Platzsparender Kratzbaum für den Flur

  • Themenstarter sabine_neu
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kratzbaum platz
S

sabine_neu

Gast
Hallo!

Ich suche einen günstigen und vor allem schmalen Kratzbaum für unseren Flur. Seine Hauptfunktion soll der Auf-/Abstieg auf einen etwa 2m hohen Schrank sein. Minnie hat einen guten, deckenhohen Kratzbaum im Wohnzimmer und einen zweiten in der Küche. Der neue Baum muss deshalb jetzt nicht supertoll sein, er soll vor allem so wenig Platz wegnehmen wie möglich, denn eigentlich haben wir im Flur gar keinen Platz :) . Wie findet Ihr den hier:
http://www.sandras-tieroase.de/product_info.php?info=p286_Kratzbaum--Linares-.html

Hat ihn vielleicht sogar jemand?
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Hallo Sabine , nicht schlecht der KB. Aber meines Erachtens sehen die Liegebretter nicht sooo stabil aus. :rolleyes:

Kann auch täuschen.;) Aber warte mal, wer sonst noch was schreibt.;)
 
S

sabine_neu

Gast
Hallo!
Habe den Baum nun bestellt. - Oh Mann, anfangs wollte ich am liebsten gar keinen Kratzbaum, und jetzt haben wir schon drei. Und das für eine Katze. Und dazu noch eine Kratztonne, zwei Liegebretter am Fenster, diverse Kissen und Decken und eine Heizungsliege, die sich allerdings als absoluter Fehlkauf entpuppt hat und ein Kratzbrett an der Wand... Außerdem fliegen ständig Kartons und Papiertüten herum, man tritt auf Fellmäuse, und meinen Korbsessel nutze ich kaum noch, weil Minnie ihn als Schlafplatz erkoren hat. Das grenzt doch allmählich an eine feindliche Übernahme :cool: .

@Petra: Ich habe noch nie bei ebay gekauft...:oops:
Die Bäume, die Du mir verlinkt hast, waren aber leider auch zu niedrig, unsere Zimmerdecken sind 2,67 m hoch.

@all: Allzu große Erwartungen haben ich nicht an den Baum. Aber ich hoffe jetzt mal, dass er stehen bleibt (bohren ist bei uns schwierig) und dass sich die Liegeflächen bzw. Bezüge nicht gleich auflösen :rolleyes: . Ich werde Euch berichten!
 
M

Momenta

Gast
Hallo Sabine,

leider habe ich deinen Thread erst jetzt gesehen.

Wäre es möglich gewesen, wenn Ihr nur einzelne mit Teppichbezogene Bretter stufenförmig an die Wand geschraubt hättet?

LG
Momenta
 
S

sabine_neu

Gast
Hallo Sabine,

leider habe ich deinen Thread erst jetzt gesehen.

Wäre es möglich gewesen, wenn Ihr nur einzelne mit Teppichbezogene Bretter stufenförmig an die Wand geschraubt hättet?

LG
Momenta
Hallo Momenta,
das hatte ich auch überlegt, wobei ich die Bretter dann nicht mit Teppich bezogen, sondern nur weiß lackiert hätte (gefällt mir besser :) ). Aber wenn man bei unseren Wänden bohrt - fällt mehr oder weniger alles auseinander (Altbau...). Deshalb lieber der Kratzbaum.
Ich bin übrigens stinksauer deswegen. Habe ihn bei Catwalk bestellt und auch eine Bestellbestätigung erhalten. Das war am 12.01. Seither - nichts! Mein Konto wurde auch noch nicht belastet. Vorgestern habe ich denen eine Mail geschickt - keine Antwort. Wenn sich bis Montag nichts getan hat, werde ich mal anrufen und ins Telefon fauchen :mad: .
 
S

Schnäuzelchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2007
Beiträge
227
Alter
37
Ort
Ober-Mörlen
Ich würde denen die Hölle heiss machen. Das kann doch nicht wahr sein. Die schreiben eine Woche und es sind 8 Tage rum. :mad:
So eine kleine Info das es 3 - 4 Tage später kommt wäre doch echt mal angebracht oder nicht?:mad:

Gruß jenny
 
S

sabine_neu

Gast
So, nachdem ich noch immer keinen Kratzbaum habe, und auch mein Konto nach wie vor nicht belastet wurde, habe ich heute mal angerufen: Sie waren auf einer Messe und sind ziemlich in Verzug... Na ja, angeblich wird mein Baum heute losgeschickt! - Leider ist mir in meinem Zorn erst nachher eingefallen, dass weder morgen noch übermorgen jemand zuhause ist oder zu Post-Öffnungszeiten nach Hause kommen wird :mad: :oops: :D .
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Jepp... wir haben so einen Kratzbaum seit mittlerweile fast 10 Jahren. :D
Wenn dieser Kratzbaum inzwischen noch genau so hergestellt wird, dann ist er wohl recht stabil. Allerdings liegt es in der Natur der Sache das man Kratzbäume die nur auf so kleiner Unterlage stehen und nur aus einer Säule bestehen, besser irgendwo anschraubt. Dann hält er allerdings ewig. :D
Link
 
S

sabine_neu

Gast
Jepp... wir haben so einen Kratzbaum seit mittlerweile fast 10 Jahren. :D
Wenn dieser Kratzbaum inzwischen noch genau so hergestellt wird, dann ist er wohl recht stabil.
Das lese ich gerne :D .


Allerdings liegt es in der Natur der Sache das man Kratzbäume die nur auf so kleiner Unterlage stehen und nur aus einer Säule bestehen, besser irgendwo anschraubt. Dann hält er allerdings ewig. :D
Link
Das wieder weniger... Da werden wir mal sehen müssen, wie wir Dübel in unsere Bröckel-Wände bekommen.
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
Habe ihn bei Catwalk bestellt
Äh, wo denn nun? *verwirrt bin* Das ist ja mal ein "kleiner" Unterschied - nicht zuletzt im Preis :cool:

Allerdings liegt es in der Natur der Sache das man Kratzbäume die nur auf so kleiner Unterlage stehen und nur aus einer Säule bestehen, besser irgendwo anschraubt.
Nicht unbedingt!

Meine Bäume von Catwalk haben eine runde Grundplatte, 40 cm, und 10er Vollholzsäulen und Deckenspanner und stehen wie eine Eins, auch ohne Wandbefestigung. Geht auch gar nicht, da wo sie stehen (siehe meine HP).

Sabine: Ist das Bäumchen denn nun da, und steht es schon???

Grüßle
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
Ich habe das Ding auch und möchte ihn eher lieber wieder loswerden..Die Stabilität der Bretter, Säulen etc. ist okay, aber das Ding kippt!

Mit meinen 3 Räubern, die beim Toben die Grazie von Elefantenkühen haben, ist er 3 mal gekippt. Jetzt ist er festgemacht, bis wir was Schöneres gefunden haben..Dann fliegt er........raus.

Wir suchen ja auch was platzsparendes.. Der da gefällt uns gut.



Die Höhle über der Tür wird mit der Wand verschraubt und meine "Elefanten" können da schön hoch und Wassibär sitzt so gerne oben. Und Opa kommt da auch gut rauf..

Nur fehlen uns derzeit noch die 200,00 Euro.........schluchz..

Lg katrin
 
Zuletzt bearbeitet:
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Meine Bäume von Catwalk haben eine runde Grundplatte, 40 cm, und 10er Vollholzsäulen und Deckenspanner und stehen wie eine Eins, auch ohne Wandbefestigung. Geht auch gar nicht, da wo sie stehen (siehe meine HP).
Na ja... äh... *hüstel* ;) bei Catwalk reden wir hier ja auch von einer ganz anderen Preisklasse. Von dem Geld was bei Catwalk ein Kratzbaum kostet kann ich mir ein ganzes Dutzend günstiger Kratzbäume kaufen. :D Letztlich muss halt jeder selber wissen wieviel Kompromisse er einzugehen bereit ist.
 
S

sabine_neu

Gast
Sooooo, nach wochenlangem Generve mit dem Online-Shop (dort kaufe ich NIE wieder), haben wir nun unseren Baum. Er ist schon aufgestellt, er steht nicht sehr sicher (@ALuckyGuy: Du hast leider Recht, wir werden ihn befestigen müssen) und - Minnie geht nicht rauf :confused: . Sie hat noch einen deckenhohen Baum, den sie sehr liebt. An den neuen geht sie ran und haut wie besessen die Krallen rein, aber sie geht nicht mal auf die unterste Plattform. Es ist zum Haare raufen! Habe versucht, sie mit Spielzeug zu locken, mit Futter, den Baum mit Baldrian eingerieben... Minnies Kommentar: "Och nö, lass mal." *Weiterspazier* Ich verstehe es nicht.
Katzen!
 
S

sabine_neu

Gast
Minnie Kratzbaumverweigerin

Nun schubse ich den Thread noch einmal: Minnie geht nicht auf diesen Baum :mad: . Und das nach all dem Ärger, den ich deshalb hatte. Ich versteh's nicht. Auf den anderen Kratzbaum rast sie hoch wie eine Verrückte, auf diesen - no way. Sie kratzt daran, das war's dann.
Er steht im Flur, und sie könnte von dort auch auf den Flurschrank springen und hätte von dort die perfekte "Küchenkontrolle" :D . Aber nein, sie will nicht.
Habe es schon mit Baldrianspielzeug und Leckerchen auf den Plattformen versucht. Letztere holt sie sich nach langem Nachdenken, geht aber sofort damit weg :rolleyes: .
Hat jemand eine Idee, wie ich den Baum für sie attraktiv machen könnte?
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.219
Hallo Sabine,
Minnie scheint ja einige Ähnlichkeiten mit Peggy zu haben.
Peggy würde auf den Kratzbaum auch nicht gehen wollen, ich denke, weil die Liegeflächen zu klein sind (Peggy hat auch immer gerne was im Rücken beim Liegen). Beim Fressnapf gibt es recht günstig Hängematten, die man statt der Bretter nehmen kann. Die Hängematten wirken zwar sehr instabil, aber sie halten sogar das Gewicht von Peggy aus und alle 3 Katzen hier lieben diese Hängematten.
Ich würde also die Liegeflächen durch Hängematten ersetzen.
 
S

sabine_neu

Gast
Hallo Sabine,
Minnie scheint ja einige Ähnlichkeiten mit Peggy zu haben.
Peggy würde auf den Kratzbaum auch nicht gehen wollen, ich denke, weil die Liegeflächen zu klein sind (Peggy hat auch immer gerne was im Rücken beim Liegen). Beim Fressnapf gibt es recht günstig Hängematten, die man statt der Bretter nehmen kann. Die Hängematten wirken zwar sehr instabil, aber sie halten sogar das Gewicht von Peggy aus und alle 3 Katzen hier lieben diese Hängematten.
Ich würde also die Liegeflächen durch Hängematten ersetzen.
Hallo Eva,
habe gerade Deinen Beitrag im "Sicherheitsthread" gelesen :) .
Zum Kratzbaum: Er steht in einer Ecke des Flurs, so dass alle Sitzbretter zumindest nach einer Seite oder sogar nach zwei Seiten von Wänden begrenzt werden. Klein sind sie schon, aber ich dachte, Minnie könnte den Baum zum Aufstieg auf einen Schrank nutzen, auf dem wir ihr einen Rückzugsort einrichten wollen. - Ob da die Hängematten helfen würden? Vielleicht fühlt sie sich durch die Wände auch gar nicht sicher, sondern eingeschränkt und "ohne Fluchtweg"? Das kann sie ja gar nicht leiden.
Sie geht zum Beispiel auch nicht in die Höhle ihres anderen Kratzbaums. Und in Kartons nur, wenn diese mindestens zwei Löcher haben, durch die der Katzenh*** durchpasst :rolleyes: .
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.219
Dann nimm doch mal die Bretter ersatzlos raus. Dann kann Minnie besser hochklettern, weil die Bretter nicht im Weg sind. Peggy z.B. klettert am Deckenkratzbaum nicht hoch, weil da die Hängematten sind. Ohne Hängematter würde sie hochklettern. Daher wird meine nächste Anschaffung ein Deckenkratzbaum sein, der nur aus Säule besteht.
 
S

sabine_neu

Gast
Dann nimm doch mal die Bretter ersatzlos raus. Dann kann Minnie besser hochklettern, weil die Bretter nicht im Weg sind. Peggy z.B. klettert am Deckenkratzbaum nicht hoch, weil da die Hängematten sind. Ohne Hängematter würde sie hochklettern. Daher wird meine nächste Anschaffung ein Deckenkratzbaum sein, der nur aus Säule besteht.
Das werde ich mal versuchen, gute Idee. Nur das Brett ganz oben muss bleiben, sonst kann sie nicht zu dem Schrank hinüber springen.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben