Mal ne Anfängerfrage ;)

  • Themenstarter Mrs. Pink
  • Beginndatum
Mrs. Pink

Mrs. Pink

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2010
Beiträge
697
Ort
Aachen
Hallo ihr Lieben, ich hab mich mal übers Barfen informiert!
Ich gebe zu, ich blicke noch nicht ganz durch, aber ich hab ne Frage die vlt. blöd klingen mag: :oops:
Hier in der Nähe gibt es einen Barf-shop, der bietet Frischfleisch an. Ist es sinnvoll, für den Anfang einfach verschiedenes Fleisch zu kaufen und zu füttern? Ohne Rezepte mit Blut etc? Ich würde gern einfach testen wie meine Schnuffis auf rohes Fleisch reagieren. Geht das?
Bitte entschuldigt meine absolute Unwissenheit! :zufrieden:

LG
Nisi
 
A

Werbung

Ja,das kannst du.
Aber bitte beachten,daß zwischen Roh und Dose ca. 3-4 Stunden liegen sollen.
 
Danke für die schnelle antwort! Warum ist das so?
 
Nassfutter und rohes Fleisch werden verschieden schnell verdaut, füttert man zu schnell nacheinander kann das Verdauungsprobleme geben.
 
Hier in der Nähe gibt es einen Barf-shop, der bietet Frischfleisch an. Ist es sinnvoll, für den Anfang einfach verschiedenes Fleisch zu kaufen und zu füttern? Ohne Rezepte mit Blut etc? Ich würde gern einfach testen wie meine Schnuffis auf rohes Fleisch reagieren. Geht das?
Bitte entschuldigt meine absolute Unwissenheit! :zufrieden:

LG
Nisi

Es ist sogar absolut klug, so vorzugehen und erst mal zu schauen, wie die Katzen auf Frischfleisch reagieren.

Weil dieses Problem mit der unterschiedlichen Verdauungszeit besteht, wäre es klug, zu Beginn einfach jeden 5. Tag Rohfleisch zu füttern, das ist am einfachsten für dich und Katz...

und Unwissenheit ist der Anfang von Wissen... :)
 
Hallo Nisi!
Du hast einen Barf-Shop in der Nähe? Super, dann kannst du erstmal kein "falsches" Fleisch kaufen. Ich habe erst kürzlich meine ersten Rohfleischtütchen beim Barf-Stand vom Wochenmarkt geholt, habe einfach gesagt, dass ich so gut wie nix weiß und ein bisschen experimentieren möchte.
Er hat mir ein paar Tütchen zusammengestellt und viele Tipps mit eingepackt.

Viel Spaß beim experimentieren!

Wenn du dich schon ein bischen informiert hast, weißt du sicher schon, dass der Rohfleischanteil nicht mehr als 20% vom Gesamtfutter sein soll?
 
Hallo Nisi!
Du hast einen Barf-Shop in der Nähe? Super, dann kannst du erstmal kein "falsches" Fleisch kaufen. Ich habe erst kürzlich meine ersten Rohfleischtütchen beim Barf-Stand vom Wochenmarkt geholt, habe einfach gesagt, dass ich so gut wie nix weiß und ein bisschen experimentieren möchte.
Er hat mir ein paar Tütchen zusammengestellt und viele Tipps mit eingepackt.

Viel Spaß beim experimentieren!

Wenn du dich schon ein bischen informiert hast, weißt du sicher schon, dass der Rohfleischanteil nicht mehr als 20% vom Gesamtfutter sein soll?

Liebe Catma! Nein das wusste ich noch nicht - deswegen les ich erstmal das ganze Forum durch, um nichts falsch zu machen! :aetschbaetsch2:
Vielen Dank für eure Tipps. Ich glaub ich werde, wie vorgeschlagen, erstmal jeden 5. Tag Rohfleisch füttern.
Ich hoffe ich schaff das alles! :oha:
 
Eins nach dem anderen, das wird schon alles...

Teste ruhig erstmal aus, was deine Mietzen so mögen.
Vlt erstmal was Ohne Knochen, dann mal gewolft, mal am Stück, mal mit Knochen usw usw...

Wahrscheinlich hast du es schon gelesen, aber du solltest kein rohes Schweinefleisch füttern... alles anderen Sorten sind ok...

Das mit den 20% hängt damit zusammen, dass du ja keine Supplemente (Zusätze) reinpackst, weil du ja erstmal NUR Fleisch testen willst...
Man sagt immer dass man da bei 20% bleiben sollte, damit es nicht zu einer unterversorgung kommt...
Aber mit jedem 5. Tag bist du da ja perfekt dabei..

Falls Fragen da sind, immer her damit! Wir haben ja alle mal angefangen und wissen deshalb wie schwierig das ist :D
 

Ähnliche Themen

L.u.Mi
Antworten
14
Aufrufe
3K
L.u.Mi
L.u.Mi
T
Antworten
19
Aufrufe
1K
Tatzenkatzen
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben