Kitten gefunden

L

Lalali

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. September 2013
Beiträge
7
Hallo liebes Katzenforum,

hab mich hier eben erst angemeldet weil ich euren Rat brauch; und zwar hab ich eine Art Offenstall ein bisschen Abseits vom Dorf. Jetzt hab ich da gestern drei kleine Kitten entdeckt.
Kann schlecht schätzen wie alt diese sind, aber vielleicht könnt ihr mir das anhand von den Bildern schätzen?

Hab sie jetzt mit Dosenfutter mit Milch vermischt gefüttert, haben auch sehr begeistert zugeschlagen.

So und was mache ich jetzt? Ich weiß nicht ob da irgendwo eine Mutter ist, hab zumindest nirgends eine gesehen aber die Kitten sehen jetzt nicht verwahrlost oder abgemagert aus.
Habe jetzt noch eine Katzenbox mit Fleecedecken hingestellt, weil es ist ja mittlerweile doch schon verdammt kalt nachts. Die haben zudem auch die Möglichkeit sich in der Hütte im Heu zu verkriechen.

Was denkt ihr, gibt es irgendwo eine Katzenmami? Überleben die Kitten da oder soll ich sie lieber mitnehmen? Will sie halt auf keinen Fall der Mutter wegnehmen.

Danke schonmal :)





 
Werbung:
Jemynela

Jemynela

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
1.772
Ort
bei der Muckelmaus
Na da scheint ja etwas sehr Plüschiges mit gemischt zu haben.

Ich kann dir leider nicht helfen, schubs dich aber mal hoch, damit du nicht untergehst. Aber nimm die Kitten bitte nicht einfach weg - erst musst du sicher stellen, ob die Mutter zurückkommt.
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
Ich schätze mal so 6 Wochen.

Versuche unbedingt festzustellen ob die Mutter in der Nähe ist.

Wenn die Jungen einfach verschwinden kann sie einen Milchstau bekommen.
 
L

Lalali

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. September 2013
Beiträge
7
Okay dann lasse ich sie auf jeden Fall mal dort. Ist schwer rauszufinden mit der Katzenmutti weil da drum herum ist nur Wiese mit sehr hohem Gras. Bin da eigentlich täglich und habe aber noch nie eine ausgewachsene Katze irgendwo gesehen.

Soll ich sie denn weiterhin füttern? Ist das gut falls sie noch Milch bekommen?
Zu kalt für so Kleine ist es noch nicht oder?

Können es überhaupt Geschwister sein? Weil die schwarze und die getigerte sind relativ normal vom Fell, also eben wie EKH und die andere ist wirklich sehr wuschelig und hat lange Haare.
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
Wenn sie so dankbar die angebotene Nahrung annehmen, werden sie sicher Hunger haben.
Aber gib ihnen keine Kuhmilch.
Besorg lieber Aufzuchtsmilch und gutes Nassfutter.

Wurfgeschwister können sehr unterschiedlich aussehen.
Alleine schon aus dem Grund weil mehrere Kater die Väter sein können.
 
Jemynela

Jemynela

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
1.772
Ort
bei der Muckelmaus
Hast du die Möglichkeit, für einige Stunden ein oder zwei Kamaras an den ein oder anderen Baum zu befestigen? Diese bräuchten aber schon eine Laufzeit von bis zu 8 Std. Ich denke, eine Nachtsichtkamara wirst du wohl eher weniger besorgen können? Damit könntest du schauen, ob eine Mutter erscheint.
 
L

Lalali

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. September 2013
Beiträge
7
hm das mit den Kameras wird schwierig, kann mal versuchen meine digicam da irgendwie aufzustellen..

Ach echt? Wusste garnicht dass Kitten von unterschiedlichen Katern kommen können
 
Feli_

Feli_

Forenprofi
Mitglied seit
9. Oktober 2011
Beiträge
1.104
Ort
Stuttgart/Fellbach
die wuschelige ist ja süß :) ohje das ist echt eine schwere Entscheidung.. langsam wird es ja schon richtig kalt -.-
 
L

Lalali

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. September 2013
Beiträge
7
Ja is echt blöd.. will sie natürlich auf keinen Fall der Mama wegnehmen falls die Kleinen eine haben.. aber würde es mir nie verzeihen wenn die erfrieren oder krank werden von der Kälte :(
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.715
Ort
Nördlich von Berlin
  • #10
Ich würde auf jeden Fall auch Futter hinstellen - eventuell fressen die Kleinen auch und eventuell kannst du daran auch sehen, ob die Mama noch da ist (wegen der gefutterten Menge) - und wenn sie es ist, dann wird sie über fressen sicher dankbar sein.
Gäbe es denn die Möglichkeit für dich Mama und Kitten irgendwo unterzubringen?
Wenn nicht, dann such am besten schonmal nach einem Verein in der Nähe, der bereit wäre die Tiere aufzunehmen und dir eine Falle zu leihen...
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #11
So eine Wildkamera wäre jetzt ideal, aber die hat ja nicht jeder...

Wenn die Kleinchen wirklich 6 Wochen sind, kannst du ihnen auch schon Fertigfutter anbieten, mit etwas warmem Wasser durchmischt.
 
Werbung:
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #12
Du könntest eine Kiste/Karton mit Stroh füllen und ihnen an einen geschützten Platz stellen.
 
Feli_

Feli_

Forenprofi
Mitglied seit
9. Oktober 2011
Beiträge
1.104
Ort
Stuttgart/Fellbach
  • #13
Wo wohnst du denn? Vllt liest grade jemand mit der so eine Kamera hat und kann dir eine leihen?
 
L

Lalali

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. September 2013
Beiträge
7
  • #14
Okay, jap das mit dem Futter hab ich schon gemacht. Ist jedes mal leer aber die kleinen hauen auch ordentlich rein.
Hab bisschen Sorge denen zuviel zu geben wenn die festes Futter noch nicht gewohnt sind, da können die doch Verstopfung etc. bekommen oder?

Hm also die Kitten könnte ich eben falls die Mutti nicht mehr da ist bei mir vorerst unterbringen. Zumindest bis sie alt genug und fit zum weitergeben sind. Aber ich glaube ne erwachsene Wildkatze wird schwierig in der Wohnung :D

Sollte ich die denn auf jeden Fall einfangen lassen? Können die in der Freiheit nicht bleiben, bzw. zumindest die Katzenmama wenn die Kitten alt genug sind zum Vermitteln?
 
L

Lalali

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. September 2013
Beiträge
7
  • #15
Wohne in Baden-Württemberg. Ca. 50 km östlich von Stuttgart.

Habe ihnen schon so eine Katzentransportkiste hingestellt und da zwei dicke Fleecedecken rein. Ich glaub da können sie sich gut reinkuscheln.
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.715
Ort
Nördlich von Berlin
  • #16
Naja - das Problem ist, daß du dann jeden Frühling und jeden Herbst das gleiche Problem haben wirst wie jetzt: nen Wurf Kitten ;)
Sprich: die Mama muß auf jeden Fall eingefangen und kastriert werden.
Und: es muß ja nicht sein, daß es eine wilde Mietz ist, vielleicht ist sie ja auch zahm und wurde ausgesetzt - dann wäre es traurig für sie, wenn sie draußen leben müßte, obwohl sie lieber auf der warmen Couch mit ihrem Menschen kuscheln würde... ebenso kann sie ja auch irgendwo abhanden gekommen und vermißt werden... dann wäre es traurig, wenn Menschen irgendwo nach ihrer Mietz weinen und die sitzt bei dir in der Kälte...
das gäbe es alles zu klären...
Deshal hilft nichts, sie muß eingefangen werden. Und stellt sich dann raus, daß es ne Wilde ist, dann kann sie ja nach der Kastra wieder zurück und du hast dann in Zukunft nen Mäusefänger an deinem Stall...
Und die Kleinen sollten auf jeden Fall rein - die sind jetzt noch problemlos zähm- und vermittelbar - den Winter überleben meist nur ein gewisser Prozentsatz der Kleinen und die die überleben pflanzen sich ja näxtes Jahr dann auch wieder fort - von daher ist es am sinnvollsten und besten die Kleinen auf jeden Fall reinzuholen und zu vermitteln.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #17
Lalali, setzte dich doch einmal mit dem örtlichen Tierschutzverein in Verbindung. Die können das Alter der Kitten besser schätzen als wir hier auf den Fotos, und dir dann auch besser raten.

Außerdem sollten sie eine Falle haben, um die Mutter zu erwischen.
 
L

Lalali

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. September 2013
Beiträge
7
  • #18
Danke schon mal für eure Antworten.
Ja werde mich im Laufe der Woche mal informieren wer dafür zuständig ist und jemand her holen.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben