Katzenklappe installieren!

  • Themenstarter steelo37
  • Beginndatum
steelo37

steelo37

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Februar 2014
Beiträge
101
Hallo liebe Katzenfreunde!

Wir haben 2 Katzen und 2 Kater!
Da es jetzt ja langsam wieder kalt wird möchten wir gerne eine Katzenklappe für unsere 4 einbauen um ihnen ihren Freigang weiderhin zu gewähren.
Wir hatten für die warmen Sommermonate eine Notlösung gefunden die wir aber nicht beibehalten wollen (auch nicht gerade einbruchsicher).
Nun da unser Haus relativ neu ist (zwischen 2010-2011 erbaut) suchen wir eine dauerhafte Lösung. Da unsere Fenster 3fach verglast sind ist das auch so ein Problem mit den einbau in die Terrassentür. Ich habe schon bei drei Glaserein angerufen aber die waren eher desinteressiert an so einen vorhaben. Nur einer der drei angerufenen Firmen kam. Er meinte das nicht möglich ist in einer 3fach Verglasung ein Loch reinzuscheiden. Er meinte das geht nur auf Bestellung.
Nun, das wusste ich vorher auch schon. Also hat er mir erst nach dreimaligen Anrufen ein Angebot gemacht mit einbau. Ach schreck, da kann ich mir auch schon die teure Petwalk Katzenklappe kaufen.
Auch meine ich das er nicht gerade interessiert an dieser Baustelle war.

Anscheinend bleibt mir nichts anderes übrig als die Sache selber in die Hand zu nehmen da ich Handwerklich auch begabt bin.

ich habe jetzt vor ein Loch in die Außenwand (30cm Ziegel + 25cm Vollwärmeschutz) zu machen mit zwei Katzenklappen als Schleuse. Da sich die Katzenklappe etwa ca. 30cm neben dem Terrasseneingang befindet werde ich wohl einen Sturz einbauen müssen. Als Tunnel und Verkleidung hab ich mir wasserfeste Siebtruckplatten vorgestellt.

Jetzt meine Frage an euch:
Hat von euch schon jemand solch ein Vorhaben durchgeführt oder durchführen lassen? Ich bräuchte und bin auch dankbar für jede Hilfe die ihr mir anbieten könnt.
Toll wär es auch wenn ihr hier Fotos vom Einbau der Katzenklappe posten könntet.

Vielen Dank schonmal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Andrea Doria

Andrea Doria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2015
Beiträge
618
Ort
Anhalt
Also bei uns ist die Klappe in der Terrassentür eingebaut.
Scheibe raus und eine Kunststoffteil unten einbauen lassen. Dort dann die Klappe rein.

23252154kt.jpg

23252171ie.jpg


Hier ist allerdings noch die alte Klappe zu sehen. Mittlerweile ist eine Chipklappe verbaut.
Das war die einfachste Lösung für uns. Wir hatten ursprünglich auch mal den Plan, ein Loch in die Außenwand zu stemmen. Das haben wir aber schnell verworfen. Der Einbau/Umbau kostete knapp 180 Euro.
 
B

Bine-1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. März 2017
Beiträge
956
Ort
Österreich
Also bei uns ist die Klappe in der Terrassentür eingebaut.
Scheibe raus und eine Kunststoffteil unten einbauen lassen. Dort dann die Klappe rein.

23252154kt.jpg

23252171ie.jpg


Hier ist allerdings noch die alte Klappe zu sehen. Mittlerweile ist eine Chipklappe verbaut.
Das war die einfachste Lösung für uns. Wir hatten ursprünglich auch mal den Plan, ein Loch in die Außenwand zu stemmen. Das haben wir aber schnell verworfen. Der Einbau/Umbau kostete knapp 180 Euro.

Ich nehme mal an der Umbau von der alten auf die neue Klappe. Oder meintest du den kompletten Scheibentausch mit dem Einbau des Kunststoffteils? Aber das ist dann kein Doppelglas oder doch?
 
Zuletzt bearbeitet:
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
11.469
Der Einbau/Umbau kostete knapp 180 Euro.
Wieviel hat denn der Fensterbauer für die neue Scheibe / die Kunststoffplatte genommen? Das kann in den 180 Euro ja nicht mit drin sein...

Soweit ich das auf dem Foto erkennen kann, ist das isolierverglast mit 2 Scheiben, heute ist dreifach Standard, vierfach wird's bald sein. Das macht es eher schwieriger jemand zu finden der einem zeine "altmodische" zweifach verglaste Isolierglasscheibe mit Ausschnitt für eine Katzenklappe anfertigt...

Wenn Du da gute Kontakte hast: Ich wäre brennend interessiert!!!
 
Andrea Doria

Andrea Doria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2015
Beiträge
618
Ort
Anhalt
Der Umbau der Tür hat 180 Euro gekostet, inklusive der neuen (halben) Scheibe. Das Plastikteil ist ebenfalls aus dem Fenster/Türenbau. Haben wir uns bei einem Türenbauer besorgt. Da es dort ein Abfallprodukt war, gabs das kostenlos.
Der Glaser hat das dann hier vor Ort zusammen gebaut.

Der Umbau der alten Klappe auf die Neue Klappe haben wir selber gemacht. Alte Klappe raus, neue rein und wieder verklebt. War nur ne Sache von wenigen Minuten.

@Louisella
Ja, das ist eine Doppelglasscheibe. Als wir vor zwanzig Jahren gebaut haben, war das noch Standart.
Das hat bei uns ein hiesiger Glaser aus dem Ort gemacht. Ob das jetzt schwieriger war als bei ner Dreifach-Scheibe kann ich nicht sagen. Haben uns vorher ein Kostenangebot geholt und der Preis hat gepasst.
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
9.414
Ort
Vorarlberg
Hallo Steelo.

Wir haben unsere Katzenklappe durch die Wand gemacht. An Bilder haben wir dabei aber nicht gedacht.
Da sie bei uns im Bad ist, wurde zuerst mit Flex+Trennscheibe ein Loch in die Fliesen und die Dampfsperre geschnitten. Als die weg waren, wurde mit einer Kettensäge geschnitten durch Holz, Glaswolle, Styropor und Putz. Es war eine ziemliche Sauerei.:rolleyes: Allerdings auch überraschend unproblematisch. :)
Das Haus selber haben wir am Loch nicht extra noch irgendwie abgedichtet oder so. Allerdings haben wir die Katzenklappe mit Silikon eingeklebt. In der Hoffnung, dass so weniger Feuchtigkeit eindringen kann.

Wir haben den Tunnel aber nicht selbst gemacht, sondern einige Tunnelelemente der Haustierklappe von Sureflap verwendet. Damit die Katzen einigermaßen komfortabel durch das doch vergleichsweise lange Loch kommen, haben wir extra eine etwas größere Katzenklappe gekauft.

Bisher funktioniert die ganze Konstruktion einwandfrei. Bei Nichtgefallen des Wetters sitzt Irmi auch gern mal im Tunnel.:D

Edit: Bei uns sitzt die Katzenklappe innen, außen ist einfach ein Loch. Für den Winter baue ich aber noch ein kleines Schutzhüttchen davor.
 
Zuletzt bearbeitet:
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
11.469
Das hat bei uns ein hiesiger Glaser aus dem Ort gemacht. Ob das jetzt schwieriger war als bei ner Dreifach-Scheibe kann ich nicht sagen. Haben uns vorher ein Kostenangebot geholt und der Preis hat gepasst.
Boah - was für ein super Preis... Bei uns hier würdest Du dafür schon allein für die neue Scheibe deutlich mehr bezahlen... Da kann man echt neidisch werden *seufz* ...
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben