Katzen mobbing

  • Themenstarter Annam
  • Beginndatum
S

Solaria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2013
Beiträge
321
  • #21
Dem Kater wird letztendlich egal sein ob sie schon Futter hatte, oder nicht.
Der sucht einfach nur wem an dem er seinen Frust los werden kann.
 
Werbung:
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
1.452
  • #22
futter ist immer ein heisses eisen, da kriegt man ganz schnell eins aufn deckel :grin:
schnell noch zur Erklärung; Innereien stinken meist ziemlich (ausnahme herz). für ein katzi, das noch nie rohfleisch hatte, nicht gerade ein idealer einstieg. und mein ta rät mir ab von rohem huhn wegen Salmonellen, auch wenn sich da die geister scheiden.
und jetzt halte mich da raus ;)
aber Bewegung hat sehr wohl mit gwichtsabnahme zu tun ;)
das rausstellen ist nicht gerade das richtige ;)
er soll ja spass haben...und es geht ja in diesem thread nicht in erster Linie um futter, sondern dass da ein Mobbing im haus hängt ;)
mach das mit dem zylkene, da hab ich sehr gute Erfahrungen gemacht. und mehr Versteckmöglichkeiten für die katze plus mehr klos! denn wenn klomobbing vorliegt, kann das schnell ganz ungesunde folgen für das gemobbte katzi haben, z.b. Blasenentzündungen durch zurückhalten des harns.
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
  • #23
Ja, genau, auch für den Menschen ist frische Luft gesund.
Und darum gehst du am besten mit. :D
Schnapp dir ein Spielzeug, und geh mit dem Kater raus.
Draußen kann man meistens mit mehr Bewegung spielen. Lock ihn mit kleinen Fitzeln Trockenfleisch einen Baum hoch. Runter muß er wieder ohne Belohnung. Und von vorn. Lauf selbst quer durch den Garten ruf ihn hinter dir her. Vielleicht ziehst du dabei eine Schnur oder ein Spielzeug mit, das sich schön durchs Gras schlängelt; da kommen einige Katzen gern mal in Wallung, man kann prima lauern und jagen.
Das ist Bewegung und Beschäftigung in einem. Und es hat einen positiven Nebeneffekt; du lernst den Kater anders und besser kennen. ;)

Ähhh, sorry, aber so wie ich das lese sind das Hauskatzen und da würde ich den Beiden nicht gerade die "große Freiheit" zeigen.
Da kann es schnell passieren das sie das immer einfordern und, falls die TE nicht sehr ländlich wohnt, kann das sehr fatal werden.
 
WütenderWookie

WütenderWookie

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2014
Beiträge
2.308
  • #24
Abgesehen vom Dauerhunger:

Will der Kater sich vlt einfach nur nach Katerart kloppen?
Ich hab hier zwei Kater und wenn die loslegen, denkt man, die mögen sich nicht.
Dabei ist das ihre Art zu spielen....
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #25
Ähhh, sorry, aber so wie ich das lese sind das Hauskatzen und da würde ich den Beiden nicht gerade die "große Freiheit" zeigen.
Da kann es schnell passieren das sie das immer einfordern und, falls die TE nicht sehr ländlich wohnt, kann das sehr fatal werden.

Dito.


*füll*
 
Izz

Izz

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2015
Beiträge
2.936
  • #26
Ähhh, sorry, aber so wie ich das lese sind das Hauskatzen und da würde ich den Beiden nicht gerade die "große Freiheit" zeigen.
Da kann es schnell passieren das sie das immer einfordern und, falls die TE nicht sehr ländlich wohnt, kann das sehr fatal werden.

Ähh, sorry, ;) aber so wie ich das lese, können sie sowieso raus.:confused:

Dies hier schrieb die TE in ihrem ersten Beitrag:

An langeweile kann es nicht liegen, beide Katzen können raus wann immer sie wollen (was sie aber pro Tag immer nur kurz in Anspruch nehmen) wir haben ein großes Haus, jeder hat seine Rückzugsmöglichkeiten, die auch genutzt werden.
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #27
aber Bewegung hat sehr wohl mit gwichtsabnahme zu tun ;)

Es hat niemand das Gegenteil behauptet.


Ähh, sorry, ;) aber so wie ich das lese, können sie sowieso raus.:confused:

Habs überlesen, sorry...:oops:.


Also ihr mein alle wenn der Kater das richtige Futter hat und den ganzen Tag satt herumläuft dann lässt er die kleine Channel in ruhe?

Kann sein, muss aber nicht...
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
  • #28
Huhn kann man sehr wohl roh verfüttern - unser TA sagt immer dass das völlig ok ist, er noch nie eine Katze mit Salmonellen hatte da die Katzen einen verkürzten Darm haben, müsste schon ganz dumm laufen und eine sehr anfällige Katze sein.

Unsere bekommen sehr oft Huhn roh, schon seit Jahren, auch ganze Hühnerflügel - das ist guten gegen Zahnstein, da müssen sie kauen und der Zahnstein reibt sich ab.

Als Leckerlies würde ich auch nur getrocknetes Fleisch verwenden, da ist kein Zucker etc. drin.

Trockenfutter würde ich auch komplett verbannen wenn sie umgestellt sind - das ist etwas was keine Katze braucht.

Bewegung ist natürlich auch gut - was habt ihr an Kratz- und Spielmöbel?

Angelspiele sind auch gut wenn die Katzen mit machen
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #29
Außerdem haben Katzen eine recht aggressive Magensäure, welche i.d.R. mit Salmonellen fertig wird.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #30
Danke dir das mache ich. Ich war neulich bei der Tierärztin und da haben wir das problem ganz oberflächilich besprochen und sie sagte Trockenfutter sei gut, weniger Zahnstein, weniger Zucker - ich mach das schon richtig.:grummel:

Leider haben 95 Prozent aller Tierärzte null Plan von artgerechter Katzenernährung.

Mal als Beispiel: Eine Freundin von mir stellte ihre bis dahin ranken und schlanken Freigänger auf tierärztlichen Rat auf Trockenfutter um. Die Katzen wurden dicker und dicker und dicker. Dann gab es Diättrockenfutter. Die Katzen blieben dick. Dann wurde das Diättrockenfutter massiv rationiert. Damit nahmen die Katzen zwar ab, hatten aber permanent Kohldampf.

Es gibt keine einzige unabhängige Studie, die den Nutzen von Trockenfutter für die Zähne belegt. Deine Tierärztin soll bitte ihre Zahnbürste in den Müll werfen und sich stattdessen ein paar Monate mit Nüssen und Keksen die Zähne "putzen". Und dann mal schauen, was ihr Zahnarzt dazu meint;)

Und Menschen kauen wenigstens noch, Katzen schlucken Trofu im Ganzen herunter oder knacken es höchstens mal. Wie also soll das den Zähnen gut tun?

@Pfotenseele: Deiner Tierärztin zufolge müssten Freigänger reihenweise an Salmonellen erkranken, da Wildvögel weitaus mehr damit belastet sind, als Hühnerherzen aus dem Supermarkt, die für den menschlichen Verzehr gedacht sind und entsprechend kontrolliert werden.
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
  • #31
Werbung:
A

Annam

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2015
Beiträge
12
  • #32
guten Morgen,

ich hoffe ich habe alle offenen Fragen gesehen und hier meine Antwort dazu.
Also ich bin mir ganz sicher, dass es keine Rauferei ist die Kater so gerne betreiben - es triftt es schon richtig, dass er stink sauer ist, weil er weiß das sie was zu essen bekommt (und er schon fertig ist).
Wir haben einen Kratzbaum auf den beide abwechselnd gehen. Eine Katzenhöhle in die nur Channel rein geht zum Schlafen. Einen Stuhl mit Fell, unterm Tisch das ist Gerry´s Schlafplatz. Wir haben noch eine Kratzmatte neben dem Teppich, weil beide gerne auf dem Teppich kratzen (das sind wir gerade am abgewöhnen) und ansonsten dürfen sie überall hin, aufs Sofa und auf den Sessel. Auf unsere Terasse und in den Garten können sie auch, aber das scheint wohl nicht so interessant für die zu sein - eher noch im Sommer wenn wir auch draußen sind, dann kommen sie gerne mit.

Und ansonsten will ich noch Danke an alle sagen, für die rege Unterstützung. Ich habe gestern Nassfutter von MAC´s bestellt und bin sehr gespannt was sich ändert.

zum Trockenfutter: da ist was dran. Channel isst immer sehr genüsslich und langsam sie knackt vermutlich jedes einzelnen Brekki:omg: Aber Gerry schlingt das runter ohne zu kauen und dann hat das mit Zahnschleifung/Karies vVrbeugung wirklich nichts mehr zu tun ! Danke für die Info ( ich weiß nicht mehr wer das geschrieben hat):)
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
  • #33
Bitte nicht nur 1 Sorte Nassfutter verfüttern, sondern mindestens 3-4 verschiedene.

Das hat den Grund falls mal die Rezeptur geändert wird (kommt immer mal wieder vor) und die Katzen dann das Futter nicht mehr anrühren.
Dann sollte man noch einige andere Sorten zur Fütterung in der Hinterhand haben.
 
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
1.452
  • #34
gut :)
bitte halte uns auf dem laufenden, ob sich dann langsam etwas verbessert ;)
 
A

Annam

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2015
Beiträge
12
  • #35
das werde ich berücksichtigen Danke,
Hier noch ein paar Fotos von den beiden. Das Bild auf dem sie beide zusammen sind war ganz am Anfang vor einem Jahr als wir zusammengezogen sind. Typisch für Gerry ist ,dass er Channel ständig im Auge haben muss, gerne stellt er sich dazu hinter den Holzpfosten und taxiert sie mit einem Auge wie ein Stalker!
 

Anhänge

  • 5.jpg
    5.jpg
    12 KB · Aufrufe: 21
  • 6.jpg
    6.jpg
    10,1 KB · Aufrufe: 20
  • 1.jpg
    1.jpg
    90,4 KB · Aufrufe: 21
  • photo.jpg
    photo.jpg
    70,6 KB · Aufrufe: 19
  • 3.jpg
    3.jpg
    92,9 KB · Aufrufe: 21
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
  • #36
Das sind aber zwei hübsche Wusels :grin:
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
4
Aufrufe
462
Maybe1202
M
Tri-Isi
Antworten
5
Aufrufe
913
Tri-Isi
Tri-Isi
J
Antworten
9
Aufrufe
2K
jimmy91
J
Captain.Hook
Antworten
5
Aufrufe
639
potatoiv
P
B
Antworten
19
Aufrufe
872
blue10
B

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben