Kater sch**** überall hin. HILFE!

  • Themenstarter Miss_Xs
  • Beginndatum
M

Miss_Xs

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2011
Beiträge
257
Ort
Affalterwang
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein): Termin am 24 Januar
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): nein
- Alter: 5 Monate
- im Haushalt seit: 2 Monaten
- Gewicht (ca.): 2,5-3 Kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): zart

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vor 2 Wochen
- letzte Urinprobenuntersuchung: garnicht
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: gesund
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nichts

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 3
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 3 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Pflegestelle
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: ca. 2h
- Freigänger (ja/Nein): Balkon, nach Kastra komplett
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: gut

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen und Haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 1x am Tag komplett, nach großem Geschäft jedes mal
- welche Streu wird verwendet: feines Klumpstreu
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Haube im Bad unterm Waschbecken, offen im Flur in der Ecke
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nein

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: ca. 1 Woche
- wie oft wird die Katze unsauber: täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Kot
- Urinpfützen oder Spritzer:
- wo wird die Katze unsauber: überall
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch):
- was wurde bisher dagegen unternommen: gereinigt, Katze mehrmals erneut das KaKlo gezeigt

Der Kater benimmt sich sonst vollkommen normal, frisst, schläft, spielt. Die Konsistenz vom Kot ist normal.

Ich hoffe das mir jemand nen Tip weiß, wie ich ihm das abgewöhnen kann, die ganze Bude stinkt im Moment wieder weil ich von der Arbeit kam und der Kater schon iwann heute Mittag ins Wohnzimmer gemacht haben muss!
 
A

Werbung

Katzen markieren auch mit Kot. Wußtest du das?
Wird Zeit das er kastriert wird.
Alles gründlich mit Biodor Animal reinigen.
 
Und zwei Klos bei drei Katzen ist etwas wenig. Probier es mal mit vier Klos. Und bitte prinzipiell ohne Haube.
 
Und zwei Klos bei drei Katzen ist etwas wenig. Probier es mal mit vier Klos. Und bitte prinzipiell ohne Haube.

Ups hätte dazu schreiben sollen, das die Mädels keine Klos benutzen, da die draussen ihr Geschäft erledigen. Komplett! Somit gehören dem Prinz beide Klo´s!
 
Werbung:
Ich würde so vorgehen:
- Kot sammeln, beim TA untersuchen lassen
- Entduften mit Biodor Animal
- Kastration
- ein weiteres Klo ohne Haube aufstellen

Den Kater mehr auslasten, wenn die anderen rausdürfen, er aber nicht z.B. Klickern, "Denkspiele".
 
Ok, dann würd ich als erste Maßnahme beim zweiten die Haube entfernen, unter den Dingern mieft es nämlich manchmal ganz schön. Und dann hat die Katze ein "Dixie-Klo"-Feeling. Die meisten Katzen akzeptieren Haubenklos irgendwann einfach nicht mehr.

Gerade (noch) potente Tiere trennen super gerne Kot- und Urin-Absatzstelle. Das kann auch nach der Kastra so bleiben. Wenn dann natürlich ein Klo als unbenutzbar angesehen wird, sucht man sich eben andere Stellen.
Beide Klos am besten auseinanderstellen, damit sie nicht als eins angesehen werden.

Desweiteren mußt Du betroffene Stellen vernünftig "entduften". Das geht mit Wodka oder Biodor sehr gut. Normaler Haushaltreiniger ist nicht ausreichend. Da bleibt für die Katze noch riechbar, dass hier eine Klostelle war. Und dann bleibt's eine.
 
Ok, also Haube hab ich runter, Klo´s stehen a eh in 2 verschiedenen Räumen!
Kastra is am Donnerstag. Den Kot muss ich ja eh überall zammsammeln, dann kann ich ihn auch gleich eintüten und am Donnerstag mit abgeben.

Meine Freundin hat noch Biodor Dingens, das hol ich mir morgen und putz alles nochmal damit, Wodka hab ich nich hier!

Soll ich wirklich noch ein drittes Klo aufstellen? Sobald die Kastra überstanden und verheilt is, kommt Katerli raus und wird Stück für Stück dran gewöhnt das er draussen auf Klo geht! Weil wenn drittes Klo, muss ich morgen erst mal eins kaufen gehn....

Aber danke schonmal für die fixen Antworten!
 
  • #10
Schaden kann ein drittes Klo sicher nicht.

Hat er eine "Lieblingsstelle" zum Wildkacken? Dann würd ich ihm dort ein Klo hinstellen.
 
  • #11
Na ja, rauslassen dauert doch sicher noch ein paar Monate? Mit 5,5 Monaten wäre er ja viel zu jung und vor allem ist es viel zu kalt... also bis Sommer ist ja noch lang. ;)
 
Werbung:
  • #12
Der kackt glaub ich willkührlich, wo er grad steht....

Ich dachte mit rauslassen an März rum, da wäre er dann Richtung 7 Monate, wieso ist der zu jung dann? Nur mal so rein aus Interesse?
 
  • #13
Ich würde ihn erst mit einem Jahr rauslassen. Dann hat er körperlich mehr zu bieten, und nicht mehr so viele Flausen im Kopf.

Die Jungspunde sind immer so schnell abgelenkt.
 
  • #14
Ich würde ihn erst mit einem Jahr rauslassen. Dann hat er körperlich mehr zu bieten, und nicht mehr so viele Flausen im Kopf.

Die Jungspunde sind immer so schnell abgelenkt.

Die Mädels waren auch mit nem halben Jahr draussen... Und ich wohn quasi mitten im Feld, keine Straßen oder so...
Aber gut, ich lass mir das mal durch den Kopf gehen!
 
  • #15
Die Mädels waren auch mit nem halben Jahr draussen... Und ich wohn quasi mitten im Feld, keine Straßen oder so...
Aber gut, ich lass mir das mal durch den Kopf gehen!

Ohene Straßen ist schonmal gut! :cool:

Ich würd ihn einfach beobachten, und solange er nicht nach draußen drängt, würde ich es ruhig angehen.
 
  • #16
Ohene Straßen ist schonmal gut! :cool:

Ich würd ihn einfach beobachten, und solange er nicht nach draußen drängt, würde ich es ruhig angehen.

Genau hört sich gut an.
Aber jetzt am Donnerstag erst mal Bällchen-Schnipp-Schnapp-Tag und dann hoffe ich das das Hauptproblem mal gelöst ist!
 
Werbung:
  • #17
Und tadaaaaa, der erste Haufen nach der Kastra wurde brav ins KaKlo gemacht!
Selten so über Katzensch***** gefreut :D
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
6
Aufrufe
4K
Zugvogel
Z
F
Antworten
5
Aufrufe
3K
Inai
Inai
G
Antworten
9
Aufrufe
4K
Petra-01
Petra-01
BeaK
Antworten
27
Aufrufe
4K
BeaK
BeaK
S
Antworten
18
Aufrufe
3K
Zugvogel
Z

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben