Interesse an Tierschutz - aber wie?

janine BK

janine BK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juli 2011
Beiträge
433
Ort
Saarland
Hallo Leute,
ich interessiere mich sehr für den Tierschutz und wollte mal fragen, welche Möglichkeiten es so gibt, sich hier zu engagieren...

Zu allererst bräuchte ich aber etwas "Nachhilfe" was die Begrifflichkeiten angeht (was ist z.B. "VK/NK"?)...

Dann zu meinem Hintergrund...:
Ich wohne eher in einer "tierarmen" Wohngegend, d.h. ich habe bei uns in der Gegend noch nie abgemagerte Streuner o.ä. laufen sehen.
Ein Tierheim haben wir - hier werde ich dieser Tage mal vorbei schauen und meine Mithilfe anbieten (allerdings sind hier die Öffnungszeiten nicht so gut mit meinen Arbeitszeiten kombinierbar).
Allerdings werde ich mir auf jeden Fall schonmal ein "Patenkind" zulegen, wenn dort sowas möglich ist...:yeah:

Eine Pflegestelle bei mir zuhause einzurichten ist eher schwierig, weil leider mein Lebensgefährte damit nicht so richtig einverstanden ist und sowas meiner Meinung nach eine 100%ige Unterstützung von allen Seiten benötigt (Weiterhin sind wir beide VZ-Berufstätig...also für Pflegebedürftige Schützlinge sowieso nicht so optimal...)

Naja... habt ihr evtl. noch eine Idee? Leider darf es wie so oft auch nnicht allzu kostenintensiv sein...

Ein paar konstruktive Ideen würden mich freuen!!

:smile::smile::smile:
 
Werbung:
aglaia

aglaia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Juli 2009
Beiträge
990
Du könntest z.B. Sachspenden sammeln gehen für:
http://www.katzenpflegestelle.de/
Musst weiter runter scrollen, da findest du den Spendenaufruf. Die Sachen gehen am 12.8. mit einem Transport nach Spanien.
Fleißige Helfer für die Sachspenden werden benötigt. :)
 
janine BK

janine BK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juli 2011
Beiträge
433
Ort
Saarland
Du könntest z.B. Sachspenden sammeln gehen für:
http://www.katzenpflegestelle.de/
Musst weiter runter scrollen, da findest du den Spendenaufruf. Die Sachen gehen am 12.8. mit einem Transport nach Spanien.
Fleißige Helfer für die Sachspenden werden benötigt. :)

Das ist eine super Sache - allerdings kostet es wahrscheinlich mehr, die Sachen vom Saarland nach Berlin zu schicken, als die Waren wert wären...
 
streunerhof

streunerhof

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2009
Beiträge
2.445
Ort
nordöstliches Oberbayern
Ich finde die Idee mit dem TH gut. Schau doch erst einmal dort vorbei. Die Helfer werden ja meist auch ausserhalb der Öffnungszeiten gebraucht.
Vielleicht gibt es dort auch die Möglichkeit, Flohmärkte o.ä. zu organisieren oder dort mitzuhelfen.

Finde klasse, dass du dich engagieren willst.
 
janine BK

janine BK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juli 2011
Beiträge
433
Ort
Saarland
Die Helfer werden ja meist auch ausserhalb der Öffnungszeiten gebraucht.

:omg: stimmt - klingt eigentlich logisch :yeah:
Ich habe bei TH-Besuchen noch nie gesehen, dass dort z.B. die KaKlos gereinigt werden oder so... und sowas muss schießlich auch gemacht werden...
 
Habbie

Habbie

Forenprofi
Mitglied seit
7 Januar 2009
Beiträge
2.282
Ort
BaWü
Ich finde die Idee mit dem TH gut. Schau doch erst einmal dort vorbei. Die Helfer werden ja meist auch ausserhalb der Öffnungszeiten gebraucht.
Vielleicht gibt es dort auch die Möglichkeit, Flohmärkte o.ä. zu organisieren oder dort mitzuhelfen.

Finde klasse, dass du dich engagieren willst.

So ist es. Bei uns im Tierheim kann man jedes Wochenende, Samstag oder Sonntag, zum Helfen kommen und die alltäglichen Dinge machen. Dann können die Mitarbeiter am Wochenende auch mal frei nehmen.
Helfer für Veranstaltungen sucht man auch immer Hände ringend hier. Geh einfach mal zu den Öffnungszeiten hin und frag nach.
 
Nascha

Nascha

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2010
Beiträge
3.031
Tierheim ist eine gute Sache, wenn sie dich helfen lassen. Ist ja leider nicht überall so einfach. Aber gerade Gassi gehen oder so... da werden bestimmt oft Leute gesucht.

Ich überlege derzeit mich in der Katzenhilfe bei uns in der nächst größeren Stadt zu engagieren. Allerdings wollen die einen Mitgliedsbeitrag haben und das geht derzeit bei mir nicht.

Vielleicht gibt es ja solche Sachen bei dir auch in der Nähe, falls es mit dem Tierheim nicht klappt (was ich nicht hoffe).
 
Habbie

Habbie

Forenprofi
Mitglied seit
7 Januar 2009
Beiträge
2.282
Ort
BaWü
Vielleicht gibt es ja solche Sachen bei dir auch in der Nähe, falls es mit dem Tierheim nicht klappt (was ich nicht hoffe).

Oh da fällt mir auch noch was ein: Bei uns gibt es einen Katzenschutzverein, der immer wieder Fahrer sucht, die die Katzen zum TA bringen oder Helfer für die Futterstellen.
Vielleicht gibt es auch bei dir solche Vereine, janine BK :smile:
 
T

Tyffany

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Juni 2010
Beiträge
871
Zu allererst bräuchte ich aber etwas "Nachhilfe" was die Begrifflichkeiten angeht (was ist z.B. "VK/NK"?)...

Tipps hast du nun reichlich bekommen was gemacht werden kann, also hier mal die Erklärungen zu VK / NK

VK= Vorkontrolle. Sollte eigentlich gemacht werden damit vor der Vermittlung die Orga einen Überblick bekommen kann wie die Adoptanten / zukünftige Pflegestelle (PS) ist, wie man wohnt, wie die Katzen leben werden und Smalltakl :aetschbaetsch1: Man erfährt sehr viel, Wünsche, Gegebenheiten etc. was das Vermitteln leichter macht

NK= Nachkontrolle Schauen ob alles ok ist, Smalltalk kurzer Blick auf die Katzis ob sie gesund aussehen usw.
 
janine BK

janine BK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juli 2011
Beiträge
433
Ort
Saarland
  • #10
Super - danke schonmal für eure Tipps.
Ich werde mich erstmal mit dem TH in Verbindung setzen... wenn die schon genügend Helfer haben werde ich mich mal in sonst. Organisationen umschauen.

Fahrer spielen oder bei Futterstellen helfen wäre auch kein Problem - bin mobil :verschmitzt:

Allerdings habe ich so das Gefühl, dass es bei uns in der Gegend nicht so viel an Tierschutzeinrichtungen gibt. Aber vielleicht ist das ja auch ein gutes Zeichen, weils einfach nicht so viele hilfebedürftige Tiere gibt :oha:
 
catsgirl

catsgirl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Dezember 2009
Beiträge
716
Ort
SW/UFR
  • #11
Ich habe mal Tante Google nach "Tierhilfe Saarland" gefragt ,da gibt es auch verschiedene Vereine bei denen du anfragen könntest.
Ich bin in keinem Verein mehr Mitglied bekomme aber von einem Tierschutzverteiler die Notfälle und Hilferufe geschickt auf diese Weise kam ich dazu Streuner oder Bauernhofkatzen die kastriert werden sollen einzufangen, zum TA fahren, wieder abholen, dann bleiben sie bei mir bis sie ganz wach+ fit sind und ich fahre sie dann wieder zurück.
Da wir hier 2 Tierhilfen haben und ich recht gut mit beiden Kontakt habe komme ich im Moment zu fast nichts Anderem (privat).
Diese Woche hatte ich vier Gäste vor 2 Wochen sieben auf einmal*puh*.
Hier mische ich auch etwas mit:)
http://www.katzen-forum.net/tiersch...re-hilfe-kastration-streuner-schlosspark.html

Dann werden immer wieder Gassigeher im TH gesucht oder Hilfe beim Weihnachtsmarkt,Flohmarkt.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben