Guter TA im Raum Recklinghause / Oer-Erkenschwick gesucht

  • Themenstarter chinchillas123
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
C

chinchillas123

Forenprofi
Mitglied seit
19. April 2010
Beiträge
1.662
Ort
Niederrhein / NRW
Hallo zusammen,

ich bzw. wir sind auf der Suche nach einem guten und kompetenten TA im Raum Recklinghausen.
Es geht speziell um das Thema "Zähne" - aber natürlich auch alles andere.
Wäre schön einen TA in der Nähe zu haben, den man aufsuchen kann und nicht erst durch die halbe Weltgeschichte gurken muss.

Ich weiß, dass es in Recklinghausen auch eine TK gibt, allerdings hatte ich dort schon Nachts einen Besuch mit meinem Hund. Möchte da ehrlich gesagt nicht unbedingt mit unseren Katzen hin, zumal der Ruf auch eher in Richtung "zu teuer und nicht kompetent" geht, was ich jetzt so mit bekommen habe.

Ich weiß auch, dass es in Duisburg die Klinik am Kaiserberg gibt, aber jedes mal mit den Nasen 30 - 40 min (je nach Verkehrslage noch länger) nach Duisburg gurken ist jetzt auch nicht so das erschwingliche Ziel.

Daher - hat jemand Tipps und kann helfen?

Lieben Dank!
 
A

Werbung

Zum Thema "normaler" TA kannst du mal Mascha04 befragen. Sie wohnt auch in O-E.

Nach Kaiserberg würde ich persönlich nur mit Herzgeschichten fahren, da ist Dr. Kresken sehr kompetent. Ansonsten wäre das nur im äußerstem Notfall eine Adresse für mich.

Auch wenn du nicht durch die Weltgeschichte reisen willst, besonders im Punkto Zähne kann ich dir diese Adresse in Krefeld sehr ans Herz legen http://tierzahn.de/. Meine Mara hat dort all ihre Zähne gelassen und es war für mich die kompetenteste TA Praxis, die ich je betreten habe. Hier sind mehrere Leute im Forum vertreten die wegen div. Zahngeschichten dort waren und alle waren sehr zufrieden. Mir persönlich sind da die Kilometer völlig egal, hauptsache Katz ist in kompetenten Händen.
 
Kresken kenne ich - da lässt die Züchterin meines Katers ihre Katze ebenfalls behandeln. Um seinen guten Ruf weiß ich :)
Nur ist es mir für "normale" Dinge einfach viel zu weit zum fahren.

Der Kater, um den es jetzt speziell geht, muss die Zähne behandelt bekommen.

Der letzte TA Besuch brachte: Der hat garantiert FORL - dem will ich die Zähne ziehen. Ohne röntgen und durch "Hand auflegen" konnte man das sehen.
Der Kater hat extrem Zahnstein und deswegen gerötete Zahnränder. Das ist mir bewusst. Aber deswegen das "Esszimmer" ausräumen ohne wirklichen Befund? Nee, da werde ich unruhig.

Danke für den Tipp mit dem Arzt in Krefeld.
Ich fahr jeden Tag dran vorbei, die Strecke ist mir gut bekannt.
 
Für Zähne würde ich so eine Strecke in Kauf nehmen, bzw. wir haben das schon getan. Wir sind extra von Köln zu diesem TA in Krefeld gefahren, das sind auch mehr als 50km. Ich kann diese Praxis auch nur wärmstens empfehlen. Hexe war nach ihren beiden FORL-Operationen innerhalb von wenigen Stunden wieder fit wie ein Turnschuh.

In Düsseldorf soll es auch noch einen guten Tierzahnarzt geben, da habe ich jetzt aber gerade keinen Namen greifbar.

Es ist einfach so, dass TÄ, die da nicht die absoluten Spezialisten sind, gerade bei Zähnen viel vermurksen können. Da fahre ich dann lieber ein paar Kilometer mehr - obwohl meine Katzen wirklich nicht zu den Exemplaren gehören, die Autofahrten locker wegstecken.
 
Für die Zähne bin ich auf jeden Fall bereit so weit zu fahren.

Das Probem in Krefeld sind für mich grad auch eher die Öffnungszeiten.
Urlaub kann ich mir momentan keinen mehr nehmen (Kollege hat jetzt länger Urlaub) und ich arbeite täglich von 7 Uhr bis 16 Uhr in Neuss.
Kann also das Katertier aus Recklinghausen nicht mit auf die Arbeit nehmen, da mal eben schnell verschwinden oder um 16 Uhr nach Hause fahren (bin dann meist erst gegen 17.45 Uhr Zuhause wg Stau und allem) um dann die Strecke wieder komplett zurück zu fahren.
Denke schon, dass es recht dringend wäre, dass er da langsam mal dran untersucht wird.
Werde mal versuchen, ob ich für Freitags einen Termin bekommen kann, das ist das einzige, was vielleicht machbar wäre.

Das Katertier ist alles andere als "Autofahrtauglich" und brüllt die komplette Fahrt alles zusammen und steigert sich richtig rein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hatte dort Freitags angerufen und für den kommenden Dienstag einen Termin um 14 Uhr bekommen. Erstmal nur zur Voruntersuchung.

Fakt war, Mara sollte sofort da bleiben und um 17.30 konnte ich sie wieder abholen. Zahnlos..... :eek:

Wenn du jetzt dort anrufst, ist es bestimmt machbar für nächsten Freitag einen Termin zu bekommen.
 
Werbung:
So ähnlich war es bei uns auch, das hatte ich vorher so mit der Praxis besprochen. Ich hatte Hexe dorthin gebracht und nachdem der TA feststellte, dass es tatsächlich FORL war, wurden die Zähne direkt gezogen. Wir brauchten also keinen extra Termin für die Voruntersuchung.

Er operiert auch durchaus noch am späten Nachmittag, beim zweiten Mal hatten wir um 16 Uhr Termin, kurz nach 18 Uhr konnte ich eine wache Hexe schon wieder abholen.

Hexe brüllt übrigens auch das Auto zusammen, aber da mussten wir durch. Besser diese eine Stunde Stress als Dauer-Stress wegen Pfusch an den Zahnwurzeln.
 
Danke dir, jedoch würde ich dann Krefeld eher bevorzugen.
 
  • #10
Hallo,

wir sind bei der Praxis Preising in OE und fühlen uns da sehr gut aufgehoben.

Es wird gründlich untersucht und gut erklärt; habe dort noch kein oberflächliches Husch-Husch erlebt.

Und als I-Tüpfelchen ist's ne Praxis mit sehr netten Angestellten und arbeitnehmerfreundlichen Sprechzeiten...

LG
Saskia
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben