Futterprobleme

  • Themenstarter Nicht registriert
  • Beginndatum
N

Nicht registriert

Gast
Hallo,

nicht böse sein, wenn es schon ähnliche Threads geben sollte, hab endlos gesucht, aber nicht alle Fragen konnten beantwortet werden.

Meine Katze ist entsetzlich heikel geworden...gleich aus dem Tierheim hat sie alles gefuttert, was sie unter die Kralle gekriegt hat....nur....alles ändert sich, es geht ihr anscheinend zu gut
Ich versuche, ihr hochwertiges Futter zu geben...Fehlanzeige..sie schreit und maunzt, und sie ist keine LEISE!
Sie frisst Sheba und Gourmet, wovon ich nicht begeistert bin...alles andere verweigert sie und geh immer mit vielen Sackerl in den Fressnapf (bestelle aber Zooplus :)) , da hier eine Box für Gnadenhöfe steht.

Trockenfutter frisst sie Royal Canin pure feline,das steht immer da, da ich unregelmäßige Arbeitszeiten habe- und hab eben hier einiges darüber gelesen, es hat mich erschreckt, sehr sogar.
Kommt mit einem Schüsselchen fast eine Woche aus. Leckerlis mag sie nicht...
2 - 3x in der Woche bekommt sie Gulaschfleisch vom Rind...nehme gerne größere Stücke, denn dann MUSS sie kauen (Zahnstein )

Und heute, deshalb auch schreibe ich, hat sie Kaffeeobers geschlabbert, das runtergefallen ist, und ich konnte gar nicht so schnell reagieren, als es weg war, hoffe, das hat keine Folgen:wow:

Bin jetzt -alles in allem - sehr verunsichert. Meine Kira ist 7, eine Weiberl und haust mit mir unter Dach *gg*

Danke schon mal für Antworten.

Lg Cipo
 
Werbung:
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
Was genau willst du denn jetzt wissen.
Die geschlabberte Sahne macht nix, im schlimmsten Fall und das glaube ich nicht gibt es etwas weicheren Kot.
 
N

Nicht registriert

Gast
Hallo Musepuckel

Danke, die Sahne machte mir die größten Sorgen, es war ja nicht wenig :rolleyes:

Eigentlich stellt sich nun nur die Frage um hochwertiges TroFu - ja , ich weiß, fast alle sind Gegner, aber sie frisst ja nicht nur das wie bereits geschrieben.

Sie sollte nicht über 5, max.5 ,5 wiegen lt.TA , ist jetzt fast bei 6 kg und ich möchte hochwertiges Futter geben.... Ich war der Meinung, dass es Royal Canin wäre, und beim Lesen hier wurde ich Besseres belehrt, da meine frühere TÄ mir das empfahl, und wäre im ein paar Tipps dankbar, welches ich geben könnte.

Lg von uns Beiden:pink-heart:
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.112
Ort
Oberbayern
Welches "hochwertige" Futter hast du bisher ausprobiert? Hast du versucht diese Marken mal mit Sheba und Gourmet zu mischen? Warum soll sie Trockenfutter bekommen? Kannst du sie nicht füttern bevor du aus dem Haus geht und wenn du dann wieder kommst?
Da sie offensichtlich als Einzelkatze bei dir lebt und keinen Freigang hat, wirst du ja wahrscheinlich nicht all zu lange außer Haus sein täglich, oder?
Es gibt übrigens auch Futterautomaten für Nassfutter, die man auf bestimmte Uhrzeiten programmieren kann, so dass deine Katze ihre Mahlzeiten erhält, selbst wenn du außer Haus bist.
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
Bei Trofu kannst du Sanabell Getreidefrei nehmen.
 
N

Nicht registriert

Gast
Hallo,

Miamor, Animonda, Applaws, Iams, Hills....haben fast alles durch.

Da schon mal Zahnstein entfernt werden musste, soll sie das bisschen TroFu haben, meinte TA.

Ja, sie ist Einzelkatze und wurde als solche vergeben, weil sie mit Artgenossen nicht kann -und ist total auf mich fixiert.

Ich will einfach, dass sie nicht fett (und vlt.krank) wird und sich trotzdem wohlfühlt.

Bin nicht ewig außer Haus, wäre an sich auch nicht das Problem.

Mischen, das ist die Idee! DANKE!

Lg von uns:)
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
Frisst sie Rohfleisch?

Dann würde ich es eher statt Trockenfutter mal damit probieren. Ein schönes großes knubbliges Stück Fleisch ist sicher besser für den Zahnabrieb.

Mal davon ab ... mal geschaut, wie Katzen Trockenfutter fressen? Das wird im besten Fall einmal durchgeknackt und dann runter geschluckt.
Das kann gar nicht gegen Zahnstein helfen.


Wenn eine Katze zu hartnäckiger Zahnsteinbildung neigt, wird da aber letztendlich nichts helfen, außer eben die Behandlung mittels Tierarzt.
Zahnsteinbildung hängt wohl eher mit der Zusammensetzung des Speichels, als mit der Ernährung zusammen.
 
N

Nicht registriert

Gast
Ja, sie bekommt ca.3 x wöchentlich ein größeres Stück Rindfleisch zum Kauen, das liebt si (wenigstens was ;=) )

Danke!
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
Da schon mal Zahnstein entfernt werden musste, soll sie das bisschen TroFu haben, meinte TA.

Ich will einfach, dass sie nicht fett (und vlt.krank) wird und sich trotzdem wohlfühlt.

Bin nicht ewig außer Haus, wäre an sich auch nicht das Problem.

Trofu gegen Zahnstein ist Blödsinn. Dafür ist Rohfleisch und Trockenfleisch geeignet.
Wenn du zusätzlich Trofu fütterst, kann genau das eintreten, was du vermeiden willst, nämlich das sie fett wird. Füttere sie mit hochwertigem Nafu. Wenn sie gesund ist und genug Bewegung hat, darf sie davon so viel fressen, wie sie möchte. Katzen haben i.d.R ein gesundes Sättigungsempfinden.
 
bunteriro

bunteriro

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.057
Ort
Zweibrücken
  • #10
Iams und Hills sind nun auch nicht wirklich hochwertig und eher mit RC in einer Truppe.;)

Steht das Trockenfutter immer herum und wie viel frisst sie davon? Trofu ist oft die Ursache für Übergewicht bzw. eine Gewichtszunahme.

Neues Futter könntest du in Kleinstmengen unter das alte Futter mischen. Dann ist die Akzeptanz besser, als wenn du ihr einen Napf voll mit dem neuen, unbekannten Futter hinstellst. Dazu kannst du das neue Futter in einen Gefrierbeuten umfüllen und den Beutel ganz glatt streichen, dann einfrieren. Dann kannst du bei jeder Mahlzeit eine kleine Ecke des neuen Futters abbrechen zum untermischen und langsam die Menge des neuen Futters steigern.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #11
WOW!

ihr habt tolle Ideen! Gefrierbeutel und langsam dran gewöhnen...da werde ich mich gleich mal bei Zooplus umsehen :)

DANKE euch ALLEN!

PS: Trockenfutter steht herum, ja. Müssen wir wohl ändern...Mahhh, da wird sie schreien
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben