Flöhe... Fast alles versucht?

  • Themenstarter Oknap
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
O

Oknap

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2013
Beiträge
1
Hallo,:sad:

Wir haben zwei kleine Hauskatzen (beide 2 Jahre alt). Sie gehen nicht nach draußen und trotzdem haben wir von irgendwoher Flöhe. Diese sind überall verteilt auf 100 m2 Wohnfläche. Meine Frau und ich sind total am ende, wir können einfach nicht mehr.

Seit Wochen jeden Tag nach der Arbeit ein Putz- und Staubsaugmarathon von etlichen Stunden.

Wir haben alle Schlafplätze, Fussleisten, hinter und auf jedem Schrank Baflo Umbebungsspray und Canina Bio-Insect Shocker Umgebungsspray gesprüht.

Außerdem haben wir die Katzen

gekämmt
gebadet mit "beaphar Zecken- und Flohschutz"
gepudert mit "Bob Martin Flohpuder" und "beaphar Zecken und Flohpuder"
Frontline in den Nacken gemacht
Spot on ,....

Zudem im Haus:
mit Flohshampoo den Boden geputzt
Flohfallen mit Kerzen,wasser +seife
Bohnenkraut und Lavendel überall....
Dampfreiniger
Alle Textilien gewaschen, die Waschmaschine rennt nonstop

Wir wissen nicht mehr weiter.

Die Flöhe Interessiert es einfach nicht ob die Katze gepudert ist oder nicht. Fast alle flöhe die wir den Katzen raus picken sitzen über den Augen, am Kinn oder unter den Augen... ganz schlimm

Der Tierarzt sagt Foggern... Das möchte ich aber nicht da überall Deckenplatten aus Styropor sind und ich gelesen habe das Fogger über Jahre da drunter bleibt und Kopfschmerzen und schlimmeres verursachen kann.

Hat jemand von euch vielleicht noch eine Idee?
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Ja. Program und Capstar in Kombination miteinander, das hilft meiner Erfahrung nach am besten. Und ist auch viel schonender für Katze und Mensch als dieses beaphar-Zeug oder gar Fogger. Capstar tötet die Flöhe, Program macht sie unfruchtbar, so dass sie sich nicht weitervermehren können. Denn das Hauptproblem ist, dass Flöhe sich extrem schnell vermehren. Das Program solltest Du monatlich mindestens drei Monate lang geben. Alles, was nicht bei 60 oder 90 Grad gewaschen werden kann, in die Tiefkühltruhe, eine Nacht starken Frost überleben die Flöhe auch nicht.

Viel Glück bei der Bekämpfung

LG Silvia
 
Zuletzt bearbeitet:
SockenFussel

SockenFussel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Februar 2013
Beiträge
239
Nachdem ich über ein halbes Jahr lang einen Kampf gegen Flöhe geführt habe, und dabei hab ich auch reine Wohnungskatzen... hab ich schließlich Program entdeckt und wurde damit endlich das Problem los.

Mein Kater hatte eine böse Allergie gegen Flohspeichel und hat sich blutig gebissen und gekratzt. Ich dann übrigens auch...

Allerdings haben wir unsere Wohnung gefoggert und auch nach 6 Monaten leiden wir nicht an Kopfschmerzen oder ähnlichem...

Die Hauptsache war, dass die Flöhe wegkamen und dank Program taten sie das.

Ich kann es empfehlen...

LG Sockenfussel
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben