Erstverschlimmerung Bachblüten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Hallo Foris,

es ist ja bekannt, dass es bei der Verabreichung von Bachblüten zu einer Erstverschlimmerung kommen kann.

Explizit interessiert mich folgender Fall:

Ein Kater hat ein Tierarzttrauma. Er war dort, weil er gehumpelt hat und sollte medikamentiert werden. Nach dem TA-Besuch hat er sich wochenlang nicht mehr von seinen Besitzern anfassen lassen, kam nur noch kurz zur hastigen Futteraufnahme rein und ab nach draußen. Jetzt geht es so langsam wieder und dem Beinchen ging´s auch gut.

Bezüglich des Traumas hab ich ihm nun aktuell Star of Bethlehem gegeben und jetzt scheint er wieder Schmerzen im Pfötchen zu haben, da er wieder humpelt. Kann man das als Erstverschlimmerung der Bachblüten deuten, da die Humpelei erst wieder aufgetreten ist, seit er die BB bekommt?

Dankeschön für Eure Antworten!
 
Werbung:
saibaba

saibaba

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 September 2010
Beiträge
440
Ort
Essen
wie war denn die Diagnose für die Beinbeschwerden?

Wenn man insgesamt davon ausgeht das die meisten körperlichen Beschwerden Seelische Ursachen haben und auch davon ausgeht das das Humpels seelische Ursachen hat, dann ist ein erneutes Humpeln wirklich eine Erstverschlimmerung und zeigt das du mit der Wahl der Blüte den richtigen Griff getan hast.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Tja, was soll man da sagen .. möglich wär's.

Möglich wäre es aber auch, daß wieder etwas vorfiel.
Wartet man jetzt ab, leidet das Tier unbehandelt weiter.

Setz die BB ab und wenn sich nicht rasch etwas bessert, schick sie zum TA.
 
MasterofD

MasterofD

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 August 2010
Beiträge
111
Ort
Lampertheim
Hallo

wenn ich das richtig verstanden hab hast du ihm doch aber Star of Bethlehem wegen dem "schock" verordnet. Damit er wieder mehr Vertraune zu seinen Besitzern fasst?!

Ich hätte als Erstverschlimmerng dann eher erwartet dass er sich noch mehr zurückzieht.

Grüße Uwe
 
saibaba

saibaba

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 September 2010
Beiträge
440
Ort
Essen
wenn es ein Mensch wäre würde ich gleichzeitig mit Kytasalbe eincremen lassen. Inwiefern das bei Katzen geht weiss ich allerdings nicht, da fehlt mir die Erfahrung.
Allerdings würde ich das Tier mit seiner Psychose nicht ohne organische Beschwerden zum Tierarzt bringen. Da müßte schon Blut im Stuhl sein oder ähnlich. Nicht nur weil er ein bißchen humpelt.
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Dankeschön für Eure Antworten!

Ich hab ihm heute zusätzlich noch Traumeel gegeben. Die BB werde ich nicht absetzen.

Kann natürlich auch sein, dass er sein Beinchen wieder verstaucht (?) hat. Gebrochen ist nichts.

Wie die genaue Vorgeschichte war, kann ich leider nicht sagen.

Ich schwöre auf Kytta-Salbe bei mir selbst. Hilft theoretisch auch bei Katzen, aber praktisch lässt er sich nicht festhalten...
 
H

Hannibal

Forenprofi
Mitglied seit
29 Dezember 2008
Beiträge
1.396
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das Humpeln mit einer Erstverschlimmerung der BB-Gabe zusammenhängen soll. Ausserdem sind Erstverschlimmerungen bei BB eher selten.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben