Der etwas andere Mod Cat

Evo

Evo

Forenprofi
Mitglied seit
6 Oktober 2010
Beiträge
2.192
Ort
Gelsenkirchen, NRW
Hallo zusammen,

ich muss hier mal der Arbeit meines Mannes huldigen.
Nachdem er mir meinen Catwalk gebastelt hatte, machte er sich daran, meine Vorstellungen von meinem Traum-Katzenklo zu schrauben.

Effektiv fand ich immer den Modkat vom Prinzip super. Katz bekommt ein Klo ohne Haube und ich weniger Arbeit beim Streu-Einsammeln.

Also begannen wir mit der Arbeit:
4 Bretter (1,5m x 0,6m)
2 Bretter (0,63m x 0,6m) --- die 3 cm mehr wegen den Kanten
Zaundraht, feinmaschig
diverse Schrauben und 2 Scharniere
20150317_151933.jpg

Für die Bretter haben wir einfach im Baumarkt eine Arbeitsplatte in unsere Maße zersägen lassen.
Alles zusammen hat uns etwa 140 € gekostet.

Alles zusammengeschraubt (vorgebohrt und das Kopfstück für den Schraubenkopf ausgefräst, damit die Schraube schön im Holz verschwindet!), den Zaun an den Deckel getackert (ja das hält wunderbar) und den Deckel mit den Scharnieren am Korpus festgemacht.

Das Teil ist super schwer, daher haben wir im Nachgang noch an jede Seite Handeingriffe reingesägt, damit man es heben kann.

20150319_214625.jpg
20150319_214641.jpg
20150319_214654.jpg

Als Klo haben wir Aufbewahrungsboxen aus dem Baumarkt geholt. Das Klo wird von den Katzen super angenommen. Auch unsere Größte kann entspannt im Stehen pinkeln ohne sich die Rübe anzustoßen.
Der Kasten ist sogar so geräumig geworden, dass ich den LitterLocker darin verstecken konnte.
 

Anhänge

  • 20141212_181444.jpg
    20141212_181444.jpg
    84,8 KB · Aufrufe: 273
Werbung:
N

Niffindor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Oktober 2011
Beiträge
335
Ort
Berlin
Wahnsinn! Wenn wir hier alle groß sind, will ich sowas auch mal haben!

Nee, im Ernst, momentan haben wir für sowas keinen Platz, aber es sieht wirklich praktikabel aus! Gefällt mir sehr gut!
 
Evo

Evo

Forenprofi
Mitglied seit
6 Oktober 2010
Beiträge
2.192
Ort
Gelsenkirchen, NRW
Ja das Teil ist echt riesig. Habe schon gewitzelt, dass wir es später als Sarg für mich verwenden können.
Man kann es aber auch kleiner bauen. Das schöne ist, dass die Katzen sich das STreu super abtreten, auch wenn sie den Rahmen zum laufen nutzen. Und es erkennt keiner als Klo :) Die meisten denken es ist ein Designer-Hasenkäfig.

Ach ganz vergessen: Wir haben noch Reste von PVC auf den Boden gelegt, falls mal bei den Katzen was daneben gehen sollte. So zieht es nicht gleich ins Holz ein.
 
M

Milchbart

Gast
Bist du sicher, dass der Bodenbelag PVC ist? Andere Polymere neigen zum verkeimen, eventuell sogar mehr als Holz. Die sollten dann häufig ausgetauscht werden. Linoleum wäre ganz schlecht, aber ich glaube es gibt auch noch Polyolefine.

Die augenscheinlich glatte Oberfläche von Kunststoff ist für Bakterien eine riesige Kraterlandschaft. Da kann man prima drin siedeln, wenn man auch noch ständig einen warmen Nahrungsregen von oben bekommt. Aus diesem Grund wurde seinerzeit Kunststoffgeschirr für Mensen und Großküchen wieder aus dem Verkehr genommen.

Ok, für das eigentliche Klo gilt dann dasselbe, aber die Poren in einem Bodenbelag dürften deutlich größer sein, als im Spritzgussmaterial des Klos.
PVC dürfte da eine Ausnahme bilden, weil es ein HCL-Abspalter ist. Mikroben haben es da deutlich schwerer drauf. Darum sind heutzutage Abwasserkanäle und Flachdächer aus PVC. Andere Polymere wären nicht resistent genug.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Ist denn das, was man als " PVC Bodenbelag" (namentlich so bezeichnet) kauft, kein wirklicher PVCoder wie kommst du drauf?
Interessiert mich, weil ich jüngst selbst erst"PVC" (wie gesagt, wörtlich stand es dort so drauf) gekauft habe.


BTW: Geniales Klo. :D
 
M

Milchbart

Gast
Wenn PVC drauf steht ist es natürlich auch PVC. Das ist auch garantiert das häufigste Material, neben Linoleum.
 
dubdi

dubdi

Benutzer
Mitglied seit
13 August 2013
Beiträge
89
Ort
Österreich
WOW!!! Da wird man ja richtig neidisch!

Magst du vl. mal die genauen Maße posten? LxBxH?
 
Evo

Evo

Forenprofi
Mitglied seit
6 Oktober 2010
Beiträge
2.192
Ort
Gelsenkirchen, NRW
So da isse wieder.

Also die Kiste ist 60 cm hoch, 1,50m breit und 63 cm tief. Die 63 cm kommen von dem Holzdurchmesser.

War eigentlich recht einfach das Teil zu zimmern. Am anspruchvollsten war der Deckel, aber mit Schatzis neuer Stichsäge war das wie Butter schneiden ... seine Worte ;)

Ah danke für die Aufklärung Milchbart! Es sind noch Reste vom Kinderzimmer, also wenn da mal was weg muss, ist das kein Ding. Es sollte sich aber über PVC handeln. Lilly die doofe Nuss hatte sich in ihrer Kiste nen Streuhügel gebastelt und dann den Hintern schön über den Rand gehalten. Die Sauerei war schnell weg gemacht und ich froh über die Unterlage.
 
diedrei

diedrei

Benutzer
Mitglied seit
5 Juni 2014
Beiträge
72
  • #10
Sieht total klasse aus!!! Ich mag ja so selbstgebautes.
Wir haben einen Modcat in klein nachgebaut. :aetschbaetsch1:

klo.jpg
 
Evo

Evo

Forenprofi
Mitglied seit
6 Oktober 2010
Beiträge
2.192
Ort
Gelsenkirchen, NRW
  • #11
So wollten wir das auch erst machen, nur ist dann bei mir die Luxusgöre rausgeschlichen und hat mehr Licht verlangt. Die "armen" Katzis müssen doch sehen was sie da fabrizieren.
Und da mein Schatz die Catwalk-Kästen schon so schön gezimmert hat ... was soll ich sagen ich bin verwöhnt und meine Katzen jetzt auch :D:p
 
Werbung:
diedrei

diedrei

Benutzer
Mitglied seit
5 Juni 2014
Beiträge
72
  • #12
Das ist auch richtig so. Leider fehlt mir der Platz für so ein riesen Luxusklo bzw. mag ich es nicht da haben wo der Platz wäre :aetschbaetsch1:
 
Evo

Evo

Forenprofi
Mitglied seit
6 Oktober 2010
Beiträge
2.192
Ort
Gelsenkirchen, NRW
  • #13
Hallo zusammen,

ich melde mich nach langer Foren-Auszeit zurück und dann gleich hier in einem alten Thread.

Unser Katzenklo wurde nun schon eine ganze Weile mit großem Erfolg genutzt. Mittlerweile wurden wir von sooo vielen Katzenhaltern angesprochen, ob wir den Kasten nicht vertreiben wollen würden.

Jetzt ist mein Mann am überlegen, ob er Mitte nächsten Jahres - wenn das Haus fertig ist - diese Katzenklos auf Wunschmaß bauen soll.

Ich habe ihm vorgeschlagen, hier mal nachzufragen, ob denn überhaupt wirklich der Bedarf da ist.

Was meint ihr?
 
Paddie

Paddie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Juni 2016
Beiträge
976
Ort
Hangover
  • #14
Ich könnte mir vorstellen das Bedarf besteht, allerdings ist Handarbeit (berechtigt) auch nie ganz günstig.
Gut aussehen tut es auf jeden Fall ;)
 
Evo

Evo

Forenprofi
Mitglied seit
6 Oktober 2010
Beiträge
2.192
Ort
Gelsenkirchen, NRW
  • #15
also bei unseren Dimensionen muss man schon mit 100€ aufwärts rechnen. aber gut, das ist vom Material schon sehr viel. Ist ja ein riesen Kasten.
 
Catsnbooks

Catsnbooks

Forenprofi
Mitglied seit
20 Januar 2012
Beiträge
1.319
Ort
Bochum
  • #16
Hm, also wenn ich in die Ecke schiele, in der der alte Ikea-Oberschrank (60cm Tiefe) mit Katzenklo drin steht, an den ich seit ca. einem Jahr eine Boden-und Deckplatte und Rollen schrauben will (damit man ihn zum Säubern ohne Probleme aus der Ecke unter der Wendeltreppe ziehen kann), eine Seitenöffnung zum Einsteigen sägen will damit ich dann vorne endlich die Schranktür wieder dran montieren kann und das ganze insgesamt schick aussieht - dann denke ich mir für Leute wie mich wäre das super, jemanden zu haben, der einem ein schickes Katzenklo baut. Selbst habe ich zwar Absichten und Werkzeug, schaffe es aber häufig doch nicht, die Pläne dann einigermaßen zügig umzusetzen, weil ich anderes zu tun habe und zudem nicht häufig genug werkele, dass mir das Ganze wirklich leicht und zügig von der Hand geht.

Wunschmaße wären da aber wichtig. So was Großes, wie Ihr habt, kriegen wir hier z.B. gar nicht unter, da müssten eher mehrere kleinere her.

Und natürlich kommt es aufs Preis-Leistungs-Verhältnis an. 100 Euro für so 'ne riesige Größe hört sich ja völlig vertretbar an, aber wahrscheinlich müsstet Ihr noch mal detaillierter durchrechnen, wann es sich für Euch wirklich lohnt, bevor Euch irgend jemand sicher sagen kann, ob er oder sie auch bereit wäre, das auch auszugeben...
 
D

domivi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 November 2016
Beiträge
2
  • #17
Wow, sieht einfach nur Klasse aus :)

Hallo zusammen,

ich muss hier mal der Arbeit meines Mannes huldigen.
Nachdem er mir meinen Catwalk gebastelt hatte, machte er sich daran, meine Vorstellungen von meinem Traum-Katzenklo zu schrauben.

Effektiv fand ich immer den Modkat vom Prinzip super. Katz bekommt ein Klo ohne Haube und ich weniger Arbeit beim Streu-Einsammeln.

Also begannen wir mit der Arbeit:
4 Bretter (1,5m x 0,6m)
2 Bretter (0,63m x 0,6m) --- die 3 cm mehr wegen den Kanten
Zaundraht, feinmaschig
diverse Schrauben und 2 Scharniere
Anhang anzeigen 66160

Für die Bretter haben wir einfach im Baumarkt eine Arbeitsplatte in unsere Maße zersägen lassen.
Alles zusammen hat uns etwa 140 € gekostet.

Alles zusammengeschraubt (vorgebohrt und das Kopfstück für den Schraubenkopf ausgefräst, damit die Schraube schön im Holz verschwindet!), den Zaun an den Deckel getackert (ja das hält wunderbar) und den Deckel mit den Scharnieren am Korpus festgemacht.

Das Teil ist super schwer, daher haben wir im Nachgang noch an jede Seite Handeingriffe reingesägt, damit man es heben kann.

Anhang anzeigen 66156
Anhang anzeigen 66157
Anhang anzeigen 66158

Als Klo haben wir Aufbewahrungsboxen aus dem Baumarkt geholt. Das Klo wird von den Katzen super angenommen. Auch unsere Größte kann entspannt im Stehen pinkeln ohne sich die Rübe anzustoßen.
Der Kasten ist sogar so geräumig geworden, dass ich den LitterLocker darin verstecken konnte.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben