Clickern ohne Leckerlis??

B

Britenpower

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Juli 2013
Beiträge
2
Hallo ihr Lieben,
ich bin neu hier und habe schon gleich eine Frage: Seit anderthalb Wochen wohnen bei uns zwei kleine 4 Monate alte Geschwisterjungs, ein BKH- und ein BLH-Kater, die ich beide abgöttisch liebe. Sie sind sehr zutraulich, lieb, verspielt, neugierig, clever und aufgeschlossen - einfach unkompliziert. Ich halte meine Briten-Bärchen für die idealen Kandidaten für das Clicker-Training. Es gibt dabei nur ein Hindernis: Sie sind kein bisschen scharf auf Leckerlis, egal, welche Sorte ich ihnen anbiete, sie verschmähen sie weitestgehend, nehmen anstandshalber vielleicht mal eins an, kicken ein zweites durch die Gegend, aber das war's dann auch schon. Selbst die extra für Kitten können nicht punkten.... Sind sie vielleicht noch zu jung um was Gutes zu Essen zu schätzen? Hat jemand Erfahrung mit Clickern ohne was zum Fressen als Belohnung auszusetzen? Funktionieren Lob oder Spielrunden ebenso als Verstärker?? Ich will nicht großartig rumprobieren, nicht, dass sie den Clicker hinterher nicht mehr ernst nehmen oder nicht raffen, was ich von ihnen will, weil Lob und Spiel nicht eindeutig genug sind.
Ich weiß, im Vergleich zu vielen anderen Postings, in denen es um echte Probleme geht, ist dies hier Jammern auf hohem Niveau, aber ich würde mich trotzdem über Erfahrungen freuen.:)
LG
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Hast Du mal rohes Fleisch versucht?
 
Mitchy

Mitchy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Juni 2013
Beiträge
417
Alter
28
Ort
Nordrhein Westfalen
Ich hab hier auch so einen Kandidaten, der absolut kein Trockenfutter als Leckerli nimmt. Das ist aber an sich was positives, da Trockenfutter ja nun mal gar nicht gut ist.
Was er allerdings frisst ist Trockenfleisch (eigentlich für Hunde).
Musst du nur ein bisschen klein machen, weils ziemlich hart ist.
Das ist das einzige, was Lui als Leckerli annimmt, und es ist auch viel gesünder als Trockenfutter.

Ob Clickern komplett ohne Leckerlis funktioniert...ich glaubs eher nicht.
Sie brauchen ja eine positive Verstärkung für die Konditionierung.
Ich denke mal, wenn keine Belohnung erfolgt, werden sie keinen Sinn drin sehen.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.958
Was hast du denn als Leckerli schon alles versucht? Trockenfutter, Trockenfleisch, Leckerlistängchen, Rohfleisch, Nassfutter, Quark, Käse, ....?

Natürlich kann man auch mit anderen Belohnungen arbeiten, wenn es Dinge gibt, die sie besonders mögen. Allerdings sollten diese Belohnungen dann entsprechend kurz erfolgen können und beim Clickern gut handhabbar sein.
 
T

tanja 39

Benutzer
Mitglied seit
27 Juli 2013
Beiträge
56
Ort
Augsburg
Hallo,
hatte ein ähnliches Problem wie du, und ich bekam hier den Tipp ihn den Löffel mit Futter abschlecken zu lassen. Hat super geklappt.
Auf den Löffel ist ein bisschen von seinen absolut Lieblingsfutter, dass es nur ganz selten gibt, da nicht gerade hochwertig, vielleicht ist das ja auch etwas für euch, wenn alle andere Leckerchen nicht gefressen werden.
 
B

Britenpower

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Juli 2013
Beiträge
2
Hallo ihr Lieben,
danke für eure Ratschläge. Ich habe wirklich alles ausprobiert von Rohfleisch über Trockenfleisch bis hin zu Quark, aber so richtig drauf abfahren tun sie auf nichts. Vorgestern hatten sie mal Lust auf ein paar Leckerlis. Da hat das auch echt ganz gut geklappt mit dem Clickern. Gestern war das Spielen so viel interessanter, da ging gar nichts. Vielleicht sind sie doch einfach noch zu jung. Menschenkinder dürfen ja auch erst lange spielen, bevor sie in die Schule kommen. Ich habe beschlossen, ich erspare uns den Stress vorerst und warte noch ca. 3 Monate. Bis dahin habe ich vielleicht auch das ultimative Leckerli gefunden. ;-)

LG
 
CookieCo

CookieCo

Forenprofi
Mitglied seit
7 November 2011
Beiträge
4.563
Alter
34
Ort
Coburg - Franken
Huhu,

hast du mal Butter oder gekochtes Ei probiert?

LG
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.958
Ja sie sind auch noch jung und lassen sich daher leicht ablenken. Du kannst es ja immer mal versuchen, vielleicht wenn einer mal schläft und dem Anderen langweilig ist.

Ansonsten wenn sie Nassfutter mögen, dann gibt es auch Tuben zum selbstbefüllen, mit denen man kleine Futtermengen als Leckerli geben kann. Beim Hundezubehör wird man diesbezüglich fündig.
 
Kebaja

Kebaja

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 November 2012
Beiträge
315
Ort
Schweiz
Ich habe hier auch so einen ähnlichen Kandidaten. Hab zwar noch nicht so viele Leckerlis probiert wie du, da bin ich noch dran. ;) Aber die die ich bisher hatte mochte er auch nicht so sehr, hat höchstens mal dran rumgeschleckt.

Interessant ist aber, dass er beim Klickern irgendwie trotzdem voll dabei ist! Er macht die Übungen praktisch gleich gut wie der andere Kater, schleckt dann aber nur kurz über das Leckerli und lässt es liegen. Dann wartet er aber interessiert auf die nächste Übung. Echt witzig :) Also irgendwie scheint ihm da so Spass zu machen, dass er auch ohne Leckerli dabei bleibt. Bin gespannt wie sich das entwickelt, bzw. auf was er dann total abfährt. Muss mich da noch ein bisschen durchprobieren. ;)
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben