Braunes Fleck am Schwanzansatz unterm Fell

  • Themenstarter ka81
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

ka81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Februar 2021
Beiträge
11
Liebe Mitleser,

unser 6 Monate alter (roter) Kater hat am Schwanzansatz (oberhalb) ein braunes rundes Fleck unter dem Fell (ca. Größe wie 1 Euro Münze).
Was könnte das sein?

Liebe Grüße
Karsten


456.jpg

20240128_141120.jpg

20240128_141530.jpg
 
A

Werbung

Hallo!

Das kann alles mögliche sein - bitte einfach zum Tierarzt gehen.
 
  • Like
Reaktionen: Wüstenfuchs 2. 0 und Namenlose
Auch niemand eine Vermutung? Könnte das der sogenannten "Fettschwanz" sein? Es sind mittlerweile 2 Stelle und am Schwanzansatz befinden sich ja die Talgdrüsen.
Tierarzt ist schwierig, da ich zwar zur Familie gehöre, aber es nicht mein Katze ist.
 
Das könnte auch Pilz sein, was sehr ansteckend wäre.
 
  • Like
Reaktionen: Wüstenfuchs 2. 0
Das könnte auch Pilz sein, was sehr ansteckend wäre.
Aber an der Oberseite des Schwanzansatzes ist das relativ unwahrscheinlich oder?
Da muss ich wohl nochmal mehr Überzeugungsarbeit mit dem Tierarztbesuch leisten
 
Ob wahrscheinlich oder unwahrscheinlich, das wird tatsächlich nur der Tierarzt sagen können.
Es gibt nichts, was es nicht gibt 😅
 
Werbung:
Aber an der Oberseite des Schwanzansatzes ist das relativ unwahrscheinlich oder?
Da muss ich wohl nochmal mehr Überzeugungsarbeit mit dem Tierarztbesuch leisten
Zur Not pack Du doch bitte den Kater ein und bring ihn zum Doc.

Wenn es mittlerweile schon zwei Stellen sind, dann wird es ja schnell immer größer ebenso das Leid was es vielleicht mitbringt. Die TA-Rechnung wird da auch nicht kleiner.

Ich möchte an dieser Stelle noch informieren, dass Katzen erst schmerzen zeigen, wenn sie UNERTRÄGLICH sind - vorher setzen sie alles daran ganz normal zu wirken.
 
Ich war noch nie mit einem Tier beim Tierarzt und für den kleinen ist der Besuch ja auch mit Stress verbunden.
Was ist denn von Webseiten zu halten, auf denen man kostenlos online einen Tierarzt fragen kann?
 
Es gibt immer ein erstes Mal und wer Tiere hält ist auch für deren medizinische Versorgung verantwortlich.

Stress ist wohl das letzte Problem des Katers.

Meistens ist das nicht kostenlos und selbst wenn kann der keine klare Diagnose stellen und selbst wenn es so offensichtlich wäre das man zufällig sofort weiß was er da hat: hast du immernoch nicht das passende Medikament welches dann vermutlich benötigt wird.
 
  • Like
Reaktionen: Wüstenfuchs 2. 0 und Bloodcryingangel
  • #10
Aber an der Oberseite des Schwanzansatzes ist das relativ unwahrscheinlich oder?
Warum? Einen Pilz kann - auch der Mensch - überall bekommen.

Der TA schaut sich das mit einer speziellen Lampe an und nimmt eventuell ein Hautgeschabsel.

Übrigens ist ein "Katzenpilz" sehr ansteckend; auch für den Menschen.

Ich versteh das immer wieder auftauchende Argument, ein TA-Besuch wäre "so viel Stress für die Katze" nicht. Du weißt doch gar nicht, ob das Tier womöglich auch Schmerzen hat oder ob es sich um eine Verletzung handelt.

Mir scheint der "Stress" oft eine Ausrede zu sein.

Bitte pack den Kater ein und ab zum Arzt. Es ist höchste Zeit.
 
  • Like
Reaktionen: Bloodcryingangel und Eismond
  • #11
Nur als Rückmeldung: Das Problem ist von selbst wieder verschwunden.

VG
 
Werbung:
  • #12
Na guck, Tierarzt gespart- wie praktisch...🙄
 
  • Like
Reaktionen: Mel-e
  • #13
Ich war noch nie mit einem Tier beim Tierarzt und für den kleinen ist der Besuch ja auch mit Stress verbunden.

Bitte sag mir, dass das ein schlechter Scherz ist. :rolleyes:

Ich verstehe die Leute echt nicht, die ganzen stolz erzählen, dass sie noch nie beim TA waren.

Was ist so schlimm zum Tierarzt zu gehen?
Der TA und regelmäßige gesundheits checks gehören genauso zur Verantwortlichen Haltung, wie die Katzen zu füttern....
Was hast du bitte gemacht, wenn deine ehemaligen Haustiere krank geworden sind?
 
  • #14
  • Like
Reaktionen: TiKa
  • #15
Du schreibst "unser" Kater und dann ist es doch nicht deiner?
Ich hoffe der Kater ist kastriert, bei dem ganzen Stress der ein TA-Besuch macht.
Naja er schreibt er gehört zwar zur Familie, es sei aber nicht sein Kater.
 
  • #16
Warscheinlich wieder eines dieser Tierchen, denen 2x am Tag Billo-Futter von ,,guten", ,,tierlieben" Menschen hingestellt wird und das wars.
Der TA und alles was mehr Kosten verursacht ist natürlich zu viel verlangt...
 
Werbung:
  • #17
Kastriert ist er ebenfalls nicht. Er wäre ja sonst den ganzen anderen unkastrierten Katern die hier rum laufen unterlegen und würde dadurch vermutlich Verhaltensprobleme entwickeln..

Spaß beiseite, ich wäre normalerweise zum Tierarzt gefahren, aber wie Frollein_S bereits erwähnt hat bin ich nicht der Eigentümer und hier nur am Wochenende vor Ort.

Dass es von allein weg gegangen ist sollte eigentlich nur zur Beruhigung dienen, falls jemand mit einem ähnlichen Problem mit google hier im Forum landet.
 
  • Crying
Reaktionen: Poldi und Freewolf
  • #18
Kastriert ist er ebenfalls nicht. Er wäre ja sonst den ganzen anderen unkastrierten Katern die hier rum laufen unterlegen und würde dadurch vermutlich Verhaltensprobleme entwickeln..

Spaß beiseite, ich wäre normalerweise zum Tierarzt gefahren, aber wie Frollein_S bereits erwähnt hat bin ich nicht der Eigentümer und hier nur am Wochenende vor Ort.

Dass es von allein weg gegangen ist sollte eigentlich nur zur Beruhigung dienen, falls jemand mit einem ähnlichen Problem mit google hier im Forum landet.

Finde es halt immer so furchtbar, wenn Leute erst überzeugt werden müssen, zum TA zu gehen oder überhaupt erst hinfahren, wenn es dem Tier elend geht und es kurz davor steht draufzugehen...

Wenn es nicht dein Kater ist, ist das natürlich blöd und auch nicht deine Verantwortung. Aber vielleicht kannst du seinen Besitzern klar machen, dass es heute anders läuft und ein rechtzeitiger TA-Besuch viel Geld, Zeit und Leid sparen kann.
 

Ähnliche Themen

snowball1
Antworten
19
Aufrufe
52K
Omelly
O
Y
Antworten
10
Aufrufe
885
YoRo
Y
Beanie&Elfo
Antworten
1
Aufrufe
1K
Poldi
Poldi
Katrii
Antworten
3
Aufrufe
418
Mel-e
Mel-e
fayesworld
Antworten
10
Aufrufe
2K
balulutiti
balulutiti

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben