Brauche Rat - kranke Streuner im Urlaub, Griechenland, Nähe Athen

Cats at Andros e.V.

Cats at Andros e.V.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2019
Beiträge
565
  • #2.801
Überblick der neuen Dauerpatenschaften unserer Androskatzen


Zwei weitere Androskatzen dürfen sich über die Unterstützung durch eine Dauerpatenschaft freuen. :)
Einen ganz lieben Dank an ihre Patenmenschen. 🥰


Das sind die Glücklichen :love: :

ALBUS:

ALBUS - Cats at Andros e.V.

HERMINE:

HERMINE - Cats at Andros e.V.


Wer gerne eine Dauerpatenschaft für eine der Androskatzen übernehmen möchte, findet alle nötigen Informationen hier :giggle: :

Dauerpatenschaft

Oder ihr könnt uns auch gerne anschreiben.

Für diese Katzen wurden bereits tolle Dauerpatenschaften abgeschlossen :cool: :


Dauerpatenschaften Archive - Cats at Andros e.V.
 
Werbung:
Cats at Andros e.V.

Cats at Andros e.V.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2019
Beiträge
565
  • #2.802
Grüße aus dem Zuhause von Bella & Lenny


Katze Bella und Hund Lenny kamen 2019 von Andros in ihr neues Zuhause. Bellas Spitzname ist Minimietz. :D

Man sieht sie entweder zusammen mit dem Maine-Coon-Kater oder den Hunden, der Größenvergleich erklärt den Namen:

39985928zs.jpeg



Sie wird immer mehr zur Schmusekatze, was ihre Dosi natürlich total freut:

39985932go.jpeg


39985961dq.jpeg


39985962pz.jpeg


39985963tx.jpeg


39985964mk.jpeg


39985965ix.jpeg



Sie hilft mir auch immer ganz toll bei der Wäsche!

39985936fe.jpeg



Ihr Lieblingsessen ist Pizza:

39985940hd.jpeg



Achso, morgens braucht sie immer ihren Kaffee:

39985942dm.jpeg


Wenn die Katze im Hundekörbchen liegt, muss der Lenny ins Katzenkörbchen:

39985947jh.jpeg


oder auf den Kratzbaum:

39985956kv.jpeg


Ob die beiden sich auf Andros wohl schon gekannt haben, so vertraut, wie sie von Anfang an waren? :love:
 
Cats at Andros e.V.

Cats at Andros e.V.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2019
Beiträge
565
  • #2.803
Ein neues Jahr hat begonnen und wir nehmen uns die Zeit, um auf das vergangene zurückzublicken.

Anfang 2020 schlossen wir den damaligen Jahresrückblick mit folgenden Worten ab:

So verlassen wir 2019 mit Hoffnung, Zuversicht und Trauer, aber auch Dankbarkeit. Wir sind gespannt, was das neue Jahr bringt und hoffen, dass wir an das bisher Erreichte anknüpfen werden und noch Großes gemeinsam auf die Beine stellen können! Dafür wünschen wir uns, dass Ihr uns auch weiterhin so treu unterstützt und mit Rat und Tat zur Seite steht. Nur gemeinsam können wir den Katzen auf Andros auch im neuen Jahr helfen!

Voller Freude und Stolz können wir nun schreiben, dass sich unsere Wünsche und Hoffnungen mehr als erfüllt haben!

Allen unseren Unterstützern sagen wir dafür von Herzen D A N K E ! :yeah:

Ohne Euch wäre unser Erfolg weitaus bescheidener ausgefallen. Doch dank der überwältigenden Hilfe und Spendenbereitschaft vieler Menschen in Internetforen und anderswo bietet die Bilanz des letzten Jahres dieses beeindruckende Bild:

Wir setzten einerseits unsere erfolgreiche Partnerschaft mit den griechischen "Freunden der ersten Stunde" fort. Andererseits konnten wir die in 2019 begonnene Zusammenarbeit mit H. & I. nicht nur weiterführen, sondern ausbauen, und auch einige neue Einheimische wurden von uns unterstützt.

137 Katzen wurden kastriert, davon 89 weibliche und 48 männliche Tiere (zum Vergleich: in den drei Jahren zuvor waren es ingesamt 147 Tiere).

18 der insgesamt 24 Dauerpatenschaften wurden allein in 2020 abgeschlossen.

12 Katzen reisten nach Deutschland aus.

Ein neues Zuhause fanden wir für 12 Katzen, 3 davon als Vermittlungshilfe.

Allein 7 der insgesamt 18 Futterpaletten gingen in 2020 auf die Reise, wie immer zu S. und erstmals auch zu H. & I.

Einige sehr aufwendige Operationen wie bei Alissa und Filou konnten durchgeführt werden.

Wir konnten mit der aufwendigen und sehr teuren FIP-Behandlung bei Filou beginnen.

Leider verließen uns aber auch 14 Katzen. :cry:

Unsere geplanten Reisen konnten wir trotz der Covid 19-Pandemie durchführen. Es gab zwar einiges an zusätzlichen Regeln und Reisebeschränkungen zu beachten, was natürlich organisatorischen Aufwand bedeutete. Auch blieb es vor jeder Reise bis zum Schluss spannend, ob Flüge und Fährüberfahrten wie vorgesehen stattfinden (manches musste dann doch kurzfristig umgebucht werden). Aber wir haben es trotzdem geschafft, auf die Insel zu gelangen und wieder nach Hause zurückzukehren!

Die erwähnten vielen Futterpaletten waren ebenfalls ein Zeichen der pandemiebedingten Unsicherheit - lieber etwas mehr Futter senden, als "unsere" Katzen hungern zu sehen!


Bekanntlich sagen Bilder mehr als Worte. Lasst uns daher das eben Geschriebene noch einmal auf diese Weise Revue passieren:


KASTRATIONEN

40209711am.jpg


40209713yq.jpg


40209714vl.jpg


40209715pz.jpg


40209716cv.jpg


40209717sk.jpg



DAUERPATENSCHAFTEN

40209718bk.jpg



REISEKATZEN

40209719fe.jpg



VERMITTLUNGEN

40209720pa.jpg



STERNENKATZEN

40209721fr.jpg



FUTTERPALETTEN

40209722bn.jpg
 
Cats at Andros e.V.

Cats at Andros e.V.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2019
Beiträge
565
  • #2.804
Neues aus dem Zuhause von Calli

"Hallo liebes Katzenpersonal,

es ist ziemlich genau zwei Jahre her, dass wir unseren Model-Kater zum ersten Mal im Web entdeckt haben. Eigentlich wollten wir es bei unserem Katzentrio belassen. Aber diese großen Eulenknopfaugen schienen uns direkt ins Herz zu schauen. Nach einem ausführlichen Telefonat mit Marie hatten wir ein sehr gutes Gefühl, dass wir das "kleine sechsmonatige Kitten" adoptieren konnten. Marie informierte uns dann noch in einem Nebensatz, dass der kleine Augustinus schon sechs Kilo auf die Waage brachte. Als dann im TV-Programm eine Doku über den gewichtigen Fußballmäzen Calmund lief stand der Name für unseren Teddybären fest. Ein paar Wochen später durfte die Schmusebacke bei uns einziehen und hat unsere Katzenbande wunderbar bereichert.

Es macht Sinn, dass wir Calli nun mal selber erzählen lassen, ob und wie es ihm bei uns gefällt:

Hallo zusammen,

erinnert Ihr Euch noch an mich?

Vielleicht könnt Ihr mit meinem Namen „Calli“ nicht viel anfangen. Meine Menscheneltern fanden „Augustinus“ nicht so passend. Und dann tauchte dieser —ähm kräftige— Fussballtyp mit den rundlichen Hüften im TV auf und ich hatte meinen neuen Namen weg.

Jetzt bin ich schon fast zwei Jahre hier in diesem Multikultihaushalt. Meine Kumpels kommen aus Bulgarien und Tschechien. Und was soll ich sagen, Marie hat die besten Dosenöffner gefunden die ich mir wünschen konnte. Schon in der ersten Nacht hatte ich meine Zweibeiner überzeugt, dass es nichts Schöneres gibt als 7 Kilo Fell und Pelz im Bett zu haben und dabei habe ich auch so laut geschnurrt wie eine Nähmaschine.

Die anderen Kumpels sind total nett. Ok, Laura ist ein Weichei. Läuft immer weg, wenn ich mal raufen will. Ob es an meiner Größe liegt? Jedenfalls liegen wir gerne zusammen am Kamin oder auf der Heizung. Dann umarme und putze ich sie ob sie will oder nicht.
Buddy ist mein bester Freund. Raufen, Versteckspielen, Mäuse jagen. Einfach mega was ich mit dem anstellen kann. Luna, die dritte Kumpeline ist ne echte Zicke. Lässt halt die Chefin raushängen. Aber soll sie. Ist mir egal. Hin und wieder kommt sie jetzt auf einmal an und will nachlaufen spielen. Die knack ich noch. Meine Zweibeiner sagen immer, ich wär ne coole Socke.

Wenn es draußen regnet und kalt ist, bin ich gerne im Haus. Hier habe ich ein tolles Hobby für mich entdeckt. Im Keller gibt es eine große Spielzeugkiste. Und mit den Sachen dekoriere ich nachts immer das ganze Haus. Blöde, dass meine Zweibeiner die Sachen wieder wegräumen. Da lasse ich mir dann aber am nächsten Tag bessere Verstecke einfallen.

Am liebsten toben wir vier aber draußen. Direkt am Garten sind Bäume, Felder und Wiesen zum Toben und Versteckspielen. Ich muss gestehen, dass ich nicht weit laufe, sonst überhöre ich noch das Klappern mit dem Futternapf. Und das geht ja nun gar nicht.

So, genug der Worte. Ich schick mal ein paar Fotos, damit Ihr seht, wie gut es mir geht. Bis demnächst

Euer Calli


Lieblingsplatz auf dem Cabrio

40291260pb.jpeg



gemeinsamer Sonntagsspaziergang

40291621cq.jpeg



schmerzhafte Liebe

40291654tt.jpeg



Haarwäsche

40291659hq.jpeg



Blumenkind

40291660kb.jpeg



Calli mit seinem Kumpel Buddy

40291661hd.jpeg



Calli liebt Blumen

40291663zt.jpeg



Calli und Laura

40291765ra.jpeg



Mist, schon wieder die Leckerlies vergessen

40291760tm.jpeg



Calli nach einem anstrengenden Arbeitstag

40291753tt.jpeg



Calli klaut den Flokati

40291768jt.jpeg



Calli's Lieblingsmimik

40291775jd.jpeg



Calli im Winterpelz

40291772hx.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Cats at Andros e.V.

Cats at Andros e.V.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2019
Beiträge
565
  • #2.805
Neues von den Pflegestellen:


Breaking News # Breaking News # Breaking News

Wir hatten euch ja versprochen, sofort zu berichten, wenn es bei Alissa Fortschritte gibt. :)
Nun also:


ALISSA:

Alissa hat die Siebenmeilenstiefel der Menschengewöhnung angezogen. Die Kater Chaos, Unfug und Ari haben ihr ja deutlich gezeigt, dass der Mensch toll ist...und außerdem ist eine echte Freundschaft zwischen den beiden ungleichen Kühchen entstanden. Die zarte Alissa findet man oft auf einem Thron mit dem großen Katermann Ari. Es ist zu schön zu sehen, wie gut die beiden sich verstehen. :giggle:


Alissa & Ari auf der Kratztonne....

40294578qt.jpeg


40294581fe.jpeg


40294582tc.jpeg



Bettchenwechsel - Ari im Bettchen, Alissa auf der Fensterbank ...

40294594ez.jpeg


40294590et.jpeg



Alissa im Kratztonnenbett ...

40294596bs.jpeg



Mit den Katern Chaos, Unfug & Ari …

40294683tn.jpeg


40294685up.jpeg


40294688wj.jpeg


40294693vm.jpeg



Seit einigen Tagen schon stört sich Alissa gar nicht mehr daran, wenn die Pflegemama im Raum arbeitet. Ob Klogang, auf dem Fensterbrett die Außenwelt kontrollieren, Fressen oder gemütlich auf dem Turm ein Nickerchen machen...kein Problem mehr. Auch wird der Mensch schon freudig erwartet, wenn es endlich Futter gibt.

40294662ol.jpeg


40294664lf.jpeg



Und nun ist es soweit, dass die Leckerchen aus den Händen genommen werden. Der Schlecksnack wird so begeistert vom Finger geschlabbert, dass die Pflegemama schon auf ihre Finger aufpassen muss. Sicher dauert es nicht mehr lange, bis sie fühlen kann, wie weich sich das einst so strubbelige Fell der kleinen Zaubermaus nun anfühlt.
Wir sind so glücklich und freuen uns über den inzwischen offenen und aufmerksamen Blick der kleinen, feinen Griechin. 😍


40294743ox.jpeg


40294744kc.jpeg


40294746vh.jpeg



Hast Du Leckerchen für mich? ….

40294748ot.jpeg




FILOU, FYNN, AMIRA & SILAS:

Bei Filou stand die erste Blutabnahme unter der GS Therapie gegen FIP an. Es sind noch nicht alle Blutwerte da, aber die ersten vorhandenen Werte zeigen schon eine deutliche Verbesserung, die die Pflegeeltern ja auch an seinem ganzen Verhalten sehen können. Er ist aufmerksam, frisst gut und sein ganzes „Da Sein“ ist wieder wacher und zufrieden. Sein Augenlicht hat er leider noch nicht wieder zurück, aber da ist die Hoffnung auch noch nicht gestorben. Wir hoffen, dass diese positive Entwicklung anhält.🍀



Ruhender Filou…

40294810mh.jpeg


40294811do.jpeg


40294812mw.jpeg


40294813qc.jpeg



Mit seinen Freunden …

40294858oa.jpeg


40294868cz.jpeg


40294875qv.jpeg


40294878jc.jpeg


40294880jb.jpeg


40294897ux.jpeg



Fynn hat uns etwas Sorgen gemacht, da er etwas durchhing und angeschwollene Lymphknoten hatte. Das Blutbild hat gezeigt, dass sein Körper gerade ganz schön am Arbeiten ist. Durch den Feiertag und die überlasteten Labore sind auch Fynns Werte noch nicht alle da...aber auch er ist inzwischen schon deutlich fitter, frisst gut, spielt und die geschwollenen Lymphknoten gehen zurück.

40294921lq.jpeg



Der Rest der Bande….rockt die Bude und kuschelt oder rauft sich gegenseitig in Grund und Boden. Etwas Weihnachtsdeko haben die beiden Abrissbirnen Silas und Amira auch entsorgt. Die zwei sind wohl der Meinung, dass das Personal den Weihnachtskram langsam mal wegräumen kann, damit der Frühling einziehen kann. Jungspunde halt. :cool:

40294906sw.jpeg


40294907nc.jpeg



Silas hat das „Activity-Board“ für sich entdeckt …

40294934kg.jpeg


40294935wj.jpeg


40294937vk.jpeg



KIKO & MOTTE:

Kiko & Möttchen leben auf ihrer Pflegestelle in einer größeren Katzengruppe. Ihre Pflegestelle berichtet, wie sich beide in die bestehende Katzengruppe integrieren 😘:

„Motte kuschelt unheimlich gerne mit anderen Katzen und fordert häufig auf, geputzt zu werden. Damit hat sie nur bei unserem Putzerfisch oder bei Kiko Glück. Spieltechnisch mag sie Fangspiele, weniger Raufen. Sie spielt gelegentlich mit Poppet oder Muck (Nepomuk), was sehr außergewöhnlich ist. Der spielt nämlich fast gar nicht mit anderen Katzen.



Möttchen kuschelt mit der bestehenden Katzengruppe…

40295097zi.jpeg


40295099ev.jpeg


40295100rh.jpeg


40295102xp.jpeg


40295104ql.jpeg



Kiko ist mehr an Raufspielen interessiert und kuschelt sich lieber an Mensch statt an Mitkatz. Sie rauft unheimlich gern mit Freddi, der locker mit ihr mithalten kann. Leider sind die immer zu schnell für mich und mein Handyknips.

Mit anderen raufen sieht eher mau. Von Tulip, Sira und Poppet wird sie seit einiger Zeit etwas erzogen, weshalb sie nicht mehr ganz so ungestüm ist. Das ist in ihrem Fall nicht negativ. Mina jagt sie trotzdem weiter ab und an auf den Schrank. Mehr folgt dann da aber auch nicht.“

Beide genießen ihren gesicherten Freigang in vollen Zügen. Der gesicherte Garten ist für sie ein riesengroßer Abenteuerspielplatz. 😁


Alle nötigen Informationen zu den Themen „gesicherter Freigang“ und „Balkonsicherung“ findet ihr auf unserer Homepage :geek::

gesicherter Garten/Balkon


40293683af.jpg


40293684wy.jpg


40293686jr.jpg


40293687wh.jpg




Soweit für heute.

Einen guten Start in die Woche.

Euer Androsteam
 
Cats at Andros e.V.

Cats at Andros e.V.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2019
Beiträge
565
  • #2.806
Außer ziemlich regelmäßigen Nachrichten mit Fotos von Andros oder Adoptanten aus dem näheren Vereinsumfeld erreichen uns ab und an auch Bilder aus anderen Androskatzenhaushalten.


ROSIE & PETER

So auch von Rosie und Peter, dem Seniorenpärchen, für die wir im September 2019 Vermittlungshilfe leisteten. Es sind jetzt nicht die hochwertigsten Fotos, aber wir müssen sie einfach zeigen! Denn die beiden haben damals ein absolutes Traumzuhause gefunden und sind am liebsten mit ihren Menschen zusammen - möglichst ganz dicht dran:

40185239ln.jpg


40185240ef.jpg



SOPHUS & CHLOE

Ihr erinnert Euch sicherlich an die beiden Reisekatzen vom Februar 2020:

Schnupfenkaterchen Sophus…

37893169if.jpg


… und Augenkatze Chloe.

2811c8fcd00b83e7109edba8977b0ffc6947f6ce



Beide fanden recht schnell, nämlich schon im Juni 2020, ebenfalls ein wunderbares Zuhause.

Sie verstehen sich prächtig miteinander:

40185241ok.jpg


40185243hm.jpg


40185244nw.jpg


40185245bm.jpg


40185247bw.jpg



Katzengras mögen sie auch. Der Verzehr desselben gestaltet sich mehr…

40185248ge.jpg



oder weniger geschickt:

40185249bk.jpg


40185250yx.jpg



Dafür machen sie sich aber im Haushalt nützlich und prüfen, ob der gekaufte Weihnachtsbaum auch in Ordnung ist.

40185251cf.jpg


40185252jg.jpg



Zu Weihnachten gab es eine schicke Kratzpappe, um die sich gern gekloppt wird, und Chloe gibt dabei nicht so schnell nach.

40209668ud.jpg


40209669jn.jpg


40209670hg.jpg



KITO & FRIDO

Und es gibt noch ein glückliches Vermittlungspärchen - die beiden Kater Kito und Frido, die trotz FeLV schon vermittelt waren, bevor sie im Juli 2020 aus Andros einreisten. Ihr neues Personal nahm sie direkt am Flughafen im Empfang. Seitdem lassen sie es sich, wie damals berichtet, nicht als griechische, sondern als deutsche Philosophen Marx und Engels gut gehen.

40185253sm.jpg


40185254gc.jpg


40185255yg.jpg


40185257od.jpg


40185258my.jpg


40185259wm.jpg


40185260gb.jpg


40185261qi.jpg


40185262vh.jpg


40185263rs.jpg


40209671ou.jpg



Zu Weihnachten gab es ein neues Fummelbrett, das beide super finden.

40209672ml.jpg



Katze kaputt…

40185264ed.jpg



Marx interessiert sich für seinen Namensvetter.

40185266lz.jpg



Marx und Engels am Boden - eine Betrachtung zur aktuellen Lage des Weltproletariats:

40185267yp.jpg
 
rassekatze

rassekatze

Forenprofi
Mitglied seit
1 Mai 2010
Beiträge
2.886
Ort
oberboihingen
  • #2.807
Es ist immer sooo schön zu sehen wie aus kranken Katzen mit Pflege und Liebe wunderbare glückliche zufriedene Katzen werden.♥️
Vielen Dank an euch für euren Einsatz👍👏
 
Herminekatze

Herminekatze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Juni 2012
Beiträge
511
  • #2.808
Bei Sophus ist es der Hammer, wie toll er sich gemacht hat. Da sieht man mal, was gute Pflege, gutes Futter und viel Zuwendung bewirken. Danke für eure tolle Arbeit.
 
Cats at Andros e.V.

Cats at Andros e.V.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2019
Beiträge
565
  • #2.809
Grüße aus dem Zuhause von Milo

Milo ist hier bei uns das perfekte Bindeglied zw. unseren Katzen. 😍

Er kuschelt mit seinem Herzenskumpel Bela und rauft auch mal mit ihm. Auch mit Salvina tobt er ausdauernd durch das ganze Haus.
Außerdem darf sich jeder Zweibeiner geehrt fühlen zu dem Milo kuscheln kommt. 😘



Milo…

39968673fe.jpeg


39968675qb.jpeg



Milo & sein bester Freund Bela…

39968723np.jpeg


39968724pc.jpeg


39968725qy.jpeg


39968726yq.jpeg


39968728hg.jpeg


39968729ml.jpeg


39968739ug.jpeg


39968743jg.jpeg


39968744ry.jpeg


39968745wc.jpeg


39968747cu.jpeg


39968748cm.jpeg


39968750zh.jpeg


39968751kl.jpeg


39968752dr.jpeg



Milo & Salvina ….

39968762ji.jpeg


39968766ot.jpeg


39968765kt.jpeg


39968768fi.jpeg



Milos’ Freunde ….


Bela:

39968804ar.jpeg


39968807uu.jpeg


39968810uh.jpeg



Salvina:

39968816ys.jpeg


39968818bs.jpeg


39968819st.jpeg


39968822fc.jpeg



Tonti:

39968826nc.jpeg


39968828tf.jpeg


39968829om.jpeg
 
Cats at Andros e.V.

Cats at Andros e.V.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2019
Beiträge
565
  • #2.810
Überblick der neuen Dauerpatenschaften unserer Androskatzen


Ein weiterer Androskater darf sich über die Unterstützung durch eine Dauerpatenschaft freuen. :giggle:

Einen ganz lieben Dank an seinen Patenmenschen. 😘


Das ist der Glückliche:

NIKOLAS

NIKOLAS - Cats at Andros e.V.


Wer gerne eine Dauerpatenschaft für eine der Androskatzen übernehmen möchte, findet alle nötigen Informationen hier:

Dauerpatenschaft

Oder ihr könnt uns auch gerne anschreiben. :)


Für diese Katzen wurden bereits tolle Dauerpatenschaften abgeschlossen 🍀:


Dauerpatenschaften Archive - Cats at Andros e.V.
 
Cats at Andros e.V.

Cats at Andros e.V.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2019
Beiträge
565
  • #2.811
Kastrationsstart 2021

Noch ist der Winter zwar nicht zu seinem Ende gekommen, aber trotzdem juckt es unseren griechischen Freund*innen und uns in den Fingern, endlich wieder mit den Kastrationen zu beginnen.

Dabei wird es zwei Modi geben: Die Inseltierärztin wird nach ihrer Schwangerschaft irgendwann im Februar wieder zu praktizieren anfangen. Doch angesichts von drei Kindern, davon ein Säugling, natürlich nicht mit voller Kraft, sondern erst einmal nur wenige Stunden am Tag, so dass keine umfangreichen Kastraaktionen möglich sein werden. Darüber sind wir natürlich trotzdem sehr froh, denn bei unserer Freundin A. und dem Einheimischen G III stauen sich mehr oder weniger die Kastrakatzen. Da geht es also hoffentlich im Februar weiter. Wer eine Patenschaft übernehmen möchte, begebe sich gerne in die Startlöcher und auf unsere Kastrationswarteliste!

Aber es gibt natürlich die dringenden Fälle. H und I haben uns daher gefragt, ob sie solche Katzen nach Athen zur Tierärztin geben können. Das ist sehr aufwendig, da sie wegen Covid-19 nicht selbst reisen dürfen. Auch in Griechenland gelten strikte Pandemieregeln. Diese Katzen werden dem Fährpersonal mitgegeben und in Athen von einem vertrauenswürdigen Taxifahrer zur Tierärztin gebracht. Die Kastration in Athen kostet 60 Euro, dazu kommt die Taxifahrt hin und zurück für insgesamt ebenfalls 60 Euro. Wie gesagt: aufwendig, aber eine Lösung in der Not.

Dies ist nun schon in dieser Woche der Fall. Zora, die bei I im Haus lebt, ist leider auffällig geworden. Sie trinkt und uriniert viel mehr als normal. Da schrillen natürlich die Alarmglocken. Wir haben zugesagt, dass Zora schnellstmöglich untersucht und ein Blutbild/Urinstatus erstellt wird. Morgen reist sie nach Athen.

Äußerlich geht es Zora gut:

40456011yb.jpg



Und damit sich die Sache lohnt, gehen zwei Kätzinnen zur Kastration mit. Von unserer Kastrationswarteliste haben gleich zwei Menschen die Patenschaft übernommen:

Die schwarze Schönheit heißt nun Primel Sie wurde in der letzten Woche in einer Mülltonne gefunden, sie hatte ihren Kopf in einer Dose gefangen. Zum Glück konnten H und I sie fangen und befreien.

40456006iy.jpg


Diese helle Katze namens Jinx befindet sich seit Anfang Januar bei H und I, auch sie wurde im Müll gefunden.

40455992yn.jpg


Nach dem Einfangen vor vier Wochen

40456014de.jpg


Wenn sich das Modell bewährt, könnten wir die Kastrationen in Athen in den nächsten Wochen fortsetzen, so dass immer drei Katzen zusammen reisen. Auch bei H und I gibt es weitere dringende Fälle, bevor die Katzen zum Frühjahr hin trächtig werden. Die Inseltierärztin wird es nicht schaffen, alle Kandidaten zu kastrieren.

Wir danken allen von Herzen, die die Andros-Katzen auch in diesem neuen Jahr auf die eine oder andere Weise unterstützen wollen! Gemeinsam sind wir eine Wucht!
 
Werbung:
Cats at Andros e.V.

Cats at Andros e.V.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2019
Beiträge
565
  • #2.813
Eine Sternenkatze - Mausi musste gestern gehen

Leider musste Mausi, die erste Katze, für die wir 2019 als Verein Vermittlungshilfe von privat zu privat geleistet haben, gestern über die Regenbogenbrücke gehen. Sie hat anderthalb Jahre sehr vergnügt als Alleinherrscherin - sie hatte wirklich Charakter - bei ihrem Frauchen gelebt, die sie um den Finger gewickelt hatte. Doch jetzt wurde Mausi leider sehr krank, und gestern ging es nicht mehr.

40470166bi.jpeg


Wir trauern mit ihrer Dosine und erinnern an Mausi auf unserer Homepage:

MAUSI († 2. Februar 2021) - Cats at Andros e.V.
 
Cats at Andros e.V.

Cats at Andros e.V.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2019
Beiträge
565
  • #2.814
Die Katzen sind aus Athen zurück...

Jinx, Primel und Zora sind wieder auf der Insel angelandet. Jinx und Primel wurden kastriert. Außerdem wurde das Mäulchen von Jinx untersucht. Es handelt sich um ein altes Trauma. Da sie aber fressen kann und keine Schmerzen hat, bleibt das so, wie es ist.
Bei Zora liegt der Fall etwas mysteriös. Das Blutbild gibt nix her, aber auch die Tierärztin konnte beobachten, dass sie mehr als normal trinkt und uriniert. Das muss nun weiter beobachtet werden. Aber sie benimmt sich ansonsten ganz normal, ist nicht geschwächt oder kränklich. Außerdem hatte sie einen Milcheinschuss. Da gibt es die Vermutung, dass da trotz der Kastra noch Hormone arbeiten. Auch das wird beobachtet, ist aber erstmal nicht weiter schlimm.

40490560ql.jpg


40490561bf.jpg


Soweit der Stand der Dinge. Wir hoffen, dass wir bald mit den Kastrationen weitermachen können.

Dieses schöne Panorama wollen wir euch nicht vorenthalten:

40490601ze.jpg
 
Cats at Andros e.V.

Cats at Andros e.V.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2019
Beiträge
565
  • #2.815
Neue Kastrationspatenschaften


Diese 3 niedlichen (weiblichen) Katzen wurden von H. und I. gefangen und zur Kastration zu der Tierärztin nach Athen gebracht. Durch unsere „Kastrationspatenschaftswarteliste“ haben die 3 Süßen bereits ihre Patenmenschen gefunden. Einen ganz lieben Dank dafür. 😍

Auf diese Namen wurden die Katzen getauft:

Buntflauschkatze A: KIARGA

40519423am.jpeg



Kuhtigerin B: CARA

40519429eb.jpeg



hellere Buntflauschkatze C: AMALIA

40519516ck.jpeg


In nächster Zeit wird es weitere Kastrationen geben. Wer die Androskatzen gerne durch eine Kastrationspatenschaft unterstützen möchte, kann uns gerne anschreiben. :)


Weitere kurze Neuigkeiten aus Andros:

Zusätzlich zu den drei Kastrations-Damen sind gestern noch zwei weitere Katzen nach Athen gereist.

Das ist Helen. Unseren Freunde H und I ist aufgefallen, dass sie seit einiger Zeit Probleme beim Fressen zeigte, bis sie es vor kurzem komplett eingestellt hat und nur durch die aktive Hilfe des Menschen überhaupt noch fressen konnte. Um das Mäulchen und vor allem die Zähne abzuklären, ist sie mit nach Athen zur Tierärztin gereist. Wenn wirklich ‚nur‘ ein paar Beißerchen Schuld an ihrem Zustand sind, kann ihr hoffentlich schnell geholfen werden. :giggle:

40526431fe.jpeg



Außerdem braucht diese kleine junge Katzendame ganz dringend eure Daumen und einen großen Schwall positiver Forenenergie. Sie ist ca. 3-4 Monate alt und stammt von FS 3, wo unsere Freundin A. sie gestern aufsammelte und zu H und I brachte, damit sie unbedingt auch noch mit auf die Fähre nach Athen kommt. Sie ist in einem sehr kritischen Zustand. Wahrscheinlich hatte sie einen Autounfall, bei dem ggf. auch das Rückgrat verletzt wurde. Vermutlich gibt es leider nur wenig Hoffnung. Sie ist jetzt in Athen bei einem Spezialisten für Orthopädie, wo ihr entweder akkurat geholfen werden kann, oder, wenn es dafür zu spät sein sollte, sie umsorgt und in Würde einschlafen darf.

Damit sie nicht namenlos kämpfen muss, haben wir sie vereinsintern gestern noch schnell Mila getauft. Wir senden ihr all unsere Liebe und ganz viel Kraft aus der Ferne. 🍀

40526434mg.jpeg
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
6.444
Ort
An der Ostsee
  • #2.816
Alle Daumen sind gedrückt!
 
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2 Juli 2018
Beiträge
3.085
  • #2.817
Hier auch!!!!!🍀
 
Cats at Andros e.V.

Cats at Andros e.V.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2019
Beiträge
565
  • #2.819
Danke für Eure lieben Worte zu Mila. 💕

Ein anderes Sorgenfellchen, unser Pflegekater Filou, benötigt weiterhin Eure Unterstützung 🍀 :


Unterstützerpost Filou

Vielen Dank für Eure unermüdliche Hilfe. 🥰
 
Cats at Andros e.V.

Cats at Andros e.V.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2019
Beiträge
565
  • #2.820
Valentinstag mit Pflegekatze Alissa


Valentinstag im Norden…oder
Wenn trotz Schnee und Eis das Herz der Pflegeeltern schmilzt.



Ally, wie sie jetzt liebevoll von den Pflegeeltern gerufen wird, ist in diesem Jahr unser Happy Valentine. 🍀

Sie ist voll und ganz bei ihren 3 Katermännern auf der Pflegestelle angekommen. Sie köpfelt mit Ari, Chaos und Unfug und wenn gerade mal kein Kater verfügbar ist, wird auch mal schnell ein Kopf am Arm der Pflegemama gerieben…. 😍

Viel lieber aber liegt sie mit den Katern auf dem Thron oder der Fensterbank und ist auch bei wilden Jagden und kleinen Raufspielen immer voll dabei. Dass ihr eine Vorderpfote fehlt und sie neben den Katern nur wie ein Kitten wirkt, stört sie dabei überhaupt nicht. Sie rennt und hüpft einfach unbeschwert und fröhlich mit. Das Home Office teilt sie gerne mit ihrer Pflegemama, selbst der Schreibtisch ist inzwischen ein beliebter Platz. :giggle:

Der Pflegepapa ist ihr manchmal noch nicht so ganz geheuer. Er war es ja auch, der sie in den Wochen ihrer Genesung immer wieder für die Arzttermine einfangen musste… da ist Princess Ally ein wenig nachtragend. :D

Aber, genug der Worte…..
Heute gibt es ein wunderschönes Video, das unsere kleine Prinzessin in ihrer ganzen Schönheit zeigt...Verlieben ist ausdrücklich erwünscht. Demnächst wird für sie auch ein Vermittlungsfaden erstellt werden können, Ally braucht ein liebevolles „Für immer Zuhause“. 💕

Habt einen wunderschönen Valentinstag.

Hier ist das Video von Alissa (Ton bitte einschalten) :geek::


Alissa
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben