3 Katzen im Pool ertrunken

  • Themenstarter hanswurst007
  • Beginndatum
H

hanswurst007

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2024
Beiträge
25
Ich schreibe aus einem tieftraurigen Anlass. Heute Nacht sind drei Katzen in einem Pool ertrunken. Ich habe dazu folgende Frage?
Ist es möglich das eine katze hineinfällt und die andern beiden ebenfalls um die Katze zu retten ?
Ansonsten kann ich mir das nicht erklären.
Für mich ein todtrauriger Tag, den Anblick werde ich so schnell nicht wieder vergessen. Mein Glück war das unsere Katzen zum Glück, frühzeitig bei uns im Haus waren.
Die Katzen ( Lucky, Rosa und Pablo, Gott mag Sie in sein Reich aufnehmen) haben uns immer besucht und auch bei uns gefressen und geschlafen.
 
  • Wow
Reaktionen: Kyano
A

Werbung

Zur Frage: keine Ahnung.Eher nicht.
Ist vermutlich auch egal. Die Story in Kombination mit diesem Usernamen - frisch registriert, klar - hat für mich ziemliche Troll-Vibes.
Ein Tierkommunikator könnte für dich Kontakt aufnehmen und sie fragen, was sie sich dabei gedacht haben.
 
  • Like
  • Grin
Reaktionen: JuliJana, *Leona*, Liesah und 5 weitere
Ich kann mir vorstellen, daß beim Rumbalgen alle 3 Katzen im Pool gelandet sind.
Aber, warum, zum Teufel, deckt man einen Pool nicht ab, wenn er nicht gerade genutzt wird?
Vor wenigen Jahren ist in unserer Nachbarschaft ein 2-jähriges Mädchen in einem unbeobachteten Moment in den Pool gefallen, Rettungshubschrauber, volles Programm, aber es war zu spät.
Auch Regentonnen sind abzudecken, Teiche sollten abgeflachte Ufer haben.
 
  • Like
Reaktionen: Wasabikitten, Pualla, hope2023 und eine weitere Person
Ich befürchte, sowas kann geschehen wenn sie auf dem Poolrand im Spiel herumturnen.

Darum bin ich froh um jeden einzelnen Pool-und Teichbesitzer wo eine Ausstigsmöglichkeit für Tiere anbringt. Weil schwimmen können die durchaus (hab meine in den Bach gefallene Katze beobachtet)
 
  • Like
Reaktionen: Wasabikitten
Der Beitrag ruft zumindest wieder einmal ins Gedächtnis, wie lebenswichtig Poolausstiegshilfen für alle Tiere sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: KristinaS, Wasabikitten, hanswurst007 und 3 weitere
Zur Frage: keine Ahnung.Eher nicht.
Ist vermutlich auch egal. Die Story in Kombination mit diesem Usernamen - frisch registriert, klar - hat für mich ziemliche Troll-Vibes.
Ein Tierkommunikator könnte für dich Kontakt aufnehmen und sie fragen, was sie sich dabei gedacht haben.
Es ist in der Nacht passiert und ja wollte nur kurz Rat einholen, daher der Name.
 
Werbung:
Ich kann mir vorstellen, daß beim Rumbalgen alle 3 Katzen im Pool gelandet sind.
Aber, warum, zum Teufel, deckt man einen Pool nicht ab, wenn er nicht gerade genutzt wird?
Vor wenigen Jahren ist in unserer Nachbarschaft ein 2-jähriges Mädchen in einem unbeobachteten Moment in den Pool gefallen, Rettungshubschrauber, volles Programm, aber es war zu spät.
Auch Regentonnen sind abzudecken, Teiche sollten abgeflachte Ufer haben.
In hatte nicht erwähnt, das dies in der Nacht passiert ist. Vermutlich ist eine über die Polleiter rübergesprungen. Der Pool ist hoch, nicht im Boden eingelassen. Mein Pool ist safe auch hoch und die Leiter ist immer mehr als 3 Meter weg.
 
Weißt du wem die gehörten? Bitte informiere die Besitzer! Die sorgen sich bestimmt riesig... Damit so etwas nie wieder geschieht, mach doch etwas zur Sicherheit, wie hier schon Möglichkeiten genannt wurden.
 
Ganz gleich, ob das hier ein Fake ist oder nicht, unser Moqui ist gestern Abend bei den Nachbarn im (eingelassenen) Pool gelandet!!! Keiner hat gesehen, wie es passiert ist, man hat es nur platschen gehört. Und ich danke dem Himmel - er hat es sofort alleine heraus geschafft und nicht einmal an der Treppe, sondern an einer Stelle am Rand. Herrchen war gerade draußen, hat ihn mit Handtuch eingesammelt und durchgerubbelt. Das Fell war nicht einmal bis auf die Haut nass. Den Rest des Abends war er dann mit Putzen beschäftigt.

Ich hoffe nur, dass er nie wieder auch nur in die Nähe des Pools geht!!!
 
  • Wow
  • Like
Reaktionen: Liesah, Bloodcryingangel, hope2023 und eine weitere Person
  • #10
Ich kann mir vorstellen, daß beim Rumbalgen alle 3 Katzen im Pool gelandet sind.
Aber, warum, zum Teufel, deckt man einen Pool nicht ab, wenn er nicht gerade genutzt wird?
Vor wenigen Jahren ist in unserer Nachbarschaft ein 2-jähriges Mädchen in einem unbeobachteten Moment in den Pool gefallen, Rettungshubschrauber, volles Programm, aber es war zu spät.
Auch Regentonnen sind abzudecken, Teiche sollten abgeflachte Ufer haben.
Es war in der Nacht und es regnete. MIr ging es darum ob Katzen ein solches Verhalten haben. Jeder weiss das 99% der Katzen wasserscheu sind. Es ist einfach traurig, das man vermutlich nur die Leter weiter weg stellen hätte müssen.
 
  • #11
Weißt du wem die gehörten? Bitte informiere die Besitzer! Die sorgen sich bestimmt riesig... Damit so etwas nie wieder geschieht, mach doch etwas zur Sicherheit, wie hier schon Möglichkeiten genannt wurden.
Ja zwei gehörten den Poolbesitzern und die andere war aus der Nachbarschaft. Wurden alle informiert. Erst musste ich mal ganz lange weinen.
 
Werbung:
  • #12
Es ist einfach traurig, das man vermutlich nur die Leter weiter weg stellen hätte müssen.
Jede gesunde Katzen springt auf 1m Höhe. Extreme Exemplare auch auf 2m.
Ich glaub, die übliche Höhe von Pools ist 120 bis 160cm? Da sollten die meistens drauf springen können.

Ich befürchte, dass Leiter weg stellen nicht unbedingt geholfen hätte. :confused:
 
  • Like
Reaktionen: MilesLiam und Wasabikitten
  • #13
Ganz gleich, ob das hier ein Fake ist oder nicht, unser Moqui ist gestern Abend bei den Nachbarn im (eingelassenen) Pool gelandet!!! Keiner hat gesehen, wie es passiert ist, man hat es nur platschen gehört. Und ich danke dem Himmel - er hat es sofort alleine heraus geschafft und nicht einmal an der Treppe, sondern an einer Stelle am Rand. Herrchen war gerade draußen, hat ihn mit Handtuch eingesammelt und durchgerubbelt. Das Fell war nicht einmal bis auf die Haut nass. Den Rest des Abends war er dann mit Putzen beschäftigt.

Ich hoffe nur, dass er nie wieder auch nur in die Nähe des Pools geht!!!
Hallo würde jemand mit sowas einen fake machen? Also ich sicher nicht, es sind drei süsse, liebe Katzen gestorben. Freu mich das deine Katze sich selbst befreien konnte.
 
  • #14
  • #15
Für keine gesunde Katze ist es ein Problem, aus dem Stand auf die übliche Randhöhe eines aufgestellten Pools zu springen. Bei 2 Katzen, die sich jagen, kann ich das Ganze nachvollziehen. Bei 3 Katzen finde ich die Situation so ungewöhnlich, dass mir leider ungewollt auch der Gedanke an eine böse Handlung in den Sinn kommt.
 
  • #16
Für keine gesunde Katze ist es ein Problem, aus dem Stand auf die übliche Randhöhe eines aufgestellten Pools zu springen. Bei 2 Katzen, die sich jagen, kann ich das Ganze nachvollziehen. Bei 3 Katzen finde ich die Situation so ungewöhnlich, dass mir leider ungewollt auch der Gedanke an eine böse Handlung in den Sinn kommt.
Ja dieser Gedanke kam mir auch, Daher die Frage ob sich eben Katzen gegenseitig versuchen zu retten? Daher auch der Eintrag ins Forum ob jemand anderer sowas trauriges auch schon mal gesehen oder erlebt hat
 
Werbung:
  • #17
Daß sich Katzen gegenseitig retten (wollen), habe ich in so einem Fall noch nicht erlebt, aber daß z.B. 2 Kater ineinander verknüllt über eine Straße rollen, schon.

Meine Katzen springen auch locker aus dem Stand mindestens 1,50 m hoch.
Und es sind nicht alle Katzen wasserscheu, allerdings können auch wasserscheue Katzen beim Rumbalgen schnell mal in einem Pool landen. Nachbars Katze ist z.B. mal im Teich gelandet, weil sie die Seerosen wohl als Land angesehen hat.
 
  • #18
Zur Frage: keine Ahnung.Eher nicht.
Ist vermutlich auch egal. Die Story in Kombination mit diesem Usernamen - frisch registriert, klar - hat für mich ziemliche Troll-Vibes.
Ein Tierkommunikator könnte für dich Kontakt aufnehmen und sie fragen, was sie sich dabei gedacht haben.
Sorry, kein Wort der Trauer über die toten Katzen. Mich als Troll zu bezeichnen und dann noch empfehlen ich soll einen Mediator für tote Tiere aufsuchen. Besser wäre es vermutlcih, wenn du einen Psychiater aufsuchen würdest. So herzlos, möchte ich nie werden.
 
  • #19
@hanswurst007 was für eine traurige Situation.
Mein herzliches Beileid.

werde ich mir auch noch besorgen, danke für deinen Rat.
Finde ich sehr gut.
Vielleicht kannst Du Deine Nachbarn auch dazu überzeugen? (Also die, die einen Pool haben 😉)
Ich denke die Besitzer der ertrunken Katzen sollten sich ja leicht überzeugen lassen...
Viel Glück dabei.

Wenn Du möchtest, mach Dich doch auch über andere Gefahrensituationen für Katzen schlau machen, falls nicht schon getan. Es lauern so viele Gefahren für unsere Stubentiger. Auch im Haus, z.b gekippte Fenster.
 
  • #20
@hanswurst007 was für eine traurige Situation.
Mein herzliches Beileid.


Finde ich sehr gut.
Vielleicht kannst Du Deine Nachbarn auch dazu überzeugen? (Also die, die einen Pool haben 😉)
Ich denke die Besitzer der ertrunken Katzen sollten sich ja leicht überzeugen lassen...
Viel Glück dabei.

Wenn Du möchtest, mach Dich doch auch über andere Gefahrensituationen für Katzen schlau machen, falls nicht schon getan. Es lauern so viele Gefahren für unsere Stubentiger. Auch im Haus, z.b gekippte Fenster.
Ja werd ich machen, jetzt sind Sie erst mal völlig am Boden.Ich habe schon seit ich 6 Jahre bin Katzen, Hunde, Schweine uvm. Daher ist hier bei mir alles sicher. Zudem die Katzen 3/4 des Jahres jederzeit raus können und den Rest ruft man sie Abends und sie kommen freiwillig rein.
Danke für deine Anteilnahme an einem der traurigsten Tage meines Lebens.
 
  • Sad
Reaktionen: javeda und Irmi_

Ähnliche Themen

N
Antworten
13
Aufrufe
912
Schuffi
S
J
Antworten
11
Aufrufe
1K
Neuling2023
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben