Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Sonstiges

Sonstiges Alles was sonst noch zu einem artgerechten Katzenrevier gehört

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.02.2011, 09:21
  #1
Neo
Erfahrener Benutzer
 
Neo
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 375
Standard Handtuch-Fensterbank-Decke

Also hier meine Handtuch-Fensterbank-Decken:




Ich habe sehr viele alte Handtücher.
Zum wegschmeißen zu schade.
Einige geschenkt bekommen (in Handtuchtorten) die aber farblich überhaupt nicht in mein Bad passen. Ja selbst noch von vor der Wende aus VEB-Zeiten sind welche dabei (die Dinger sind nicht tod zu kriegen ).

Das Problem ist, das wir ja, wie man auf den Fotos sieht, einzelne Doppelfenster haben.
Ich habe von @hellyo eine ganz tolle Bankdecke getauscht, super schick und das Muster mit den Katzen drauf gefällt mir auch, aber es ist leider etwas kurz und rutscht runter!
Das einzelne Fensterbrett ist aber sehr schmal und so haben wir immer das Innenfenster auf, das mit Katzen und Hund es estwas breiter haben. Alles ist aber auch komplett Lackiert und somit sehr rutschig.

Ich habe dann am Anfang immer Badezimmervorleger hingelegt, die ja unten Gummiert sind.
Diese sind aber bei mir alle blau und haben doch eben sehr nach "Klovorleger" ausgelesen und schienen nicht so bequem und rutschten auch mal runter beim raufspringen.
Da wir an der Innenseite der äußeren Fenster solche Hackenösen haben, kam ich auf die Idee, das man diese ja nutzen könnte.
Und so habe ich mir 2 Handtücher gesucht, die so breit waren, wie das Fensterbrett (ok, könnte noch ETWAS breiter sein).
Die habe ich an den Längs-Seiten mit diesem Zickzack-Stick zusammengenäht. Dann ich geprüft wie Tief die Decke sein muß, habe da auch nocheinmal langgenäht.
Dann habe ich quasi so eine breite Tasche gehabt. An den Öffnungsseiten habe ich, in Höhe der Ösen Wollbänder oben und Unten angenäht. Auch mit der Maschine - draufgelegt 4 mal zackzack hin und her -.
Dann ich noch älteres Handtucher - farbliche Total-Katastrophen - einfach Ordendlich in diese Tasche gelegt. Vorne halt mehr, hinten weniger wegen der Fensterstufe.
Und dann das ganze an diese Ösen gebunden.

Für 2 andere Zimmer hab ich auch noch welche gemacht, die nicht ganz so schick aussehen.
Eine aber aus einem Badetuch. Das ist so breit, das brauchte ich nur zusammenlegen und eben an den Enden passig zusammenzunähen.
Es ist ja quasi alles eingefasst, sodass man sich mit sowas nicht beschäftigen muß:


Dafür das mich das ganze nichts gekostet hat, finde ich sie ok.
Ich mag Frotee sowieseo und wie man sieht, die Katzen auch.
Das ganze ist so flach, das man das äußere Fenster zum Lüften auf bekommt, und wenn man das innere Fenster zumachen wollte (weil der Wind drauf steht), abknüpfen oder hochfalten in den Zwischenraum und zumachen.

Bei Teppich-Kibek gibts alle paar Wochen sehr schöne einfarbige Handtücher für 50/100 cm für 0,75€ bzw. 70/140 am für 1,50€, wenn man das ganze etwas schicker haben möchte. Was man dann da für alte Tücher oder Decken reinlegt, ist ja egal.
__________________
LG Kathrin und der Zoo

Geändert von Neo (17.02.2011 um 09:30 Uhr)
Neo ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.02.2011, 12:51
  #2
noe
Erfahrener Benutzer
 
noe
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 1.357
Standard

Wow! Neo die sehen ja richtig toll aus! Das hast du richtig gut gemacht!

Schade dass ich sowas nicht kann, denn das würde bei uns an einem Fenster auch gut aussehen.

Das ist auch wirklich eine sehr gute Idee, die werde ich mal im Hinterkopf behalten und beim nächsten Besuch bei Mama meine alten Handtücher vorlegen.... Die wird sich bestimmt freuen wenn ich Arbeit mitbringe.
noe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 13:49
  #3
Neo
Erfahrener Benutzer
 
Neo
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 375
Standard

Cool das sie dir gefallen!
Wie schon gesagt, sie sind sicher nicht so schick und Stylisch wie die vielen Decken von den Netten Foris die hier immer angeboten werden, aber diese haben mich momentan nix gekostet.
Und:
Hätteste die Nähmaschineeeeeeeeee von Kitty gekauft, dann hättste sowas auch nähen können. Wobei wenn die Frau Mama eine hat, lass es dir mal zeigen. Wirklich das ist super einfach!!!
Vielleicht suchst du dann auch bald eine eigene Maschine vom KaffeeHaus Tchibo .
So´n Ding sollte wirklich in jedem Haushalt sein, wenn sie auch manchmal einige Monate ungenutzt in der Ecke steht.
Und vor allem so ein einfaches Modell, wie das von @Kitty, wo nicht so viel Elektronik dranne ist, die dann spinnt wenn der Faden mal zu dick ist oder so.

Nunn bin ich mal gespannt was @HappyKerky so zaubern wird!
Neo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 14:29
  #4
Beppikatz
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Beiträge: 541
Standard

Das ist wirklich eine Superidee. Alte Handtücher hat man ja immer wieder mal. Und die Nähmaschine steht auch schon lange ohne was zu tun rum. Ich bin sicher dass ich das noch hinkriege. Nähen war nie so mein Ding. Lieber Stricken.

LG
Beppikatz
Beppikatz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 14:29
  #5
noe
Erfahrener Benutzer
 
noe
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 1.357
Standard

Mit der Nähmaschine hast du schon recht. Ich habe in letzter Zeit auch immer wieder drüber nachgedacht dass es praktisch wäre eine eigene hier zu haben. Meine Mutter hätte sogar noch eine Maschine übrig und wäre froh die endlich los zu werden.
noe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 14:46
  #6
Neo
Erfahrener Benutzer
 
Neo
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 375
Standard

Zitat:
Zitat von Beppikatz Beitrag anzeigen
Das ist wirklich eine Superidee. Alte Handtücher hat man ja immer wieder mal. Und die Nähmaschine steht auch schon lange ohne was zu tun rum. Ich bin sicher dass ich das noch hinkriege. Nähen war nie so mein Ding. Lieber Stricken.

LG
Beppikatz
Du, das ist bei mir auch nur alles "Mittel zum Zweck"!
Ich würde das nie aus Spaß machen sondern freu mich halt, wenn ich nix kaufen muß und aus Dingen die im Schrank liegen was machen kann. Oder ich eben z.Bsp. die heißgeliebte Hose meines Sohnes, in die er neulich einen Schlitz reingerissen hat, durch einen ordentlichen Zick/Zackstich noch für einige Wochen "am Leben erhalten kann".
Dafür kann ich nun gar nicht stricken.
Dat ist mir mit dem Vertüddeln der Schnüre zu utopisch .
Neo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 14:52
  #7
Neo
Erfahrener Benutzer
 
Neo
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 375
Standard

Zitat:
Zitat von noe Beitrag anzeigen
Mit der Nähmaschine hast du schon recht. Ich habe in letzter Zeit auch immer wieder drüber nachgedacht dass es praktisch wäre eine eigene hier zu haben. Meine Mutter hätte sogar noch eine Maschine übrig und wäre froh die endlich los zu werden.
Na das ist doch eine super Sache, wenn sie sogar noch eine hat.
Man muß schon eine Dahaben um sich aufzuraffen und sie mal rausholen und dann kommen mir immer noch 2 bis 3 andere Ideen, was ich noch machen wollte.
So hab ich gestern beim Nähen der Decken schnell noch aus einem Stoffrest, einen kleinen dunkelblauen Jutebeutel genäht, den ich für meinen Hundegassigang brauch (um Spielzeug reinzutun). Vorher hatte ich immer kleine Folientüten genommen, aber die muß ich jetzt ja immer Safe aufbewahren, das Connie Neo alle Folientüten anknabbert die in der Gegend rumliegen - Vorzugsweise Nachts wenn ich schlaf und dann davon wach werde
Neo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2011, 08:33
  #8
hellyo
Forenprofi
 
hellyo
 
Registriert seit: 2008
Ort: Nordhessen
Alter: 49
Beiträge: 10.490
Standard

Man kann die Auflagen auch mit Klettband fixieren. Auf die Fensterbank geklebt, rutscht nix mehr, aber nicht jeder mag kleben .

Ich hab übrigens diese Fenstersitzbretter (damals von ZP, die haben die aber nicht mehr). Die sind mit Plüsch bespannt und werden mit Klemmen am Fensterbrett befestigt, Da ich auch nur sehr schmale Fensterbretter mit wenig Überstand zum besfestigen habe, war das für mich die Ideallösung und damals sehr günstig.

Vielleicht ist das ja auch was für Deine Fenster?

http://www.haustierexpress.de/produc...1-x-36-cm.html
__________________
Ariane

mit der Bande Nobby, Sissi, Hugo & Rosalie und den Sternchen hinter dem Regenbogen

Özil wird gesucht - seit September 16 spurlos verschwunden.
hellyo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2011, 10:41
  #9
Neo
Erfahrener Benutzer
 
Neo
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 375
Standard

Zitat:
Zitat von hellyo Beitrag anzeigen
Man kann die Auflagen auch mit Klettband fixieren. Auf die Fensterbank geklebt, rutscht nix mehr, aber nicht jeder mag kleben .

Ich hab übrigens diese Fenstersitzbretter (damals von ZP, die haben die aber nicht mehr). Die sind mit Plüsch bespannt und werden mit Klemmen am Fensterbrett befestigt, Da ich auch nur sehr schmale Fensterbretter mit wenig Überstand zum besfestigen habe, war das für mich die Ideallösung und damals sehr günstig.

Vielleicht ist das ja auch was für Deine Fenster?



http://www.haustierexpress.de/produc...1-x-36-cm.html
Das mit dem Klettband ist ne gute Idee.
Aber bei der blöden Stufe bleibt es wohl trotzdem .
ich habe gerade mal gemessen und auch fotografiert, das sind unten wirklich nur zwei mal 1 cm breite Stufen.
Foto´s kann ich nicht zeigen, da ich einen neunen Laptop am Freitag bekommen hab, die SD-kart aus dem Fotoapparat nicht in den Laptop reingeht und ich den karton, wo hoffendlich so' n Überspielkabel drin ist, nicht find.
Wie schmal ist den dein Brett unten?
Bei mir sind es wirklich nur 2 x ganz knapp 1cm.


PS. habe gerade gesehen, auf dem ersten Foto, kann man rechts sehen, wie schmal das ist. Das reicht doch nicht, oder?

Geändert von Neo (21.02.2011 um 10:54 Uhr)
Neo ist offline  
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Handtuch bepinkeln Xiejuah Verhalten und Erziehung 3 10.08.2013 11:16
Frauchen mit handtuch auf dem Kopf merline Spiel und Spaß 15 21.02.2009 14:48

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:52 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.