Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.04.2017, 12:20   #21
Ayleen
Erfahrener Benutzer
 
Ayleen
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 796
Standard

Nur ganz kurz: Ich würde noch fragen ob die beiden auf FIV und Leukose getestet wurden. Ev. sind sie auch gechipt? Die Registrierung, also die Katzen, werden dann auf dich übertragen. Kannst dann auch gleich die Namen ändern lassen wenn du möchtest.

Vorsicht beim Kauf von Katzenutensilien Die meisten Foris können bestätigen, dass man supertolle Bettchen usw. kauft, welche dann von den Katzen ignoriert werden Kratzbaum und Spielzeug sind aber schon wichtig. Manche Schlafplätze suchen die Mäuse selber aus

Wegen dem Eintüten? Huch, da würde ich auch gerne wissen, welches die einfachste Methode wäre. Die Boxen stets im Raum zu lassen, damit sich die Fellchen auch reinlegen können, ist zwar schon mal gut (auch das Buch von C. Hauschild) - bei einem meiner Kater funktioniert das nicht mehr. Er weiss mittlerweilen zu gut, was dann passieren kann und meidet die Box wie die Pest

Viel Spass heute im TH!

Geändert von Ayleen (30.04.2017 um 12:23 Uhr)
Ayleen ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 30.04.2017, 16:03   #22
Litonya
Erfahrener Benutzer
 
Litonya
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 217
Standard

Zitat:
Zitat von Ayleen Beitrag anzeigen
Nur ganz kurz: Ich würde noch fragen ob die beiden auf FIV und Leukose getestet wurden.
Das hatte ich jetzt zu spät gelesen. Aber das kann ich ja auch am Freitag fragen.

Zitat:
Zitat von Ayleen Beitrag anzeigen
Ev. sind sie auch gechipt? Die Registrierung, also die Katzen, werden dann auf dich übertragen. Kannst dann auch gleich die Namen ändern lassen wenn du möchtest.
Gechipt sind sie bisher soviel ich weiß nicht, nur tätowiert.

Zitat:
Zitat von Ayleen Beitrag anzeigen
Vorsicht beim Kauf von Katzenutensilien Die meisten Foris können bestätigen, dass man supertolle Bettchen usw. kauft, welche dann von den Katzen ignoriert werden Kratzbaum und Spielzeug sind aber schon wichtig. Manche Schlafplätze suchen die Mäuse selber aus ;
Ja, das hab ich schon desöfteren gelesen, deshalb ja auch die Frage bezgl. der Kratztonne. Und wie befürchtet, wird nur die obere Plattform benutzt - ist also sinnlos eine zu kaufen

Zitat:
Zitat von Ayleen Beitrag anzeigen
Wegen dem Eintüten? Huch, da würde ich auch gerne wissen, welches die einfachste Methode wäre. Die Boxen stets im Raum zu lassen, damit sich die Fellchen auch reinlegen können, ist zwar schon mal gut (auch das Buch von C. Hauschild) - bei einem meiner Kater funktioniert das nicht mehr. Er weiss mittlerweilen zu gut, was dann passieren kann und meidet die Box wie die Pest

Viel Spass heute im TH!
Na du machst mir Mut Ob ich wirklich zusehen will, wie die Pflegerin das Scheuchen in die Box bekommt?
__________________________________________


Ach ja und an alle die es interessiert - ich habe die beiden reserviert und werde sie, wenn die bestellten Sachen (die ich jetzt noch bestellen muss) alle bis dahin da sind voraussichtlich am Freitag abholen.

Und nun, darf ich vorstellen:

Naomi das Scheuchen



und Nagini (platt nach dem Spielen)



Habt ihr eventuell noch schöne Namensvorschläge - ich finde die Namen jetzt nicht so toll ?
Litonya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2017, 17:17   #23
Schnurr13
Forenprofi
 
Schnurr13
 
Registriert seit: 2015
Ort: Sesamstraße
Beiträge: 5.937
Standard

Schwer zu einem Namen zu raten, da ich nicht weiß in welche Richtung - Die hübsche Schildpat Damen hat einen sehr blick wie eine alte Shamanin/ Heilerin, der verspielte Schatz sieht eher nach einer Jägerin aus. Indianisch? Amazonen? Germanische Mythen?
Vielleicht magst du ja auch einen bestimmten Film oder Serie dann könnten es Penny und Amy sein, oder Catwoman (Selina Kyle) und Supergirl (Kara Zor-El)
oder wenn du so wie ich ein Fan der Scheibenwelt bist, dann könnten es Nanny Ogg und Esmeralda Wetterwachs werden ... deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Viel Spaß beim grübeln. hast ja noch einige Tage und Nächte.
__________________
Über uns: Die Herren des Hauses
Sonnenkönig Elmo, Herr von und zu Fluff, Sir Lemmy von Katz


"In früheren Zeiten wurden Katzen als Götter verehrt; das haben sie nicht vergessen."
Terry Pratchett
Schnurr13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2017, 17:43   #24
Amalie
Forenprofi
 
Amalie
 
Registriert seit: 2008
Ort: München
Beiträge: 2.688
Standard

Zitat:
Zitat von Litonya Beitrag anzeigen
Ich gehe davon aus, dass ich für die beiden, wenn ich sie nehme auch die Impfpässe erhalte. Dort stehen ja auch bestimmt die Namen drauf, oder?
Wie handhabe ich das dann, wenn ich sie umbenennen will? Und wie verhält sich das, wenn ich sie versichern möchte? Bei der Versicherung wird ja auch der Name abgefragt.
Einfach umbenennen. Bei mir hat auch die Hälfte der Katzen neue Namen bekommen. Im Impfpass habe ich dann den neuen Namen neben dem alten geschrieben. Wichtig wäre vielleicht ein "Who is who". Wenn sie einen Chip oder ein Täto haben, dann ist das auch im Impfpass vermerkt und so bei Tasso registriert. Das ist natürlich einfacher, wenn du z. B. eine schwarzweiße Katze hast und eine graugetigerte. Bei Katern, die sich vielleicht nur in der Farbe der Schwanzspitze unterscheiden, wird das dann schon etwas schwieriger.

Edit: Huch, na, die beiden sollte man schon unterscheiden können. lol. Da steht bestimmt etwas zur Farbe im Impfpass.

Noch ein Editedit: das finde ich immer ganz passend und einer meiner Lieblingsgeschichten: Zwei Sorgenkinder aus dem Tierheim aufnehmen?
__________________
Viele Grüße von Lisa mit ihren Katzen Julchen, Wendelin, Mira und Trixi.

Geändert von Amalie (30.04.2017 um 17:48 Uhr)
Amalie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2017, 17:49   #25
Litonya
Erfahrener Benutzer
 
Litonya
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 217
Standard

Zitat:
Zitat von Schnurr13 Beitrag anzeigen
Schwer zu einem Namen zu raten, da ich nicht weiß in welche Richtung - Die hübsche Schildpat Damen hat einen sehr blick wie eine alte Shamanin/ Heilerin, der verspielte Schatz sieht eher nach einer Jägerin aus. Indianisch? Amazonen? Germanische Mythen?
Vielleicht magst du ja auch einen bestimmten Film oder Serie dann könnten es Penny und Amy sein, oder Catwoman (Selina Kyle) und Supergirl (Kara Zor-El)
oder wenn du so wie ich ein Fan der Scheibenwelt bist, dann könnten es Nanny Ogg und Esmeralda Wetterwachs werden ... deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Viel Spaß beim grübeln. hast ja noch einige Tage und Nächte.
Ich grübel schon seitdem ich sie das erste mal gesehen hab
und bin am aufschreiben und wieder wegstreichen.

Finde indianische Namen toll (solange es keine totalen Zungenbrecher sind) hab aber auch schon in der Mythologie gestöbert etc.

Dachte nur evtl. hat jemand DIE Idee.
Litonya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2017, 17:52   #26
Litonya
Erfahrener Benutzer
 
Litonya
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 217
Standard

Zitat:
Zitat von Amalie Beitrag anzeigen
Einfach umbenennen. Bei mir hat auch die Hälfte der Katzen neue Namen bekommen. Im Impfpass habe ich dann den neuen Namen neben dem alten geschrieben. Wichtig wäre vielleicht ein "Who is who". Wenn sie einen Chip oder ein Täto haben, dann ist das auch im Impfpass vermerkt und so bei Tasso registriert. Das ist natürlich einfacher, wenn du z. B. eine schwarzweiße Katze hast und eine graugetigerte. Bei Katern, die sich vielleicht nur in der Farbe der Schwanzspitze unterscheiden, wird das dann schon etwas schwieriger.

Edit: Huch, na, die beiden sollte man schon unterscheiden können. lol. Da steht bestimmt etwas zur Farbe im Impfpass.

Noch ein Editedit: das finde ich immer ganz passend und einer meiner Lieblingsgeschichten: Zwei Sorgenkinder aus dem Tierheim aufnehmen?
Danke dir. Ja die beiden sollte man unterscheiden können

Den Link werd ich mir gleich mal abonnieren und durchlesen, oder zumindest anfangen sind ja doch paar mehr Seiten.
Litonya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2017, 18:08   #27
Bine-1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 956
Standard

Zitat:
Zitat von Litonya Beitrag anzeigen
Ich grübel schon seitdem ich sie das erste mal gesehen hab
und bin am aufschreiben und wieder wegstreichen.

Finde indianische Namen toll (solange es keine totalen Zungenbrecher sind) hab aber auch schon in der Mythologie gestöbert etc.

Dachte nur evtl. hat jemand DIE Idee.
Indianisch gibt's nicht als Sprache. Da gibt's viele Sprachen, nicht Dialekte. Die bekannteste ist Lakota. Hab ein Wörterbuch zuhause. Jäger hab ich nur männlich "Wotihnisa" Frau heißt "Winyan" oder nur "Win". Ich bild mir aber ein, dass es für Jäger noch ein anderes Wort gibt. Katze heißt "Igmu".

Ich hatte damals für meine Kleine einen "netten" Namen gefunden, aber da wollte ich unbedingt 2 zusammengehörige Namen für das Geschwisterpärchen.

Ach ja und es gibt im Netz Seiten über Katzennamen. Vielleicht findest du da was. Musst mal googeln.
__________________
L.G. Bine
Bine-1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2017, 20:11   #28
Litonya
Erfahrener Benutzer
 
Litonya
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 217
Standard

Zitat:
Zitat von Bine-1 Beitrag anzeigen
Indianisch gibt's nicht als Sprache. Da gibt's viele Sprachen, nicht Dialekte. Die bekannteste ist Lakota. Hab ein Wörterbuch zuhause. Jäger hab ich nur männlich "Wotihnisa" Frau heißt "Winyan" oder nur "Win". Ich bild mir aber ein, dass es für Jäger noch ein anderes Wort gibt. Katze heißt "Igmu".

Ich hatte damals für meine Kleine einen "netten" Namen gefunden, aber da wollte ich unbedingt 2 zusammengehörige Namen für das Geschwisterpärchen.

Ach ja und es gibt im Netz Seiten über Katzennamen. Vielleicht findest du da was. Musst mal googeln.
Vielen Dank für die Vorschläge
Ich google mir schon die Finger wund. Suche nach Bedeutungen etc.
Momentan bin ich bei Tali & Leyla aber bis die beiden einziehen kann sich das noch ändern evtl. warte ich auch einfach und schau was mir bei dem Charakter der beiden einfällt - also welcher Name dazu passt.
Litonya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2017, 20:21   #29
Louisella
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 6.790
Standard

Ella und Louis hiessen mal "Bärbel" und "Mohrle". Ging für uns garnicht.
Wir haben wirklich lange, lange, lange Brainstorming gemacht und kamen irgendwann bei den "schwarzen Musikern" für die Schwärzlinge an. Bitte, bitte, bitte nicht als Rassismus verstehen!
Aus "Mohrle" wurde Louis Armstrong, aus "Bärbel" wurde Ella Fitzgerald.
Um Amy nicht zu verschweigen, die ja nur kurz bei uns war: Wir haben dann das "Jahrhundert-Musiker"-Schema beibehalten und sie nach Amy Winehouse benannt - noch eine weibliche Jahrhundertstimme.

Was ich wichtig finde:
Es sollten (gerade bei Freigängern) Namen sein die sich gut rufen lassen. Bei zwei Katzen im gleichen Haushalt finde ich persönlich es besser wenn die Vokale im Namen sich unterscheiden - EA (Ella) und UI (Louis) hat da bei uns gut gepasst. EI (Amy) passte dazu auch gut.

Im Alltag heissen sie dann eh anders.
Ella heisst grad wahlweise "Schmusefluse", "Killer" oder auch "Schäfchen" - abgesehen vom üblichen "Maus" / "Süße" / "Schatzi" etc...

Für einen offiziellen Namen solltest du Dich schon entscheiden für die Papiere.
Aber sooooooooooooo wichtig musste das auch nicht nehmen - ich hab auch erst mit 14 erfahren dass ich offiziell garnicht so heisse wie man mich bis dato genannt hatte.
Louisella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2017, 20:23   #30
Bine-1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 956
Standard

Zitat:
Zitat von Litonya Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die Vorschläge
Ich google mir schon die Finger wund. Suche nach Bedeutungen etc.
Momentan bin ich bei Tali & Leyla aber bis die beiden einziehen kann sich das noch ändern evtl. warte ich auch einfach und schau was mir bei dem Charakter der beiden einfällt - also welcher Name dazu passt.
Wenn du ein Wort in Lakota wissen möchtest kann ich dir gerne nachschauen.
Ich hab auch im Vorfeld schon Namen gesucht und geschaut, aber die Entscheidung erst getroffen, nach dem die beiden eine zeitlang bei mir waren.

Bei meinem Großen wollte ich damals eigentlich Heyoka (Clown auf Lakota) nehmen. Hab mir dann aber gedacht, nee kannst nicht machen, das passt sicher nur kurze Zeit. Wie viele Jahre ich mir dann noch gedacht hab, hätte doch gepasst. Auch heute wo er 12 ist, denk ich mir das noch öfters.

Übrigens ich sag zu meiner Kleinen ab und zu Schüchti. Bin gespannt wie sie sich Besuchern gegenüber entwickeln wird. Meine Tierärztin war ein bissi in die Vermittlung involviert. Sie hat ja meine alte Katzendame gekannt und auch meinen Großen und die beiden Kleinen auch. Bei der Kastra vom Kleinen hat sie mich dann gefragt wie es passt. Sie hat sich nämlich schon Sorgen gemacht, weil die beiden Kleinen schüchtern waren und meine "Alten" sehr extrovertiert und schmusig sind. Aber mir gegenüber haben sie die Schüchternheit sehr bald abgelegt.
__________________
L.G. Bine
Bine-1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2 Kuscheltiere + 1 Scheuchen Nickel Eine Katze zieht ein 41 08.10.2016 23:01
Scheuchen mit Tumor im Ohr anuschkat Augen, Ohren, Zähne... 28 25.05.2014 20:32
Zusammenführung mit Scheuchen katdina Eine Katze zieht ein 28 30.07.2013 20:53
Scheuchen & Erziehung Queys Verhalten und Erziehung 9 10.02.2013 13:45
Scheuchen Camelia ist nun bei mir auf PS Scarlet90 Notfellchen Plauderecke 11 19.06.2012 22:47

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:07 Uhr.