Katzen Forum Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.12.2008, 23:49   #1
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von *BUBABEN*
 
Registriert seit: 2008
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17
Frage Wie füttere ich meine Stubentiger ausreichend und "richtig"?

Sponsored Links:
Hallo miteinander!

Habe eben mal sämtliche Threads, die in die Richtung gehen, überflogen - nun weiß ich einiges mehr, allerdings noch nicht wirklich das, was mir auf der Seele brennt.
Eins weiß ich jetzt bestimmt: Füttern ist eine Wissenschaft. Und ich bin totaler Anfänger.

Aber mal zur Sache.
Seit 2 Wochen habe ich 2 Katzen aus dem Tierheim, beides Mädels, kastriert, Wohnungskatzen. Sind meine ersten Katzen überhaupt.
Eine ist ca. 2 Jahre alt, wiegt 3,7 kg und ist eher eine ruhigere Vertreterin, d.h. Schmusen, Dösen, Schlafen und ab & zu der ein oder andere Spiel-& Rennflash.
Die andere ist 10 Monate alt, wiegt 3,5 kg und von der lebhafteren Sorte, spielt gerne und geht auf Entdeckungstour.
Beide wirken idealgewichtig, fressen gut und auch Verdauung funktioniert.

Frage: Wieviel brauchen Wohnungskatzen?
Und zwar würde ich einfach gern mal die reine Futtermenge wissen, wenn sowas möglich ist...?

Momentan bekommen sie beide morgens je eine gute Handvoll TroFu (Minou Cachet Classic -> Aldi gemischt mit Premiere High5 -> Freßnapf) - wird in Etappen gefressen, meist bleiben aber ein paar Stückchen übrig - dazu jeden 2ten Tag einen Eßlöffel Hüttenkäse (für Verdauung und so). Über den Tag verteilt jede 6-7 Dreamies (als Bestecherlis oder im Fummelbrett) und abends teilen sie sich eine Dose Shah NaFu (alle Sorten gleichermaßen beliebt), wird ratzeputz aufgefressen.
Die Große scheint damit zufrieden, die Kleine maunzt ab & zu und hat noch Hunger -> kriegt dann das Fummelbrett noch mal mit TroFu gefüllt.

Ist das zu wenig? Zuviel?
Empfohlene Mengenangaben auf der Packung/Dose sind ja nicht wirklich ein Maßstab... vor allem wird da ja scheinbar kein Unterschied gemacht ob Drinnen- oder Draußenkatze (es sei denn man benutzt extra Wohnungskatzen-Futter) bzw. ob lebhaft oder gemütlich...
Und Übergewicht muß ja nicht sein, allerdings will ich sie auch keinen Hunger leiden lassen.

Überlege mir nach meiner Lektüre hier sowieso, ob ich das TroFu nicht lieber ganz weglasse und nur noch als Befüllung des Fummelbretts benutze, denn scheinbar taugt es doch nicht zur Zahnpflege und Trockenfleischstreifen erledigen den Job besser...
Ist das Shah-NaFu qualitativ okay? Scheint ja recht gut getestet worden zu sein, aber das muß ja auch nicht immer viel bedeuten.

Dazu die Sache mit dem Taurin.
Ich wußte nicht, ob ich hilflos lachen oder gleich heulen sollte, als ich erfahren hab, daß eine ausgewachsene Katze 250-500mg Taurin/Tag benötigt (bzw. 40-50 mg pro kg Gewicht) - und das dann mal mit der Inhaltsangabe auf meinen diversen Futterpackungen verglichen habe. Da tun sich irgendwie Lücken auf.
Also werde ich mir Taurin besorgen, ich dachte an Lilly's Bar. Was ist da geschickter, das Pulver oder die Sanal Tabletten?

Hab mir jetzt folgendes überlegt:
TroFu weitgehend abschaffen, morgens und abends NaFu füttern -> wieviel? Reicht jeweils eine halbe Dose für jede, also ca. 100g? Kann ich beim Shah bleiben?
Dazu extra Taurin, 250 mg pro Nase - täglich oder lieber seltener?
Zum Zähneputzen, Knabbern und Hunger-zwischendurch-Stillen Trockenfleisch, denn tagsüber ist niemand da. Rindergulasch werd ich auch mal austesten, aber dann wohl wochenends. Je nachdem wie's angenommen wird vielleicht auch mal als Abendmahlzeit. -> Menge?
TroFu nur noch ins Fummelbrett, wenn überhaupt. Dreamies werd ich nicht mehr absetzen können, dann hab ich ein Problem.

Was sagt ihr als Erfahrene dazu?
Klingt das gut? Vorausgesetzt, die 2 spielen mit... TroFu-Verzicht sollte allerdings nicht so schlimm sein, denn es scheint, als mögen sie NaFu ohnehin lieber.

Danke schon mal für's Lesen (hoffe, es ist niemand eingeschlafen) und liebe Grüße.
*BUBABEN* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2008, 10:58   #2
Dosine des Jahres 2007
 
Benutzerbild von hatnefer
 
Registriert seit: 2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 5.405
Standard

Hallo Bubaben

zunächstmal, ich bin auch kein Ernährungsexperte. da gibts sicher noch einige, die dazu was sagen können.

Ich kann Dir nur sagen, wie ich es hier handhabe.

Jeder bekommt 2 Mahlzeiten Na-Fu am Tag, pro Mahlzeit 100 g , überwiegend Shah. Das ist meiner Meinung nach ein gutes Mittelklasse-Futter zu dem Preis. Gelegentlich gibts noch eine 400g Dose Premium-Futter für alle (wenns mein Geldbeutel erlaubt)

85 - 100 g Shah dürften meiner Meinung nach ausreichen, vom Premium-Futter brauchts weniger.

Tro-Fu steht hier bei mir immer rum, aus dem Grund, weil meine Minou Epilepsie hat und nach jedem Anfall mindestens den Inhalt von 2 Futternäpfen braucht, da sie extrem viel Energie verbraucht hat. Und wenn Tro-Fu immer rumsteht, bedienen sich eben alle anderen auch. Wäre Minou nicht mehr da, würde es auch nur eine Handvoll Tr-Fu für jeden am Tag geben. Ich gebe Royal Canin Fit 32 (jaja ich weiß, ist nicht gut, aber sie lieben es nunmal) gemischt mit HappyCat.

Wie gut Deine beiden Tro-Fu Sorten sind, kann ich nicht beurteilen, da ich sie nicht kenne. Ich würde aber sagen, da Deine beiden reine Wohnungskatzen sind, genügt echt die Befüllung des Fummelbrettes, dafür würde ich lieber ein sehr hochwertiges Tro-Fu nehmen. Wende Dich diesbezüglich mal an Mel (Typ17) von der Futterinsel 24, sie kennt sich sehr gut aus und kann Dir bestimmt raten.

Zum Thema Taurinzugabe: Hab ich nie gemacht und keine meiner Katzen hatte jemals Taurinmangel, aber diesbezüglich kann Dich Mel sicher auch gut aufklären.

Rohfleisch brauch ich hier gar nicht bringen, da ernte ich nur die "Willst-Du-mich-vergiften?" Blicke. Als Menge würde ich Dir mal 50g beim Rohfleisch vorschlagen, Du siehst ja dann, ob es mehr sein darf oder Du davon garnix brauchst, je nach Geschmack der Damen. Rohfleisch würde ich 1 - 2 mal die Woche geben.

Hüttenkäse ist gut für die Verdauung. So für zwischendurch Trockenfleischstreifen oder getrocknete Fischlis, immer nach Akzeptanz.

Dreamies absetzen ???? Versuchs mal

So zwischendurch als Leckerlie mal eine der berühmten AldiStangen (stehen dort beim Ka-Fu) oder auch mal eins/zwei der Whiskas-Leckerlies. Was meine sehr lieben, mal ein paar Krabben (Döschen gibts auch beim Aldi, Krabben oder Shrimps in eigenem Saft oder wie das heißt)


So ich hoffe, ich hab nix vergessen und würde mich freuen, wenn sich eine unserer Ernährungsexpertinnen zu Wort melden würde. Würde mich nämlich auch interessieren.
__________________
Liebe Grüße Andrea mit

Lizzy, Sarah, Mischa, Finjo und Smarty



Ich werde Euch nie vergessen:
Gitte, Gismor, Jasmin, Klara, Lucky, Fenix, Dinki, Yago, Minou, Jessy, Meiky und Nora. Ihr werdet immer in meinem Herzen wohnen
Ganz besonders trauere ich um meinen Mounty, den ich nie kennenlernen durfte


Wir weinen um Mounty und seine traurige Geschichte
hatnefer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2008, 11:05   #3
die mit dem Nero tanzt
 
Benutzerbild von NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 48
Beiträge: 18.601
Standard

Hallo und willkommen hier bei uns!
Toll dass Du zwei Fellnasen aus dem Tierheim geholt hast - gibt es Fotos???
Und ja - das mit dem Futter ist eine Wissenschaft für sich.....letztendlich musst Du entscheiden was Du für richtig hältst und was Deine Katzen und Dein Geldbeutel dazu meinen....

Bei mir gibt es nur getreidefreies Trockenfutter - wie Orijen.....
und ansonsten wird gebarft (biologisch artgerechete Rohfleischfütterung) - ab und an auch mal abgekocht - ich bekomme von einem Metzger Fleischabschnitt vom Geflügel und Rindfleisch (eigentlich für Hackfleisch) sehr viel günstiger....

Das shah ist soweit für Supermarktfutter ok - allerdings sind da auch Bestandteile drin, die ich persönlich nicht so doll finde wie Hühnerdreck aus China etc.
Lies doch mal das Buch - Katzen würden Mäuse kaufen....da wird Dir über industriell hergestelltes Futter Einiges klarer.....
Du kannst auch ab und an roh oder gekocht dazufüttern um Dein Futter aufzupeppen - es gibt viele Möglichkeiten das Beste aus den vorhandenen Möglichkeiten zu machen....
Bei mehr als 20 % Roh - oder gekocht Fütterung sollte dann allerdings supplementiert werden.
Bezüglich Taurin - es macht meiner Meinung nach schon Sinn es kurmäßig zuzufüttern.....

Du kannst Dich auch sehr gut von Mel - von der www.Futterinsel24.de beraten lassen und bekommst als Forie noch 5 % -einfach anrufen - sie kann Dir auch fast Alles besorgen - auch wenn es noch nicht im futtershop gelistet ist!

lg Heidi
__________________
http://i156.photobucket.com/albums/t...llasmiriel.jpg
stolze Patin von Fischi11´s Ludentier, Cäsar, Cuqui und Zahra
Nepi von Leann;

www.nellasmiriel.cms4people.de
NellasMiriel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2008, 11:12   #4
Forenprofi
 
Benutzerbild von Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 44
Beiträge: 22.673
Standard

Meine Erwachsenen Katzen fressen am Tag ca 225 g NaFu am Tag. Die Kleine etwas mehr, sie muss ja nach wachsen, sie bekommt immer etwas nach wenn sie es verlangt. Es gibt bei mir auch etwa zu einem Drittel Shah. Ansonsten noch höherwertigeres Futter mit höheren Muskelfleisch anteil.
TroFu gibt es bei mir nur als gelegentliches Leckerli. Leckerchen gibt es ansonsten nicht.
Dazu füttere ich ca 20% Rohfleisch. Hähnchen, Rind, Kalb, alles außer Schwein. Das muss abgekocht werden.

Meine Meinung, Du kannst Deinem Teenie ruhig etwas mehr Fressen geben, sie ist ja noch nicht ausgewachsen.

Taurin gebe ich etwas zu. Es gibt auch noch Bierhefetabletten und alle paar Tage Lachsöl.
__________________
LG Steffi mit Macha, Nushka, Huibuh und Findus fest im Herzen.
Mafi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2008, 12:41   #5
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von *BUBABEN*
 
Registriert seit: 2008
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17
Standard

Danke für die schnellen Antworten!

Habe heute gleich mal mein Vorhaben in die Tat umgesetzt, heute morgen gab es NaFu. Wurde kommentarlos verschlungen.

Ich denke, das mit dem Taurin werd ich einfach mal testen, und wenn ich den Eindruck habe, daß sie sich damit wohler fühlen, dann bleibt's dabei.

Wenn ich euch sozusagen gerade hierhabe...
Welches NaFu füttert ihr denn als "höherwertiges" Futter?

Ansonsten werd ich mal bei der Futterinsel nach einem hochwertigen TroFu fragen und demnächst ein Rohfleisch-Trockenfleisch-Thunfisch-Experiment machen.

Liebe Grüße!


Achja, Fotos... muß mir mal durchlesen, wie das hier funktioniert, dann gibt's vielleicht auch Bilders. Oder darf ich Links zu einer anderen Seite einstellen, auf der Fotos zu sehen sind?
*BUBABEN* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2008, 12:46   #6
Forenprofi
 
Benutzerbild von Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 44
Beiträge: 22.673
Standard

Ich füttere außer Shah noch Grau, Max, Amora, Animonda, Ropocat, Kattovitt.
__________________
LG Steffi mit Macha, Nushka, Huibuh und Findus fest im Herzen.
Mafi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2008, 13:01   #7
du weißt schon wer!
 
Benutzerbild von Scan-Dal
 
Registriert seit: 2008
Ort: pffffffffffffffft...
Alter: 52
Beiträge: 6.209
Standard

dann werde ich mich mal outen.

mein billy ist ein 7,5 monate alter "rocker", gnadenlos verspielt und aktiv, der kaum 100-150 gr. nafu täglich frisst, keinerlei trofu bekommt, aber dafür abends leidenschaftlich gerne ein "biss-chen" rohfleisch futtert.

trotzdem wirkt er etwas "moppelig" ( ) und ist kerngesund.
sein kumpel sheena (1,5 jahre alt) frisst auch nicht wirklich mehr, ist schlank und fit.

gefüttert wird hier animonda, shah, bozita und -jetzt im versuch- smilla, sowie hin und wieder "junkfood" a la felix/kitekat, weil sie es so sehr mögen.
Scan-Dal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2008, 13:06   #8
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 32
Beiträge: 6.601
Standard

Zitat:
Zitat von *BUBABEN* Beitrag anzeigen

Momentan bekommen sie beide morgens je eine gute Handvoll TroFu (Minou Cachet Classic -> Aldi gemischt mit Premiere High5 -> Freßnapf)

Die Große scheint damit zufrieden, die Kleine maunzt ab & zu und hat noch Hunger -> kriegt dann das Fummelbrett noch mal mit TroFu gefüllt.


Also werde ich mir Taurin besorgen, ich dachte an Lilly's Bar. Was ist da geschickter, das Pulver oder die Sanal Tabletten?


Auch wenn ích die Trofusorten nicht "persönlich" kenne, denke ich, dass sie nicht wirklich gut sind. (Ich meine, Minou ist das Aldi-Süd-Gegenstück zum "Schnucki" beim Aldi Nord.)

Die 10 Monate alte Katze darf noch so viel fressen, wie sie möchte, weil sie noch im Wachstum ist. Kann also gut sein, dass sie manchmal noch nach "mehr" bettelt.

Ich kaufe Taurin immer als Pulver bei Sandras Tieroase oder Lillys Bar. Die Tabletten sollen aber wohl auch ganz gut sein.


Zitat:
Zitat von *BUBABEN* Beitrag anzeigen
Welches NaFu füttert ihr denn als "höherwertiges" Futter?
Höherwertiges Futter füttere ich eigentlich gar nicht (außer Grau), weil meine Katzen die richtig guten Sachen konsequent ablehnen. Ich füttere Schmusy, Lux (Aldi Nord), Miamor, Bozita und Grau im Wechsel. Meine Kater bekommen auch zweimal pro Woche Rohfleisch.

Für richtig gut halte ich Vet-Concept, TigerCat und Petnatur.

Trockenfutter (Acana getreidefrei, Arden Grange Sensitive, Royal Canin Maine Coon, Sanabelle Grande) gibt es hier nur als Leckerli (zur Zeit überhaupt nicht, weil "wir" gerade Giardien hatten).
__________________
Liebe Grüße vom Katzenmiez mit Lenni an der Hand, Greta im Arm und den drei Katztraten aufm Schoß!
Katzenmiez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2009, 21:51   #9
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von *BUBABEN*
 
Registriert seit: 2008
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17
Standard

So, nachdem das mit den Anhängen scheinbar länger dauert, nun noch mal ein Versuch mit Photobucket.

Das ist Ronja:



Schmuuusen!



Und das ist Ila, der Teenie:



Manchmal lieg ich auch brav auf der Couch...




So, viel Spaß beim Anschauen!
Und ein frohes neues Jahr, mit allem was dazu gehört.

Liebe Grüße
*BUBABEN* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2009, 22:30   #10
Dosine des Jahres 2007
 
Benutzerbild von hatnefer
 
Registriert seit: 2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 5.405
Standard

Hey die sind ja zauberhaft, die beiden.


Wo wohnst Du nochmal genau? *schonmaltaschensuchengeh*
__________________
Liebe Grüße Andrea mit

Lizzy, Sarah, Mischa, Finjo und Smarty



Ich werde Euch nie vergessen:
Gitte, Gismor, Jasmin, Klara, Lucky, Fenix, Dinki, Yago, Minou, Jessy, Meiky und Nora. Ihr werdet immer in meinem Herzen wohnen
Ganz besonders trauere ich um meinen Mounty, den ich nie kennenlernen durfte


Wir weinen um Mounty und seine traurige Geschichte
hatnefer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Künstler" lässt Hunde verhungern als "Kunstanlass" - Petition bitte unterschreiben Mia Tierschutz - Allgemein 45 16.06.2009 22:21
Nicht mehr "ganz richtig" im Kopf? Sasa Verhalten und Erziehung 3 22.07.2008 13:11
Hermine - meine "Hand voll Katze" wird 2 Jahre alt :D Nanou82 Katzen Sonstiges 10 18.06.2007 00:03

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature Vivenso Kippfensterschutz Pets.de

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:20 Uhr.