Katzen Forum Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.06.2007, 11:03   #1
Ela
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Tipps für mäkelige Katzen

Sponsored Links:
Jetzt in unserem kostenlosen Katzenforum anmelden und dieses Werbebanner nicht mehr sehen
Die Infos habe ich aus verschiedenen Foren, Internetseiten usw. einfach mal zusammen getragen. Es wiederholt sich ja oft von den Tipps, daher einfach mal eine Zusammenstellung.

Wer noch Tipps hat - nur her damit !

Als erstes ein recht interessanter Artikel bei Cats Country - Suppenkasper

Was sich bei mir bewährt hat: TroFu als Leckerchen werfen. Die Katzen rennen begeistert hinterher und fressen es dann viel lieber

Wenn die Katze ein schlechter Esser ist, helfen vielleicht folgende Tipps:

- Futter anwärmen
- mit der Hand füttern (hat bei Maly gut geklappt. TroFu aus der Hand geben, dann nach und nach immer näher an den Napf ran - irgendwann hats geklappt)
- Käse, Sahne, Brühe usw. übers Futter geben
- bei Easy z.B. hilft es, wenn ich sie hinten am Rücken / Schwanzansatz streichel
- Futter in Tubber umfüllen
- Wasser nicht direkt neben das Futter stellen
- wenn möglich keine Plastiknäpfe (siehe auch Link oben). Besser ist Keramik, Alu usw.

Katze von TroFu auf mehr NaFu umstellen

-TroFu zerbröseln und übers NaFu geben
- TroFu schmeckt intensiver als NaFu. Leicht anfeuchten und nach und nach mehr Wasser und unter´s NaFu mischen
- NaFu vom Finger lecken lassen (hat sich bei Easy bewährt)
- NaFu mit Stückchen in Soße kaufen
- TroFu nicht ständig stehen lassen, wegräumen

Katze auf Rohfleisch umstellen

Ob jetzt ganz "gebarft" wird oder nur "teilgebarft" - HIER z.B. erhält man viele Infos

- zu Beginn sehr kleine Stückchen geben (ich schneide z.B. das Fleisch mit der Schere in kleine Stücke ) Nach und Nach die Stücke größer machen
- am Anfang ruhig etwas Vitampaste drüber machen und Stückchen einzeln geben
- Hühnerbrühe kann auch gegeben werden, aber nicht gewürzt
- Rindergulasch, Hähnchenbrust, Putenbrust, Hühnerherzen, Küken (Leber ist nicht so gut, sie enthält zu viel Vit. A)
- Man kann das Fleisch auch kochen (vorsicht Knochen !), kurz anbraten oder mitheißem Wasser übergießen
- Kein Schweinefleisch verfüttern !

Wer komplett auf´s Barfen umsteigen möchte, sollte sich in diversen Foren anmelden, da dann auch Supplementiert werden muss.

Wenn man die Katze auf anderes Futter umstellt, sollte man es langsam angehen lassen. Am Anfang wenig vom alten Futter unters neue mischen, dann immer mehr vom neuen.

Bitte die Katze nie länger als 24 Std. hungern lassen. Dann lieber einen Schritt zurück

Geändert von Ela (27.06.2007 um 11:07 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2007, 11:17   #2
Trägerin: Orden für Zivilcourage
 
Benutzerbild von kleine66
 
Registriert seit: 2006
Ort: kleve/ NRW
Alter: 47
Beiträge: 8.024
Standard

danke ela,

den thread find ich super. bestimmt kann er vielen helfen.

meine fellpopos sind ja immer nur zeitweise mäkelig, ich wechsel zwischendurch die futtersorten und dann fressen sie auch wieder gut.
also wenn ich merke das sie weniger fressen lasse ich die marke für ein paar tage/wochen weg, fütter in dieser zeit eine andere marke und wenn sie da auch wieder mäkeln nehm ich wieder sorte 1. bisher hat das immer gut geklappt.
__________________
Claudi mit Familie Fellpopo:
Luna, Timi, Floh, Max und Moritz,
sowie ganz tief im Herzen mein Carlchen, Pooh-Bär, Hugo und Teddy. Ihr fehlt mir so sehr!



Stolze Patentante von Gino und Mimi (Leann), Angel (Niela99), Sebestschen und Tammy (Goldengel1985)
kleine66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2007, 11:18   #3
Ela
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Kurt (Kaya) hat mir im Chat noch einen guten Tipp gegeben:

Wenn sie das TroFu nicht mögen, legt er ab und zu ein Stück Baldrianwurzel in die Box - dann stürzen sie sich drauf

Hilft z.B. wenn man auf etwas hochwertigeres TroFu umsteigen möchte
  Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2007, 12:52   #4
Walldorf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Huhu,

der wichtigste Tipp – kommt auch im Cat’s Country Artikel vor – ist die Nahrung nicht stehen zu lassen. 2 – 3 mal am Tag für 30 Minuten das Futter hinstellen und gut is....

Ich glaube Prof. Leyhausen hat irgendwo geschrieben, dass die Fütterung eine der wenigen Höhepunke im Alltag unserer Stubenkatzen ist und durch diese Art der Fütterung wird der Tag erst spannend
  Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2007, 19:57   #5
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von *Nala*
 
Registriert seit: 2006
Ort: ----------
Beiträge: 5.098
Standard

Sollte ich es nicht überlesen habe, ist auch ein gutes "Lockmittel"....
Hefeflocken / Vitaminflocken über das Futter zu streuen.
__________________


*Nala* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2007, 20:42   #6
die mit dem Nero tanzt
 
Benutzerbild von NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 48
Beiträge: 18.601
Standard

Toller Thread Ela! Danke......
bei mir hilft auch EMa übers Futter sprühen - seitdem fressen meine auch Rind.....
ich kanns kaum fassen....
glg Heidi
__________________
http://i156.photobucket.com/albums/t...llasmiriel.jpg
stolze Patin von Fischi11´s Ludentier, Cäsar, Cuqui und Zahra
Nepi von Leann;

www.nellasmiriel.cms4people.de
NellasMiriel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2007, 01:04   #7
Forenprofi
 
Benutzerbild von Orphi
 
Registriert seit: 2006
Ort: Berlin-Neukölln
Beiträge: 3.613
Standard

Zitat:
Zitat von NellasMiriel Beitrag anzeigen
Toller Thread Ela! Danke......
bei mir hilft auch EMa übers Futter sprühen - seitdem fressen meine auch Rind.....
ich kanns kaum fassen....
glg Heidi
Heidi kannst Du mir Ahnungslosen bitte sagen was EMa ist?
Danke und liebe Grüße

Heidi und die drei Fellbeutel
__________________
Heidi mit BEX

Pati von Hope und Subi in Spanien bei AHE
Pati vom fast blinden Balou im TH Hoyerswerda http://www.katzennot.de/html/vereinsinformationen.html
Orphi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2007, 06:34   #8
die mit dem Nero tanzt
 
Benutzerbild von NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 48
Beiträge: 18.601
Standard

Zitat:
Zitat von Orphi Beitrag anzeigen
Heidi kannst Du mir Ahnungslosen bitte sagen was EMa ist?
Danke und liebe Grüße

Heidi und die drei Fellbeutel
Hallo Heidi,
das sind effektive Mikroorganismen .......siehe auch hier:
Effektive Mikroorganismen (EM)??????

glg Heidi
__________________
http://i156.photobucket.com/albums/t...llasmiriel.jpg
stolze Patin von Fischi11´s Ludentier, Cäsar, Cuqui und Zahra
Nepi von Leann;

www.nellasmiriel.cms4people.de
NellasMiriel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2008, 10:50   #9
Blond....Anja Blond
 
Benutzerbild von anjaII
 
Registriert seit: 2008
Ort: Fellsenioren-und Zivistift
Beiträge: 18.076
Standard Mäkler Harley

Viele gute Tipps in diesem Thread,die ich -leider erfolglos- schon bei Harley angewandt habe.
Manchmal muß ich 3 - 4 Futtersorten ausprobieren,bis er endlich mal was zu sich nimmt.
Trofu mag er soweit gar nicht,bin ich auch froh drüber,weil er ein Blasenentzündungs-Kandidat ist.
Man sagt zwar,Katzen schmecken keinen Zucker,trotzdem ist mir aufgefallen,daß Harley sich förmlich über die zuckerlastigen Sorten stürzt(hab ich aus Versehen mal gekauft.Das war so kleingedruckt,daß ich das echt überlesen habe)
Im Moment bin ich ziemlich ratlos und bin am überlegen,ob ich ihm nicht doch dieses Bäh-Futter mit dem anderen mischen soll ?
Wie gesagt,ich habe schon alles,wirklich alle Tipps ausprobiert.Über Erwärmen bis Flocken,Joghurt etc. zufügen.

@Heidi: EM benutz ich auch im Trinkwasser etc.
Übers Futter geben werde ich auf jeden Fall mal probieren.Es wäre einem Wunder gleich,würde es funzen
Muß nur noch warten,bis meine THP die neue Ladung EM schickt.Ist noch in Arbeit
__________________
anjaII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2008, 10:54   #10
Forenprofi
 
Benutzerbild von Noci
 
Registriert seit: 2008
Ort: Lebach im Saarland
Alter: 32
Beiträge: 4.102
Standard

Wenn Katzen nicht fressen und dadurch schnell als mäkelig gelten, sollte man auch den gesundheitlichen Aspekt nicht außen vor lassen:

Ins Mäulchen schauen und die Zähne angucken: Zahnstein? Entzündetes Zahnfleisch? Blutige Stellen? Mundgeruch? ---> Schmerzen beim Fressen.
__________________
Liebe Grüße aus dem Saarland, Tanja
Noci ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tipps bei Kinnakne Katzenmiez Äußere Krankheiten 5 03.06.2008 22:40
tipps dieBonnie Kratzmöbel und Co. 11 07.05.2008 07:49
Extrem mäkelige Katze racoonie Ernährung Sonstiges 37 15.04.2008 22:45

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature Vivenso Tierarztpraxen Pets.de

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:21 Uhr.