Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Zucht & Rassekatzen > Züchterbereich

Züchterbereich Hier können sich etablierte und angehende Züchter austauschen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.10.2008, 11:46
  #1
Toffifee
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 1
Ausrufezeichen Weisse katzen züchten

...............................

Geändert von Toffifee (15.10.2008 um 21:37 Uhr)
Toffifee ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 15.10.2008, 12:00
  #2
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Zuerst würde ich beim Züchter nachfragen, ob Du mit der Katze überhaupt züchten darfst.

Ansonsten empfehle ich Dir ein spezialisiertes Katzenzucht-Forum.
Hier wirst Du wenig Unterstützung für Dein Vorhaben finden.
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 12:07
  #3
gisisami
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 68
Beiträge: 14.557
Standard

Zitat:
Hier wirst Du wenig Unterstützung für Dein Vorhaben finden.
Danke für diesen Satz!

LG
gisisami ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 12:12
  #4
Derinoe
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 23
Standard

Damit solltest Du Dich eingehend befassen und wen es nur um einen Wurf geht, solltets Du es lassen. Der Aufwand ( um legal zu züchten) lohnt für einen Wurf nicht wirklich.
Mal ganz davon abgesehen, dass es auch wenig Sinn macht mal " einen Wurf " haben zu wollen. Wem bringts was ?

Zitat:
Seit der Änderung des Tierschutzgesetztes 1998 gibt es auch den § 11b. Den sogenannten Qualzuchtparagraphen.

Hier der Textauszug:

§ 11b des Tierschutzgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 25. Mai 1998

Es ist verboten, Wirbeltiere zu züchten oder durch bio- oder gentechnische Maßnahmen zu verändern, wenn damit gerechnet werden muss, dass bei der Nachzucht, den bio- oder gentechnisch veränderten Tieren selbst oder deren Nachkommen erblich bedingt Körperteile oder Organe für den artgemäßen Gebrauch fehlen oder untauglich oder umgestaltet sind und hierdurch Schmerzen, Leiden oder Schäden auftreten.

Es ist verboten, Wirbeltiere zu züchten oder durch bio- oder gentechnische Maßnahmen zu verändern, wenn damit gerechnet werden muss, dass bei den Nachkommen

a) mit Leiden verbundene erblich bedingte Verhaltensstörungen oder mit Leiden verbundene erblich bedingte Aggressionssteigerungen auftreten oder

b) jeder artgemäße Kontakt mit Artgenossen bei ihnen selbst oder einem Artgenossen zu Schmerzen oder vermeidbaren Leiden oder Schäden führt oder

c) deren Haltung nur unter Bedingungen möglich ist, die bei ihnen zu Schmerzen oder vermeidbaren Leiden oder Schäden führen.

Die zuständige Behörde kann das Unfruchtbarmachen von Wirbeltieren anordnen, wenn damit gerechnet werden muss, dass deren Nachkommen Störungen oder Veränderungen im Sinne des Absatzes 1 oder 2 zeigen.

Die Absätze 1, 2 und 3 gelten nicht für durch Züchtung oder bio- oder gentechnische Maßnahmen veränderte Wirbeltiere, die für wissenschaftliche Zwecke notwendig sind.

Das Bundesministerium wird ermächtigt, durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates, soweit es zum Schutz der Tiere erforderlich ist, die erblich bedingten Veränderungen, Verhaltensstörungen und Aggressionssteigerungen nach den Absätzen 1 und 2 näher zu bestimmen und dabei insbesondere bestimmte Zuchtformen und Rassemerkmale zu verbieten oder zu beschränken.

Anschließend wurde noch ein Gutachten zur Auslegung des §11b durch das Bundesministerium für Landwirtschaft in Auftrag gegeben, welches zur Auslegung des 3 11b Stellung nimmt.

Seitdem hat sich einiges verändert, nicht nur bei Katzen! Die Zucht mit weißen Katzen, die je nachdem, welches Gen das Weiß verursacht, unter Taubheit leiden ist in Deutschland nur noch möglich, wenn die Zuchttiere opthalmologisch und audiometrisch untersucht wurden und der Züchter dieses Untersuchungsergebnis auch seinem Verein vorlegt. Das Ergebnis muß bescheinigen, dass die Tiere hören und sehen können. Züchtest Du bewußt jedoch unregistriert mit weißen Katzen und hast taube Nachkommen oder die Elterntiere sind bereits taub, ist dies ein Straftatbestand nach § 11b des Tierschutzgesetztes. Jeder, der also weiß, dass jemand mit tauben Tieren züchtet kann diesen Züchter oder Vermehrer an jeder Polizeidienststelle kostenlos anzeigen!
Quellen: Tierschutzgesetztes § 11b
123.recht.net
Derinoe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 12:14
  #5
Kitty Pride
Forenprofi
 
Kitty Pride
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 1.491
Standard

Auf keinen Fall weiß mal weiß!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Das ist sogar rechtlich verboten, da das Risiko daß taube Kitten fallen extrem hoch ist!
Generell ist Weißzucht ein schwieriges Pflaster, die Aussage die du gehört hast stimmt jedenfalls nicht.
Hier gibt es mehr Info dazu.
Wenn du unbedingt diesen Wurf machen willst (ich bin der Meinung das die Zucht mit weißen Katzen nur in Erfahrene Hände gehört, da man die Linien beider Tiere gut kennen muß und die Aufzucht von tauben Kätzchen auch nicht so einfach ist, und man muß auf alle Fälle damit rechnen daß taube Kitten fallen können) dann nimm bitte einen Kater ganz ohne weiß auch ohne Scheckungsweiß, auch wenn dafür ein anderes Gen zuständig ist, denn es gibt Vermutungen daß sich selbst dieses Gen sich negativ auswirkt.
Kitty Pride ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 13:09
  #6
Ines82
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Usan/Bayern
Alter: 38
Beiträge: 1.220
Standard

Stimme Kitty Pride zu

Weiß x Weiß ist in Deutschland verboten. Diese Verpaarung fällt unter Qualzucht.
Weiße Katzen dürfen nur mit nicht weißen Katzen verpaart werden. Scheckungsweiß darf vorhanden sein (zumindest rechtlich), begünstigt aber die Taubheit, auch wenn beide Elterntiere hörend sind. Würde ich deshalb auch nie machen. Wenn dann einen bunten Kater ohne Weißanteil.
Wobei du dir wirklich überlegen solltest ob du deiner Katze den Stress einer Aufzucht antun willst.
Wenn du sie werfen lassen willst, dann geh bitte auf die Züchterin deiner Katze zu und lass dir von ihr helfen mit Partnerwahl, Gesundheitsvorsorge etc.
Weißzucht gehört nur in absolut erfahrene Hände! Selbst langjährige Züchter lassen die Finger davon.
__________________
Liebe Grüße
Ines mit Lucky, Ceni, Josy und Lucy




'Keine Dummheit ist so groß, als dass sie nicht durch Beharrlichkeit noch größer werden könnte'
Curt Goetz
Ines82 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 13:23
  #7
Katzenschutz
Forenprofi
 
Katzenschutz
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Beiträge: 3.146
Standard

Hallo Toffifee,

was Du vorhast, ist kein Züchten, sondern Vermehren.

"einfach mal einen Wurf haben"

Geh ins nächste Tierheim, schau Dir da die vollen Käfige an und dann such lieber Deiner Katze von dort Gesellschaft, sofern sie allein ist.

Damit tust Du nicht nur Dir und ihr einen grossen Gefallen, sondern hilfst auch noch, das Elend etwas zu mildern, statt weiteres in die Welt zu setzen.
__________________
Liebe Grüsse von Gaby

Kastration ist Katzenschutz !
Katzenschutz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 14:02
  #8
Wutz
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 394
Standard

STÖHN!!!

Was ist denn ganau das Ziel der Veranstaltung?

Also, wenn du ein weisses Kitten möchtest und behalten willst, dann
suche ich dir gerne auf den Tierschutzseiten eine ganze Auswahl raus.
Taube, nicht taube oder welche mit zwei Farben der Augen.

Wenn du einfach mal Kitten haben möchtest - also anschließend Verkauf -
dann mach doch Pflegestelle für Kitten. Die werden immer gesucht.

Wenn du deiner Katze das einmalige Glück Mutterschaft bescheren möchtest,
dann frage ich mich, warum der Kater auch weiss sein soll.

Also überleg dir das bitte noch einmal

LG
Wutz
__________________
Wutz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 14:15
  #9
Stronzobaby
Gesperrt
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 238
Standard

Zitat:
Zitat von Toffifee Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe da mal eine Frage ich habe eine Schneeweisse Türkische Angora mit odd eyes (Irisheterochromie) sie ist audiometrisch getestet und jetzt möchte ich sie einmal werfen lassen bevor ich sie kastrieren lasse.
Hast du das schriftliche Einverständnis deiner Züchterin?
Zitat:
Ich habe ein Angebot bekommen von einem Deckkater der ebenfalls ein weisser türkischer Angora Kater ist und auch odd eyes hat. (Ebenfalls hörend)

Ich hab sehr viel über Taubheit und Blindheit gelesen. Mir wurde auch gesagt das die taubheit nur von dem weibchen vererbt werden kann (in dem Falle würde ja keiner meiner Kitten taub sein).
in Deutschland ist die Verpaarung von weiß x weiß aus Tierschutzrechtlichen Gründen verboten
Zitat:
Ich bracuh dringend Ratschläge und Informationen.


MFG Ivy
der BESTE Ratschlag, den ich dir geben kann, ist : Lass das arme Tier so schnell wie möglich kastrieren!
Stronzobaby ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 15.10.2008, 14:18
  #10
Marion
Forenprofi
 
Marion
 
Registriert seit: 2008
Ort: Bockhorn/Jadebusen
Alter: 36
Beiträge: 1.655
Standard

Hhhmmm, ich bin dagegen .....

1. weiße Katzen zu kreuzen (wegen der Fehlbildungen die entstehen können)
2. wozu denn "nur" ein Wurf? Lockt das Geld oder der Spaß an der Freude?
3. Du kannst deine Katze doch auch gleich kastrieren lassen - es gibt schon genug Katzen auf der Welt, finde ich.
4. Stell dir vor, deine Kitten aus dem Wurf sind alle blind und/oder taub... Meinst du, du wirst alle Kitten vermitteln können? Am Ende landen noch einige von ihnen im Tierheim... Das muss nicht sein.
__________________


Viele Grüße aus Osterforde! Marion & Michael mit Kylie, Shiva & Igor

......................................................
Marion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 14:28
  #11
Stronzobaby
Gesperrt
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 238
Standard

Zitat:
Zitat von Wutz Beitrag anzeigen
STÖHN!!!

Was ist denn ganau das Ziel der Veranstaltung?

Also, wenn du ein weisses Kitten möchtest und behalten willst, dann
suche ich dir gerne auf den Tierschutzseiten eine ganze Auswahl raus.
Taube, nicht taube oder welche mit zwei Farben der Augen.
zumal bei einer Verpaarung weiß x weiß nciht mal gewährleistet ist,dass ÜBERHAUPT ein weisses Kitten fällt
Weiße Katzen tragen nämlich nur ein weisses "Mäntelchen" über ihrem farbigen Pelz und genau diese verborgene Farbe können sie genauso vererben
Wenn du also richtig "Pech" hast- erhältst du 4 oder 6 farbige Kitten und kein weisses
Stronzobaby ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 14:33
  #12
schnurrie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Ort: tief im Westen
Beiträge: 355
Standard

Eine Weiß x Weiß-Verpaarung erhöht das Riskiko von Taubheit oder ophtamologischen Problemem überproportional. Deswegen ist solch eine Verpaarung verboten. Weißzucht gehört in erfahrene Züchter-Hände wenn überhaupt. Bitte habe Respekt vor den Risiken und mache nichts unüberlegtes. Die Tiere müssen das ausbaden und du machst dich strafbar.

LG Sandra
schnurrie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 14:41
  #13
Honich
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Stronzobaby Beitrag anzeigen
zumal bei einer Verpaarung weiß x weiß nciht mal gewährleistet ist,dass ÜBERHAUPT ein weisses Kitten fällt
Weiße Katzen tragen nämlich nur ein weisses "Mäntelchen" über ihrem farbigen Pelz und genau diese verborgene Farbe können sie genauso vererben
Wenn du also richtig "Pech" hast- erhältst du 4 oder 6 farbige Kitten und kein weisses
OT: Das ist ja total interessant. Stimmt das mit dem Mäntelchen? Heißt das dann ,wenn man die Katzen rasiert, dann kriegen sie danach ne andere Farbe?
 
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 15:02
  #14
Kitty Pride
Forenprofi
 
Kitty Pride
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 1.491
Standard

Nein, daß bedeutet daß sie dieses Weiß-Gen evtl nur einmal haben und bei einer Verpaarung durch die Zeilung der Chromosomen, das andere Gen mit der anderen Farbe weitergeben.
Kitty Pride ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 15:04
  #15
Ines82
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Usan/Bayern
Alter: 38
Beiträge: 1.220
Standard

Zitat:
Zitat von Honich Beitrag anzeigen
OT: Das ist ja total interessant. Stimmt das mit dem Mäntelchen? Heißt das dann ,wenn man die Katzen rasiert, dann kriegen sie danach ne andere Farbe?
Ne ist ein reversibles Mäntelchen, das kommt wieder.

Ich hab mal versucht mich in die Thematik einzulesen, hoffe mal das ich mich nicht täusche.

Eine Katze trägt genetisch entweder schwarz (B) oder Rot (O)
Wenn sie weiß zeigt hat sie neben dem B oder O noch ein W
Zeigt sie Farbe trägt sie w

W ist epistatisch und überlagert die eigentliche Farbe. Es schaltet sozusagen die Farbe aus.
Nichts destotrotz könnten bei W x W auch bunte Kitten fallen nämlich wenn beide Eltern Ww tragen dann kommt statistisch raus: WW, Ww, Ww, ww. Und die ww sind bunt. Da man weiße Katzen aber nicht miteinander verpaaren darf, hat man in der Regel immer bunte Kitten im Wurf einer weißen Katze dabei.
Ines82 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 15:06
  #16
Wutz
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 394
Standard

Hallo Toffifee,

meld dich mal wieder. Wir wollten dich nicht vertreiben.

Nur die Idee mit dem " einen Wurf " ist halt nicht so toll.

Villeicht erzählst du ersteinmal ein bisschen was von dir
und deiner Katze.

LG
Wutz
Wutz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 15:44
  #17
racoonie
Forenprofi
 
racoonie
 
Registriert seit: 2008
Ort: Leipzig
Alter: 39
Beiträge: 4.916
Standard

Hallo, wie schon gesagt ist die Zucht mit zwei weissen Tieren verboten. Und diese Züchterin die dir dann ihren Kater angeboten hat, scheint da wohl nicht sehr seriös zu sein, sonst hätte sie dich darauf hingewiesen, dass diese Verpaarung verboten ist. Die Gefahr kranker Kitten ist dabei sehr, sehr hoch. Zudem kostet so eine Kittenaufzucht viel Geld und wenn du die Tiere hernach verkaufen willst, wird sie dir keiner abnehmen, ohne ein Audiometrietest und eventuell sogar noch einen Sehtest. Und dieses ist sehr teuer. Und stell dir vor, du hast dann behinderte Kitten, die taub oder blind oder beides sind, was soll dann mit diesen passieren? Es gibt doch schon genug behinderte Tiere die kein Zuhause haben.
Also wenn du wirklich vor hast sie zu verpaaren, dann sollte die Katze selbst von einem seriösen Züchter sein, d.h. Papiere haben und Gesundheitsatteste etc. Und dann solltest du dich an andere seriöse Züchter für einen Deckkater wenden und einem Verein beitreten. Denn Tiere, die aus einer Vermehrung aus Spaß an der Freude stammen, kaufen immer weniger Leute.
__________________
Liebe Grüße Anja und die Fellmonster Kylie, Leyla, Idefix, Bailey, Cosmopolitan, Easy Lover und Lyra-Staksi

racoonie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 15:50
  #18
Pupsi
Forenprofi
 
Pupsi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Luxemburg
Beiträge: 1.157
Standard

So lernt man ständig dazu. Dass weisse Katzen eigentlich verdeckte farbige Katzen sind wusste ich, oft haben sie sogar ganz vereinzelte farbige Häärchen. Aber dass die Zucht verboten isst habe ich noch nie gehört.
__________________
LG
Pupsi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 16:08
  #19
Stronzobaby
Gesperrt
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 238
Standard

Die ZUCHT von weißen Katzen ist ja auch nicht verboten ( zumindest nciht in allen Bundesländern) , aber die VERPAARUNG von weißen katzen mit weißen katzen
Stronzobaby ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 18:34
  #20
Patches
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Leute

Bitte formuliert hier vorsichtig. Wir wollen hier nicht jemand vergraulen, der die Verpaarung aus einer "Trotzreaktion" heraus dann erst recht macht. Der Ton macht die Musik - und sie hat explizit nach Rat gefragt - d.h. wenn man ihn nett und ohne Angriffe formuliert ist sie sicherlich bereit zuzuhören.

@Toffifee
Weiß x Weiß ist nicht erlaubt - in deinem Fall würde ich einen einfärbigen (Rot oder schwarz ist egal) Kater vorschlagen, somit steigt die Chance, dass etwa 25% des Wurfes auch weiß sein werden.
Informationen bekommst du am einfachsten bei dem Züchter deiner Katze (bitte mal abchecken, ob du mit der Kätzin überhaupt züchten darfst) oder bei einem anderen Türkisch-Angora Züchter in deiner Nähe. Auch beim einem der Katzenzuchtvereine kann man dir sicherlich weiterhelfen - vor allem auch was das Formelle angeht - welche Untersuchungen für deine Katze vorgeschrieben sind, z.B. Blutgruppenunteruschung - aber auch welcher Papierkram erledigt werden muss damit zu einen Cattery-Namen anmelden kannst.

Bei amazon würde ich nach Büchern zur Katzenaufzucht und zur Katzenzucht suchen, sowas ist immer praktisch als erste Einführungslektüre.

Bitte bedenke, dass du für die Aufzucht der Kitten Zeit brauchst und sie auch platzieren können musst.
 
Mit Zitat antworten
Antwort

taubheit, toffifee, weisse, zucht, blind

« Vorheriges Thema: Problem mit Züchter | Nächstes Thema: Katze einmal werfen lassen? oder lieber nicht? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weisse Katzen empflindlicher? Bindehautentzündung... Chrianor Augen, Ohren, Zähne... 6 25.09.2013 13:40
nja und Tochter Lisa: blau-weisse Katzen, 2 und 1 Jahr alt theOne Glückspilze 3 27.06.2011 15:29
Haben weisse Katzen empfindlichere Augen? Gwenifere Augen, Ohren, Zähne... 3 17.08.2010 12:34
Wenn Ihr Katzen züchten wolltet, welche Rasse? mousecat Züchterbereich 79 03.06.2008 16:45

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:06 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.