Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Zucht & Rassekatzen > Züchterbereich

Züchterbereich Hier können sich etablierte und angehende Züchter austauschen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.04.2018, 17:34
  #16
Ciké
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 5
Standard

Die Züchterin sagte, dass die Mama die kleinen Wohl abgestoßen hat, weil sie nur bei denen Lag und sonst nichts, Sie zeigte mir erst Ihre Maine Coon Katze die auch grade Junges bekommen hat und hat die 2 kleinen von mir dabei gelegt, aber für den Fall der Fälle, habe ich ihr alles geholt was sie braucht für ne evt. Handaufzucht, der Mann von ihr ist auch Tierarzt ich denke die kleinen sind in guten Händen.
Ciké ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.04.2018, 17:38
  #17
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.916
Standard

Zitat:
Zitat von Ciké Beitrag anzeigen
Die Züchterin sagte, dass die Mama die kleinen Wohl abgestoßen hat, weil sie nur bei denen Lag und sonst nichts, Sie zeigte mir erst Ihre Maine Coon Katze die auch grade Junges bekommen hat und hat die 2 kleinen von mir dabei gelegt, aber für den Fall der Fälle, habe ich ihr alles geholt was sie braucht für ne evt. Handaufzucht, der Mann von ihr ist auch Tierarzt ich denke die kleinen sind in guten Händen.
Ähm, sicher, dass die eine Züchterin ist? Ohne Mutterkatze macht keinen Sinn, hat sie dir auch gesagt, was du mit deinem Muttertier zwecks Milchstau, Entzündungen und auch psychischen Folgen machen sollst? Und sie legt deine fremden Katzen, die zB FeLV oä. haben könnten zu ihrer -hoffentlich- gesunden Zuchtkatze und riskiert damit schwerwiegende Infektionskrankheiten für alle?
Hast du dich vergewissert, dass diese Person im Verein eingetragen ist und die Zustände ordentlich sind sowohl aktuell auch bezüglich Testung, Impfungen usw.? Und überprüft, dass der Mann wirklich Tierarzt ist? Sorry wenn ich so frage, aber man hört von den wildesten Geschichten.
Wie bist du denn in Kontakt mit diesen beiden gekommen?
__________________
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 17:57
  #18
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 25.445
Standard

Wenn der Brunder Deiner Mutterkatze der Vater der Babys ist, kann das durchaus die Totgeburten (um wieviele handelt es sich denn? 2? oder 6? Oder was dazwischen?) erklaeren, und es kann auch erklaeren, dass die Mutterkatze die Kleinen nicht annimmt, wenn sie mit Behinderungen zur Welt kamen, was sehr wahrscheinlich ist.

Ist der Vater nicht der Bruder, ist Deine Mutterkatze absolut nicht zur Zucht geeignet und sollte tunlichst bald kastriert werden. Eine saeugende Mutterkatze, was ja bei Dir nicht mehr der Fall ist, kann kastriert werden, sobald die Kleinen 6 bis 7 Wochen alt sind.

Da Du so gar nicht auf das Ereignis vorbereitet warst (z.B. noch nicht mal Aufzuchtmilch im Hause und sehr unerfahren; man kann sich ja im Netz belesen), noch dazu wohl der Bruder auch der Vater ist, was ich als ausschlaggebend sehe, waere es besser gewesen, wenn die Katze trotz Traechtigkeit kastriert worden waere. Hier kommt der Rat zwar zu spaet, aber es lesen ja hier auch andere mit, die mal in solch eine Situation geraten koennten.

Sei froh, dass die Mutterkatze die Kleinen nur nicht angenommen hat; es kommt gar nicht so selten vor, dass die Muetter ihre Kleinen in solchen Faellen an- und auffressen.

Waisen zu Ammen zu geben, ist in Tierheimen gezwungenermassen notwendig. Bei einer windigen Geschichte, wo man Herkunft und Hintergruende nicht kennt, sehr heikel. Ist Deine Mutterkatze getestet? Wie serioes ist die Zuechterin der Amme? Hatte Deine Mutterkatze Kontakt zu Parvo, FIV, FeLV?
Musst Du jetzt nicht beantworten, sind aber Risikofaktoren, wenn man Waisen oder abgestossene Babykatzen aufnimmt, darum wundert mich das Verhalten der Zuechterin auch ein wenig.
__________________
Rickie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 18:07
  #19
Ulpse
Treckerbraut
 
Ulpse
 
Registriert seit: 2008
Ort: zwischen Oldenburg und Osnabrück
Alter: 55
Beiträge: 12.541
Standard

Zitat:
Zitat von catmolly Beitrag anzeigen
Ich finde das ehrlich gesagt unmöglich, Babies mit 6 Wochen zu kastrieren. Welchen Sinn soll das haben - und welcher TA macht sowas?
Die Mutter soll kastriert werden, wenn die Babys 6 Wochen alt sind, nicht die Babys.
__________________
Liebe Grüsse Bärbel und

Lass Deine Liebe und Dein Vertrauen größer sein, als Deine Angst.
Ulpse ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 18:12
  #20
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 25.445
Standard

Zitat:
Zitat von Ulpse Beitrag anzeigen
Die Mutter soll kastriert werden, wenn die Babys 6 Wochen alt sind, nicht die Babys.
Danke, Ulpse.

Zitat:
Zitat von Rickie Beitrag anzeigen
Eine saeugende Mutterkatze, was ja bei Dir nicht mehr der Fall ist, kann kastriert werden, sobald die Kleinen 6 bis 7 Wochen alt sind.
Rickie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 18:42
  #21
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.637
Standard

Hat die Mutter wirklich gar nichts gemacht? Die Kleinen nicht geputzt? Irgendwie kann ich das so gar nicht glauben.
Wenn Kätzinnen ihre Babys verstoßen, tragen sie die doch i.d.R. aus der Wurfkiste raus und legen sie irgendwo ab. Aber eine Kätzin legt sich doch nicht zu Kätzchen dazu, die sie nicht haben möchte.

Wie reagiert deine Katze denn jetzt? Sucht sie nach den Babys?

Allerdings denke ich, das die beiden auch mit Amme nicht sonderlich viele Chancen haben. Die Geburtsgewichte sind einfach zu wenig, und wenn sie nicht saugen, sind sie vielleicht zu früh geboren worden.

Aber bitte such dir dringend einen anderen Tierarzt und bring die Mutter hin! Du weißt ja mit dieser Geschichte nicht mal, ob nicht noch ein totes Kitten in der Mutter geblieben ist. Und evtl. braucht sie was gegen den Milchstau, das hat alles auf gar keinen Fall Zeit bis nächste Woche.

Da bist du wohl ziemlich über den Tisch gezogen worden, und auf Vermehrer der schlimmsten Sorte reingefallen.
Aber jetzt bist du verantwortlich, schaff die Katze zu einem Tierarzt, so schnell es nur geht.

Hat dir dazu die Person, die jetzt die Kitten hat, nichts gesagt? Vor allem, wenn ihr Mann Tierarzt ist, wieso schaut er sich dann nicht mal die Mutter an? Hat er wenigstens die Babys untersucht?
Starfairy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 19:05
  #22
andacover
Forenprofi
 
andacover
 
Registriert seit: 2016
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 21
Beiträge: 1.627
Standard

Züchtet die Person anständig im Verein mit Stammbaumausstellung etc.?
Ihr Handeln kommt mir nämlich sehr komisch vor....
__________________
flint - jack - loki - prit - koks
andacover ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

geburtsverhalten, katzenbaby, katzenbabys handaufzucht, säugen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Flöhe und Co. - was tun bei Katzenmutter, die Kitten säugt? AnnaAn Parasiten 9 07.05.2011 22:53
Katze säugt... Micha87 Wohnungskatzen 3 24.06.2010 10:23
Die Kleine säugt bei der Großen Staatlich geprüfte Dosine Verhalten und Erziehung 3 18.07.2009 18:36
Kleiner Säugt bei unserer lucy Krümel-6NF Ungewöhnliche Beobachtungen 1 08.12.2008 06:16

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:11 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.