Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >

Züchterbereich Hier können sich etablierte und angehende Züchter austauschen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.04.2018, 19:24   #31
Quiky
Forenprofi
 
Quiky
 
Registriert seit: 2010
Ort: Katzenhausen
Beiträge: 7.059
Standard

Hmm, das ist doch im Leben keine BKH. Das ist irgend ein Vermehrerlastrami, noch dazu _viel_ zu jung ..... die ist höchstens 5-6 Wochen.

Warum zum Henker geht man nicht zum SERIÖSEN Züchter wenns unbedingt ne Rassekatze sein soll? Oh die kosten was, so ein Pech aber auch.
__________________
Viele Grüße,
Das Quack



Unerwünschten Änderungen meiner Texte durch Moderatoren/Adminstratoren o. anderen Forumsmitarbeitern erteile ich keine Zustimmung!
Wer denkt mir den Mund verbieten zu können, sollte besser einmal darüber nachdenken ob er auch früh genug aufgestanden ist.
Quiky ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 21.04.2018, 20:44   #32
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 2.253
Standard

Bislang hat noch NIEMAND gefragt, wo das Teilchen herkommt. Keiner. Es wurde sofort die Keule gezückt.

Ich hab schon erwähnt, dass ich 2x zu viel zu kleinen Kätzchen gekommen bin wie die Jungfrau zum Kind. Die lagen da gewissermaßen so 'rum.
Und die Situation, dass eine Katzenexpertin über mich hergefallen ist, hatte ich damals life. Die fauchte !!! mich schon an wg. Katzennetzen im Hochpaterre, als das Teilchen noch entkräftet nur am Boden 'rumkroch... und ich froh war, dass es zu fressen anfing und zahm wurde.

Bei dem Findling hätte ich das vielleicht wirklich besser abgegeben, aber nachdem besagte Kollegin und Expertin mich gleich im Vorfeld rund gemacht hatte und mir das Kätzchen am liebesten weg genommen hätte, reagierte ich natürlich mit "Jetzt erst recht, du Trulla, und dich frag ich nun gar nimmer". Ist jetzt, nachgerechnet, 21 satte Jahre her und was ich damals nicht über Katzen gewusst habe, haben andere hier schon lang wieder vergessen.
Trotzdem gabs eine Art Happy End mit dieser Miez.

Aber könnte evt. mal irgendwer ohne narzistischen Wutanfall von wg. "Kritik ist bööööhze" versuchen, zu begreifen, was wir eigentlich meinen? Dass man mit einer Sofort-Attacke auf leisesten Verdacht hin NICHTS erreicht, außer dass die Leut einfach gehen? Und weg sind?
Evt. informieren sie sich nun wo anders. Auch ok. Gibt ja nicht nur ein Katzenforum. Und wenn das hier nun mal in fester Hand ist - kann man nix ändern. Habs kapiert. Nur: Wollt Ihr das WIRKLICH SO, wenn Ihr doch alle Katzen sooo sehr liebt? Wollt Ihr wirklich keine neuen Leut hier haben, wenn die nicht sofort konform und in Uniform strammstehen?
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2018, 21:00   #33
Jessicab91
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: München
Beiträge: 200
Standard

Um mal meinen Senf dazuzugeben: Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, hat die TE vor diesem Thread einen Thread unter Anfänger geöffnet, mit derselben Frage, da stand dabei, der Züchter meinte, es ist lilac aber es scheinen wohl noch andere Farben dabei zu sein.
Darauf hab ich geantwortet, dass sie doch beim Züchter nochmal nachfragen soll. Kurz darauf war der Thread hier im Züchterbereich geöffnet und der andere wurde gelöscht.
In der ersten Antwort hier wurde der andere Thread auch noch verlinkt. Aber er führt ins Nichts.
Jessicab91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2018, 21:09   #34
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 2.253
Standard

sorry, Nachtrag:
Ich kenne das alles aus dem Pferde-Bereich. "Ihr Rosserer seids aber alle scho sehr speziell" ist noch freundlich ausgedrückt.
Und nein, ich halte an mich - da steht eine Haflingerin mit chronischer Rehe, weiß nicht, welches ihrer vier Beine sie überhaupt noch gebrauchen will, Bauch hochgezogen vor Schmerz, Rücken krumm, Vorderhaxen vorn raus, Hinterhaxen unter den Bauch gezogen... und ich frage: Hat die Rehe? Jo, is chronisch... Ich: kriegt die Schmerzmittel? - Nö, wieso? Der gehts gut, die frisst, grast, alles gut. Ja, verdammt, so lang ein Huftier auf den Hufen bleibt, weil sonst die Wölfe kämen, ist das GUT und muss nicht BEHANDELT werden?????? Wie DUMM dürfen Pferdehalter SEIN?
Ich resumiere dann halt, dass ich a) da mein Pferd nicht hinstelle - weil, wenn es schwer krank wird, und ich es über den Regenbogen schicken möchte, ich zerrissen werde... und hoffe b) dass meine etwas beissenden Fragen, die mich schon manche Freundschaft gekostet haben, irgendwann im Gehirn langsam abwärts sinken und wichtige Neuronen berühren und evt. .... ???

Nur: Mit "Angriff" kommste da nie, never ever, durch! Da fliegst nur vom Hof, hochkant!

Das Schlimmste, was Menschen passieren kann, die im Bereich Tierschutz und Tierwohl was erreichen wollen, ist ein Vor-Urteil, das lautet "Die spinnen doch eh alle, geh da BLOSS nicht hin!"

Nein, es stimmt nicht: Ich kenne von "meinem" Tierheim in Erding fast nur unglaublich liebe, positive, aktive und gutwillige Menschen, mit denen mich bis heute was verbindet. Außer dem Kater, den ich von da hab
Da kriegt keiner den Kopf abgerissen, noch nichtmal dann, wenn die bravste Knutschkugel von Katze wegen "Unverträglichkeit mit Kindern" nach 2 Tagen zurückkommt ins Tierheim... und an dem Punkt konnte ich fast nicht an mich halten, weil ich das Katzi gut kannte, das wollte bei jedem "Stalldienst" eine Runde auf dem Schoß kuscheln, ganz ängstlich aber soooo verzweifelt auf der Suche nach einem Dosi der es lieb hat! Und dachte, ey, ihr Deppen, eine KATZE IST KEINE NANNY, erfüllt Eure Aufsichtspflicht und es klappt, liefert das Miez Euren Schratzen achtlos aus und klar, dann kommt die Angst und dann irgendwann kommt die Kralle als allerletzte Reserve bei diesem Tier! Man will halt nicht an Schwanz oder Pfote in einen Eimer getunkt oder durch die Whg gezogen werden! Weil Katzi zwar lieb ist, aber auch viel Angst hat und da muss erst Vertrauen wachsen, bevor man sie mal necken darf, von Wehtun zu schweigen. Warum kann sich da keiner einfühlen - Leute mit Kindern, die DAS nicht können? *nudelholzzück* *aufköpfehagelnlassenmöchte*
- Ihr seht, ich kann auch Euren Zorn wirklich nachvollziehen!

Nur, wenn zu viele Fanatiker zu laut werden, kommt keiner mehr, fragt keiner mehr, lässt sich keiner mehr was sagen. Und nein, ich will mir hier keinen Blech-Heiligenschein aufsetzen oder dauernd mit dem Zeigefinger fuchteln und klugsch***, sondern evt. zum Nachdenken bewegen, wenn Ihr gestattet.

Geändert von OMalley2 (21.04.2018 um 21:20 Uhr)
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 18:57   #35
ShiroHiro
Erfahrener Benutzer
 
ShiroHiro
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 505
Standard

Was ist das fuer eine Fellfaerbung? Zuerst dachte ich an Dreck, weil auf den Babyfotos hat er keine.

https://imgur.com/a/WCCLtcM
ShiroHiro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 19:04   #36
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 34
Beiträge: 9.587
Standard

Dazu muss man die ganze Katze sehen, könnte sehr helles Creme Silver Shaded sein. Aber wie gesagt, dazu braucht man vor allem auch ein Bild vom Gesicht (ich seh da auch keine Babyfotos, nur einen Schwanz).
dieMiffy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 21:14   #37
ShiroHiro
Erfahrener Benutzer
 
ShiroHiro
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 505
Standard

Zitat:
Zitat von dieMiffy Beitrag anzeigen
Dazu muss man die ganze Katze sehen, könnte sehr helles Creme Silver Shaded sein. Aber wie gesagt, dazu braucht man vor allem auch ein Bild vom Gesicht (ich seh da auch keine Babyfotos, nur einen Schwanz).
Der Rest ist weiss. Das ist die einzige Stelle wo das Fell eine andere Farbe aufweist ist dort.

https://imgur.com/a/3RZOnTB

http://helfende-haende-ev.com.zergpo...Id=107919.html

In seinen papieren steht “blanco”, die TÄ meinte fellmuster.

Geändert von ShiroHiro (29.05.2018 um 21:16 Uhr)
ShiroHiro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 21:22   #38
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 34
Beiträge: 9.587
Standard

Hmm, ich weiß nicht, ob das richtig weiß ist, es sieht aus wie ein leichter "Gelbstich", das würde für eine sehr helle Creme Silver Shaded oder sogar Shell sprechen.

Schau mal, im Vergleich:
Nicht weiß, sondern Red Silver Shaded:
http://www.yankeecats.de/kittenfotos...istmas%20Night

Nicht weiß, sondern Red Silver Shell:
http://www.yankeecats.de/fotos.php?l...e=Leo&link=leo

Möglich auch, dass sie/er zusätzlich noch viel Weißscheckung hat. Point ist er/sie jedenfalls nicht, da keine blauen Augen.

Bei wirklich weißen Katzen (W-Gen) sieht man wirklich nichts mehr von Farbe im Erwachsenenalter, zumindest hab ich das noch nie gesehen. Dann wär der Hübsche echt eine Rarität
dieMiffy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 21:23   #39
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 34
Beiträge: 9.587
Standard

Huch, den zweiten Link hab ich jetzt erst gesehen. Da sieht er wirklich richtig weiß aus. Da bin ich ehrlich gesagt überfragt Hab noch nie zarte Tabbystreifen an einer weißen Katze gesehen.
dieMiffy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 15:02   #40
ShiroHiro
Erfahrener Benutzer
 
ShiroHiro
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 505
Standard

Zitat:
Zitat von dieMiffy Beitrag anzeigen
Huch, den zweiten Link hab ich jetzt erst gesehen. Da sieht er wirklich richtig weiß aus. Da bin ich ehrlich gesagt überfragt Hab noch nie zarte Tabbystreifen an einer weißen Katze gesehen.
Ich hab noch mal ein paar neue Fotos gemacht, besagter Kater legt sich auch komplett ins Betonit Streu (ich glaub wir wechseln zu was anderem).

Daher kommt der graeuliche touch bei uns wohl? Die rein weissen fotos sind noch aus Spanien. Also baby fotos, es kann also gut sein das es sich jetzt erst abzeichnet. Er ist taub btw. Also das W gen muss er eigtl haben?

(Der letzte ist btw unser zweiter kater shiro, er hat nicht solche verfaerbungen aber einen orange verfaerbten poo)

https://imgur.com/a/44g0wFC

Geändert von ShiroHiro (30.05.2018 um 15:05 Uhr)
ShiroHiro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 15:09   #41
Piepmatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 29.662
Standard

Zitat:
Zitat von dieMiffy Beitrag anzeigen
Huch, den zweiten Link hab ich jetzt erst gesehen. Da sieht er wirklich richtig weiß aus. Da bin ich ehrlich gesagt überfragt Hab noch nie zarte Tabbystreifen an einer weißen Katze gesehen.
Könnte das dann nicht auch als Geisterzeichnung gelten? Oder geht das nur mit hellen Streifen im dunklen Fell?
__________________
<a href=http://imageshack.us/photo/my-images/853/u2gy.jpg/ target=_blank><a href=http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg target=_blank>http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg</a></a>
LG, Silvia mit Zwucki-Muckel Zeus

Für immer im Herzen + ewig unter der Haut:
Herzenskater-Schneefussbär Caspar + Flitzefurzi Nelos: Ich liebe euch für immer!
Piepmatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 16:33   #42
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 34
Beiträge: 9.587
Standard

Zitat:
Zitat von ShiroHiro Beitrag anzeigen
Ich hab noch mal ein paar neue Fotos gemacht, besagter Kater legt sich auch komplett ins Betonit Streu (ich glaub wir wechseln zu was anderem).

Daher kommt der graeuliche touch bei uns wohl? Die rein weissen fotos sind noch aus Spanien. Also baby fotos, es kann also gut sein das es sich jetzt erst abzeichnet. Er ist taub btw. Also das W gen muss er eigtl haben?

(Der letzte ist btw unser zweiter kater shiro, er hat nicht solche verfaerbungen aber einen orange verfaerbten poo)

https://imgur.com/a/44g0wFC
Das tut mir sehr leid, dass er taub ist Ja, da spricht viel fürs W-Gen, aber auch "normale Weißscheckung" kann Taubheit verursachen, wenn eben vor allem der Bereich um die Ohren betroffen ist, also weiß ist (Die Taubheit ist durch die fehlenden Pigmente bei den Härchen im Innenohr bedingt).

Katzen mit W-Gen haben als neugeborene Kitten oft noch einen Farbfleck auf dem Kopf, der dann im Laufe der Zeit verschwindet. Ich hab aber noch nie was davon gehört, dass auch Farbflecken am Schwanz auftauchen Also keine Ahnung.

Bei deinem Zweiten sieht es so aus, als ob er auch bissl Farbe auf dem Kopf hat?

Vielleicht bin ich aber auch etwas blind, und sehe überall gelbliche Flecken?

Zitat:
Zitat von Piepmatz Beitrag anzeigen
Könnte das dann nicht auch als Geisterzeichnung gelten? Oder geht das nur mit hellen Streifen im dunklen Fell?
Also Geisterzeichnung sind eigentlich immer "dunkle" Streifen, zumindest dunkler als der Untergrund (siehe dein rotes Sternchen).

Wenn eine Katze reinweiß ist, ist sie das in aller Regel durch das W-Gen und dieses Gen ist dafür bekannt, eben jegliche Pigmenteinlagerung im Fell zu unterbinden, daher ist die Katze weiß. Es wird oftmals nur noch etwas Pigment in den Augen und den Ohren eingelagert (denn es sind ja nicht alle Weißen taub und es gibt Weiße mit grünen und gelben Augen = mehr Pigment im Auge als Blauäugige).

Also wie gesagt, ich weiß es nicht, ich hab nur noch nie Tabbystreifen an einer weißen Katze gesehen. Vielleicht kommt das aber durchaus (mal) vor?
dieMiffy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 17:13   #43
ShiroHiro
Erfahrener Benutzer
 
ShiroHiro
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 505
Standard

Zitat:
Zitat von dieMiffy Beitrag anzeigen
Das tut mir sehr leid, dass er taub ist Ja, da spricht viel fürs W-Gen, aber auch "normale Weißscheckung" kann Taubheit verursachen, wenn eben vor allem der Bereich um die Ohren betroffen ist, also weiß ist (Die Taubheit ist durch die fehlenden Pigmente bei den Härchen im Innenohr bedingt).

Katzen mit W-Gen haben als neugeborene Kitten oft noch einen Farbfleck auf dem Kopf, der dann im Laufe der Zeit verschwindet. Ich hab aber noch nie was davon gehört, dass auch Farbflecken am Schwanz auftauchen Also keine Ahnung.
Ah verstehe, wenn ein Fleck auf dem Kopf ist, sind Innenohrhaare wahrscheinlich auch pigmentiert. Der Fleck auf dem Kopf ist also ein Indikator dafuer das die Katze hoerend ist, daher bei der Zucht hoechst erwuenscht obwohl die Katze dann nicht rein weiss ist als Kitten richtig?

Zitat:
Bei deinem Zweiten sieht es so aus, als ob er auch bissl Farbe auf dem Kopf hat?
Er hat einen gruenen Fleck auf dem Kopf, der kommt aber vom Antibiotika. Er kriegt zur Zeit Augensalbe, und die verfaerbt sich in seinem Fell gruen.


Zitat:
Wenn eine Katze reinweiß ist, ist sie das in aller Regel durch das W-Gen und dieses Gen ist dafür bekannt, eben jegliche Pigmenteinlagerung im Fell zu unterbinden, daher ist die Katze weiß. Es wird oftmals nur noch etwas Pigment in den Augen und den Ohren eingelagert (denn es sind ja nicht alle Weißen taub und es gibt Weiße mit grünen und gelben Augen = mehr Pigment im Auge als Blauäugige).
Zitat:
Also wie gesagt, ich weiß es nicht, ich hab nur noch nie Tabbystreifen an einer weißen Katze gesehen. Vielleicht kommt das aber durchaus (mal) vor?
Hilft es vllt das er eine sehr Siam maessige Stimme hat?
ShiroHiro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 18:39   #44
Piepmatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 29.662
Standard

Vielleicht hätten es rote Streifen werden sollen und das W Gen hat nicht genug unterdrückt? Oder es ist einfach ein Gendefekt - sowie bei rote Katzen die es ja zb auch eig nicht geben soll
__________________
<a href=http://imageshack.us/photo/my-images/853/u2gy.jpg/ target=_blank><a href=http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg target=_blank>http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg</a></a>
LG, Silvia mit Zwucki-Muckel Zeus

Für immer im Herzen + ewig unter der Haut:
Herzenskater-Schneefussbär Caspar + Flitzefurzi Nelos: Ich liebe euch für immer!
Piepmatz ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 30.05.2018, 19:13   #45
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 34
Beiträge: 9.587
Standard

Zitat:
Zitat von ShiroHiro Beitrag anzeigen
Ah verstehe, wenn ein Fleck auf dem Kopf ist, sind Innenohrhaare wahrscheinlich auch pigmentiert. Der Fleck auf dem Kopf ist also ein Indikator dafuer das die Katze hoerend ist, daher bei der Zucht hoechst erwuenscht obwohl die Katze dann nicht rein weiss ist als Kitten richtig?
Nein, da verstehst du was falsch, so einfach ist es leider nicht. Wenn eine beidseitig hörend getestete weiße Katze mit einem nicht-weißen Kater verpaart wird, besteht leider IMMER Taubheitsrisiko für die Kitten. Man kann Glück haben und keins ist taub, man kann Pech haben und eins oder mehrere sind taub
Der Farbfleck, den sie als Kitten haben, hat damit nichts zu tun, er zeigt nur, welche Farbe die Katze genetisch unter ihrem weißen Deckmantel eigentlich hat und auch vererbt. Ich glaube (weiß es aber nicht 100%ig), den Fleck haben anfangs alle weißen Kitten.
Hier mal ein Beispiel, wobei ich diese Zucht keineswegs als irgendwie unseriös darstellen möchte! Denn es werden alle erforderlichen Tests gemacht und die Weißzucht birgt eben nunmal diese Risiken.

Die Kleine hatte sogar Amber-Augen und du siehst auf dem untersten Bild auf dem Kopf einen dunklen Fleck und trotzdem ist sie leider beidseitig taub:
http://www.turkish-angora.at/constant.htm

Ihre Schwester hat dagegen sogar ein blaues Auge, ist aber beidseitig hörend:
http://www.turkish-angora.at/coconut.htm

Und dann gibt es neben den reinweißen Katzen, die anfangs einen Farbfleck haben, der aber wieder verschwindet, auch Katzen, die "nur" Weißscheckung haben, davon aber soviel, dass nur noch Teile vom Kopf und der Schwanz pigmentiert sind. Man nennt das Van-Zeichnung, berühmtes Beispiel Türkisch Van.
Katzen mit solch viel Weiß haben ihr Weiß nicht durchs W-Gen, sondern durch ein anderes Gen, aber der "Mechanismus" ist der Gleiche: stellenweise fehlende Pigmente. Und auch solche Katzen können taub sein, wenn eben viel Weiß im Bereich der Ohren ist.

Zum Fleck bei weißen Katzen oder auch überhaupt zur Frage, ob dein Süßer jetzt Weiß ist und was diese Kringel sein könnten, kann Dir eine Züchterin wie von Sirin, die sich mit Weiß auskennt sicher mehr sagen (findest du im TUA-Thread).

Zitat:
Er hat einen gruenen Fleck auf dem Kopf, der kommt aber vom Antibiotika. Er kriegt zur Zeit Augensalbe, und die verfaerbt sich in seinem Fell gruen.
Achso. Ich sag ja, bin zur Zeit anscheinend farbenblind

Zitat:
Hilft es vllt das er eine sehr Siam maessige Stimme hat?
Nicht wirklich. Als ich nur die Schwanzkringel auf deinem ersten Bild gesehen hab, hab ich kurz auch an Point gedacht, aber da er keine blauen Augen hat, ist er kein Pointtier.

Zitat:
Zitat von Piepmatz Beitrag anzeigen
Vielleicht hätten es rote Streifen werden sollen und das W Gen hat nicht genug unterdrückt?
Eigentlich ist das W-Gen als einziges Gen bekannt, dass es schafft ALLES zu unterdrücken...

Zitat:
Oder es ist einfach ein Gendefekt - sowie bei rote Katzen die es ja zb auch eig nicht geben soll
Rote Mädels haben keinen Gendefekt Die entstehen ganz normal aus der Verpaarung Tortie Katze x Roter Kater oder Rote Katze x Roter Kater.
Meine Sissi ist auch rot

Gendefekt und das "gibt es eigentlich nicht" ist das mit den Tortie-Katern.
dieMiffy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
fellfärbung kittysamtpfote1 Schönheitssalon 1 28.10.2014 15:33
diese Augen... scalar1 Vorbereitungen 15 23.11.2011 11:49

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:33 Uhr.