Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Züchterbereich Hier können sich etablierte und angehende Züchter austauschen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.03.2014, 00:54   #1
Get_Right
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 2
Standard Fragen zu Main Coon

Hallo liebe Community bzw. liebe Züchter

meine bessere hälfte und ich ziehen demnächst in eine gemeinsame Wohung. Da meine Freundin 5 Katzen daheim hat fällt es ihr natürlich schwer, ohne eine Katze in der neuen Wohnung zu leben. Nunja, und wie man als Mann so ist, sagt man "ach Schatz, für die neue Wohung schenke ich dir eine Main Coon"

Das hat sie sich natürlich gemerkt!

Jetzt zu meinen Fragen und der momentanen Situation. Wir beide haben so gesehen viel Erfahrung mit normalen Hauskatzen. Die Wohung ist "sehr" groß. 95m² aufgeteilt in Schlafzimmer, Bad & WC, Kinderzimmer, Büro, Wohnzimmer, Küche und Flur. Wir möchte die Katze nicht rauslassen! Gegenüber ist eine Straße, das Risiko möchten wir nicht eingehen. Ist es "ok" eine Main Coon nur in der Wohung zu halten? Sie wäre durch Arbeit bedingt Tagsüber 4-7 Std. alleine - bzw. die Schwiegermutter schaut sicher oft rüber (unmittelbare Nachbarn) also ist dieser Zeitraum doch eher gering.

Zum Thema alleine, wir möchte uns vorerst nur eine anschaffen. Ist das ein Problem?

Jetzt die wichtigste alle Fragen - woher bekomme ich so eine Katze? :-) bei eBay Kleinanzeigen findet man ja eine Menge, aber ich hätte gerne eine gute Adresse wo man weiß, da geht es nicht nur ums Geld, sonder wirklich ums Tier!

LG Jan
Get_Right ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 27.03.2014, 01:06   #2
vielePfoten
Forenprofi
 
vielePfoten
 
Registriert seit: 2011
Ort: Rheinland
Alter: 44
Beiträge: 2.789
Standard

[QUOTE Ist es "ok" eine Main Coon nur in der Wohung zu halten?

Eine Katze, egal welcher Rasse kann man nicht alleine in der Wohnung halten.

Grundsätlich kann man MCs oder welche Katze auch immer in der Wohnung halten, aber nicht alleine. Minimum zu zweit.


Zum Thema alleine, wir möchte uns vorerst nur eine anschaffen. Ist das ein Problem?

Ja, das ist nicht nur ein Problem: es geht von der Haltung nicht.

Sorry, geht leider nicht. Wenn dann zwei.

Einzelhaltung bei Katzen in Wohnungshaltung ist leider nicht möglich.

Es sei denn ihr seit Rentner und holt euch altersentsprechend ein älteres Tier, was aufgrund falscher (Einzel-)Haltung mit seinen Artgenossen nicht mehr klar kommt.

Aber ihr seit ja keine Rentner, oder?
[/I]


LG Jan[/QUOTE]


Hoffe deine Fragen sind beantwortet, sonst schau doch bitte hier im Forum auch mal in den einzelnen Themen und Unterthemen zur Katzenhaltung rein.

Da deine Freundin ja von zuhause mit fünf Katzen zusammen lebt, sollte sie ja das Sozialverhalten von Katzen kennen und sollte selber wissen, dass man in Wohnungshaltung keine Katze alleine halten kann.

Die Frage nach einem seriösen Züchter erübrigt sich hier auch, da dir kein seriöser Züchter ein Kitten in Einzelhaltung und dann auch noch Wohnungshaltung vermitteln wird.

Kurz um auf deine Frage:
Wenn dir bei ebay jemand ein Kitten in Einzelhaltung/Wohnungshaltung vermittelt, lass die Finger davon. Es ist dann kein seriöser Züchter.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
__________________
]



LG, Meike

http://www.katzenschutz-ev.de/

Geändert von vielePfoten (27.03.2014 um 01:20 Uhr)
vielePfoten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2014, 01:26   #3
bohemian muse
Forenprofi
 
bohemian muse
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 3.871
Standard

Eine Maine Coon ist der Wohnung zu halten ist leider nicht "okay". (Das gilt auch für alle anderen Katzen.)
Sofern ihr also keinen Freigang bieten könnt oder bereit seid ein älteres (mindestens 6-8 Jahre) und bereits durch menschliche Fehler desozialisiertes Tier aufzunehmen, müssen es zwingend zwei Katzen sein.
Falls ihr euch tatsächlich für einen schon etwas älteren Einzelgänger entscheidet solltet, müsst ihr allerdings bedenken, dass diese Katzen sehr viel mehr Zeit und Aufmerksamkeit fordern als ein Pärchen. Das bedeutet, dass ihr euch sehr stark einschränken müsstet hinsichtlich der Zeit, die ihr außer Haus verbringt. Auch die Urlaubsbetreung einer Einzelkatze ist oftmals sehr schwierig, da diese Tiere sich meistens (zu) stark an ihre Besitzer binden und es nicht ausreicht, wenn zweimal täglich jemand zum füttern, spielen und säubern der Klos vorbei kommt. (Mit einem Pärchen ist das hingegen kein Problem.)
Außerdem sollte man auch bedenken, dass diese menschengemachten "Einzelgänger" auch leider recht oft gewisse Verhaltensauffälligkeiten mitbringen, die Katzen in Einzelhaltung traurigerweise häufig entwickeln.

Sofern ihr euch doch für zwei Katzen entscheiden solltet, ist eBay nicht die richtige Anlaufstelle.
Schön wäre es, wenn ihr euch erst einmal im Tierschutz umseht. Dort findet man auch sehr häufig Rassetiere, die aus bestimmten Umständen abgegeben werden mussten:
http://www.rassekatzen-im-tierheim.de
http://www.rassekatzen-in-not.de

Falls es jedoch unbedingt Katzen direkt vom Züchter sein sollen, achtet bitte darauf, dass es sich um eine seriöse Cattery handelt, die einem eingetragenen Verein angeschlossen ist. Für zwei Maine Coon Kitten werdet ihr wahrscheinlich ca. 1200-1600€ einplanen müssen.
Wichtige Punkte, auf die bei der Auswahl eines Züchters zu achten sind, wären unter anderem:
- keine Abgabe der Kitten vor der 12. Lebenswoche (besser 14.-16. Woche)
- Kitten haben einen eigenen Stammbaum
- regelmäßige Untersuchungen aller Zuchtkatzen auf Erbkrankheiten (Unterlagen bitte immer zeigen lassen)
- zweifache Impfung, Entwurmung der Kitten
- bestenfalls werden Kitten nur frühkastriert abgegeben
- keine Abgabe in Einzelhaltung
- Katerhaltung (Lebt der Kater in der Gruppe? Wird er allein weggesperrt?)

Hier kannst du noch mehr über dieses Thema nachlesen: Augen auf beim Katzenkauf

Geändert von bohemian muse (27.03.2014 um 01:50 Uhr)
bohemian muse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2014, 01:39   #4
Karöttchen
Forenprofi
 
Karöttchen
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 1.853
Standard

Hallo Jan,

herzlich willkommen im Forum.

Wie bereits erwähnt sind Katzen und besonders Kitten in Einzelhaltung ein No Go. Bei einer Wohnungsgröße von 95 qm spricht aber ja nichts gegen die Aufnahme von zwei Miezen, oder? Zumal die auch doppelte Freude bringen und sich miteinander beschäftigen können, wenn ihr arbeiten seid oder auch mal übers Wochenende wegfahren wollt.

Hier ein bisschen Lesestoff:
Warum zwei Katzen besser sind als eine!
Einzelkitten-Erfahrungen
http://www.katzen-forum.net/die-anfa...anfaenger.html
Augen auf beim Katzenkauf

Da du aber sowieso Wert auf eine seriöse Zucht legst, wird sich das Problem gar nicht stellen, denn seriöse Züchter geben ihre Kitten generell nicht in Einzelhaltung ab. Außerdem solltest du darauf achten, dass die Kitten mindestens bis zur 12. Woche bei der Mutter bleiben, weil vorher die Sozialisierung und wichtige Dinge wie Sauberkeitserziehung noch nicht abgeschlossen sind. Viele seriöse Züchter geben ihre Kitten sogar erst mit 14-16 Wochen ab (keine Sorge, sie sind dann noch genauso süß und ein bisschen weniger anstrengend ). Desweiteren solltest du darauf achten, dass der Züchter einem Verein angehört, jedes Tier einen eigenen Stammbaum vorweist, mehrmals entwurmt ist und mindestens 2 Impfungen erhalten hat.
Optimalerweise werden die Kitten gesund und hochwertig ernährt und zwar ausschließlich mit Nassfutter, TroFu ist ungesund und wenn du sie später nicht umgewöhnen musst, sparst du dir eine Menge Nerven (glaub mir, ich hab hier selbst so einen Fall). Rassekitten kosten meistens zwischen 500-700 €. Unseriöse Ebay-Anzeigen kannst du vergessen, damit unterstützt du nur Vermehrer, die zum Katzenelend beitragen und sich meistens einen Dreck um Gesundheitsvorsorge, Ernährung oder das spätere Glück der Katzen scheren. Die sind zwar günstig abzugeben (unter anderem deshalb weil sie mit billigem Futter gefüttert werden, an Entwurmungen und Impfungen gespart wird und sie oft viel zu früh abgegeben werden), aber den Betrag legst du nicht selten später mehrfach drauf (TA-Kosten z.B.).

Bitte lass dir nicht einreden, dass die Katzen erst einmal rollig oder Kater erst geschlechtsreif werden müssten vor der Kastration. Gerade bei Maine Coons geistern da immer wieder solche Gerüchte rum, dass die Katzen nicht groß oder typvoll genug würden oder zu kindlich blieben, wenn man sie zu früh kastrieren ließe. Das ist mittlerweile wissenschaftlich widerlegt, im Gegenteil erspart eine frühe Kastration den Katzen viel Hormonstress und auch die Narkose verkraften sie in jungem Alter viel besser. Ein Alter von 4-6 Monaten ist ein guter Zeitpunkt für die Kastra. Einige Züchter geben ihre Kitten auch schon frühkastriert ab.

Generell solltest du überlegen, ob ihr wirklich Kitten wollt und den ganzen Trubel im Haus verkraftet. Kitten sind süß, lassen sich aber charakterlich oft schwer einschätzen, das wird dann also ein kleines Überraschungspaket. Außerdem haben sie eine Menge Unsinn im Kopf. Wenn das für Euch ok ist, super. Wenn nicht, kann man auch ältere Rassekatzen als Kastraten beim Züchter erwerben.

Auch im Tierheim gibt es einige Rassekatzen und -mixe, sowohl Kitten als auch Erwachsene. Hier zum Beispiel: http://www.rassekatzen-im-tierheim.d...oons-und-mixe/
Und auch hier in der Notfellchen-Rubrik gibt es viele bezaubernde Langhaarkitten und-katzen, vielleicht käme das für Euch ja auch in Frage.
http://www.katzen-forum.net/wohnungskatzen-not/

Wie auch immer ihr Euch entscheidet, ich wünsche Euch viel Erfolg bei der Auswahl und viel Spaß mit den neuen Mitbewohnern. Wenn du noch deinen Wohnort verrätst, hat eventuell auch jemand hier ein paar Züchtertipps für dich.
__________________
Es grüßt Euch lieb:
Jessy mit Angsthäschen Yuki und Wirbelwind Nova



Viele Bilder und Geschichten von uns gibt es hier

Geändert von Karöttchen (27.03.2014 um 01:42 Uhr)
Karöttchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2014, 06:53   #5
Richscot
Erfahrener Benutzer
 
Richscot
 
Registriert seit: 2013
Alter: 27
Beiträge: 447
Standard

Hallo,

es wurde ja schon einiges geschrieben, also kann ich mir das sparen

Habt ihr denn einen Balkon oder Garten, wo sie auch mal raus können? Ich meine, 95qm sind schon groß, aber Maine Coone werden ja nicht gerade klein und ich denke mal, dass sie schon ziemlich viel Auslauf brauchen ... oder? Mal an die Coonie Besitzer gefragt.

Wir wohnen in knapp 90qm und wir haben auch mit dem Gedanken gespielt, Norweger bzw. Coonies einziehen zu lassen. Wurde aber relativ schnell verworfen, weil wir dem nicht gerecht werden können, schon alleine deswegen, weil wir keinen Balkon oder Garten haben
Richscot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2014, 07:14   #6
dysto
Erfahrener Benutzer
 
dysto
 
Registriert seit: 2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 144
Standard

Aus welchem Grund wünschen sich so viele Neubesitzer eigentlich nur eine Katze? Weiss das jemand? Ich sehe darin keine Vorteile. Eine Katze bedeutet nicht zwangsläufig weniger Arbeit, wenn es euch darum geht.

Die Wohnung ist gross genug für 2 oder sogar 3. Am schönsten wären gleich 2 Coonies, die sich bereits kennen.
__________________
http://abload.de/img/signatur_cats52kst.png
dysto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2014, 07:47   #7
echo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Richscot Beitrag anzeigen
Ich meine, 95qm sind schon groß, aber Maine Coone werden ja nicht gerade klein und ich denke mal, dass sie schon ziemlich viel Auslauf brauchen ... oder? Mal an die Coonie Besitzer gefragt.
Sind ja keine Monster die Coonies, die haben schon genug Platz auf 95qm. Nur Kratzbäume und Co sollten dann halt auch so sein, dass sie schwere Katzen aushalten.

Und Coonies sind jetzt auch nicht so, dass sie 24 Stunden spielen und laufen wollen, die können auch mal gemütlich einen Nachmittag in er Sonne genießen.

Wie Dysto und die anderen schon sagten: unbedingt mindestens zwei Coonies.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2014, 09:59   #8
Katzenpack
Forenprofi
 
Katzenpack
 
Registriert seit: 2010
Ort: Brandenburg
Beiträge: 6.010
Standard

Hinweise zur Einzelhaltung & Co hast Du ja nun schon einige bekommen. Wenn ihr euch für Coonies entschieden habt, dann findet ihr bei der Maine Coon Hilfe einige Kandidaten, die auch auf ein schönes zu Hause warten!

Wenn ihr euch dafür entscheidet, von einem Züchter zu holen, seht euch den Züchter bitte genau an. Lasst euch die Ergebnisse der Gesundheitstests zeigen, schaut euch an, wie der Kater (sofern vorhanden) gehalten wird etc. und vor allem: löchtert ihn mit Fragen!


Zitat:
Zitat von Richscot Beitrag anzeigen
Habt ihr denn einen Balkon oder Garten, wo sie auch mal raus können? Ich meine, 95qm sind schon groß, aber Maine Coone werden ja nicht gerade klein und ich denke mal, dass sie schon ziemlich viel Auslauf brauchen ... oder? Mal an die Coonie Besitzer gefragt.
Sind ja keine Windhunde oder sowas! Nur, wer in seiner Wohnung wert auf Bodenvasen und zerbrechliche Deko legt, sollte davon vielleicht Abstand nehmen. Steht's im Weg, wird's plattgewalzt (macht auch vor Dosi nicht halt), aber das lässt sich ja auf die meisten Katzen so übertragen.
__________________
Liebe Grüße von Anja und dem Chaostrupp


Rettet den Apostroph!
Katzenpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2014, 15:49   #9
Get_Right
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 2
Standard Danke

Huhu,

erstmal danke für die vielen Infos. Das mit der Einzelhaltung habe ich mir schon fast gedacht. Muzies sind ja Rudeltiere. Über den Trubel der evt. entstehen wird, haben wir keine Sorgen. Wir haben mal ein Babykätzchen gefunden und der kleine Scheißer hat uns die Wohnung auf den Kopf gestellt 😊 wir sind sehr tierlieb und das ist für uns kein Problem.

Hat jemand eine gute Adresse für mich im Raum Bayern bzw. Niederbayern? Es muss kein preisgekrönter Züchter sein, ein Züchter mit Herz der seriös ist reicht mir vollkommen.

Danke
Get_Right ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2014, 16:29   #10
Schatzkiste
Forenprofi
 
Schatzkiste
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.559
Standard

Keine Rudeltiere, eher Gesellschafttiere, Gemeinschaftstiere.

In Rudeln herrschen feste Hierarchien, das ist bei Katzen anders.
__________________
Nach 6 Wochen wurde Melli gefunden!

Flugpatenschaften: Falls Ihr gerne Flugpate werden möchtet, könnt Ihr mich gerne per PN anschreiben.

Das Töten hat begonnen, bitte unterstützt Anas südspanischen Katzen vom Verein 7KL!

Geändert von Schatzkiste (27.03.2014 um 18:13 Uhr)
Schatzkiste ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Main Coon ingo11 Die Anfänger 49 13.03.2012 15:41
Main Coon - Mix? divana Katzenrassen 4 29.09.2011 15:43
Main Coon/BKH mix Xeria Katzenrassen 7 26.10.2009 17:51
Ein Liebesbrief von Main Coon Katze an Main Coon oder Norweger Kater aus Köln Elferion Züchterbereich 21 01.02.2009 22:17

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:59 Uhr.