Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Wohnungskatzen

Wohnungskatzen Alles rund um Stubentiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.02.2020, 10:44
  #1
CherieO
Neuling
 
Registriert seit: 2020
Beiträge: 1
Standard Katze nach Todesfall alleine halten ?

Hallo zusammen ,

Ich bräuchte dringend Rat.
Letzte Woche ist meine geliebte Frida nach nur 2 Jahren verstorben
Morle (3 Jahre alt) wird als reine Wohnungs-katze gehalten .

Als ich Frida mit 12 Wochen nachhause holte damit Morle nicht so alleine ist hat sich Morle sehr zurück genommen . Das hat sich in den 2 Jahren nicht mehr geändert . Sie sind nie richtig warm miteinander geworden - sich aber auch nicht gänzlich aus dem weg gegangen .
Frida war sehr verspielt und sanftmütig und hat auch keine dominierende Rolle zwischen den beiden eingenommen .
Wenn ich mit der Morle gespielt habe kam Frida dazu woraufhin Morle sich zurück zog (obwohl das nicht nötig war) . Beim verteilen von Leckerlies und beim Schmusen das gleiche . So wich Sie eher auf meinen Freund aus .
Nun ist Frida nicht mehr da und ich habe das Gefühl ihr geht es sehr gut damit . Sie hat nicht lange nach Frida gesucht und blüht wieder richtig auf .

Meint ihr ich soll die Katze nun alleine halten ?
Ich kann mir nicht vorstellen ,dass man auf Dauer alleine glücklich sein kann aber es scheint ihr so gut zu gehen .
Ich möchte ihr ja keine Freundin aufdrängen wenn sie keine will ..

Danke schonmal für eure Beiträge
Jasmin
CherieO ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.02.2020, 10:53
  #2
Schnurr13
Forenprofi
 
Schnurr13
 
Registriert seit: 2015
Ort: Sesamstraße
Beiträge: 7.898
Standard

Mein Beileid zum so frühen Verlust von Frida.

Ich persönlich würde keine Katze für die nächsten 15 bis 18 Jahre zur Einzelkatze machen.

Schau dir genau an, welchen Eindruck du von Morle hast und dann such die Nadel im Heuhaufen. Also die genau richtige passende Katz.

Dabei können dir Pflegestellen sehr gut helfen, denn sie sehen die Pflegekatzen im Alltag und können sie einfach richtig gut einschätzen. Unter den Notfellchen kannst du dir Katzen auf Pflegestellen suchen, die dich von der Beschreibung her ansprechen, oder du stellst ein Gesuch ein und die PS schlagen dir Schützlinge vor, die evt. passen könnten.

Viel Erfolg.
__________________
Über uns: Die Herren des Hauses
Sonnenkönig Elmo, Herr von und zu Fluff, Sir Lemmy von Katz


"In früheren Zeiten wurden Katzen als Götter verehrt; das haben sie nicht vergessen."
Terry Pratchett
Schnurr13 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2020, 11:43
  #3
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 56
Beiträge: 7.050
Standard

Von mir auch herzlich willkommen hier im Forum!
Und mein Beileid zum Tod deiner Katze.
Ich hatte das auch, dass es meinem Merlin nach dem Tod seines Kumpels scheinbar gut zu gehen schien .
Er war sehr anhänglich und ständig um mich rum. Aber Katzen kommunizieren sehr fein, das bekommt man als Mensch oft gar nicht mit.
Allein wenn sie sich zu zweit in einem Raum aufhalten können und vertragen, ist das auf kätzische Art schon ein gutes Zusammenleben.

Nachdem er einen neuen Kumpel hatte, mit dem er schön rumtoben kann, weiß ich ganz genau: das könnte ich als Mensch nie ersetzen beziehungsweise leisten
Vor allem als reine Wohnungskatzen brauchen die Tiere wirklich eine kätzische Gesellschaft, da die Wohnung per se recht reizarm sein kann...
Auch ist Deine eben eine zweite Katze gewohnt, so wird er sich über einen neuen Kumpel sehr freuen
__________________
Liebe Grüße

Ottilie

Geändert von ottilie (20.02.2020 um 12:17 Uhr)
ottilie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2020, 11:47
  #4
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 4.150
Standard

Huhu,

mein herzlichs Beileid

Auch hier eine Stimme für eine neue Partnerkatze! Vlt war Frida einfach nicht die Richtige für deine kleine Maus. Aber wenn du gut guckst, nach einem passenden Charakter, dann wird das für Morle eine große Bereicherung sein

lg
__________________
Mit Unfug und Chaos
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2020, 21:40
  #5
Persil
Neuling
 
Registriert seit: 2020
Ort: Berlin
Beiträge: 4
Standard

Ich denke, da hängt auch ne Menge von deinem Morle ab... ich habe nach dem Tod der Schwester meiner Krümel mehrmals versucht, ihr einen Katzenfreund zu vermitteln. Aber Krümel scheint nach wie vor (sie war immer die menschenbezogene von beiden) auch gut solo zurechtzukommen- ich verbring auch viel Zeit mit ihr (wenn meine Kinder mir nicht zuvorkommen) beim Spielen und Schmusen, stelle ihr immer mal andere Beschäftigungen zur Verfügung. Mein Eindruck ist nicht, dass ihr was fehlt. Im Gegenteil, andere Katzen werden energisch abgelehnt, und das eben nicht nur für die ersten Tage oder Wochen. Vielleicht ist sie damit eine Ausnahme, aber selbst die Tierheimmitarbeiter haben gemeint, dass es eben auch bei Katzen Einzelgänger gibt.
Persil ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2020, 12:21
  #6
Grinch2112
Erfahrener Benutzer
 
Grinch2112
 
Registriert seit: 2018
Ort: 61231 Bad Nauheim
Beiträge: 547
Standard

Ich würde auch eher zu einer Zweitkatze raten. Denke sie haben einfach nicht perfekt zusammen gepasst, sich aber trotzdem akzeptiert und wenn du genau auf den Charakter achtest, dann würde sie mit einer weiteren Katze sehr glücklich werden können.

Und auch von mir mein Beileid.
__________________
Liebe Grüße von Merle, Miles, Monty und Grinch.

RIP Gollum 03.09.2017, Mogli 29.11.2019

Tiere haben etwas, was einigen Menschen fehlt.
Treue, Dankbarkeit und Charakter.

Grinch2112 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2020, 12:31
  #7
Gigaset85
Forenprofi
 
Gigaset85
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 2.759
Standard

Auch von mir mein Beileid UND noch eine Stimme für eine neue Gesellschaft. Aus eigener Erfahrung weiß ich,dass dieses "Aufblühen" nur eine gewisse Zeit gutgehen wird,danach kommt Frust, Appetitmangel und nur noch schlafend in der Ecke liegen, nicht mehr spielen kommt auch noch dazu. Bei uns war das jedenfalls so.Dann hab ich unserem BKH 2 junge "Ersatzkater" gleicher Rasse und Farbe wie sein gestorbener Freund dazu gesellt und voila.....besser konnte es kaum werden.
Gigaset85 ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2020, 12:20
  #8
Anne_Boleyn
Erfahrener Benutzer
 
Anne_Boleyn
 
Registriert seit: 2012
Alter: 35
Beiträge: 413
Standard

Vor anderthalb Monaten musste ich mein Luna mit 8 Jahren einschläfern lassen. Erst wollte ich Cookie (5 Jahre) alleine lassen, einfach weil mir der Gedanke Luna zu ersetzen furchtbar weh getan hat. Und Luna und Cookie waren auch keine besonders guten Freunde. Luna wollte eher Abstand und wenn sie schlecht drauf war, musste Cookie darunter leiden.
Jetzt muss ich aber auch einsehen, dass es alleine nicht funktioniert. Cookie ist viel ruhiger geworden, frisst schlechter und wirkt richtig unglücklich.
Am Samstag zieht also jetzt bei uns eine 5-Jahre alte Katze ein und ich hoffe sehr, dass sie sich verstehen werden und Cookie wieder eine glückliche Katze wird.
__________________
Anne_Boleyn ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2020, 15:46
  #9
aloha74
Neuling
 
Registriert seit: 2020
Beiträge: 2
Standard

Zitat:
Zitat von Anne_Boleyn Beitrag anzeigen
Vor anderthalb Monaten musste ich mein Luna mit 8 Jahren einschläfern lassen. Erst wollte ich Cookie (5 Jahre) alleine lassen, einfach weil mir der Gedanke Luna zu ersetzen furchtbar weh getan hat. Und Luna und Cookie waren auch keine besonders guten Freunde. Luna wollte eher Abstand und wenn sie schlecht drauf war, musste Cookie darunter leiden.
Jetzt muss ich aber auch einsehen, dass es alleine nicht funktioniert. Cookie ist viel ruhiger geworden, frisst schlechter und wirkt richtig unglücklich.
Am Samstag zieht also jetzt bei uns eine 5-Jahre alte Katze ein und ich hoffe sehr, dass sie sich verstehen werden und Cookie wieder eine glückliche Katze wird.
Hallo, kannst du mal berichten ob und wie die Zusammenführung geklappt hat? Wir stehen vor dem selben Problem momentan.
aloha74 ist offline  
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze Maja alleine halten? Fabian82 Die Anfänger 35 03.02.2017 10:15
Blinde Katze alleine halten? Lailamaus Katzen Sonstiges 23 09.01.2016 13:42
Junge Katze am anfang alleine halten. Bred82 Vorbereitungen 7 19.09.2013 18:16
Katze alleine halten??? Yolo83 Die Anfänger 44 27.08.2013 19:03
Katze alleine halten kevin123 Eine Katze zieht ein 10 31.07.2013 13:29

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:57 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.