Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Wohnungskatzen

Wohnungskatzen Alles rund um Stubentiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.12.2019, 12:26
  #1
Bastet&Bär
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 4
Standard Silberfische durch Katzenklo?!

Hallo!
Dies ist mein erster Post.
Ich habe mich angemeldet, weil wir aktuell ein Problem mit unserem Vermieter haben.
Wir haben seit über einem Jahr (seitdem es 2018 so ein feucht.-heißer Sommer war) ständig Silberfische in der Wohnung. Alle üblichen Mittel haben nicht gewirkt (Kleberfallen, normale Silberfischfallen, mit Essig, Lavendel usw. putzen).
Man muss dazu sagen, dass ich - als gebeuteltes Kind einer schlimmen Schimmelwohnung vor einigen Jahren - extrem auf gutes Lüften achte und wir überall Messgeräte für die Messung der Luftfeuchtigkeit stehen haben. Auch mit Standardabweichung, kommen wir mit der Luftfeuchtigkeit auf keinen Wert, der Silberfische klassisch anziehen würde. Wir sind eher immer drunter und zwar weit (40% Luftfeuchtigkeit ist das Maximum, das wir regelmäßig schaffen).

Wir haben lange gehadert und nun den Vermieter angesprochen, dass er eine Kontrolle macht, woran es liegt.
Natürlich sind wir nun die Schuldigen, weil wir Katzen und Katzenklos haben, die angeblich dreckig wären (naja, jedes Katzenklo ist nachmittags um 16 Uhr dreckig, wenn es am Abend vorher gereinigt wurde), ausserdem wäre da ja der Geruch - und das Katzenstreu wäre immer ein Anziehungspunkt für Silberfische, hätte ihm der Fachmann bestätigt.
Der Vermieter hat wohl auch eine Katze, aber da wäre es lange nicht so dreckig, wie bei uns....
Mir sagt das Internet nun über die Quellen von Silberfischen immer nur das gleiche mit der Luftfeuchtigkeit, einem potentiellen Wasserrohrbruch oder ähnlichem. Von Katzen und Katzenklos wird nicht gesprochen. Manchmal wird erwähnt, dass Silberfische gerne Kohlenhydrate und Zucker mögen - aber darüber freuen sie sich dann, wenn sie durch Feuchtigkeit bereits angelockt wurden... Und da sich in unserem Katzenfutter weder Zucker noch Kohlenhydrate befinden....

Meine Frage ist nun aber ernsthaft - hat schon mal jemand Erfahrung damit gemacht, dass die Haltung von Katzen und damit verbundene Katzenklos zu Silberfischen geführt hat?

Bitte lasst die Tipps "Lüften / Luftfeuchtigkeit" bitte weg, das haben wir alles schon durch.

Ich bedanke mich für Antworten!
VG
Bastet&Bär
Bastet&Bär ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 03.12.2019, 14:46
  #2
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.635
Standard

Hey, ich kann dir dazu leider keine Tipps geben.
Aber zweimal täglich Katzenklo reiningen sollte schon drin sein =) Bei uns ist es sogar eher 4mal täglich. Wenn mein Freund aufsteht und in die Arbeit geht. Wenn ich aufstehe und gehe. Wenn er zurückkommt und vorm schlafen gehen nochmal.

viel erfolg wegen der silberfischensache!
lg
__________________
Mit Unfug und Chaos
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 15:43
  #3
PanjaKoshka
Forenprofi
 
PanjaKoshka
 
Registriert seit: 2014
Ort: Nähe Olten CH
Alter: 35
Beiträge: 1.318
Standard

Also dann müssten wir hier ja eine ganze Silberfisch-Zucht haben. Ich reinige die Klos alle 1,5-2 Tage, je nach Bedarf. Sry, aber es ist und bleibt ein KaKlo und muss nur perfekt aussehen nach der gründlichen Reinigung.

Ansonsten würd ich mich selbst darum kümmern herauszufinden woher sie kommen... Sie mögen Honig und bleiben daran kleben. Also ein Stück Papier, Honig drauf und in unzugängliche Ecken legen und schauen woher sie kommen. Vielleicht einen Feuchtigkeitsmesser für Wände ausleihen oder mieten. Als wir einen Wasserschaden hatten, konnte der Trocknungsexperte mit dem Gerät genau ausfindig machen welche Wände und Böden feucht waren...
__________________

Koshka & Panja *26.5.2013 mit
Neuzugang Saya *Mai 2015
Sternchen Bianca 14.6.1996-21.12.2015
Patenkatze Mamusch *2011 (Benutzerbild)

mit Dosi Sabine



Geändert von PanjaKoshka (04.12.2019 um 08:53 Uhr)
PanjaKoshka ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 16:01
  #4
ACK
Erfahrener Benutzer
 
ACK
 
Registriert seit: 2018
Ort: Berlin
Beiträge: 612
Standard

M.E. nach haben Silberfischchen nichts, aber auch gar nichts mit Katzenklos
zu tun!
Und auch nichts mit Lüften.
Mehr mit zu feucht Wischen?
__________________
Casy und Talia, für immer im Herzen......
ACK ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 16:09
  #5
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.635
Standard

ich sage dir ja auch nciht, dass eure nur einmal tägliche Reinigung schuld dran ist.
Unabhängig davon, würde ich euch aber dennoch ans Herz legen die Toilette zweimal täglich zu reiningen. nicht damit sie perfekt aussieht (wäre ja auch blödsinn). Aber es kann etwaiige Unsauberkeitsprobleme der Katzen von vornherein vermeiden
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 16:20
  #6
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 5.383
Standard

Ich habe Katzen und ein Klo für sie, aber in meiner Wohnung noch nie Silberfischchen gefunden.

An einem früheren Wohnort waren gelegentlich auch Silberfischchen zu finden und gelegentlich eine Wand schimmlig. Ein Katzenklo war dort aber noch nie.

Ich würde Deinem Vermieter empfehlen, die Silberfischchen ernst zu nehmen, nicht dass irgendwo unerkannt die Substanz von seinem Haus kaputt geht.
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 17:17
  #7
Bastet&Bär
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 4
Standard

Hallo
Danke für die Antworten.
Wir schauen jetzt auch nochmal gezielt.
Mit der Luftfeuchtigkeit kann es wirklich nichts zu tun haben, weil die durch ein Lüftungssystem in der Wohnung extrem niedrig gehalten wird.
Es war mit dem Vermieter auch ein Fachmann dabei, der die Luftfeuchtigkeit und Feuchtigkeit in den Wänden gemessen hat und sagte, da wäre alles super.
Ich weiß aber ganz klar, dass Silberfische nicht durch sonstige Aspekte, sondern nur durch Feuchtigkeit angezogen werden - das bestätigten mir jetzt auch nochmal mehrere Leute, die sich damit beschäftigen.

Mal schauen, wie sich das entwickelt.
Bastet&Bär ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 17:42
  #8
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.981
Standard

Ich kenne Silberfischchen in alten Badezimmern und in Wohnungen mit Holzdielen und Böden die Ritzen und Lücken am Rand haben.

Das hat mit Katzen nichts zu tun!

Laßt euch nicht ins Boxhorn jagen.

Evtl. würde ich in Abspache mit dem Vermieter einen Schädlingsbekämpfer bestellen der das Problem finden und beseitigen soll.
Und ich würde dem Vermieter anbieten halbe/halbe bei den Kosten zu machen.
So sollte der Frieden gewahrt und das Problem beseitigt werden.

Allerdings zu den Klos, öhhmm, ich mach hier auch zwei mal am Tag die Klos sauber und finde das ist das mindeste was ich meinen Katzies bieten muß. Ich mag auch nicht auf ein Klo das stinkt oder wo der Vorgänger gerade rein gemacht hat. Aber das bleibt am Ende auch euch überlassen wie ihr das macht.
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse. Aktuell bei mir Gräfin Mausi, die bunte Zicke Pippilotta und Pflegie Klausi.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2019, 11:28
  #9
Grinch2112
Erfahrener Benutzer
 
Grinch2112
 
Registriert seit: 2018
Ort: 61231 Bad Nauheim
Beiträge: 397
Standard

Ich muss auch sagen, in unserer aktuellen Wohnung hatten wir auch mal ein oder zwei Silberfische in der Wanne, ganz am Anfang. Aber wir hatten am Anfang auch einen Wasserschaden in der Wohnung. Danach bis heute hatten wir nie wieder Silberfische und wir haben bis Freitag noch 4 Katzen gehabt und 5 Katzenklos über die Wohnung verteilt und ich reinige die Klos auch nur alle 1-1,5 Tage sozusagen. Seit Freitag sind es nur noch 3 Katzen und nur noch 4 Klos

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es daran liegt.

Wir wohnen, um es noch ans Beispiel mit dran zu hängen, in einem Mehrfamilienhaus mit 4 Stockwerken mit je 2 Wohnungen ganz oben.

Und um noch ein Beispiel hinzu zu fügen. In meiner früheren Wohnung hatte ich auch eine Weile Silberfische, da hatte ich zwar keine Katzen, aber Kaninchen in freier Wohnungshaltung, die weitaus mehr Dreck und Gestank machen und die kamen und gingen auch nur mit einem Wasserschaden durch ein Rohrbruch in der Wand und Schimmel an betroffener Wand.

Also möglicherweise noch ein Beispiel dafür, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass es von Tierhaltung kommt.
Damals war das eine 1-Zimmer-Kellerwohnung. Selbst da waren nur die Silberfische, als die Wand auch schimmelte dank Wasserschaden.
__________________
Liebe Grüße von Mila, Merle, Miles, Monty und Grinch.

RIP Gollum 03.09.2017, Mogli 29.11.2019

Tiere haben etwas, was einigen Menschen fehlt.
Treue, Dankbarkeit und Charakter.


Geändert von Grinch2112 (04.12.2019 um 11:31 Uhr)
Grinch2112 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 04.12.2019, 21:56
  #10
Sulaika2005
Erfahrener Benutzer
 
Sulaika2005
 
Registriert seit: 2011
Ort: NRW
Alter: 58
Beiträge: 646
Standard Silberfische

Also ich kann da auch noch meinen Senf zu geben.

Silberfische treten meist nur in Feuchten Räumen wie Bad etc. auf.

Aber es sind keine Schädlinge !!!

Im Gegenteil denn sie ernähren sich auch von Hausstaubmilben. Sind also nützlich wenn man eine Hausstaubmilben-Allergie hat.

Wir haben ab und an solche ekeligen Silberfische im Bad. Auch ziemlich fette Viecher. Aber wir haben uns damit arrangiert. Sie tun uns nix und wir lassen sie in Ruhe.
__________________


>>>Sulaika, Cleo, Bärli und Jerry für immer im Herzen<<<
Sulaika2005 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2019, 22:45
  #11
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.985
Standard

Kannst Du mal bitte die Begründung des Vermieters schildern?

Ich raff net so ganz, was - selbst wenn die Katzeklos vor Dreck stehen würden - das mit Silberfischen zu tun haben soll.

Habt Ihr Leitern für die Silberfischli aufgestellt, damit die nen Cliff ins Katzklo mit anschließender Poolparty machen können?
Oder verzichtet Ihr auf schnöde Katzenklos und schmeißt das Streu einfach lose ins Bad?

Oder anders: wie zum Geier sollen die Silberfischli denn an das Katzenklo rankommen?
Und was meint der mit Katzenklos? Ich stell n leeres Klo ins Bad und zack hab ich Silberfischli? Oder meint der das Streu? Und welches Streu? Ich hab da doch glatt mal aufgeschnappt, es soll verschiedene geben...


Manche Vermieter kommen echt auf die witzigsten Ideen, um sich vor ihrer Verantwortung zu drücken...
GroCha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2019, 23:03
  #12
Rumpelteazer
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Ort: Wien-Erdberg
Beiträge: 2.322
Standard

Ich habe hier drei Katzenklos, zwei mit Klumpstreu, eines mit Cat's Best und kann den Zusammenhang von den Tois und den auch bei mir vorhandenen Silberfischchen nicht sehen, da liegt der Vermieter auch komplett falsch. Bei mir ist das Badezimmer wie auch vieles andere einfach hingepfuscht, so ist die untere Führungsleiste der Duschabtrennung nicht mit dem Fliesenboden verbunden, sondern nur einfach so hingestellt. Unnötig zu sagen, dass man an die dort entstehenden Feuchtigkeit einfach nicht herankommt, und meine durchaus bestgenährten Silberfischchen feiern da fröhliche Urständ, sehr zum Vergnügen meiner Katzen, die sogar die halbe Nacht davor sitzen.
Rumpelteazer ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 02:38
  #13
Louisella
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 6.818
Standard

Wir hatten mal eine Ferienwohnung am Bodensee - in einem Mehrfamilienhaus. Da gab's entsprechend monatelang weder kätzischen noch menschlichen "Eintrag", aber Silberfischchen im Klo und im davon getrennten Bad.
Lass Dich nicht verunsichern, der Zusammenhang Katzen/Silberfische ist extrem an den Haaren herbeigezogen.
Louisella ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 06:05
  #14
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 26.088
Standard

Zitat:
Zitat von Sulaika2005 Beitrag anzeigen
Silberfische treten meist nur in Feuchten Räumen wie Bad etc. auf.

Aber es sind keine Schädlinge !!!

Im Gegenteil denn sie ernähren sich auch von Hausstaubmilben. Sind also nützlich wenn man eine Hausstaubmilben-Allergie hat.
Die Nützlichkeit der Silberfische möchte ich mal unbedingt unterstreichen.
Sie sind nicht jedermanns Sache, sind aber keinesfalls ekelhaft und sind halt wirklich nützlich. Auch sind es keine Fraßschädlinge (wie Motten z.B.), gehen nicht an unsere Lebensmittel und ich wüßte nicht, daß sie Krankheiten übertragen würden.

Wir hatten mal in FL welche im Bad, kein Wunder, wenn man 8 Monate im Jahr 35 C und mehr in der Wohnung bei über 90 % Luftfeuchtigkeit hat. Das war allerdings VOR den Katzen. Mit Katzen hatten wir nie welche.

Ärger mit dem Vermieter hatten wir wegen Silberfische nie. Und obwohl jeden Monat der Kammerjäger kam (7 cm große und noch größere Kakerlaken sind wohl niemands Ding), blieben die Silberfischchen immer da.
__________________
Rickie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 08:49
  #15
Jessica.
Forenprofi
 
Jessica.
 
Registriert seit: 2014
Ort: in Deutschland (NRW)
Beiträge: 1.921
Standard

Zitat:
Zitat von Bastet&Bär Beitrag anzeigen
Meine Frage ist nun aber ernsthaft - hat schon mal jemand Erfahrung damit gemacht, dass die Haltung von Katzen und damit verbundene Katzenklos zu Silberfischen geführt hat?
Wir hatten vor c.a. 2-3 Jahe so eine Silberfische Ansammlung in der Küche,Toilette (Menschen ) und im Flur.

Zwar hatten wir in der Küche mal sowas wie ein Wasserschaden.
Jedenfalls musste das Wasser abgestellt werden,weil da eine Verstopfung war und das Wasser lief schon von der Wand mit raus.
Haben sie auch ein Stück Rohr mit ersetzt.

Aber wir wissen nicht so genau ,ob das damit zusammen gehangen mit war.

Jedenfalls zogen unsere Nachbarn unten nach 31 Jahre aus und da in der Wohnung geraucht wurde ,renovierten die neuen Mieter gescheit alles.
Laminat Boden neu ,Wände neu verputzt u.s.w. (Vermieter hat da was an Geld mit dazu gegeben).

Fast Zeitgleich entschlossen wir uns die alten PVC-Boden die wir in der Küche übernommen hatten (c.a, 25 Jahre alt ) zu ersetzen und machten auch die Lücken zu,die wir am Rand der Wand beim Rausreißen entdeckt hatten .

Seid dem unten renoviert wurde und wir auch hatten wir dann endlich Ruhe.
Wir hatten Klebestreifen und Honig mit als Falle und später auch so Fang Dosen mit aufgestellt.
Hat aber alles nichts gebracht .

Die Nachbarn unten hatten auch erzählt das wie sie schon eingezogen damals sind, ganz am Anfang in der Dusche (Unten gibt es eine Dusche und ein Bad ,weil größere Wohnung ) sie ab und zu Silberfische gesehen hatten.

Aber in der Katzentoilette die im Flur und im Bad stehen,waren jetzt keine Silberfische zu sehen.

Jetzt haben wir zum Glück keine mehr wahrgenommen

Geändert von Jessica. (05.12.2019 um 08:52 Uhr)
Jessica. ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Negative Erfahrungen mit Feliway? | Nächstes Thema: Probleme in der Katzengruppe »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzenklo;Katzenklo macht die Mieze froh... AngieVoges Das stille Örtchen 2 07.06.2017 09:41
Katze Schnecke - Vergiftung durch Ameisengift Blattanex durch Inhaltsstoff Pyretroide Regina G. Augen, Ohren, Zähne... 16 13.09.2013 11:57
Erfahrung Katzen + Silberfische? mia22 Wohnungskatzen 21 07.01.2013 15:34
Fogger gegen Silberfische? Anni1104 Parasiten 7 10.12.2012 20:44
Katzenklo schnell sauber durch.... gazze Das stille Örtchen 12 11.11.2007 10:36

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:13 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.