Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Wohnungskatzen

Wohnungskatzen Alles rund um Stubentiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.04.2019, 00:09   #1
Melissapatrick
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 2
Rotes Gesicht Was hat mein Kater nur??

Hallo ihr lieben,

Ich bin etwas verzweifelt und suche einen Rat. Unser Kater Leo ist 2 Jahre alt und lebt seit Geburt an mit seiner Schwester Lilly in einer Wohnung. Seit längerer Zeit kratzt sich Leo blutig und wir gingen zum Arzt. Es stellte sich heraus das er gegen weizen und Ei eine allergie hat. Wir haben daraufhin sein Futter geändert. Beide fressen es und keiner mägelt. Alles war super. Auch die Wunden verheilten schnell. Aber Leo fing wieder an sich sehr extrem zu kratzen. Er kratzt offensichtlich und sehr doll. Die Wunden sind teilweise verkrustet und blutig. Oft nesst es auch. Ich komme garnicht hinterher mit der wundversorgung. Beim Tierarzt bekam ich vor einiger Zeit ein Puder was er sehr gut annahm. Er hat sich nicht geweigert und es half ihm auch immer gut. Ich bin mir sehr unsicher was es noch sein könnte. Ich denke das es vielleicht psysich sein kann. Wir werden demnächst zwar nochmal zum Arzt gehen. Aber vielleicht hat hier jemand schon die eine oder andere Erfahrung die uns vielleicht etwas weiter hilft.
Ps wir haben eine riesen große Untersuchung für ihn gemacht (500€+) und alle Sachen wie parasitem Pilze etc. Wurden ausgeschlossen alles was gefunden wurde war die allergie gegen weizen und Ei. Und auch das Katzenstreu wurde kontrolliert. Nichts.

Wir bedanken uns im voraus
Melissa und Patrick
Melissapatrick ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.04.2019, 06:18   #2
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.343
Standard

Welches Futter fütterst du jetzt?

Allergietests sind immer nur bedingt aussagekräftig. Und wenn schon Allergie bekannt ist, würde ich persönlich eine Ausschlußdiät machen.

Lies dir das mal durch: Ausschlussdiät
Starfairy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2019, 07:44   #3
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 3.066
Standard

Ich möchte zu Starfairy's Beitrag noch hinzufügen, dass nicht jeder Futtermittelhersteller eine Volldeklaration macht, also wirklich jeden Inhaltsstoff angibt. Manche Hersteller ändern auch irgendwann klammheimlich die Rezeptur.
__________________
Grüße,
Magdalena mit den Plüschies und der tollen Patenkatze GroCha's Irmi


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2019, 09:00   #4
Lehmann
Forenprofi
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.203
Standard

Bekommt der Kater Trockenfutter?
Trockenfutter kann Milben enthalten, wird zwar normalerweise unter einen Stickstoffatmosphere verpackt, damit die Milben absterben, aber sobald du die Tüte öffnest und Sauerstoff herankommt, können sich die Eier wieder weiterentwickeln. Erste Möglichkeit wäre, nur Nassfutter zu geben. Falls sich nichts bessert, würde ich, wie die poster vor mir, eine Ausschlussdiät starten, um zu sehen, was er möglicherweise nicht verträgt. Viel Erfolg, es wird vermutlich eine umfangreiche Detektivarbeit kosten, bis du den Allergieauslöser kennst.
__________________
Liebe Grüsse Elke



Seelenkater Lehmann
Lehmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2019, 10:08   #5
Gigaset85
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 529
Standard

Meine Erfahrung mit Nassfutter aber auch TroFu war es stehen manchmal eben nicht alle Inhaltstoffe auf der Packung....ist mit unseren Lebensmittel leider oft genug auch so......vll. versuchst du es mal mit Barfen....da sollte dann eigentlich nichts mehr schiefgehen,es sei denn er verträgt ein bestimmtes Fleisch auch nicht.
Gigaset85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2019, 10:13   #6
Melissapatrick
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 2
Standard

Danke. Ich werde erstmal nur Nass Futter füttern und die Ausschlussdiat mit dem Arzt besprechen 👍
Viel dank
Melissapatrick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2019, 13:32   #7
RotePfoten
Erfahrener Benutzer
 
RotePfoten
 
Registriert seit: 2017
Ort: Köln
Alter: 55
Beiträge: 192
Standard

Auch bei Nassfutter kann es zu Juckreiz kommen.

Meine haben z.B. das Animonda Carny nicht vertragen.
Zum extrem weichen Kot kam auch noch ständiges Kratzen hinzu.

Seit dem das vom Speiseplan gestrichen wurde, gab es keine Probleme mehr.
__________________
Es grüßen: Chester, George und Dosi (jetzt Matsch-Tante)

RotePfoten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2019, 08:21   #8
Angellike
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 487
Standard

Vielleicht wäre ja Rohfuetterung hilfreich für ihn. Mir ist ein Fall bekannt, wo ein junger Kater unter Ekzemen und Verdauungsproblemen litt, der wurde umgestellt und hat seit dem keinerlei Probleme mehr.
__________________
Es grüßen Kalle Kullerkeks und Bu,das Schloßgespenst
Angellike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2019, 22:16   #9
nirby
Neuling
 
nirby
 
Registriert seit: 2019
Ort: Hannover
Alter: 30
Beiträge: 20
Standard

Zitat:
Zitat von RotePfoten Beitrag anzeigen
Auch bei Nassfutter kann es zu Juckreiz kommen.

Meine haben z.B. das Animonda Carny nicht vertragen.
Zum extrem weichen Kot kam auch noch ständiges Kratzen hinzu.

Seit dem das vom Speiseplan gestrichen wurde, gab es keine Probleme mehr.
In Carny ist in allen Sorten Rind und Euter. Scheinbar vertragen viele Katzen kein Rind oder zumindest das Euter nicht.

Wenn ihr, Melissa und Patrick, eine günstige Alternative sucht, kann ich euch für eine Ausschlussdiät auch einige Sorten von Animonda Integra empfehlen.
__________________
Findus weiß, wie er die Leckerlis aus dem Fummelbrett bekommt. Hugo weiß, wie er an einer Stelle die Leckerlis heraus schieben kann. Paul weiß, dass Hugo immer etwas liegen lässt.
nirby ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 12.04.2019, 07:37   #10
Quiky
Forenprofi
 
Quiky
 
Registriert seit: 2010
Ort: Katzenhausen
Beiträge: 7.170
Standard

Barfen und zwar mit einer Fleischsorte, was sie vorher durch das NaFu nicht bekommen haben (z.B. Känguru, Strauss, Pferd).

Und Monoprotein, d.h. nur EINE Fleischsorte. Supplemente musst Du jedes einzeln zugeben, da nicht bekannt ist, was in den Supplement Fertigmischungen drin ist.

Und dann schauen ob es sich bessert.

Das Kratzen klingt mir sehr nach Futtermittelallergie.
__________________
Viele Grüße,
Das Quack



Unerwünschten Änderungen meiner Texte durch Moderatoren/Adminstratoren o. anderen Forumsmitarbeitern erteile ich keine Zustimmung!
Wer denkt mir den Mund verbieten zu können, sollte besser einmal darüber nachdenken ob er auch früh genug aufgestanden ist.
Quiky ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Gedanken über Katze und Studium | Nächstes Thema: Katzen, Mietwohnung, Vermieter, .... »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein Kater beobachtet mein Hundewelpen beim schlafen rivirivirivi Verhalten und Erziehung 7 13.12.2017 23:54
Mein Kater nervt nachts, wenn mein Freund da ist Buffylein Verhalten und Erziehung 35 29.08.2013 14:41
Mein Kater ist nicht mehr mein Kater :-( Kalli0404 Ungewöhnliche Beobachtungen 10 13.05.2013 11:09
Mein Mann und mein Kater vertragen sich nicht... KrisK Verhalten und Erziehung 6 29.11.2009 21:42
Mein Kater geht manchmal mit seiner Pfote in mein Gesicht!! Smokey Verhalten und Erziehung 5 15.07.2009 14:45

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:21 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.