Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Wohnungskatzen

Wohnungskatzen Alles rund um Stubentiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2019, 18:47   #1
Edelkater1990
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Ort: im Süden
Beiträge: 4
Lächeln Kater brummt/knurrt mich an,seitdem ich seinen Po gereinigt hab

Hallo, ich weiß, ich sollte demnächst mit ihm zum Tierarzt: Der Katerpo war schmutzig (Kotreste klebten dran), habs mit feuchtem Babytuch gereinigt. Der Kater brummt mich seitdem an. Gestern hat er das auch gemacht, schlief aber trotzdem neben mit im Bett. Wie beruhige ich ihn wieder? Momentan putzt er sich, liegt im Bett.

Ja, demnächst werde ich ihn beim Tierarzt vorstellen. Der Kater ist ansonsten fit, frißt normal..., nur, wenn ich ihn halt streichle, brummt er. (Lieg ich im Bett und er kommt zu mir, kann ich ihn streicheln, wie ich will, er brummt dann gar nicht und schurrt sogar.).

Grüße
Sonderkater
(Unser Kater ist fast 9 Jahre alt und wie erwähnt, sonst wirkt er, wie immer, sehr fit... Er ist ein reiner Hauskater ohne Freigang, da wir an einer Hauptstr. wohnen und ich dies ohnehin nicht aushalten kann, wenn er "raus" dürfte.)
Edelkater1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.02.2019, 20:40   #2
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 13.129
Standard

Bitte nimm kein Babypflegetuch; die sind normalerweise mit Pflegeprodukten getränkt, und das riecht fies für die Katze und tut ihr auch gesundheitlich nicht zwingend gut!

Der Anus ist für Katzen ein sehr spezieller Ort; sie kommunizieren ja auch olfaktorisch, also mit Duftstoffen, und in diesem Sinne auch mit den Duftdrüsen am Hinterteil. So beschnüffeln sich Katzen auch am Po und erkunden so den sozialen Status, die Stimmung und andere Details über die andere Katze. Dass eine Katze einem Menschen den Po hinhält, ist ein Zeichen besonderer Wertschätzung und Höflichkeit, denn gegenüber Mitbewohnern/Artgenossen, die weniger geschätzt werden, wird jede Katze die Analkontrolle schlicht verweigern.

Insofern kommen bei deinem Kater verschiedene Dinge zusammen. Du hast durch das Säubern des Fells am Anus massiv gegen die kätzische Etikette und auch gegen das Selbstbestimmungsrecht deines Katers (aus seiner Sicht ^^) verstoßen, seine Grenzen massiv übertreten. Und dann auch noch mit dem grauslichen Pflegetuch, was seinen und deinen Geruch total überdeckt (den Gruppengeruch, der euch - Menschen wie Katzen - als Gruppe, wie eine Familie, charakterisiert) und den Kater regelrecht von der Gruppe "ausstößt".

Ich würde dem Kater gegenüber die kommenden Tage massiv blinzeln (= ihn höflich anlächeln, in kätzischer Art) und auch sonst Defensive und Etikette zeigen: ihn nicht direkt angucken, beim Streicheln den Gruppengeruch verteilen, freundlich mit ihm reden und immer wieder blinzeln, blinzeln, blinzeln.
Auch Leckerli sind eine gute Sache, sein Vertrauen wieder zurückzugewinnen.
Und: bitte wasch ihm den Poppes nur noch mit Tempo (oder Kosmetiktuch) und klarem lauwarmem Wasser, wenn etwas ist!
Nichts Parfümiertes, kein Babypflegekram, keine Seifen o. ä.!

Das Knurren zeigt, das hat du wohl schon richtig erkannt, dass du dem Kater vom Leibe bleiben sollst. Ein Warnlaut, der nicht besagt, dass der Kater dich angreifen will, sondern er soll deutlich machen, was für ein gefährlicher wilder Kerl der Kater ist, so gefährlich, dass er solche wie dich mit einem Zahn zum Frühstück verspeisen würde, wenn er wollte.
Also ein gewisses Maß Angabe, aber viel Abschreckung.


Ich habe auch schon meinen Katzen den Allerwertesten abgeputzt, wenn da etwas hängen geblieben war. Kam schon mal vor, auch wenn ich es wohl an einer Hand abzählen kann. Aber sie sind nicht so knurrig veranlagt wie dein Kater, und so blieb es dabei, dass sie sich - weil es ihnen total unangenehm war - wie die Aale versucht haben, aus meinem Grif zu entwinden, und ich bekam auch schon mal einen Pfotenhieb ab. Danach sind sie dann auch schon mal vor mir geflüchtet oder haben sich am Abend vom Bett ferngehalten, bis ich klar gemacht hatte, dass im Bett keine Reinigungsarbeiten stattfinden, sondern nur gemütlich geschlafen werden soll.

Alles Gute für deinen Kater, und ich hoffe, dass mit ihm gesundheitlich alles in Ordnung ist!
__________________
LG
tini & das Ori-Konzert

Handicats: sie sind nicht perfekt, aber glücklich!
(c) handicapkatzen.info
nicker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Kater mobbt Katze | Nächstes Thema: Kater leckt sich die Vorderpfoten kahl - Stress? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater faucht und knurrt mich plötzlich an schnurrlii Ungewöhnliche Beobachtungen 2 13.04.2018 15:57
Katze faucht/brummt Kater an Engeltje Verhalten und Erziehung 1 11.01.2013 18:57
Kater ist aggressiv, faucht und knurrt mich an. Wieso? Simba-Mel Verhalten und Erziehung 11 29.02.2012 21:53
hilfe kater faucht und brummt nurnoch kumpel an Glueckskeksorakel Ungewöhnliche Beobachtungen 6 12.07.2010 12:15

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:17 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.