Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Wohnungskatzen

Wohnungskatzen Alles rund um Stubentiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.02.2019, 11:54   #1
Vhalary
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 10
Standard Katze plötzlich Unrein (wegen Kastration?)

Hallo Zusammen

Der kleine Akuma (männlich) ist 6 Monate alt und wohnt seit 3 Monaten bei mir und meinem Freund.


Als er am Anfang zu uns kam, war er leider unrein. Dies war er auch schon bei der Vorbesitzerin, bei der er 1 Woche gewohnt hat... Wir haben ihn das jede Stunde auf das Katzenklo gesetzt und konnten so das Problem innerhalb von 1 - 2 Wochen beheben.


Danach war er nur ab und an wieder unrein. (Durchschnitt 1 mal im Monat)
Inzwischen haben wir die Vermutung, dass die Unreinheit von zu salzigem Essen kommt. Der Kleine wurde bei der Vorbesitzerin nur mit Menschen essen gefüttert (Nudeln mit Sauce usw.) Da er immer wieder versucht essen von uns zu stehlen, manchmal auch mit erfolg. Und ist aufgefallen, dass es immer an dem Tag (oder am drauf folgenden Tag), an dem er was erbeutet hat, unrein war.

Bis vor zwei Wochen. Da hat er auf unser Bett gepinkelt. Uns wäre nicht aufgellen, dass er irgendwo etwas von unserem essen gestohlen hat. daher war es für uns nicht verständlich wieso er das gemacht hat... die Vermutung was das es evtl ein Markieren war...
Daher haben wir 3 Tage später der Tierärztin angerufen, welche gleich am nächsten bei uns vorbei kam, um den kleinen zu kastrieren. Sie machte das bei und zuhause.
Das ganze verlief gut, und am Abend spielte der kleine bereits wieder mit unserem grossen...

Doch etwa 2 tage nach der Kastration hat er wieder auf das bett gepinkelt... und seit de und seit her macht er 1 - 2 mal am Tag sein Geschäft nicht in das Katzenklo...
Am liebsten ist ihm das Bett, und kleider von meinem Freund...

Er macht einen gesunden eindruck - Spielt - Kämpft - Frisst - Schäft.

Natürlich wollen wir jetzt herausfinden wieso der kleine das macht. Scheinbar passt ihm was nicht, und wir sind ehrlich gesagt auch langsam genervt. (Ist nicht toll am Abend tot müde ins bett zu gehen und sich zuerst einmal auf Katzen-pisse zu legen...)

Abgesehen von der Kastration war bei uns in den letzen Wochen nichts anders als sonst. Gleiches Streu fürs Katzenklo, Klo wird 2 mal täglich gemacht (wie bisher auch). Auch das Waschmittel haben wir nicht geändert... gleiches Futter... i

Daher jetzt meine Frage an euch... Wer von euch hat Erfahrung mit Unreinen Katzen? Was war bei euch die Ursache? Ist es möglich das die Kastration der Auslöser war, oder ist das nur Zufall?

Ich wäre wirklich um jeden Tipp , Erfahrungsbericht und alles andere Dankbar.


Ich danke euch für eure Antworten .

Beste Grüsse
Vhalary
Vhalary ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 06.02.2019, 12:20   #2
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.435
Standard

Huhu! =)
Ich würde euch einmal bitten den Fragebogen zur Unsauberkeit hier rein zu kopieren und auszufüllen =)

Wieviel bekommt er zum fressen? Und was?
Lg
Polayuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 12:56   #3
Vhalary
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 10
Standard

Hallo Zusammen

Hier noch der Fragebogen.

Fragebogen Thema Unsauberkeit


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Akuma
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: 1 Woche
- Alter: 6 Monate
- im Haushalt seit: 3 Monaten
- Gewicht (ca.): 2.7 Kg
- Größe und Körperbau: Schlank , halb so gross wie unser Grosser (dieser Hat aber Norwegische Waldkatzen - Blut in sich und daher doch etwas grösser als normale Hauskatzen)

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: Vor einer Woche (zur Kastration)
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: nein, noch nie
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: nein

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2, beides Kater
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 17 Wochen alt
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): von Privat
- Freigänger (Ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Nein, ausser das er vor einer Woche kastriert wurde.
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): Sie verstehen sich gut, und spielen oft zusammen (Kämpfen oder Fangen) Manchmal aber auch ein kleiner "Streit", wenn der grosse nicht spielen will

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen, normale grösse
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: Gereinigt wird es jeden morgen und jeden Abend. Ab und an wen es sehr oft gebraucht wurde. Bei bedarf wird Katzenstreu nachgefüllt. Das Streu wird jeden Monat Komplet gewechselt + Katzenklo gereinigt.
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Premiere - Excellent Katzenstreu Zitronengras klumpend
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: etwa 5 cm, bei bedarf nachgefüllt
- gab es einen Streuwechsel: Nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) Ja -Zitronengrass

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):
1. Katzenklo: In einer kleiner Kammer, im Ecken neben der Tür. Wir gehen nicht oft dort rein, da es als Abstellkammer gedacht ist, daher haben die Katzen den Raum für sich und ihre Ruhe wen sie ihr Geschäft erledigen. Wird häufig verwendet.

2. Katzenklo: In unserem Schlafzimmer, an der Wand rechts, links, und rechts davon ist nichts. nur dahinter die Wand.


- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: mit wenig Allzweckreiniger und viel Wasser
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: Futterplatz ist nicht in der Nähe - > Küche

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme:
1. Mal unrein war er schon als er neu zu uns kam. Wir gehen davon aus das er Salz nicht verträgt.

Das 1. Mal unrein, ohne das er unserem Wissen nach etwas salziges von uns erbeutet hat, war vor 1 1/2 Wochen.
Seit 5-6 Tagen täglich...

- wie oft wird die Katze unsauber: 1 - 2 mal am Tag
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen... durch die Bettdecke bis auf die Matratze
- wo wird die Katze unsauber: Das Bett, oder Kleider (bis jetzt nur die von meinem Freund)
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Die Stellen wo er drauf Pinkelt besprühen wir mit einem Urin Off spray... Katzenklos natürlich überprüft, aber da war alles wie immer.

Hoffe das Hilft weiter.
Was mir noch in den Sinn gekommen ist, dass er die ersten 1-3 Tage nach der Kastration sich übergeben hat... Weisser Schaum. Wir dachten das ist vom Pulver, welcher die Tierärztin ihm auf die Wunde gegeben hat. Sie hat auch gesagt das er deswegen aus dem Mund schäumen könnte.

Evtl war es doch nicht das... ich werde jedenfalls noch die Tierärztin anrufen und schauen das sie vorbei kommen kann. Zum sicher sein, dass keine Körperliche Ursache der Grund ist. Er macht keinen Kranken eindruck, aber sicher ist sicher...

Zu Essen bekommt er jeden morgen und jeden Abend einen Beutel Nassfutter, manchmal noch einen halben Beutel zwischendurch.
Trockenfutter würde den ganzen Tag bereitstehen, interessiert den kleinen aber nicht. Das rührt er nie an.

Danke und beste grüsse
Nicole
Vhalary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 13:22   #4
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.435
Standard

Zitat:
Zitat von Vhalary Beitrag anzeigen
Zu Essen bekommt er jeden morgen und jeden Abend einen Beutel Nassfutter, manchmal noch einen halben Beutel zwischendurch.
Trockenfutter würde den ganzen Tag bereitstehen, interessiert den kleinen aber nicht. Das rührt er nie an.

Danke und beste grüsse
Nicole
Soo, vorneweg erstmal zur Thematik Ernährung. Was genau für Nassfutter fütterst du denn? Bitte lass das Trockenfutter komplett weg, wenn er es denn mag kannst du ihm ab und zu als Leckerchen anbieten.
Euer kater ist 6 Monate alt. Also noch mitten im wachstum. Gerade dann ist es wichtig, dass er soviel zum Fressen hat wie er möchte, auch damit er ein gesundes Fressverhalten entwickeln kann. Bleibt denn noch was im Napf übrig wenn er füttert? Dadurch, dass er euch gerne mal was klaut denke ich dass der Kleine Kohldampf schiebt. Gibt im rund um die Uhr, all you can eat von hochwertigen Nassfutter. So entwickelt er ein gesundes Fressverhalten und klaut euch hoffentlich nichtmehr euer Essen Wundere dich nicht, katzen in dem Alter sind sehr verfressen. Mein Kleiner Kater (9 Monate alt) frisst pro Tag etwa 500g-700g Nassfutter und das darf er auch.
Hochwertiges Nassfutter bedeutet, dass das Futter midnestens 60% Fleischanteil enthält, kein Getreide und kein Zucker. Beides sind Dickmacher (aus etwas anderem besteht Trockenfutter übrigens weitestgehend nicht) und Zucker kann Katze nichtmal schmecken.

Wie alt ist der andere Kater? Der geht zuverlässig aufs Katzenklo?

Ich bin kein Experte in Thematik unsauberkeit, aber mir ist die STreuhöhe aufgefallen. Katzen buddeln gerne, ich würde mind 15c Füllhöhe empfehlen. Vlt wäre es auch hilfreich ein 3. Klo aufzustellen, man sagt immer ein KLo mehr als Katze, da Katzen gerne ihre Geschäfte trennen. Wird eines nicht benutzt und steht da sinnlos rum,kann man es immer noch wieder entfernen.
Zum reinigen würde ich den Allzweckreininger weglassen,einfach nur heißes Wasser ist ausreichend oder auch den Enzymreininger Biodor Animal dafür verwenden. Diesen bitte auch dafür benutzen um all die Stellen(auch das Bett) zu reiningen, auf/an denen er unrein wurde. Dies beseitigt auch für die Katzennase den Klogeruch, was sehr wichtig ist.

Nebst diesen erwähnten Sachen ist das wichtigste, gesundheitliche Probleme auszuschließen. Bitte lass den Urin (entweder du fängst ihn selbst mit einer suppenkelle ab, füllst den Urin ine in steriles Einmachglas und bringst ihn binnen 2h zum tierarzt oder aber nimmst die Katze mit und den Tierarzt ne Probe entnehmen) auf Blasenenzündung/Harngries untersuchen. Das ist eine der häufigeren Ursachen bei Unreinheit.

lg Polar
Polayuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2019, 07:21   #5
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.403
Standard

Wenn er jetzt immer noch weißen Schaum bricht, laß ihm unbedingt vom Tierarzt einen Magenschutz geben.

Narkosemittel können auf den Magen schlagen, und leider wird das von den meisten Tierärzten komplett ignoriert.

Zum Klo hat Polayuki schon alles wichtige gesagt. Ihr solltet auch mal beobachten, ob der Kleine immer unbehelligt aufs Klo gehen kann oder ob ihn der andere Kater dabei stört.
Und probiert mal ein Streu komplett ohne Duft. Ich weiß nicht, wie Zitronengras riecht, aber Zitronengeruch mögen Katzen ja eigentlich absolut gar nicht.
Wenn ich den Geruch von einer Zitrone oder Apfelsine an der Hand habe, lassen sich meine Katzen nicht anfassen.

Das er im Augenblick mehr pinkelt, kann durchaus mit dem erbrechen und damit der Kastration zu tun haben. Er zeigt damit an, das es ihm gerade nicht gut geht.

Geändert von Starfairy (07.02.2019 um 07:23 Uhr)
Starfairy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2019, 15:23   #6
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.544
Standard

Genau, das Premiere gibt es auch als senitiv, das hat keinen Geruch, darauf würde ich umstellen.
Das Streu höher einfüllen!
Und ein drittes Klo aufstellen.

Den Urin würde ich auch auf Entzündungszeichen und auf Harngries testen lassen.
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse
Petra-01 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Katze ist unglücklich | Nächstes Thema: Vom Freigänger zur Wohnungskatze »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze ist plötzlich unrein Lunella Verhalten und Erziehung 11 16.05.2018 20:45
Unrein nach Kastration? moongreen Sexualität 2 27.10.2017 11:07
Katzen plötzlich unrein lisalovescats Unsauberkeit 4 07.01.2015 10:52
kastrierter reiner Kater (2.5 Jahre) ist plötzlich unrein franzi2109 Wohnungskatzen 1 21.10.2014 00:10
HILFE: beide katzen plötzlich unrein! daniela.1977 Unsauberkeit 12 03.05.2013 12:11

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:55 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.