Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Wohnungskatzen

Wohnungskatzen Alles rund um Stubentiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.10.2018, 10:06   #16
Kittieeee
Erfahrener Benutzer
 
Kittieeee
 
Registriert seit: 2018
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 258
Standard

Wir legen auch eh allgemein jeden Monat Geld beiseite. Wird dann halt für das genommen, wofür es gerade gebraucht wird.
Kittieeee ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.10.2018, 19:03   #17
Duna
Erfahrener Benutzer
 
Duna
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 717
Standard

Ich spare, indem ich jeden Monat etwas weniger ausgebe, als ich verdiene
Nachdem ich neben zwei Katzen noch ein altes Pferd und ein Auto habe, brauche ich eh größere "Rücklagen", kann ja immer mal was sein. Ich hoffe, mal, dass nicht gleichzeitig Pferd, Katzen und Auto kaputt gehen
Aber wenn ich generell nur 500 oder 1000 Euro auf dem Konto hätte, könnte ich nicht mehr ruhig schlafen. Ich gebe dann so gut wie nichts aus (keine Klamotten, kein Urlaub, kein Essen gehen usw.) bis ich wieder ein angenehmes Polster habe. Und das sind mehrere 1000 Euro bei mir.
__________________
____________________
Duna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 19:39   #18
Nimsa
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 970
Standard

Zitat:
Zitat von Merlin06 Beitrag anzeigen
Hallo,

ich wollte mal fragen in welcher Form ihr für den Tierarzt spart? Ich möchte nicht soviel Bargeld im Haus haben (ich denke, man braucht schon ein paar hundert Euro für zwei Katzen), also scheidet so sparen aus. Ich dachte erst an ein Sparbuch, aber da kommt man ja spontan nicht dran, wenn was ist. Am ehesten noch ein zweites Konto? So auf dem normalen Konto lassen, funktioniert eher nicht, dann gebe ich es aus.
Ich hab ein Unterkonto sozusagen.
Von da kann ich kein Geld abheben. Nur Überweisungen gehen.

Wenn ich spontan was zahlen muss hol ich es im Notfall über die Kreditkarte und überweis dann den Betrag auf mein Hauptkonto, damit es gedeckt ist.

Klappt für mich sehr gut.
Nimsa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2018, 14:16   #19
Virikas
Erfahrener Benutzer
 
Virikas
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Alter: 37
Beiträge: 961
Standard

Zitat:
Zitat von Merlin06 Beitrag anzeigen
Hallo Virikas,

das klingt ja nicht schlecht. Sind die 1.000 € dann pro Jahr pro Katze?
Ich habe schon so oft gehört, dass Krankenversicherungen für Tiere so Vieles nicht abdecken und man dauernd trotzdem selber zahlt. Daher wollte ich eigentlich davon Abstand nehmen. Ist "normaler Kram" dann wirklich alles? Also Impfung, Entwurmen, Verletzungen usw. Oder ist da irgendwas ausgeschlossen? Wie hoch ist denn dein monatlicher Beitrag? Habe zwei Wohnungskatzen. Lohnt sich das dann? Wohnungstiger brauchen ja nicht so viel oder?
Oh sorry, war ein paar Tage nicht hier
Ich hab die exklusiv Variante für beide Zwerge
https://www.agila.de/versicherungen/...g-hunde-katzen

Also bis 550€ pro Katze für Behandlungen und OPs unbegrenzt
Ab 5 Jahre 20% OP Selbstbeteiligung

Dazu kommt der Leistungszuwachs ähnlich Autoversicherungen und dem Schadenfreiheitsrabatt. Es kommen pro Jahr also 125€ pro Katze dazu, so dass ich nun bei knapp jenseits der 1000€ pro Katze bin.

Als Anhaltspunkt: Varo hatte eine Kombination aus Immunschwäche und falsch behandeltem Schnupfen. In den ~2.5 Jahren die er das Ganze durchstehen musste kamen Behandlungs und OP Kosten von in Summe etwas unter 6000€ zusammen die die Agila kommentarlos und Anstandslos übernommen hat.

Alles in allem ist die Art wie man damit umgeht aber eine Ermessenfrage. Wer die Disziplin hat etwas auf ein gesondertes Konto/Sparbuch zu packen hat wenn nix ist natürlich auch dann noch was davon. Die Disziplin hab ich aber nicht Von daher ist die Versicherung die für mich bessere Variante. Und die 25,90 pro Katze und Monat tun mir persönlich auch nicht weh, von daher bin ich guter Dinge, dass egal was ist es nicht an TA Kosten scheitern wird
Virikas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 18:42   #20
Knu1981
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 28
Standard

Zitat:
Zitat von Virikas Beitrag anzeigen
Oh sorry, war ein paar Tage nicht hier
Ich hab die exklusiv Variante für beide Zwerge
https://www.agila.de/versicherungen/...g-hunde-katzen

Also bis 550€ pro Katze für Behandlungen und OPs unbegrenzt
Ab 5 Jahre 20% OP Selbstbeteiligung

Dazu kommt der Leistungszuwachs ähnlich Autoversicherungen und dem Schadenfreiheitsrabatt. Es kommen pro Jahr also 125€ pro Katze dazu, so dass ich nun bei knapp jenseits der 1000€ pro Katze bin.

Als Anhaltspunkt: Varo hatte eine Kombination aus Immunschwäche und falsch behandeltem Schnupfen. In den ~2.5 Jahren die er das Ganze durchstehen musste kamen Behandlungs und OP Kosten von in Summe etwas unter 6000€ zusammen die die Agila kommentarlos und Anstandslos übernommen hat.

Alles in allem ist die Art wie man damit umgeht aber eine Ermessenfrage. Wer die Disziplin hat etwas auf ein gesondertes Konto/Sparbuch zu packen hat wenn nix ist natürlich auch dann noch was davon. Die Disziplin hab ich aber nicht Von daher ist die Versicherung die für mich bessere Variante. Und die 25,90 pro Katze und Monat tun mir persönlich auch nicht weh, von daher bin ich guter Dinge, dass egal was ist es nicht an TA Kosten scheitern wird
Hört sich interessant an. Welche Kosten werden da alles übernohmen ? Auch Sachen wie Ungeziefer Behandlung, Impfung und Medikamenten Kosten?
Knu1981 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 22:19   #21
Angellike
Erfahrener Benutzer
 
Angellike
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 399
Standard

Zitat:
Zitat von Sandra.b92 Beitrag anzeigen
Hallöchen

Ich habe für meine Katzen ein extra Girokonto eröffnet, da spare ich monatlich 100,00 € drauf. Das fand ich ziemlich praktisch, weil ich dann beim Tierarzt ganz einfach mit der EC-Karte zahlen kann. Wenn irgendwann genügend Geld gespart ist, werde ich den Betrag aussetzen / reduzieren. Allerdings spiele ich trotzdem immer wieder mit dem Gedanken, zumindest eine OP-Versicherung für die beiden abzuschließen.
Das ist ne super Idee
Das mache ich auch. Bislang wurde "Katzen-Geld" immer aus dem Haushaltspott genommen, aber eine Rücklage habe ich auch, die ist über Weihnachten etwas eingeschmolzen und muss dringend wieder aufgestockt werden.
Ich frage mich immer, wie Menschen mit wenig Geld klarkommen, wenn der Tierarzt mal heftig zu Buche schlägt
__________________
Es grüßen Kalle Kullerkeks und Bu,das Schloßgespenst
Angellike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2019, 14:41   #22
Virikas
Erfahrener Benutzer
 
Virikas
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Alter: 37
Beiträge: 961
Standard

Zitat:
Zitat von Knu1981 Beitrag anzeigen
Hört sich interessant an. Welche Kosten werden da alles übernohmen ? Auch Sachen wie Ungeziefer Behandlung, Impfung und Medikamenten Kosten?
Die Agila Seite ist da recht aussagekräftig. Einfach mal durchklicken
https://www.agila.de/versicherungen/...vorsorgeschutz
Virikas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2019, 16:17   #23
Knu1981
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 28
Standard

Zitat:
Zitat von Virikas Beitrag anzeigen
Die Agila Seite ist da recht aussagekräftig. Einfach mal durchklicken
https://www.agila.de/versicherungen/...vorsorgeschutz

Super . Hab gerade die Exklusive abgeschlossen
Knu1981 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2019, 20:45   #24
Merlin06
Benutzer
 
Merlin06
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Beiträge: 75
Standard

Hallo Knu1981,

ich habe die Versicherung für meine zwei Katzen inzwischen auch bei der AGILA. Ich habe das mittlere Paket und zahlen pro Tier 17,90 € (Wohnungskatzen). Schau dir den Link oben von Virikas mal an. In meinem Paket sind 300 € Behandlungskosten pro ja pro Tier, 65 € für Vorsorge (impfen, entwurmen) und 1.600 € OP Kosten. Die Behandlungskostenübernahme erhöht sich jährlich um 125 €, wenn man die Versicherung nicht in Anspruch nimmt und bleibt auf dem derzeitigen Betrag stehen, auch wenn man die dann braucht. Unfallschutz ist unbegrenzt. Werden die Katzen älter als 5 Jahre, erhöht sich der monatliche Betrag um ein paar Euro. Nicht übernommen werden Kosten für Kastration, Spezialfutter u.a. Genaueres steht auf deren Website. Ich glaube, das war soweit alles.

Edit: Ups, zu spät gesehen, dass du schon was abgeschlossen hast.
__________________
Zwei Stubentiger *2017

Geändert von Merlin06 (18.01.2019 um 20:48 Uhr)
Merlin06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2019, 21:07   #25
Faulaffenschaf
Forenprofi
 
Faulaffenschaf
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 11.450
Standard

ich habe eine "Akutkasse" und ein Sparbuch
in der Akutkasse, die ich Zuhause rumliegen habe, befinden sich 150-200€
wenn die geklaut werden, tut es ein bisschen weh, aber es bringt ,mich nicht an den Rand der Existenz..
Auf dem Sparbuch befindet sich ein 4-stelliger Betrag... eben das, was ich normalerweise an eine Versicherung bezahlt hätte

ICh habe nie einen TA erlebt, der nach einer angemessenen Anzahlung mit dem Rest nicht bis zum nächsten Werktag gewartet hätte.. und notfalls könnte man ja eine Rechnung auch vom Girokto zahlen und dann vom Sparbuch zurückbuchen
__________________
Grüße vom FAS & Gang
Ich habe keinerlei Einfluss auf die Gestaltung oder die Inhalte der gelinkten Seiten.Es wird keine Haftung übernommen,dies gilt insbesondere für Aktualität und Richtigkeit der Angaben.
…/\_¸_/\
..(=•_•=)
…ღ♥*♥ღ.•*
(¯`•\|/•´¯)♥ ♥☆
Faulaffenschaf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2019, 16:48   #26
Miausüchtel
Forenprofi
 
Miausüchtel
 
Registriert seit: 2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 8.048
Standard

ich habe für extreme Kosten extra eine Rücklage, auch im 4 steligen Bereich, an die ich nicht gehe. Wie schnell können Behadlungskosten 1-3 tausend Euronen kosten. Kleinere TA Kosten zahle ich direkt und nicht vom Polster. Ich könnte sonst kein Auge zubekommen.
Miausüchtel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: An der Leine spazieren- gut oder schlecht? | Nächstes Thema: Hauskater unglücklich... »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Guter Tierarzt - Schlechter Tierarzt ?! EmLie Tierärzte 8 14.07.2015 16:48
Der Tierarzt der KEIN Tierarzt ist?! Sven1993 Tierärzte 14 02.11.2014 23:48
Wie spart ihr? Tipps und Tricks? Gosia Kratzmöbel und Co. 9 21.12.2011 14:40
Impfen Wohnungskatze - !!!!Experte dazu!!!!m spart Euch das Geld!!! nicolai Impfungen 27 07.12.2011 11:40
tierarzt Aranka Die Anfänger 6 17.10.2008 12:24

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:02 Uhr.