Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Wohnungskatzen Alles rund um Stubentiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.08.2018, 10:46   #31
Geisterkatze
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 3.116
Standard

Zitat:
Zitat von uhu810 Beitrag anzeigen
Ich hatte das OK zur Tierhaltung vom Makler und finde es sehr schade dass der Vermieter es sich anscheinend anders überlegt hat.
Der Makler kann keine gültigen zusagen zur Tierhaltung machen, das kann nur der Vermieter.
Oder hat dir der Makler ein Schriftliche Zusage vom Vermieter gegeben?
Geisterkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 10.08.2018, 10:48   #32
uhu810
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 53
Standard

Zitat:
Zitat von BilBal Beitrag anzeigen
Wenn da nichts Schriftliches vorliegt, was willst du machen ?
Vielleicht hat der Makler das ja auch nur aus dem Ärmel geschüttet, damit er die Wohnung los wird und die Provision kassieren kann. Es gibt ja leider solche Leute...
Ja das kann leider tatsächlich sein. Im Mietvertrag stand dann nur dass man vorher fragen muss. Deshalb habe ich schon gedacht, dass es ok geht und er es eben einfach wissen will. War aber nicht so. Bei der nächsten Wohnung wissens wirs besser.
uhu810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 10:49   #33
uhu810
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 53
Standard

Zitat:
Zitat von Geisterkatze Beitrag anzeigen
Der Makler kann keine gültigen zusagen zur Tierhaltung machen, das kann nur der Vermieter.
Oder hat dir der Makler ein Schriftliche Zusage vom Vermieter gegeben?
Damals war es nicht relevant sondern nur theoretisch und da es im Mietvertrag heisst man müsse lediglich vorher fragen, dachte ich durchaus, dass das in Ordnung wäre.
uhu810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 10:56   #34
ShiroHiro
Erfahrener Benutzer
 
ShiroHiro
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 505
Standard

Zitat:
Zitat von uhu810 Beitrag anzeigen
Damals war es nicht relevant sondern nur theoretisch und da es im Mietvertrag heisst man müsse lediglich vorher fragen, dachte ich durchaus, dass das in Ordnung wäre.
Solche Klauseln sind eigtl auch nur dafuer da, damit nicht Haensel mit 20 Katzen an kommt und sagt „Tierhaltung ist erlaubt!“.

Wenn der Makler sagt ist okay und der Vermieter schreibt in Absprache sehe ich ehrlich gesagt nicht wieso sich der Vermieter da rausreden koennen sollte zumal andere Parteien auch Haustiere halten.
ShiroHiro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 11:01   #35
uhu810
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 53
Standard

Zitat:
Zitat von ShiroHiro Beitrag anzeigen
Solche Klauseln sind eigtl auch nur dafuer da, damit nicht Haensel mit 20 Katzen an kommt und sagt „Tierhaltung ist erlaubt!“.

Wenn der Makler sagt ist okay und der Vermieter schreibt in Absprache sehe ich ehrlich gesagt nicht wieso sich der Vermieter da rausreden koennen sollte zumal andere Parteien auch Haustiere halten.
Weiß ich leider auch nicht, aber als ich ihn gefragt habe, meinte er Nein aufgrund schlechter Erfahrung und die Katze wäre daher verboten. Vielleicht bringt es ja tatsächlich noch etwas noch einmal nachzufragen und Argumente vorzubringen.
Ich denke, dass die Wohnungen nicht alle meinem Vermieter gehören, sondern auch anderen Vermietern. Oder er weiß es dort auch nicht.

Geändert von uhu810 (10.08.2018 um 11:06 Uhr)
uhu810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 11:15   #36
BilBal
Forenprofi
 
BilBal
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 2.672
Standard

Vielleicht bringt es wirklich was, dem Vermieter klar zu machen, dass du für evtl. Schäden aufkommst und Geruchs- und Lärmbelästigung vermeidest. Evtl. schon ein Schreiben aufsetzen und ihm das vorlegen, wenn du hingehst um zu fragen.

Meine Vermieter wollten auch erst keine Katze erlauben, aber konnten sie nicht, weil schon eine Mieterin Katzen hatte.
Ok, dann Eine... Zur Haltung von gleich zweien konnte ich ihn dann überzeugen, indem ich gesagt habe, dass zwei weniger kaputt machen und weniger rummaunzen, als eine, weil sie sich miteinander beschäftigen, dass hat überzeugt.

Mittlerweile freuen sich die Vermieter (wohnen gleich gegenüber, also wäre da auch nichts mit verheimlichen gewesen) immer, wenn sie unsere beiden am Fenster sitzen sehen.
__________________
LG Marion & die Rabaukenbrüder

Geändert von BilBal (10.08.2018 um 11:21 Uhr)
BilBal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 11:32   #37
uhu810
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 53
Standard

Zitat:
Zitat von BilBal Beitrag anzeigen
Vielleicht bringt es wirklich was, dem Vermieter klar zu machen, dass du für evtl. Schäden aufkommst und Geruchs- und Lärmbelästigung vermeidest. Evtl. schon ein Schreiben aufsetzen und ihm das vorlegen, wenn du hingehst um zu fragen.

Meine Vermieter wollten auch erst keine Katze erlauben, aber konnten sie nicht, weil schon eine Mieterin Katzen hatte.
Ok, dann Eine... Zur Haltung von gleich zweien konnte ich ihn dann überzeugen, indem ich gesagt habe, dass zwei weniger kaputt machen und weniger rummaunzen, als eine, weil sie sich miteinander beschäftigen, dass hat überzeugt.

Mittlerweile freuen sich die Vermieter (wohnen gleich gegenüber, also wäre da auch nichts mit verheimlichen gewesen) immer, wenn sie unsere beiden am Fenster sitzen sehen.
Ja, wir werden gemeinsam hingehen und Situation erläutern und auch wie wir Geruchs- und Lärmbelästigung vermeiden werden und dass wir für die Schäden aufkommen. Ich hoffe, der Vermieter lässt sich doch noch irgendwie überreden und das Ganze geht gut aus
uhu810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 12:13   #38
uhu810
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 53
Standard

So ich habe einen Brief verfasst - er erklärt unsere Situation und ich gehe darauf ein wie wir Lärmbelästigung und Geruchsbelästigung vermeiden und dass ich für Schäden bürge (und der Vermieter die Kaution aufstocken darf). Auch, dass er die Katzen gerne kennenlernen darf und ob es für ihn vielleicht eine Option wäre, wenn wir zuerst Probezeit hätten. Hat sonst noch jemand Ideen, was reingehört oder wie man das ganze am besten angeht?
uhu810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2018, 08:19   #39
uhu810
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 53
Standard

Wir haben unter Vorbehalt die Zustimmung bekommen (nach einem langen Gespräch) Sie dürfen da wohnen solange sie keinen stören und wir die Schäden bezahlen. Allerdings haben wir mal einen 'Probemonat'. Da wir grade Zusammenführug haben, ist es aber oft mal lauter, wie hoffen es beschwert sich keiner
uhu810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2018, 08:41   #40
Duna
Erfahrener Benutzer
 
Duna
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 695
Standard

Vielleicht einfach mal mit einer Flasche Wein bei den Nachbarn vorbei schauen, die den Lärm abbekommen
Vorbeugen ist ja bekanntlich besser als heilen.
__________________
____________________
Duna ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nachts so laut LuKuMa Verhalten und Erziehung 11 04.07.2015 15:21
(laut Ta) Extrem aggresives Bakterium... Kitten 8 Wochen pfote -TaScHa- Äußere Krankheiten 17 17.10.2014 15:09
Laut TA FIP :-( Kiara79 FIP 17 18.10.2011 13:56
Was bedeutet dieser laut? Sviha Katzen Sonstiges 12 12.08.2008 21:01
Zu laut den den Untermieter.... Hollie Verhalten und Erziehung 35 09.04.2008 12:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:45 Uhr.