Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Wohnungskatzen Alles rund um Stubentiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.06.2018, 05:34   #1
kimithey
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2
Böse Katze nervt nachts so sehr, dass ich nicht mehr Zuhause schlafen kann

Hallo ihr Lieben
Ich arbeite im 3 - Schichtsystem als Intensivkrankenschwester.
Bin also sehr (!!!) auf meinen Schlaf angewiesen.
Ich habe im November 2017 eine Handicap Katze adoptiert.
Wurde angefahren, seit dem sehbeeinträchtigt & hört nicht gut.
So weit so gut, wir kommen super miteinander klar, schmusen und spielen sehr viel.
Der Versuch sie zu vergesellschaften ist leider mehrmals gescheitert.
Eine Op der anderen Katze die schlimmste Folge. Also fällt eine Zweitkatze raus.
Jede Nacht, ca alle 1-2h rennt sie miauend durch den Flur, kratzt ein paar mal an meiner Tür, flitzt etwas hin & her, geht wieder ins Wohnzimmer.
Heißt, schlaf ist einfach unmöglich.
Auch nach dem Nachtdienst selbes spiel. Laut Vermieterin macht sie das auch den ganzen Tag, wenn ich nicht da bin. ( sie ist nicht genervt, hat sie nur mal „belauscht“.
Ins Bett darf sie nicht, weil sie sich alle 10 Minuten putzt, aufsteht, im Zimmer herumläuft usw.
jetzt ist es so weit, dass ich seit 2 Wochen wieder bei meiner Mutter schlafe, weil es Zuhause absolut nicht möglich ist. Ich bin am überlegen sie wieder herzugeben weil es einfach nicht tragbar ist.
Habt ihr Vielleiczt noch Tipps für mich?

P.s sie hat immer Trockenfutter bereit stehen & wird Gebarft.
kimithey ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.06.2018, 06:36   #2
Nijos
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 108
Standard

Hallo Kimithey

Herzlich Willkommen im Forum.

Ehrlich gesagt sehe ich die Katze an einem Platz, wo sie wieder Freigang hat (sofern sie noch genug sieht) oder mit gesichertem Garten, der jederzeit zugänglich ist.

Die arme Maus ist ja jetzt praktisch immer alleine. So darf das nicht mehr lange bleiben.

LG Nijos
Nijos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 06:49   #3
ShiroHiro
Erfahrener Benutzer
 
ShiroHiro
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 304
Standard

Was heisst denn „hoert nicht so gut“? Das ist ja doch ne recht grosse Bandbreite von fast taub bis hin zu nur leicht SH. Sind die Handicaps alle vom Unfall? Was fuer eine Katze ist es? Also zB ist da Siam Mix mit drin? (Siam sind einfach kommunikativ, da kannst du sie nicht „zum schweigen bringen“ — die kommunizieren des redens wegen und nicht um dir was mitzuteilen, aber gemeinsam eine angemessene Lautstaerke finden geht).

Also generell waere da auch noch die Frage wie es ist, wenn du nicht arbeiten bist und du daheim bist? Reagierst du auf ihre verbalen Aufforderungen?

Katzen lernen miauen als Kommunikation mit ihren Menschen, sie koennen aber genauso lernen andere Wege zu finden. Nur wird das dauern und haengt davon ab wie konsequent du bist.

Bei „Schwerhoerigen“ Katzen ist das schwieriger, die hoeren sich selber und wissen, dass da ein Ton raus kommt und der Gegenueber reagieren muesste. Dementsprechend dauert es noch laenger. Wenn die Katze jetzt schon aelter ist macht es das ganze natuerlich nicht einfacher.

Es bedeutet also zeitliche Investition und starke Nerven. Da wird auch nicht Urlaub nehmen ausreichen, wir sprechen hier nicht nur ueber Wochen sondern teilweise Monate.

Mit wem wurde sie bis Dato vergeselschaftet? Hattest du eine andere Handicapped Katze dabei aus TS? Wie gross ist denn deine Wohnung? Was fuer beschaeftigungsmoeglichkeiten hat sie denn? Spielbahn, Kratzbaum etc.

@Nijos
Wird schon ein Grund haben warum sie in Wohnungshaltung vermittelt wurde, freigang geht vllt nicht durch die Hoerbeeintraechtigung.

Geändert von ShiroHiro (17.06.2018 um 07:12 Uhr)
ShiroHiro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 08:50   #4
Gremlin01
Forenprofi
 
Gremlin01
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hannover
Beiträge: 5.708
Standard

Zitat:
Zitat von kimithey Beitrag anzeigen
Hallo ihr Lieben
jetzt ist es so weit, dass ich seit 2 Wochen wieder bei meiner Mutter schlafe, weil es Zuhause absolut nicht möglich ist. Ich bin am überlegen sie wieder herzugeben weil es einfach nicht tragbar ist.
Habt ihr Vielleiczt noch Tipps für mich?

P.s sie hat immer Trockenfutter bereit stehen & wird Gebarft.
Deine Katze ist sowieso schon viel allein und Du lässt sie jetzt nachts auch noch alleine?
Nimm Ohropax.
__________________
LG Eva, Gismo, Mia und JerryLee im Herzen
Gremlin01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 09:07   #5
kimithey
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2
Standard

Sie darf auch nicht mehr raus, es ist zu gefährlich.
Wir gehen 3-5x die Woche zusammen in den Garten. Der ist Katzen gesichert
Ist einfach eine EHK gar nix bestimmtes drin.
Wenn man laut pfeift, hört sie es, aber kann nicht zuordnen von wo es kommt.


& mit dem, dass ich sie nun auch nachts alleine lasse,
Soll ich meinen Job kündigen? Ist die Option besser?
Würde euch gerne mal hören wenn euer Kind auf Intensiv liegt, stirbt weil die Schwester einen Fehler macht dank Übermüdung.
Aber ne, die Arme Katze ist alleine 😂😂😂😂 sorry, aber da kann ich sonst nix zu sagen.


Sie hat im Prinzip das Wohnzimmer zum Spielzimmer. 3 Kratzbäume in der Wohnung verteilt ( 90qm) einiges an Spielzeug, womit sie sich auch selbst beschäftigt, wenn ich es nicht kann
Ansonsten schmust sie sehr gerne, was wir jeden Abend mindestens ne Stunde machen. Danach darf sie ne halbe Stunde mit ins Bett & ich stelle mir den Wecker grundsätzlich ne halbe Stunde früher, dass sie noch etwas kuscheln kommen kann. Ich ignoriere ihr „Terror“ eigentlich immer, bringt ja sowieso nix sich aufzuregen.
kimithey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 09:21   #6
NicoCurlySue
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 2.270
Standard

Hallo kimithey,

ich verstehe, dass Du verzweifelt bist.

Doch ich vermute auch, dass es Deiner Katze nicht gut tut, nachts alleine sein zu müssen. Sie versteht doch überhaupt nicht, dass sie zeitweise ins Bett darf und dann auch wieder nicht. Und dann ist sie halt wirklich ganz, ganz viel Zeit alleine.
Du hast Dir doch sicher im Vorfeld Gedanken gemacht, wie es mit Deinem anspruchsvollen Job und einer Handicap-Katze gehen könnte. Kannst Du nicht einige freie Tage, die Du bei Schichtarbeit ja wahrscheinlich auch hast, nutzen, um mit ihr das "Nachst schlafen" zu üben? Es könnte sein, dass das mit der Zeit besser wird.
Ich würde mich durchaus auch fragen, ob ich noch wirklich "Nerven" für diese Katze habe. Ich plädiere jetzt damit nicht für Abgeben, doch die Katze wird Deine Verzweiflung spüren und dann schaukelt sich das gegenseitig hoch.

Kommt die Katze denn mit ihren Behinderungen klar?

Ich kenne mich selbst mit Handicap-Katzen gar nicht aus, doch ich vermute, der Katze geht es einfach auch nicht gut. (Soll kein Vorwurf an Dich sein!).

Warum klappt eine Vergesellschaftung nicht? Hast Du mit Gittertür gearbeitet und Dir genug Zeit gelassen?

Bei mir hat die Zusammenführung meiner Katzen mehrere Monate gedauert!
__________________
Eva-Maria und die Sieben Lieben
NicoCurlySue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 09:22   #7
_Jana_
Forenprofi
 
_Jana_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Münster
Alter: 28
Beiträge: 2.797
Standard

Zitat:
Zitat von kimithey Beitrag anzeigen
& mit dem, dass ich sie nun auch nachts alleine lasse,
Soll ich meinen Job kündigen? Ist die Option besser?
Würde euch gerne mal hören wenn euer Kind auf Intensiv liegt, stirbt weil die Schwester einen Fehler macht dank Übermüdung.
Aber ne, die Arme Katze ist alleine 😂😂😂😂 sorry, aber da kann ich sonst nix zu sagen.
Das hast du missverstanden. Niemand verlangt, dass du deinen Job kündigst. Es geht viel mehr darum, dass sie nachts bei dir sein darf. Natürlich sind Katzen alleine, wenn die Dosis arbeiten sind. Aber umso mehr genießen sie es, wenn sie die reine Anwesenheit - und sei es schlafend - genießen können.

Du schreibst, dass du viel mit ihr kuschelst. Spielst du gemeinsam mit ihr? Animierst du sie dazu?
Wenn du sie direkt vor dem Schlafengehen müde spielst, sollte sie nachts wesentlich ruhiger sein.
__________________
Viele Grüße
Jana mit



Willy und Luna erzählen aus ihrem Leben


Raus ins Grüne!
_Jana_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 09:27   #8
_Jana_
Forenprofi
 
_Jana_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Münster
Alter: 28
Beiträge: 2.797
Standard

Zitat:
Zitat von NicoCurlySue Beitrag anzeigen
Doch ich vermute auch, dass es Deiner Katze nicht gut tut, nachts alleine sein zu müssen. Sie versteht doch überhaupt nicht, dass sie zeitweise ins Bett darf und dann auch wieder nicht. Und dann ist sie halt wirklich ganz, ganz viel Zeit alleine.
Das finde ich übrigens auch einen sehr wichtigen Punkt. Eine Katze versteht wirklich nicht, warum das Bett mal okay ist und mal nicht.
__________________
Viele Grüße
Jana mit



Willy und Luna erzählen aus ihrem Leben


Raus ins Grüne!
_Jana_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 09:48   #9
GroCha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.089
Standard

Also erstmal finde ich es eigentlich schön, dass Du einer Handicat ein Zuhause geben wolltest.

Leider war die Kombination "Einzelkatze und voll berufstätig", unabhängig von der Behinderung, sehr schlecht gewählt.

Es gibt tatsächlich Katzen, die einfach nicht mit anderen können - selten, aber es gibt sie.
Aber solche wirklichen Einzelkatze, sollten nicht in einen Haushalt, wo sie regelmäßig stundenlang allein sein müssen

Ehrlich gesagt tut mir Dein Kätzchen sehr leid, weil sie so alleine ist. Noch dazu die Beeinträchtigung von Augen und Ohren. Ich kann mir kaum vorstellen, wie elend sie sich fühlen muss.

Ist die Katze aus dem TS? Dann hätte man Dich echt besser beraten sollen.
Oder von privat?

Sorry, dass ich bei Deinem eigentlichen Anliegen nicht helfen kann, aber ich befürchte, die beste Lösung wäre ein Zuhause, wo man mehr Zeit für Deine Katze hat. Ich weiß, dass das leicht gesagt ist
Und für Dich wären zwei erwachsene Katzen passender gewesen.
__________________
Charles erobert sein Revier!

Stolze Patin von Felicitas1' Pascha !!!
GroCha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 09:54   #10
consti
Forenprofi
 
consti
 
Registriert seit: 2012
Ort: Leipzig
Alter: 50
Beiträge: 5.203
Standard

Zitat:
Zitat von kimithey Beitrag anzeigen
Sie darf auch nicht mehr raus, es ist zu gefährlich.
Wir gehen 3-5x die Woche zusammen in den Garten. Der ist Katzen gesichert
Das könnte der Knackpunkt sein.
Eine Katze, die immer mal wieder raus darf und die Freiheit schnuppert, wird nur ungerne wieder eingesperrt. Oft wird suggeriert, dass das toll funktioniert.
Ich habe das allerdings noch nier erlebt. Sondern eher, dass die Katzen unzufreiden werden, an der Tür kratzen, selber bestimmen wollen, wann es wieder raus geht.

Ich weiß nicht, ob du einen Balkon hast, den du so präparieren kannst, dass die Katze quasi immer Zugang dazu haben kann?
Das wäre ggfs noch eine Option.

Meine Kater ist alt und dement und macht nachts leider auch oft Terror.
Ich lasse ein Kleines LED Licht brennen, damit er besser sieht und fülle vor dem Zubettgehen nochmal das Fummelbrett, damit er ein bisschen Beschäftigung hat, wenn er nachts aufwacht.
Auch gut gegen den kleinen Hunger.

Ich wünsche euch eine gute Lösung, denn ich weiß, wie nervig das sein kann.
Gerade, wenn man einen harten Arbeitstag hinter sich hat.
__________________
Wir

Mascha, Lisa, Pauli & Robert im Katzenhimmel
consti ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
handicap, katze, schlaflos

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater lässt uns Nachts nicht mehr schlafen Crowley Wohnungskatzen 5 12.07.2014 00:04
Können Nachts nicht mehr schlafen Lenny2012 Verhalten und Erziehung 15 16.11.2013 21:41
Katze lässt mich Nachts nicht mehr schlafen :( DeinEngelx3 Verhalten und Erziehung 1 04.09.2013 23:28
wir können Nachts nicht mehr schlafen Luna71 Verhalten und Erziehung 13 10.07.2013 08:20

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:35 Uhr.