Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Wohnungskatzen

Wohnungskatzen Alles rund um Stubentiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.06.2018, 14:33   #16
Sandm@n64
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Oh Mann wie kann man nur diese Futterempfehlungen auf den Dosen ausrotten?
Das ist Humbug, jede Katze hat ihren individuellen Bedarf der auch schwankt aber bei einer gesunden aktiven Katze deutlich über 200 gr. liegt, selbst die meisten Senioren fressen noch mehr.
Das dein Kater jetzt nicht mehr soviel frisst leigt einzig daran das er nun mit den Surefeeds von dir nach all der Zeit das geboten bekommt was du von Anfang an hättest machen sollen, ausreichend Futter zur Verfügung stellen bis er begriffen hat das die Zeit des Hungers vorbei ist.

Und Katzen sind generell Häppchenfresser, ihre Beute ist nun mal von Natur aus so klein das sie sich über den Tag verteilt mit vielen Mahlzeiten ernähren und darauf ist auch ihr Organismus abgestellt.
  Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 30.06.2018, 16:00   #17
Herbert
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 25
Standard

Danke für die Belehrung. Sie ist hilfreich, informativ und keineswegs aggressiv Sonst noch Rest-Soll-Aussagen, die hier sxhon mehrfach stehen!
Herbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2018, 16:18   #18
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 3.172
Standard

Also meine beiden (Katze, ca. 4kg und Kater, 5,5kg) fressen zur Zeit auch nicht mehr als 300g am Tag pro Nase. (-Ja, Näpfe sind immer voll, nein, es gibt kein TF)

Wenn also immer noch was im Napf bleibt, reicht es doch.
Herbert hat in Klammern nur die Fütterungsempfehlung geschrieben, nicht, dass er nur diese eine Dose am Tag füttert
GroCha ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 05:56   #19
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 462
Standard

Huhu,
ich benutze diesen Thread mal.

Ich persönlich habe die Vermutung (bin zur Kotpolizei mutiert), dass wenn mein Neo rationalisierter frisst, er bessere und geformte Haufen hat (dahinter steckt eine lange Geschichte).
Fülle ich ihn während dem fressen immer nach, frisst er "zuviel" bzw bis er wohl satt ist und das ist auch gut so. Dennoch bzw Dementsprechend sind die Haufen aber weicher und größer, dennoch aber wurstig (muss ich aber beobachten, wenn das AB abgesetzt wird und der Darmaufbau mit Symbiopet startet dann auch)

Isst Neo nur max 100 gr pro Fütterung, ist es eine 1a Wurst (kann alles auch wirklich Einbildung sein)
Morgens frisst er nicht soviel, bekommt nichts mehr und abends tolle Wurst. Frisst er Abends bis zu 200 gr auf einmal, wird es weich im Klo. Kann aber natürlich auch komplett an der kaputten Flora liegen.

Nun bin ich von morgens 8 Uhr bis ca 18 Uhr unterwegs. Ich dachte mir nun, ein Futterautomat wäre eine tolle Sache, aber wie gewöhnt man eine Katze an so etwas (würde es auch erstmal nur testen wollen).

Nehmen wir an, ich füttere morgen manuell, dann Futter in den Automaten der meinetwegen um 12 und 15 Uhr aufgeht und Abends wieder manuell, meinetwegen soll er Nachts nochmal aufgehen.

Woher wissen die Katzen, dass er auf ist und wie lange bleibt er auf? Habe so etwas noch nie live gesehen. Und welchen günstigen kann man empfehlen? Habe zwei Kater, würde aber ungerne zwei Teile aufstellen. Der andere Kater hat ne perfekte Darmflora, nur Neo (noch) nicht.

Danke vorab

Geändert von ellop (11.08.2018 um 06:00 Uhr)
ellop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 11:15   #20
Inai
Forenprofi
 
Inai
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.201
Standard

es kommt immer auf den Automaten an. Wir haben die von Surfeed. Die haben keine Zeitschaltuhr sondern Sind Bewegungsgesteuert.
Ist die Katze nah genug am Automaten öffnet er die Pforten.

Bei unseren war das gewöhnen leicht. Da Sie ab und an auch Intelligenzspielzeuge zu knacken haben.

Wir haben ein paar Gramm ihres lieblingsfutters rein getan. Die Katze vor dem Automat gesetzt und die hat alles getan das sich das Ding öffnet. Danach war es gut und ich habe das normale Futter rein getan.

Ansonsten gibt es be den Automaten auch einen Lehrmodus. Anfangs ist der Automat offen, bis sich Katzi an die neue Futterschale gewöhnt, dann auf der nächsten Stufe schließt sich der Automat nur zu 30% und Stufe 3 zu 60% und am Ende eben komplett.

was den kot angeht kann ich dir dazu nichts sagen, bei uns gibts Seit je her all can eat
__________________

Felilou & Sniebel & Gufa
Inai ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Katzen kratzen an sämtlichen Wänden | Nächstes Thema: Sofa von Haaren befreien »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
LUX weiter füttern oder lieber umstellen kruemel3385 Nassfutter 9 15.12.2012 14:16
2 Tage alleine lassen mit Futterautomat oder zu Eltern? Nash90 Wohnungskatzen 20 10.07.2012 08:06
Völlig Verunsichert was wir nun füttern sollen :( TF oder NF oder beides? MarlahMina2912 Ernährung Sonstiges 19 09.03.2012 13:52
1 Tag nicht zuhause: Futterautomat und Nassfutter oder TroFu schnabeltier Nassfutter 16 29.12.2008 14:52

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:38 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.