Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Wohnungskatzen

Wohnungskatzen Alles rund um Stubentiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.05.2018, 21:44   #1
Tahlly
Benutzer
 
Tahlly
 
Registriert seit: 2017
Ort: Wuppertal
Beiträge: 53
Standard Sind meine Katzen wirklich so dick?

Hallo,

da ich ja jetzt vor kurzem mit meinem Simba und der Feli beim Tierarzt war wegen Unsauberkeit (siehe anderen Faden im Bereich "Unsauberkeit"), wurden beide Katzen auch gewogen.
Simba hat stattliche 6,7 Kg und sei damit viel zu dick, wurde mir gesagt.
Es wäre eine neue Empfehlung für EHK Kater rausgegeben worden. Die Empfehlung beträgt 4 Kg maximal für Kater und 3 Kg für Mädchen.Damit ist Simba 2,7 Kg über seinem Idealgewicht. Damit ist dann auch Feli 200 gramm über ihrem Idealgewicht. Sie wiegt 3,2 Kg.
Ich war ein wenig erschrocken und das ist nicht das erste Mal, dass die Gewichtsangabe viel zu hoch sei....
Ich lasse mich normalerweise nicht so leicht verunsichern, aber das ging dann doch an die Nieren.

Ach ja: Hochwertiges Nassfutter (und zwar nur Nassfutter) und Trockenfleisch zum clickern bekommen sie. All you can eat.

Sind sie wirklich so dick? Bitte ehrliche Antworten.

http://www.directupload.net/file/d/5...ddvb4q_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/5...yy8lo4_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/5...o4jodx_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/5...uljtuc_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/5...svp2n9_jpg.htm
Tahlly ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.05.2018, 21:49   #2
Motzkatze
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 974
Standard

Die Empfehlung, wie viel eine Katze oder ein Kater wiegen soll, erscheint mir unsinnig.
Das hängt doch auch von der Größe und Statur des Tieres ab.
Kannst du die Rippen bei deinen Katzen spüren?
Motzkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2018, 21:51   #3
Tahlly
Benutzer
 
Tahlly
 
Registriert seit: 2017
Ort: Wuppertal
Beiträge: 53
Standard

Dachte ich auch. Aber es gebe diese Empfehlungen und beide Katzen seien zu dick. Wie soll ich die denn auf Diät setzen? Beide fressen um die 200 gramm Nassfutter täglich. Und bewegen sich hier in der Wohnung auch viel bzw. spielen wir dreimal täglich mit ihnen. Mehr geht doch gar nicht..

Ja kann ich. Wenn ich mehr Druck ausübe, spüre ich sie.
Tahlly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2018, 21:57   #4
potatoiv
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.544
Standard

Also ich sehe auf diesen Fotos keine zu dicken Katzen- manchmal glaube ich echt, heutzutage haben alle ein bisschen einen Vogel!

Das kommt doch echt auf die Statur und den Knochenbau an!!!!!!
Was sollen immer diese Pauschalierungen- fängt jetzt der Schlankheitswahn auch schon bei Tieren an!
Mich ärgert so etwas total....
ich hab echt schon übergewichtige Katzen gesehen- welche die furchtbar darunter litten, wiel sie wirklich nicht mehr vernünftig springen konnten...da war aber immer mehr im Argen...

Bitte setze die beiden nicht auf Diät!
__________________
potatoiv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2018, 22:03   #5
Tahlly
Benutzer
 
Tahlly
 
Registriert seit: 2017
Ort: Wuppertal
Beiträge: 53
Standard

Zitat:
Zitat von potatoiv Beitrag anzeigen
Also ich sehe auf diesen Fotos keine zu dicken Katzen- manchmal glaube ich echt, heutzutage haben alle ein bisschen einen Vogel!

Das kommt doch echt auf die Statur und den Knochenbau an!!!!!!
Was sollen immer diese Pauschalierungen- fängt jetzt der Schlankheitswahn auch schon bei Tieren an!
Mich ärgert so etwas total....
ich hab echt schon übergewichtige Katzen gesehen- welche die furchtbar darunter litten, wiel sie wirklich nicht mehr vernünftig springen konnten...da war aber immer mehr im Argen...

Bitte setze die beiden nicht auf Diät!
Ich war ja selbst verwundert, hatte die beiden nie als zu dick angesehen. Aber es wurde mir nicht nur von der Tierärztin gesagt, sondern auch von einer Katzenverhaltenstherapeutin, die jetzt vor kurzem ein Interview mit einer Frau führte, die Katzen auf Diät setzt. Die sagte mir auch, dass 6,7 Kg für so einen EHK Kater einfach zu viel sei und ein, zwei Kilo weniger nicht schaden könnten. Sie kennt den Kater übrigens nicht nur von Fotos, sondern auch so in natura. Auch die Tierärztin war geschockt aufgrund des Gewichts. Weiß ja selbst, dass 6,7 Kg nicht gerade wenig ist für so nen Kater
Tahlly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2018, 22:14   #6
Königscobra
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 23.609
Standard

Quatsch, die sind auf keinen Fall zu dick.

Bei beiden sieht man Taille.
Der schwarz - weisse könnte m. M. nach sogar noch ein paar Grämmchen drauf kriegen, so nach den Bildern zu urteilen.


Dein TA hat se nich mehr alle .

Die Gewichtsempfehlungen kann man getrost in die Tonne kloppen.

Du solltest auf keinen Fall den Diätwahn, der neuerdings bei Hunden und Katzen aufkommt, mitmachen !!




Zitat:
Beide fressen um die 200 gramm Nassfutter täglich.
Weniger geht doch schon gar nicht mehr.
Von Luft und Liebe alleine werden deine Kater nicht satt.

Geändert von Königscobra (08.05.2018 um 22:18 Uhr)
Königscobra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2018, 22:25   #7
handicat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.284
Standard

Zitat:
Zitat von Tahlly Beitrag anzeigen
Ich war ja selbst verwundert, hatte die beiden nie als zu dick angesehen. Aber es wurde mir nicht nur von der Tierärztin gesagt, sondern auch von einer Katzenverhaltenstherapeutin, die jetzt vor kurzem ein Interview mit einer Frau führte, die Katzen auf Diät setzt. Die sagte mir auch, dass 6,7 Kg für so einen EHK Kater einfach zu viel sei und ein, zwei Kilo weniger nicht schaden könnten. Sie kennt den Kater übrigens nicht nur von Fotos, sondern auch so in natura. Auch die Tierärztin war geschockt aufgrund des Gewichts. Weiß ja selbst, dass 6,7 Kg nicht gerade wenig ist für so nen Kater
Steht da vielleicht die Industrie dahinter die etwas verkaufen möchte?

Wenn ich an mein Karlchen denke...der hat immer exakt 7,4 Kg gewogen...10 Jahre lang. Als ganz normaler, nur etwas großer EHK.
Als er abgenommen hatte war es krankheitsbedingt...und er sah furchtbar abgemagert aus.
Ich halte von diesem ganzen Schlankheitswahn nichts...weder bei Menschen noch bei Tieren. Klar ist viel zuviel auf den Rippen auch nicht gesund...aber so gar nichts zum zusetzen kann ja auch ganz schnell nach hinten losgehen.
__________________
Liebe Grüße von Beate
mit Charly, Ayleen und Aimee (das A-Team ), Whisky und meinen Sternchen Karlchen, Elisa, Gismo und Kasimir

Geändert von handicat (08.05.2018 um 22:40 Uhr)
handicat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2018, 22:31   #8
Thyria
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 37
Beiträge: 9.902
Standard

Die Katze mit weiß ist meiner Meinung eher zu dünn und ich finde 200g auch recht wenig als Nafu.
Meine Katzen bekommen mehr an Futter.

Ich finde aber auch, dass man die Muskeln beachten muss - es gibt ja auch größere Kater mit vielen Muskeln - die werden auch nicht nur 4kg wiegen ... übrigens wären bei mir dann fast alle Katzen übergewichtig, außer der herzkranke Allergiker Oldie Joe und die verstorbene SDÜ-kranke Sissi. Alle meine anderen Katzen haben ein höheres Gewicht.
__________________
Liebe Grüße von Thyria mit den Fellchen Joe und Darek, Bakari, Darling und Toulouse sowie die Sternchen Daysi und Sissi immer im Herzen
Thyria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2018, 22:47   #9
FindusLuna
Erfahrener Benutzer
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 26
Beiträge: 635
Standard

Also optisch finde ich die beiden auch gar nicht zu dick! Und wegen dem "Standardgewicht", mein Tierarzt sagt auch, die Waage sei nur ein Faktor, wenn es um das Idealgewicht einer Katze geht. Dazu gehöre Knochenbau, Fettanteil, Muskelgewebe, Grösse, Rasse... Und auch optisch, eine eine Katze flauschiger ist, sieht sie schnell dicker aus als sie ist.
Bei Übergewicht kann man meistens die Rippen nicht mehr einfach ertasten und auch die Katzenkontur von oben ist nicht mehr zu sehen (Hals-Hüft-Linie).

Also mach dir da keine Sorgen
__________________
<a href=http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png target=_blank>http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png</a>
FindusLuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2018, 22:50   #10
Nimsa
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 968
Standard

WAs sind das denn für komische Angaben?
Meine Katzen wiegen beide um die 4,5 kg und sind schlank.
Die würde ich im Leben nicht auf Diät setzen!
Nimsa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2018, 23:10   #11
Freewolf
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 833
Standard

Die weiße finde ich den Bildern nach auch eher zu dünn
Freewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2018, 23:11   #12
Tahlly
Benutzer
 
Tahlly
 
Registriert seit: 2017
Ort: Wuppertal
Beiträge: 53
Standard

Stop Stop - meine beiden bekommen all you can eat
Ich glaube, das ist untergegangen! Momentan geht hier aber nur eine 400 gramn Dose für zwei Katzen drauf. Im winter fressen sie auch mehr, da können es gut und gerne auch 800 gramm für beide sein. Sobald es aber wärmer wird, fressen sie automatisch weniger, da specken sie von selbst noch ab. Das, was ihr hier seht, ist noch der Winterspeck... sie sind im Sommer schlanker. Bisher habe ich sie immer fressen lassen...soviel sie wollten. Sie haben beide ein absolut entspanntes Fressverhalten
Das wollte ich nochmal ganz kurz klarstellen.

Auf den Resr gehe ich morgen früh gerne nochmal ein. Vielen Dank schonmal für eure Antworten!
Tahlly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2018, 04:41   #13
Mary 86
Forenprofi
 
Mary 86
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 3.408
Standard

Wenn so was nochmal kommt, Gewicht vom TA grob abschätzen, kritischen Seitenblick aufsetzen und sagen: Ja, die Leitlinie kenne ich. Für ausgewachsene Menschen-männer gibt die übrigens X kg an (geschätztes TA-gewicht - 15kg angeben).

Also wirklich, manche Tierärzte... kümmer dich einfach nicht um die Aussage. Es ist genauso verrückt, solch eine Empfehlung für Katzen rauszugeben, wie es für Menschen wäre.
__________________
Liebe Grüße von Maren und den Wildlingen


Geändert von Mary 86 (09.05.2018 um 04:45 Uhr)
Mary 86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2018, 05:14   #14
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.679
Standard

Ich sehe auf den Fotos sehr schlanke Katzen. Selbst ein Pfund mehr auf den Rippen würde ihnen nicht schaden.

Vermutlich hat diese TÄ zu wenig an euch verdient und will jetzt noch ein wenig über unsinniges Diätfutter nachhelfen.
__________________
Viele Grüße
von meinen Sternchen Matzi 01.05.98-05.05.14 und Moritz 01.05.98-25.11.16, von Tinka und von mir


Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes (rumänisches Sprichwort)
Barbarossa ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 09.05.2018, 05:28   #15
Cassis
Forenprofi
 
Cassis
 
Registriert seit: 2015
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 2.489
Standard

Das Tigerle hat auch meiner Meinung nach Idealgewicht und eine völlig normale Figur. Die weiße Katze scheint mir auch sehr schlank zu sein, an der unteren Grenze des Normalgewichts.

Zitat:
Zitat von Tahlly Beitrag anzeigen
Es wäre eine neue Empfehlung für EHK Kater rausgegeben worden. Die Empfehlung beträgt 4 Kg maximal für Kater und 3 Kg für Mädchen.
Aha, und wer hat diese “Empfehlung“ herausgegeben? Die Stiftung Warentest anlässlich ihres aktuellen bescheuerten Trockenfutter-Tests?? Oder war es der allerorts bei TÄ vertretene Futterhersteller, der ein neues Diätfutter promoten will?

Ich würde an deiner Stelle beim nächsten Mal nachhaken und mir Autor und Quelle der “Empfehlung“ nennen lassen.

Wer weiß, wie viele Katzen hungern müssen, weil der TA solche Ratschläge gibt.

Und ich würde auch fragen, warum man sich bei Menschen für die Bestimmung von Übergewicht die Mühe mit der Berechnung des Body-Mass-Index macht (Gewicht/Größe/Alter), wenn man wie vor 100 Jahren einfach nur die Waage nehmen könnte.

Edit: Oh, Rassekatzen dürfen wohl mehr wiegen? Die haben Glück... Ob man einen Stammbaum braucht, um in den Genuss der mehr-Kilo-Regelung zu kommen? Sonst könnte ja jede Katze behaupten, sie sei keine EHK.
__________________


Viele Grüße, Cassis
mit Singha und Nelli
______________________________________
Katzenschnurren ist eine kugelrunde Freude,
die mit sich selbst zufrieden ist.
Eugen Skasa-Weiß

Geändert von Cassis (09.05.2018 um 05:38 Uhr)
Cassis ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Katzen eventuell eifersüchtig? | Nächstes Thema: Körperklaus unter den Katzen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sind Shnowshoe-Katzen wirklich so selten? Sango Katzenrassen 7 27.04.2016 10:31
Sind meine Kätzchen zu dick? Aileen B. Kitten 53 26.04.2014 11:20
Ratlos ist meine Berta (BKH) wirklich zu dick? Bertys Ernährung Sonstiges 16 12.04.2013 12:28
Sind wir wirklich zu dick? Laurencia Ernährung Sonstiges 8 23.10.2011 09:42
habe das gefühl meine katzen werden dick Mima Ernährung Sonstiges 14 13.12.2010 20:43

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:07 Uhr.