Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Wohnungskatzen Alles rund um Stubentiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.03.2018, 21:15   #31
Lila1984
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 251
Standard

Zitat:
Zitat von KleinesGlück Beitrag anzeigen
Ja schön wäre es.^^

Ich habe hier nun jedes mal einen Kampf und muss sie ihm irgendwie ins Mäulchen stopfen, er läuft schon weg wenn ich komme.
Meint ihr das schadet der neuen Bindung sehr?
Jeden Tag zum Tierarzt und spritzen ist ja auch nicht stressfrei, aber dann wäre ich nicht die böse.
Wobei es vorhin ganz gut geklappt hat, Mäulchen aufgedrückt und dann weit genug reingeworfen.

Es wirkt übrigens, er nutzt auf einmal den Kratzbaum, klettert und kratzt....er ist ganz hoch gehüpfelt, nun muss ich doch noch einen Deckenspanner holen, jemand eine Idee? Also etwas was ich zwischen die obere Ebene und Decke spannen kann, damit es noch etwas stabiler ist.....
Ich grätsche mal rein, habe bisher still mitgelesen. Mag er irgendeine dieser Schleckpasten? Falls ja, kannst du die Tabletten mörsern und damit vermischen, das ging bei mir bisher bei jeder Katze.
Lila1984 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.03.2018, 22:04   #32
ellima97
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 11
Standard

Oder bekommt er manchmal rohes Fleisch? Meiner bekommt ab und zu Putenherzen, da kann man auch ganz toll Tabletten reintun und die merken nichts Aber meiner würde die Tabletten sogar fressen, wenn nur ein bisschen Pastete dran wäre
ellima97 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2018, 22:30   #33
CleverCat
Forenprofi
 
CleverCat
 
Registriert seit: 2012
Ort: Erfurt
Beiträge: 6.395
Standard

Zitat:
Zitat von KleinesGlück Beitrag anzeigen
Ja schön wäre es.^^

Ich habe hier nun jedes mal einen Kampf und muss sie ihm irgendwie ins Mäulchen stopfen, er läuft schon weg wenn ich komme.
Meint ihr das schadet der neuen Bindung sehr?
Jeden Tag zum Tierarzt und spritzen ist ja auch nicht stressfrei, aber dann wäre ich nicht die böse.
Wobei es vorhin ganz gut geklappt hat, Mäulchen aufgedrückt und dann weit genug reingeworfen.

Es wirkt übrigens, er nutzt auf einmal den Kratzbaum, klettert und kratzt....er ist ganz hoch gehüpfelt, nun muss ich doch noch einen Deckenspanner holen, jemand eine Idee? Also etwas was ich zwischen die obere Ebene und Decke spannen kann, damit es noch etwas stabiler ist.....
Versuche aus der Tablettengabe ein Ritual zu machen und beende sie immer positiv mit ganz viel Leckerchen.

Deckenspanner kann ich von Petfun empfehlen. Manche Modelle gibt es auch bei Zooplus, ansonsten direkt beim Hersteller.
CleverCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 17:16   #34
CleverCat
Forenprofi
 
CleverCat
 
Registriert seit: 2012
Ort: Erfurt
Beiträge: 6.395
Standard

Schön, dass er so viel agiler geworden ist!
Ich denke nicht, dass das eurer Beziehung nachhaltig schadet. Schmerzfrei lässt sich die doch dann viel besser aufbauen Ich hatte am Anfang nämlich den Eindruck, dass da auch mal was schief gelaufen ist in der Kommunikation zwischen euch. Aber vermutlich hatte er einfach nur Schmerzen. Das wird, ganz bestimmt!
CleverCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 19:01   #35
JFA
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 11.753
Standard

Was bekommt er denn für ein Mittel, wenn du das dreimal täglich geben musst? Bzw. was hat der Tierarzt gespritzt?
Tipps: Cat Yums und die Tablette damit einmanteln, Aldisticks und die Tablette darin einmanteln, Pill Pockets, Leerkapsel in Trockenfutter einlegen... Zerbröseln und mit Futter geben ist meistens das schlechteste was man machen kann

Geändert von JFA (14.03.2018 um 19:04 Uhr)
JFA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 19:56   #36
Vamperl
Erfahrener Benutzer
 
Vamperl
 
Registriert seit: 2017
Ort: Franken
Alter: 23
Beiträge: 434
Standard

Was wir manchmal machen: mörsern, mit etwas paste mischen und auf die vorderpfoten schmieren. Ist ganz doof wenn die schmutzig sind, die werden hier sofort geputzt.
__________________

Viele Grüße vom Vamperl mit Fuchur, dem kleinen Fauch, Freigeist Catelyn, der immer entspannten Schrödinger und Glitch von und zu Güllen

Das Chaos auf 16 Pfoten
Vamperl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 09:26   #37
Kajaniy
Benutzer
 
Kajaniy
 
Registriert seit: 2017
Ort: Köln
Beiträge: 96
Standard

Zitat:
Zitat von KleinesGlück Beitrag anzeigen

Wie gesagt ich würde ihm sofort einen Kumpel holen, aber das hat mich echt zum Nachdenken angeregt. Ich meine die Menschen arbeiten seid Jahren täglich mit solchen Tieren, die sind ja nicht auf den Kopf gefallen.
Und eben, was heißt das eigentlich für die andere Katze, dann setzte ich da ein soziales Tier zu was total darunter leidet? Auch nicht wirklich faire, oder muss sie dann sogar zurückbringen.......
Meine schwarze Marie ist auch eine angebliche Einzelkatze. Ich hab tatsächlich genau eine solche Konstellation zuhause, Marie ist sehr territorial; dennoch war Ihre Partnerin Piri eine absolute Bereicherung. Sinnvoll wäre vermutlich für deine dann ebenfalls, die kein Kontaktliegen oder ähnliches braucht; die auch Abstand hält. Wenn Piri länger auf dem Balkon bleibt und dann vor der Tür sitzt und ich krieg es nicht mit; kommt meine Einzelkatze Marie, um mir mitzuteilen, ich möchte doch bitte die Tür öffnen. Kuschelnd werde ich die nie sehen, aber alleine schon, dass beide in Distanz zusammen schlafen und auch miteinander spielen empfinde ich als riesen Bereicherung.

Marie ist Menschen gegenüber absolut anhänglich, aber andere Katzen - auf Distanz und zum spielen durchaus ok; aber schmusen und köpfeln und son Kram eher nicht. Ganz selten mal näseln.

Auf einen Versuch würde ich es tatsächlich ankommen lassen.

Lg Kajani
Kajaniy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 09:30   #38
CleverCat
Forenprofi
 
CleverCat
 
Registriert seit: 2012
Ort: Erfurt
Beiträge: 6.395
Standard

Bist du denn einer Einzel-Wohnungskatze gewachsen? Wie lange bist du außer Haus und wie viel Zeit hast du für Katers Beschäftigungsprogramm?
CleverCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 14:38   #39
CleverCat
Forenprofi
 
CleverCat
 
Registriert seit: 2012
Ort: Erfurt
Beiträge: 6.395
Standard

Ich wollte damit auch nicht sagen, dass du den Kater wieder abgeben sollst. Nur, dass du das in deine weiteren Überlegungen einbeziehen musst. Einzelkatzen-Haltung in der Wohnung finde ich ziemlich anspruchsvoll. Denn man ist dann für alle Interaktionen, die der Katze überhaupt möglich sind, voll verantwortlich.

Kätzische Interaktionen bestehen darüber hinaus nicht nur darin gemeinsam zu Kuscheln und sich lieb zu haben. Man kann den anderen zum Beispiel beobachten oder gemeinsam aus dem Fenster gucken oder schnüffeln, wo der anderen einen neuen Liegeplatz entdeckt hat etc.

Selbst Menschen, die keine anderen Menschen mögen, würde ohne jeglichen Kontakt zu anderen Menschen vermutlich irgendwann verkümmern.
CleverCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2018, 07:57   #40
Willi Winzig
Forenprofi
 
Willi Winzig
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.006
Standard

Ich wollte gerade mal nachfragen, was jetzt aus dem Kater geworden ist, aber kleines Glück hat sich anscheinend verabschiedet.
Willi Winzig ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
so schnell kann es gehen - Käthe hat Pankreatitis ***Scarlett*** Verdauungserkrankungen 2 08.07.2016 23:20
So schnell kann es gehen cassandra13 Katzen Sonstiges 25 24.04.2011 20:12

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:51 Uhr.