Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Wohnungskatzen Alles rund um Stubentiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.2018, 08:48   #11
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.189
Standard

Ich behaupte jetzt mal, das es sogar ziemlich junge Katzen gibt, die sich nach einiger Zeit alleine nicht mehr vergesellschaften lassen. Oder nur sehr schwierig.

Vorhersagen kann man es nie wirklich. Selbst da, wo es eigentlich passen müßte, kann es einfach passieren, das sich gerade diese beiden Katzen einfach nicht leiden können.
Von dem her, ein Risiko bleibt einfach immer.

Hatte euere Katze überhaupt irgendwelchen Kontakt zu anderen Tieren? Einen Besuchshund z.B. Oder wie reagiert sie auf andere Katzen, die sie durch das Fenster sehen kann?
Starfairy ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 18.02.2018, 20:07   #12
mohawk
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Bielefeld
Beiträge: 14
Standard

Zitat:
Zitat von tiger_bande Beitrag anzeigen


Ich persönlich vermittle in so eine Konstellation am liebsten ein soziales Katzenduo.
An sich eine schöne Idee. Unsere Wohnung ist allerdings "nur" 56qm groß, ich glaube dass das zu klein wird für drei Katzen..
mohawk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2018, 20:12   #13
mohawk
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Bielefeld
Beiträge: 14
Standard

Zitat:
Zitat von Starfairy Beitrag anzeigen

Hatte euere Katze überhaupt irgendwelchen Kontakt zu anderen Tieren? Einen Besuchshund z.B. Oder wie reagiert sie auf andere Katzen, die sie durch das Fenster sehen kann?

Soweit ich mich zurück erinnere, hat sie seit dem Auzug beim Züchter keinen Kontakt mehr zu anderen Tieren gehabt, also auch nicht zu einem Besucherhund.
Auf dem Fensterbrett sitzt sie gerne mal oder auch auf dem Balkon und wenn sie dann Hunde sieht bleibt sie immer recht gelassen, ich glaube die interessieren sie garnicht so.
mohawk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 01:59   #14
blauber2
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2
Standard

Wir haben letztes Jahr im Sommer zu unserem 8 Jahre alten BKH Kater eine BKH Katze 1 Jahr alt dazugeholt. Zusammengeführt wurden sie ganz langsam (Trenngitter). Ein Dreiviertel Jahr später kann ich nur sagen das es die beste Entscheidung von uns war. Die beiden Spielen miteinander und raufen auch. Unser Kater ist gefühlt mindestens 3 Jahre jünger geworden. Etwas Geduld und ein paar Rückschläge haben natürlich auch dazugehört. Die Mühe hat sich aber gelohnt. Ich würde es auf jeden Fall versuchen.
blauber2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 15:27   #15
mohawk
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Bielefeld
Beiträge: 14
Standard

Zitat:
Zitat von blauber2 Beitrag anzeigen
Wir haben letztes Jahr im Sommer zu unserem 8 Jahre alten BKH Kater eine BKH Katze 1 Jahr alt dazugeholt. Zusammengeführt wurden sie ganz langsam (Trenngitter). Ein Dreiviertel Jahr später kann ich nur sagen das es die beste Entscheidung von uns war. Die beiden Spielen miteinander und raufen auch. Unser Kater ist gefühlt mindestens 3 Jahre jünger geworden. Etwas Geduld und ein paar Rückschläge haben natürlich auch dazugehört. Die Mühe hat sich aber gelohnt. Ich würde es auf jeden Fall versuchen.
Das klingt doch super. Wir haben uns auch dazu entschlossen eine Zusammenführung zu veruschen, haben allerdings noch nicht die passende Katze gefunden. Wie kommt es dass ihr euch für eine Katze mit so einem großen Altersunterschied entschieden habt? Man hört ja immer dass die Zweitkatze im gleichen Alter sein soll.
mohawk ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 14.03.2018, 22:31   #16
blauber2
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2
Standard

Na ja wir wollten schon eine Katze im gleichen Alter haben. Dann haben wir uns bei einem Züchter umgesehen. Da war in dem Alter keine da. Da hat er uns die jetzige Katze vorgeschlagen. Sie war zur Zucht eingesetzt, hat es aber nicht vertragen. Ihre Babys haben es alle nicht geschafft. Sie selber war auf 2 kg abgemagert. Von ihren Artgenossen wurde sie auch nicht angenommen. Da haben wir sie dann mitgenommen. Bei uns ist sie richtig aufgeblüht. Wiegt jetzt 3,5 kg und es geht ihr gut. Sicher waren wir uns auch nicht ob es funktioniert. Mit dem Züchter hatten wir eine Rücknahmevereinbarung getroffen.
blauber2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
wohnungskatze, zweitkatze

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
15 Jahre alte Katze Miezetatze1 Eine Katze zieht ein 3 21.10.2015 21:50
beginnende CNI 2 Jahre alte Katze Silke Nierenerkrankungen 12 08.08.2015 21:59
5 Jahre alte Katze zu 1 1/2 jährigen? Liam1992 Eine Katze zieht ein 2 02.09.2014 11:38
16 Jahre alte Katze erbricht illekeller Äußere Krankheiten 1 29.01.2014 22:54
Zusammenführung: 6Monate alte Katze bekommt 2,5 Jahre alte Spielgefährtin.Tips? Kate* Die Anfänger 5 26.11.2012 12:09

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:29 Uhr.