Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Wohnungskatzen

Wohnungskatzen Alles rund um Stubentiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2019, 23:49   #916
LuckyNr1
Erfahrener Benutzer
 
LuckyNr1
 
Registriert seit: 2018
Ort: Worms
Beiträge: 374
Böse Ein Albtraum !!!

Ich weiß nicht, warum immer dann etwas sein muss, wenn ich mit dem Kater raus geh.

Hier fährt nachts normal nix und niemand mehr herum.

Keiner geht mehr mit seinem Hund Gassi.

Alles ist ruhig und friedlich und man kann in Ruhe mit der Katze draußen sein.

Außer ich.

Ich bin keine 2 Min. draußen, da kommt irgend ein Depp mit seiner Ollen und parkt genau vor uns.

Kater panisch.

Die beiden verschwinden im Nachbarhaus.

Kater wieder ruhig.

Dann kommt ein Motorrad... EIN MOTORRAD !!! UM DIESE UHRZEIT... NIEMALS... NIEMALS ABER NATÜRLICH HEUTE UND JETZT.

Kater mega panisch unters Auto der Nachbarin... und dann ist es passiert.

Ich habe keine Ahnung wie er das geschafft hat, denn das Geschirr sitzt straff, aber er hat sich KOMPLETT rausgewurschtelt vor lauter Panik wegen dem Idiot auf dem Motorrad. Ich wollte ihn unter dem Auto raus ziehen und plötzlich merke ich keinen Zug mehr und mein Kater läuft völlig frei hinter dem Auto hervor und zum Glück Richtung Eingangstür. Ich bin so ruhig geblieben wie ich konnte und hab ihn ins Treppenhaus gelassen und abgeschlossen.

Das Geschirr ist komplett ZU !

Ich bin fix und fertig.

Ich hasse mein Leben !!!
__________________
Ohne meinen Kater wäre mein Leben ein Irrtum - Frei nach Nietzsche
LuckyNr1 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.07.2019, 02:15   #917
Winterqueen
Erfahrener Benutzer
 
Winterqueen
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 996
Standard

Hey,

du kannst du dir für das nächste Mal merken, dass sich jede Katze aus jedem Geschirr winden kann, sobald sie rückwärts geht und man die Leine straff hält.
Bzw es hat in deinem Fall vielleicht schon gereicht, dass dein Kater zu dir gerichtet saß unter dem Auto und du an der Leine gezogen und ihm so das Geschirr vorn rüber gezogen hast.
Ich habe hier viele Modelle liegen und ich könnte sie alle auf diese Weise meinem Kater so vorne über ziehen, obwohl sie optimal passen.

Wenn du merkst, dass das Tier panisch wird und weg laufen will, dann musst du immer so viel Leine geben, bis er von dir weg gerichtet ist - erst ab da darfst du die Leine wieder langsam zu dir zurück ziehen.

Viele Katzen gehen instinktiv unter den Halter, wenn dieser neben dem Tier in die Hocke geht.
Du kannst mit ihm üben, dass du beim Hinhocken quasi sein "Anhaltspunkt" wirst, indem du dich öfter ein Stück in Laufrichtung beim Spazieren vor ihm in die Hocke gehst und sobald er unter dir ist, lobst du ihn.
Hoffe du verstehst was ich meine. So verhinderst du vielleicht beim nächsten Mal, dass er Schutz unter einem Auto sucht und stattdessen unter deinen Knien sitzt.

Ich gehe mit meinem ausschließlich in einem Waldstück spazieren, damit wir Ruhe vor Autos usw haben. Eventuell wäre das auch etwas für euch beide.

Liebe Grüße und Gute Nacht.
Winterqueen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 10:13   #918
Nelly12
Erfahrener Benutzer
 
Nelly12
 
Registriert seit: 2017
Ort: Hagen
Beiträge: 173
Standard

Hallo Oliver,
danke für die schönen Fotos, Lucky macht wirklich einen entspannten und zufriedenen Eindruck. Ich denke, dass Katzen auch über ein Schmerzgedächtnis verfügen, nicht so, wie Menschen wo der Schmerz trotz Beseitigung des Grundes noch tatsächlich vorhanden ist sondern eher in die Richtung, dass ihm noch gut in Erinnerung ist: Fressen schmerzt, lieber nicht. Das wird sich sicherlich peu a peu geben.
Was Dein Horrorerlebnis anbelangt, kann ich Deinen Schrecken gut nachvollziehen. Ich lasse meine Beiden mit Geschirr auf den Balkon, da unsere Hausgemeinschaft das Anbringen eines Netzes, das von einem Profi angebracht werden sollte mit verschiebbarem Netz bei Nichtgebrauch, abgelehnt hat.
Normalerweise immer unter Aufsicht, aber ein einziges Mal habe ich mir ein Glas Wasser geholt und als ich zurückkam, stand Obelix geschirrlos auf der Balkonbrüstung in der dritten Etage. Herzstillstand! Wie ich es geschafft habe, ruhig zu bleiben und ihn von der Brüstung zu pflücken, weiß ich nicht mehr. Das Geschirr war komplett zu. In Folge konnte ich ihn auch beim Befreien beobachten. Es gibt ein Geschirr, was ziemlich sicher sein soll, auch weil es maßangefertigt wird. Es gibt dazu einen blog mit Hinweis auf den Hersteller.

https://blogkatzen.de/katzengeschirr-katzenhalsband/

Alles Gute weiterhin für Euch und liebe Grüße
Christa
__________________
Respekt vor Katzen ist der Anfang jeglichen Sinnes für Ästhetik.
Nelly12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 10:48   #919
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.082
Standard

Es gibt auch Sicherheitsgeschirre zb für Hunde von AnnyX. Eventuell gibt es sowas auch für Katzen.

https://www.meintierdiscount.de/Hund...iABEgIr6PD_BwE

https://aladins-tierparadies.de/best...irre/index.php
__________________
Liebe Grüße Babsi und Co,
den 3 zahmen Streunern und Poldi, Bärchen, Herzenskater Rusty und Hundi Lea im Herzen

http://luckyskatzenwelt.npage.de

Finni seit dem12.07.2019 vermisst

https://m.facebook.com/story.php?sto...00006456197781
Poldi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 12:10   #920
Maximia
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 62
Standard

Ich drück dich mal virtuell, wenn ich darf.
Der Schreck ist erstmal groß, danach wird es zur Anekdote, die man augenrollend gerne erzählt.
Maximia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 14:46   #921
LuckyNr1
Erfahrener Benutzer
 
LuckyNr1
 
Registriert seit: 2018
Ort: Worms
Beiträge: 374
Standard

Hallo ihr lieben,

danke für die vielen Reaktionen und die Tipps und Links.
Ich werde das komplette Geschirr samt Leine zurück schicken.

Ich habe mir eure Links auf die Favoriten gelegt und heute Nacht noch dieses Geschirr entdeckt und bestellt:

https://www.amazon.de/gp/product/B07...?ie=UTF8&psc=1

Eben ist mir aufgefallen, dass ja dann noch eine neue Leine dazu fehlt.

Also habe ich jetzt zu dem neuen Geschirr diese Leine dazu bestellt:

https://www.amazon.de/gp/product/B01...?ie=UTF8&psc=1

Das zusammen mit den hilfreichen Tipps von Winterqueen und der nächste Ausflug kann kommen.

Wir haben ein Feld ein paar hundert Meter weiter. Aber bis dahin schaffe ich es sicher nicht mit ihm zu laufen.

Nachts den Kater ins Auto verfrachten und in den Wald fahren ist mir dann wieder zu gruselig.

Eine andere Idee wäre: Ich hab gegenüber den schönen, großen Friedhof.
Ein kleiner Eingang ist nicht weit entfernt. Hunde sind da verboten.

Dazu müsste ich aber am helllichten Tag mit ihm erstmal dorthin kommen...

Ich lass mir was einfallen...


Vielen Dank erstmal an alle
__________________
Ohne meinen Kater wäre mein Leben ein Irrtum - Frei nach Nietzsche

Geändert von LuckyNr1 (11.07.2019 um 15:03 Uhr)
LuckyNr1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 17:21   #922
Winterqueen
Erfahrener Benutzer
 
Winterqueen
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 996
Standard

Zitat:
Zitat von LuckyNr1 Beitrag anzeigen
Eine andere Idee wäre: Ich hab gegenüber den schönen, großen Friedhof.
Ein kleiner Eingang ist nicht weit entfernt. Hunde sind da verboten.

Dazu müsste ich aber am helllichten Tag mit ihm erstmal dorthin kommen...

Ich lass mir was einfallen...

Ich schreib dir nachher, wie ich es mit meinem Kater mache, wenn ich heute Abend mehr Zeit habe. Vielleicht ist das was für euch. Bis später.
Winterqueen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 19:14   #923
Quartett
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 1.435
Standard

Zitat:
Zitat von Nelly12 Beitrag anzeigen
....
Was Dein Horrorerlebnis anbelangt, kann ich Deinen Schrecken gut nachvollziehen. Ich lasse meine Beiden mit Geschirr auf den Balkon, da unsere Hausgemeinschaft das Anbringen eines Netzes, das von einem Profi angebracht werden sollte mit verschiebbarem Netz bei Nichtgebrauch, abgelehnt hat.
Normalerweise immer unter Aufsicht, aber ein einziges Mal habe ich mir ein Glas Wasser geholt und als ich zurückkam, stand Obelix geschirrlos auf der Balkonbrüstung in der dritten Etage. Herzstillstand! Wie ich es geschafft habe, ruhig zu bleiben und ihn von der Brüstung zu pflücken, weiß ich nicht mehr. Das Geschirr war komplett zu. In Folge konnte ich ihn auch beim Befreien beobachten. Es gibt ein Geschirr, was ziemlich sicher sein soll, auch weil es maßangefertigt wird. Es gibt dazu einen blog mit Hinweis auf den Hersteller.

https://blogkatzen.de/katzengeschirr-katzenhalsband/

Alles Gute weiterhin für Euch und liebe Grüße
Christa
Mit dem Geschirr auf dem Balkon war ich vor Jahren mit Cato in unserer früheren Wohnung auch. Der war viel zu groß zum Vernetzen und wir wollten da auch nicht ewig bleiben.
Eines Tages habe ich schnell Wäsche auf dem Ständer abgelegt, Catos Leine war festgebunden. Ich drehe mich um, die Leine hängt über die Brüstung, Cato nicht zu sehen. Herzinfarkt! Ich gucke runter auf den unteren Balkon, kein Kater. Ich folge der Leine mit den Augen, da ist er genau von der rechten Ecke des Balkons in einen etwas weiter weg stehenden Baum gesprungen!!! Ich hab die Leine festgehalten, gebetet, dass er nicht weiter klettert und sich verheddert. Dabei habe ich mit Engelszungen auf ihn eingeredet, wieder umzudrehen und vor allem zurückzuspringen. Er dachte gar nicht daran, ich hab da gefühlt Jahre gestanden und vor meinem geistigen Auge schon die Feuerwehr gerufen. Außerdem hoffte ich, dass nicht die gesamte Nachbarschaft zuschaut und sich schlapplacht. Irgendwann sprang er zurück und erzählte mir ganz stolz, wie toll es war und dass ich mich ganz umsonst aufgeregt hätte.
__________________
Liebe Grüße
Ulrike & das Quartett
"Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch,
einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln
und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen."

Maxim Gorkij (1868 - 1936), eigentlich Alexej Maximowitsch Peschkow, russischer Erzähler und Dramatiker
Quartett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 20:40   #924
Winterqueen
Erfahrener Benutzer
 
Winterqueen
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 996
Standard

Zitat:
Zitat von LuckyNr1 Beitrag anzeigen

Eine andere Idee wäre: Ich hab gegenüber den schönen, großen Friedhof.
Ein kleiner Eingang ist nicht weit entfernt. Hunde sind da verboten.

Dazu müsste ich aber am helllichten Tag mit ihm erstmal dorthin kommen...

Ich lass mir was einfallen...

So, nun melde ich mich wie versprochen mit meiner Idee, die vielleicht hilfreich für euch wäre.

Ich habe für Tianlu eine Hundetasche besorgt und nutze diese, um den Kater kurze Strecken zu transportieren sowie als Rückzug, falls irgendetwas passieren oder auftauchen sollte, was in meinen Augen zu unsicher ist (beispielsweise ist uns einmal ein Jogger im Wald entgegen gekommen und anscheinend fand Tianlu diesen so unheimlich, dass ich ihn erstmal für ein kleines Stück zum Weiterspazieren in diese Tasche verfrachtet habe).

Ich habe ein Standard-Modell von Trixie aber da gibt es auch viele andere Taschen im Handel.
Weshalb ich mich für so eine Tasche entschieden habe und warum ich sie beim Spazieren so hilfreich finde - sie ist handlicher als eine normale Transporttasche, aufgrund ihrer komplett anderen Beschaffenheit wird der Kater damit nie einen Gang zum Tierarzt verbinden und ich habe immer einen kleinen Rückzugsort für mein Tier bei mir.
In diesen Taschen ist eigentlich immer so ein kleiner Haken drin, so dass du dein Tier mit seinem Geschirr in der Tasche sichern kannst.
Allerdings muss ich zugeben, dass ich einen extra zusätzlich eingenäht habe, denn der vorhandene schien mir doch sehr billig von der Verarbeitung her bei diesem Modell.



Alternativ empfehle ich dir einen Transportrucksack (auf den ich früher oder später auch zurück greifen muss, denn Tianlu wird langsam zu schwer und zu groß für die Tasche).
Das hat für dich den Vorteil, dass du diesem problemlos auf dem Rücken hast - also wird er dich beim Laufen auch nicht stören. Und du kannst deinen Kater dann über bestimmte Strecken problemlos transportieren und der Transportrucksack ist noch sicherer als meine Tasche, da dieser komplett geschlossen ist.
Auch hier würde ich schauen, dass du den Kater ausschließlich damit zum Spazierengehen transportierst, damit er nicht anfängt unter Stress zu geraten, weil er denkt dass es zum Tierarzt geht. Da hast du ja mit deinem armen Kerl leider schon einiges durch, so wie ich hier zwischenzeitlich mitbekommen habe.
Ich werde mir dafür dieses Modell holen, da es bis acht Kilo trägt. Preislich kann man absolut nicht meckern:
https://www.amazon.de/OSPet-Hunderuc...upplies&sr=1-1

Es ist einfach nur eine Idee mit einer Transporthilfe. So kommst du meiner Meinung nach problemlos zum Friedhof und wieder zurück.

Ich muss hier nochmal anmerken, dass es mindestens genauso wichtig ist mit seinem Tier das Laufen zu üben wie ein passendes Geschirr zu haben.
Du kannst dir zwar dieses Sicherheitsgeschirr bestellen, was dir hier nun empfohlen wurde. Aber wirklich sicher bist du erst, wenn du auch beim Spazierengehen vorbereitet bist sowie richtig reagierst und dich nicht nur darauf verlässt dass das Geschirr bombenfest sitzt.
Winterqueen ist gerade online   Mit Zitat antworten

Alt 12.07.2019, 14:21   #925
LuckyNr1
Erfahrener Benutzer
 
LuckyNr1
 
Registriert seit: 2018
Ort: Worms
Beiträge: 374
Standard

Hallo zusammen,

danke für eure Beiträge.

@Winterqueen Die Bilder sind ja zum Quietschen

Danke für deine ausführlichen Schilderungen. Ich denk drüber nach.

Leider habe ich gerade andere Sorgen; meine Spülmaschine hat den Geist aufgegeben und ich bin wirklich kurz davor mich selbst einzuweisen.

Deswegen habe ich gerade keinen Nerv ausführlicher zu antworten. Ich habe aber alles gelesen und werde mir was überlegen.

Bis bald.

__________________
Ohne meinen Kater wäre mein Leben ein Irrtum - Frei nach Nietzsche
LuckyNr1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2019, 00:03   #926
LuckyNr1
Erfahrener Benutzer
 
LuckyNr1
 
Registriert seit: 2018
Ort: Worms
Beiträge: 374
Standard

So, ich hab mich jetzt wieder ein wenig abgeregt. Ich kanns ja doch nicht ändern.

Ich hab ohnehin schon lange aufgegeben zu hoffen, dass es irgendwann mal anders sein könnte.

Auto kaputt, in der Werkstatt noch kaputter, Kater OP und jetzt die Spülmaschine.

Die OP hat ZUM GLÜCK und Gottseidank die Versicherung übernommen.

Es bleibt eigentlich nichts zum Leben.

Naja.


Nichts desto trotz, die neue Leine wäre super, wäre der Karabiner nicht so riesig und schwer und hätte sie nicht zu viel Zug.

Das Geschirr hab ich doch erstmal noch aufgehoben. Mir gefallen die Sicherheits Geschirre von den Links. Wenn ich mal raus hab, wie ich den Kleinen am besten vermesse (und wie ich ihn dazu bekomme dabei still zu halten), dann bestell ich so eins mit seinem Namen drauf

Habt ihr vielleicht noch einen Tipp für eine gute Leine?

Ich hätte gerne so eine mit Rolle. Die erste war sehr dünn und ich hatte das Gefühl sie könnte Reißen. Die neue siehe oben.

Jemand ne Idee?

Gute Nacht und einen entspannten Sonntag

von Lucky und Oli
__________________
Ohne meinen Kater wäre mein Leben ein Irrtum - Frei nach Nietzsche
LuckyNr1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2019, 02:20   #927
Winterqueen
Erfahrener Benutzer
 
Winterqueen
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 996
Standard

Zitat:
Zitat von LuckyNr1 Beitrag anzeigen
Habt ihr vielleicht noch einen Tipp für eine gute Leine?

Ich hätte gerne so eine mit Rolle. Die erste war sehr dünn und ich hatte das Gefühl sie könnte Reißen. Die neue siehe oben.

Jemand ne Idee?
Ich nutze diese Leine von Lidl mit acht Meter Länge: https://www.lidl.de/de/zoofari-auszi...rigPageSize=36



Die große scheint allerdings ausverkauft. Die würde bis zu 35 Kilo halten. Die kleine bis zu 12 Kilo. Je nachdem wie schwer dein Kater ist, würde vielleicht auch die kleine Leine reichen.
Da mein Kater vermutlich mal etwas schwerer wird, wenn er ausgewachsen ist, habe ich gleich die Große geholt. Denn sollte mal irgendwas im worst case sein und er zieht ordentlich an der Leine, will ich auch Sicherheit haben, dass sie das hält.
Außerdem hat sie eine Länge von acht Meter, was in meinen Augen ein Muss ist. Die Kleine hätte nur fünf Meter.

Ich weiß nicht genau wie du mit deinem Kater spazieren gehst, aber ich habe die Leine eigentlich nie auf Zug, sondern lasse sie immer hinter dem Kater her schleifen. Wenn du genauer wissen willst, wie ich das meine, kann ich dir gern Videos einstellen.
Dadurch hat er mehr Bewegungsfreiheit und ich laufe nicht Gefahr, dass das passiert wovor ich dich gewarnt habe - dass er sich plötzlich rückwärts bewegt und so viel Zug auf der Leine ist, dass er sie sich vorn über den Kopf ziehen kann.
Ich laufe grundsätzlich vor und bestimme den Weg. Der Kater hat die acht Meter frei zur Verfügung um den Waldweg links und rechts zu erkunden so wie er will. Wenn er etwas genauer untersuchen will (er mag zum Beispiel am liebsten jeden Baumstumpf inspizieren und drauf klettern), dann gebe ich ihm die Zeit. Und ansonsten laufen wir und er kann durch die lange Leine auch mal einen kleinen Run einlegen.
Das Vorweg-laufen von mir hat den Vorteil, dass ich kommende "Gefahren" früher sehe und der Kater lernt, dass er sich an mir orientiert und nicht sonst wo eigenständig lang läuft (und ich permanent kontrollieren muss wo er hin will und gleichzeitig die Umgebung im Auge behalten muss).
Also dieser alte Grundsatz "Die Katze führt den Menschen beim Spazierengehen" gilt bei mir auf keinen Fall.

Hilfreich kann es für dich und deinem Hübschen auch sein, wenn ihr auf dem Friedhof eine feste Route einlegt, da Katzen ja Routine lieben. So kennt er dann auch den Weg und du musst mit ihm nicht "diskutieren" wo es lang geht, falls er bisher eher geführt hat.


Zitat:
Zitat von LuckyNr1 Beitrag anzeigen
So, ich hab mich jetzt wieder ein wenig abgeregt. Ich kanns ja doch nicht ändern.

Ich hab ohnehin schon lange aufgegeben zu hoffen, dass es irgendwann mal anders sein könnte.

Auto kaputt, in der Werkstatt noch kaputter, Kater OP und jetzt die Spülmaschine.

Die OP hat ZUM GLÜCK und Gottseidank die Versicherung übernommen.

Es bleibt eigentlich nichts zum Leben.

Naja.
Es tut mir sehr leid, dass du so eine schwere Phase durch machst.
Und auch wenn du das Gefühl hast, dass dir die Decke auf den Kopf fällt - du schaffst das. Und irgendwann wirst du einen Lebensabschnitt erreichen in dem sich dein Alltag wieder unbeschwert anfühlt und du mit deinem Kater das Leben wieder genießen wirst.
Ich bin mir sicher, dass du schon viele schlimme Phasen und/oder Erlebnisse in deinem Leben durch hast. Diese Phase wirst du auch schaffen. Denn du bist nicht umsonst so weit gekommen.

Gute Nacht
Winterqueen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2019, 10:00   #928
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.082
Standard

Gibt es bei dir in der Nähe ein Zoogeschäft? Zb Fressnapf, Futterhaus oder ähnliches?
Die Geschäfte führen die Auszugleinen von Flexi, es gibt sie in verschiedenen Größen und Ausführungen. Zb mit einem dünnen Seil, oder auch komplett aus Gurtband.

Ich gehe nicht mit meinen Katzen Gassi, habe aber eine Flexileine mit Gurtband, die ich ab und an für einen der Hunde nutze.
__________________
Liebe Grüße Babsi und Co,
den 3 zahmen Streunern und Poldi, Bärchen, Herzenskater Rusty und Hundi Lea im Herzen

http://luckyskatzenwelt.npage.de

Finni seit dem12.07.2019 vermisst

https://m.facebook.com/story.php?sto...00006456197781
Poldi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2019, 15:29   #929
Winterqueen
Erfahrener Benutzer
 
Winterqueen
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 996
Standard

Zitat:
Zitat von Poldi Beitrag anzeigen
Die Geschäfte führen die Auszugleinen von Flexi, es gibt sie in verschiedenen Größen und Ausführungen. Zb mit einem dünnen Seil, oder auch komplett aus Gurtband.
Ach ja stimmt, das habe ich vergessen zu erwähnen und das sieht man auf meinen Fotos nicht - meine Leine hat ein dünnes Seil, was sich besser eignet zum hinterher ziehen beim Laufen. Das aus komplettem Gurtband würde öfter an Gräsern usw hängen bleiben und ist wahrscheinlich auch einen kleinen Tick schwerer für die Katze.
Wollte das nur anmerken, falls du Interesse daran hast es in Zukunft auch so zu handhaben beim Spazieren wie ich.
Winterqueen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Freigänger oder Wohnungstiger | Nächstes Thema: UV-Lampe für Wohnungskater? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich weiß nicht mehr weiter .....Katze kommt nicht mehr petra.15 Katzen Sonstiges 46 25.11.2018 16:24
ich weiß nicht mehr weiter.... Nils2017 Ungewöhnliche Beobachtungen 5 24.01.2017 23:43
40 grad Fieber, Arzt weiß nicht was es ist und ich weiß nicht mehr weiter... Kittiekat Ungewöhnliche Beobachtungen 5 17.12.2015 22:35
.. ich weiß nicht mehr weiter ... :( luisewinter Augen, Ohren, Zähne... 7 30.03.2011 21:48
Weiß nicht mehr weiter dessertrose Wohnungskatzen 13 30.10.2010 12:30

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:59 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.