Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Wohnungskatzen

Wohnungskatzen Alles rund um Stubentiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.01.2018, 13:16   #31
Regine
Forenprofi
 
Regine
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9.955
Standard

Na ja, so ganz okay sind die Werte nicht.

Die Elektrolyte sind fast alle erhöht. Natrium, Kalium, Chlorid, Triglyzeride und Gesamteiweiß (TP) auch.
Katerchen sollte bitte mal eine Infusion erhalten, aber ohne Elektrolyte.

Und hast du mal Thunfisch versucht? Möglichst mit viel Wasser drin?

Mag er denn gar kein Trockenfutter?
Wichtig ist, dass er ans Fressen kommt.

Magst du uns sagen aus welcher Stadt du kommst? Vielleicht kann dir jemand einen guten TA empfehlen.
__________________
Liebe Grüße Regine, Püppi, in unser beider Herzen der geliebte Louis(bär), Izzi und Julie !!
Regine ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.01.2018, 13:18   #32
May Belle
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.435
Standard

Bitte geh noch zu einem weiteren TA.
Da sind einige Werte nicht ok. die auf FIP deuten könnten,
Albumin, Globulin, Bilirubin, Albumin - Globulin - Quotient.
Dazu der Durchfall und das Nichtessenkönnen.
Fieber ?
May Belle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 14:01   #33
LuckyNr1
Erfahrener Benutzer
 
LuckyNr1
 
Registriert seit: 2018
Ort: Worms
Beiträge: 309
Standard

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Im Blutbild fehlt der Wert für die Pankreas, der fpli, das ist ein spezieller Test. Bei den Symptomen würde ich auch immer darauf testen.
Ich habe insgesamt knapp 250 EUR bezahlt. Wieso ist sowas nicht mit dabei? Ich habe nicht im Lotto gewonnen...

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Alles okay, so würde ich das Blutbild jetzt nicht nennen. Einige Werte deuten auf eine Dehydrierung hin, wie z.B. Hämatokrit und Harnstoff. Auch die Elektrolyte sind drüber. Kam denn mal jemand auf die Idee, Katerchen an eine Infusion zu hängen?
Nein, keine Infusion. Nicht mal Fieber wurde gemessen. Er wurde abgetastet, dann US. Dann die Appetitanregende Tablette. beim nächsten besuch Blutabnahme und AB.

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Wie gründlichen wurden Zähne und Zahnfleisch angeschaut? Erkrankungen wie FORL können auch zu Mäkelei führen und der DF war dann vielleicht die Folge der Medis?

Gründlich würde ich das nicht nennen. Es wurde ins Maul geschaut und alles für Okay befunden. Es gab keine Medis, nur diese winzige Tablette zum Appetit anregen. Keine Ahnung was das genau war.
Großes Kotprofil wurde ja schon geraten, ich würde nicht nur auf Giardien testen lassen, da auch zahlreiche andere Parasiten und Bakterien für durchfall sorgen können.

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Hast Du mal versucht, ob Katerchen gekochtes Huhn mag? Oder gedünsteten Seelachs? Beides ist gut für Schonkost geeignet, weil es leicht verdaulich ist.
Nein, muss sich ausprobieren.

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Ob es ernst ist oder nicht kann kein Tierarzt ohne Diagnose sagen, solche Aussagen finde ich fahrlässig.
Tja, was soll man als (zahlender) Laie da machen?

Wie sollte diese weitere Ursachensuche aussehen?

Geändert von LuckyNr1 (08.01.2018 um 14:14 Uhr)
LuckyNr1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 14:01   #34
LuckyNr1
Erfahrener Benutzer
 
LuckyNr1
 
Registriert seit: 2018
Ort: Worms
Beiträge: 309
Standard

Zitat:
Zitat von May Belle Beitrag anzeigen
Bitte geh noch zu einem weiteren TA.
Da sind einige Werte nicht ok. die auf FIP deuten könnten,
Albumin, Globulin, Bilirubin, Albumin - Globulin - Quotient.
Dazu der Durchfall und das Nichtessenkönnen.
Fieber ?
Okay.
Fieber wurde nie gemessen.

Seit der Einnahme der AB kein Durchfall mehr.

Geändert von LuckyNr1 (08.01.2018 um 14:11 Uhr)
LuckyNr1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 14:05   #35
LuckyNr1
Erfahrener Benutzer
 
LuckyNr1
 
Registriert seit: 2018
Ort: Worms
Beiträge: 309
Standard

Zitat:
Zitat von Regine Beitrag anzeigen
Na ja, so ganz okay sind die Werte nicht.

Die Elektrolyte sind fast alle erhöht. Natrium, Kalium, Chlorid, Triglyzeride und Gesamteiweiß (TP) auch.
Katerchen sollte bitte mal eine Infusion erhalten, aber ohne Elektrolyte.

Und hast du mal Thunfisch versucht? Möglichst mit viel Wasser drin?

Mag er denn gar kein Trockenfutter?
Wichtig ist, dass er ans Fressen kommt.

Magst du uns sagen aus welcher Stadt du kommst? Vielleicht kann dir jemand einen guten TA empfehlen.
Na das ist ja toll.
Nein, habe ich noch nicht versucht.

Ich frage mich gerade, wie ich das alles schaffen soll.
Ich bin überfordert.

Im Moment frisst er kein Trockenfutter.

Wie soll man als Laie da irgendwas machen? Man muss doch auf das vertrauen, was einem die TÄ sagen...

Ich bin eh schon so verzweifelt, aber das alles macht es nicht besser.
LuckyNr1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 14:12   #36
LuckyNr1
Erfahrener Benutzer
 
LuckyNr1
 
Registriert seit: 2018
Ort: Worms
Beiträge: 309
Standard

Eben hat er ein wenig gefressen... allerdings nur minimal. Dieses almo nature Hühnerbrust Zeugs...

Und jetzt hat er auch was gemacht (ganz wenig, passt auf einen Esslöffel, bissel breiiges Würstchen würd ich sagen, kein Durchfall, hat aber wieder gestunken wie Sau).
Leider war ich nicht schnell genug und er hats fast ganz verbuddelt, aber ich hab das Proberöhrchen voll bekommen (mit Sand, aber egal).

Ach Gottchen, jetzt ist er nochmal Buddeln gegangen, weil ich ihn rausgescheucht hab...

Geändert von LuckyNr1 (08.01.2018 um 14:24 Uhr)
LuckyNr1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 14:15   #37
Dudler
Forenprofi
 
Dudler
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nordbaden
Beiträge: 2.992
Standard

Ja, das ist für Katzenanfänger nicht leicht.

Aber du bist nicht allein!

Maiglöckchen und Regine haben meinen Verdacht mit der Dehydrierung bestätigt. Ich selbst kann auch noch keine Blutbilder lesen, habe aber aktuell
auch noch eine Kandidatin in der Tierklinik.

Gerade der Punkt mit der Dehydrierung ist sehr wichtig. Ist dein Kater nämlich völlig ausgetrocknet, muss er womöglich für mehrere Tage an Infusionen.

Dass kein Fieber gemessen wurde, ist schon fahrlässig. Das sollte eigentlich immer erfolgen - es ist ja mit keinerlei weiteren Kosten verbunden und gibt wichtige Hinweise.

Ich kann dich voll und ganz verstehen. Man dreht völlig durch und ist ein nervliches Wrack.
Dudler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 14:19   #38
Sunflower82
Forenprofi
 
Sunflower82
 
Registriert seit: 2014
Ort: Stuttgart
Alter: 36
Beiträge: 5.277
Standard

Zitat:
Zitat von LuckyNr1 Beitrag anzeigen
Eben hat er ein wenig gefressen... allerdings nur minimal. Dieses almo nature Hühnerbrust Zeugs...
Dann gebe ihm erstmal Almo Nature, ist zwar Ergänzungsfutter aber so lange erstmal gefressen wird.

Und gehe bitte zu einem anderen Tierarzt. Und lasse Fieber messen.
__________________

Bella und Lunas Thread:
"KLICK"

Sternenkatze Sassie für immer im ♥
Sternenhund Racki für immer im ♥
Alle meine Sternchen, die in den letzten Jahrzehnten
über die Regenbogenbrücke gegangen sind,
ich trage euch ganz tief in meinem Herzen,
wir sehen uns wieder.
♥Ich liebe euch♥

Liebe Grüße von Natalie mit ihren zwei BKH Ladies Bella und Luna
Sunflower82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 14:38   #39
LuckyNr1
Erfahrener Benutzer
 
LuckyNr1
 
Registriert seit: 2018
Ort: Worms
Beiträge: 309
Standard

Zitat:
Zitat von Dudler Beitrag anzeigen
Ja, das ist für Katzenanfänger nicht leicht.

Aber du bist nicht allein!

Maiglöckchen und Regine haben meinen Verdacht mit der Dehydrierung bestätigt. Ich selbst kann auch noch keine Blutbilder lesen, habe aber aktuell
auch noch eine Kandidatin in der Tierklinik.

Gerade der Punkt mit der Dehydrierung ist sehr wichtig. Ist dein Kater nämlich völlig ausgetrocknet, muss er womöglich für mehrere Tage an Infusionen.

Dass kein Fieber gemessen wurde, ist schon fahrlässig. Das sollte eigentlich immer erfolgen - es ist ja mit keinerlei weiteren Kosten verbunden und gibt wichtige Hinweise.

Ich kann dich voll und ganz verstehen. Man dreht völlig durch und ist ein nervliches Wrack.
Danke dir.
LuckyNr1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 14:43   #40
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.062
Standard

Zitat:
Zitat von LuckyNr1 Beitrag anzeigen
Ich frage mich gerade, wie ich das alles schaffen soll.
Ich bin überfordert.
Das Gefühl ist normal, wenn man zum ersten Mal mit einer ernsteren Erkrankung bei seinen Katzen konfrontiert ist. Aber Du wirst das schon schaffen, da bin ich sicher.

Du könntest auch versuchen, ein Hühnerbein oder Hühnerflügel auszukochen und ihm nur die Hühnerbrühe zu servieren, die ist auch nahrhaft. Und er braucht jetzt vor allem Flüssigkeit. Dass die Tierklinik ihm bei diesen Blutwerten nicht wenigstens eine Infusion unter die Haut gegeben hat, kann ich absolut nicht nachvollziehen. Vielleicht mag er derzeit kein Trockenfutter, weil er instinktiv spürt, dass das nicht gut für seinen Flüssigkeitshaushalt wäre?

Wenn der Durchfalls jetzt aufgehört hat, dann ist das schon mal gut. Nicht alle Erreger treiben gleich die Entzündungswerte in die Höhe.

Von Almo gibt es auch Thunfischsorten, die Du versuchen könntest, mit einem ordentlichen Schluck Wasser drauf....

Wir sind leider alle keine Lottomillionäre. Wenn es Katerchen wieder besser geht und sich alles als harmloser Infekt herausstellt, solltest Du drüber nachdenken, für ihn eine Krankenversicherung abzuschließen. 200 Euro sind nämlich noch "harmlos", Tierarztkosten können auch schnell mal im vierstelligen Bereich liegen...
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 14:45   #41
LuckyNr1
Erfahrener Benutzer
 
LuckyNr1
 
Registriert seit: 2018
Ort: Worms
Beiträge: 309
Standard

Zitat:
Zitat von Sunflower82 Beitrag anzeigen
Dann gebe ihm erstmal Almo Nature, ist zwar Ergänzungsfutter aber so lange erstmal gefressen wird.

Und gehe bitte zu einem anderen Tierarzt. Und lasse Fieber messen.
Ich habe eben nochmal in der TK angerufen und das mit den Werten erzählt und angegeben, ich hätte eine Bekannte, die sich damit auskennt. Die Dame an der zentrale wollte wissen, ob ich das "aus dem Internet" habe.

Ich habe gesagt, dass mein Erkunden nichts mit der Infragestellung der Kompetenzen der dortigen TÄ zu tun hat, sondern aus Sorge um meinen Kater rührt. Und dass kein Fieber gemessen wurde fand ich sowieso schon strange genug, aber, vor lauter Aufregung, ist es mir dort nicht aufgefallen.

Sie will es an die TÄ weitergeben, diese arbeitet heute allerdings nur noch bis 15:00. Ich soll noch mehr Kot dazu sammeln. Falls ich bis morgen keinen neuen Kot dazu bekomme, soll ich den Kot so wie er jetzt ist vorbei bringen. Den Kater soll ich nicht mitbringen (dachte an Fieber messen und Infusion, Fehlanzeige.

Dann vlt. nochmal !!! ne US Untersuchung und andere Bluttests und dann müsse man halt mal tiefer suchen.

BIS DAHIN BIN ICH ALLERDINGS PLEITE UND DER KATER WOMÖGLICH TOT


Gott, wie ich solche Ärzte/Aussagen hasse... und wie stellst du dir das vor, gehe zu einem anderen TA? Die meisten haben Patienten Aufnahme Stopp.



Ich bin überfordert. Ich kann gar nicht alles das leisten, was mir hier so vorgeschlagen wird

Aber ich nehme es zur Kenntnis und versuche es so gut es geht umzusetzen...

Habe selbst meine Tabletten vergessen und gegessen habe ich auch noch nichts. Habe auch keinen Hunger, ich leide mit meinem Katzi.

Danke euch erstmal.
LuckyNr1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 14:48   #42
LuckyNr1
Erfahrener Benutzer
 
LuckyNr1
 
Registriert seit: 2018
Ort: Worms
Beiträge: 309
Standard

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Das Gefühl ist normal, wenn man zum ersten Mal mit einer ernsteren Erkrankung bei seinen Katzen konfrontiert ist. Aber Du wirst das schon schaffen, da bin ich sicher.

Du könntest auch versuchen, ein Hühnerbein oder Hühnerflügel auszukochen und ihm nur die Hühnerbrühe zu servieren, die ist auch nahrhaft. Und er braucht jetzt vor allem Flüssigkeit. Dass die Tierklinik ihm bei diesen Blutwerten nicht wenigstens eine Infusion unter die Haut gegeben hat, kann ich absolut nicht nachvollziehen. Vielleicht mag er derzeit kein Trockenfutter, weil er instinktiv spürt, dass das nicht gut für seinen Flüssigkeitshaushalt wäre?

Wenn der Durchfalls jetzt aufgehört hat, dann ist das schon mal gut. Nicht alle Erreger treiben gleich die Entzündungswerte in die Höhe.

Von Almo gibt es auch Thunfischsorten, die Du versuchen könntest, mit einem ordentlichen Schluck Wasser drauf....

Wir sind leider alle keine Lottomillionäre. Wenn es Katerchen wieder besser geht und sich alles als harmloser Infekt herausstellt, solltest Du drüber nachdenken, für ihn eine Krankenversicherung abzuschließen. 200 Euro sind nämlich noch "harmlos", Tierarztkosten können auch schnell mal im vierstelligen Bereich liegen...
Genau so ein Döschen Thunfisch habe ich noch da !!!

Da hau ich jetzt Wasser drauf und dann stell ichs ihm hin. Wenn ich ihn davor setze, läuft er erst ein paar mal weg. Wenn ich dann sage Schatz, du musst ein wenig essen, dann frisst er. Kein Witz...

Ja, das liebe Geld, I know.

Das mit der Versicherung hatte ich auch schon im Sinn. Jemand Erfahrungen/Empfehlungen?

Vielen Dank dir erstmal!
LuckyNr1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 14:59   #43
Sunflower82
Forenprofi
 
Sunflower82
 
Registriert seit: 2014
Ort: Stuttgart
Alter: 36
Beiträge: 5.277
Standard

Zitat:
Zitat von LuckyNr1 Beitrag anzeigen
Ich habe eben nochmal in der TK angerufen und das mit den Werten erzählt und angegeben, ich hätte eine Bekannte, die sich damit auskennt. Die Dame an der zentrale wollte wissen, ob ich das "aus dem Internet" habe.

Ich habe gesagt, dass mein Erkunden nichts mit der Infragestellung der Kompetenzen der dortigen TÄ zu tun hat, sondern aus Sorge um meinen Kater rührt. Und dass kein Fieber gemessen wurde fand ich sowieso schon strange genug, aber, vor lauter Aufregung, ist es mir dort nicht aufgefallen.

Sie will es an die TÄ weitergeben, diese arbeitet heute allerdings nur noch bis 15:00. Ich soll noch mehr Kot dazu sammeln. Falls ich bis morgen keinen neuen Kot dazu bekomme, soll ich den Kot so wie er jetzt ist vorbei bringen. Den Kater soll ich nicht mitbringen (dachte an Fieber messen und Infusion, Fehlanzeige.

Dann vlt. nochmal !!! ne US Untersuchung und andere Bluttests und dann müsse man halt mal tiefer suchen.

BIS DAHIN BIN ICH ALLERDINGS PLEITE UND DER KATER WOMÖGLICH TOT


Gott, wie ich solche Ärzte/Aussagen hasse... und wie stellst du dir das vor, gehe zu einem anderen TA? Die meisten haben Patienten Aufnahme Stopp.



Ich bin überfordert. Ich kann gar nicht alles das leisten, was mir hier so vorgeschlagen wird

Aber ich nehme es zur Kenntnis und versuche es so gut es geht umzusetzen...

Habe selbst meine Tabletten vergessen und gegessen habe ich auch noch nichts. Habe auch keinen Hunger, ich leide mit meinem Katzi.

Danke euch erstmal.
Also das ein TA Aufnahnestopp hat, höre ich zum ersten Mal.

Und wenn du jetzt bei einem anderen Tierarzt anrufst und ihm schilderst, wie schlecht es deinem Tier geht, kommst du als Notfall heute noch dran.

Da solltest du aber die Blutergebnisse mitnehmen.

Noch nie etwas von Zweitmeinung einholen gehört?

Es zwingt einen keiner bei dem Tä zu bleiben wo man gerade ist und dass die bei der du jetzt bist nicht gerade kompetent erscheint würde ich heute noch wo anders hin fahren, weil ja dann könnte es sein ist dein Tier bald tot!
__________________

Bella und Lunas Thread:
"KLICK"

Sternenkatze Sassie für immer im ♥
Sternenhund Racki für immer im ♥
Alle meine Sternchen, die in den letzten Jahrzehnten
über die Regenbogenbrücke gegangen sind,
ich trage euch ganz tief in meinem Herzen,
wir sehen uns wieder.
♥Ich liebe euch♥

Liebe Grüße von Natalie mit ihren zwei BKH Ladies Bella und Luna
Sunflower82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 15:04   #44
Regine
Forenprofi
 
Regine
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9.955
Standard

Hey Lucky, setzt dich mal hin und schnauf mal durch.

Nehm dir was zu essen und vielleicht wirkt es ja ansteckend auf Katerchen.

Ich habe noch Fragen zu dem Durchfall. Ist das immer ein großer Flatschen oder sind es immer kleine Mengen gewesen?

Beim Kotprofil, tut mir jetzt leid, das kostet auch etwas..., nicht nur Parasiten, sondern auch auf Bakterien untersuchen lassen. Wenn der Kot so stinkt, sind oft Bakterien mit im Spiel.

Ich bin bei der Uelzner mit meinen Zwergen und zufrieden. Allerdings hatte ich auch noch keine größeren Sachen mit ihnen.
__________________
Liebe Grüße Regine, Püppi, in unser beider Herzen der geliebte Louis(bär), Izzi und Julie !!
Regine ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 08.01.2018, 15:08   #45
LuckyNr1
Erfahrener Benutzer
 
LuckyNr1
 
Registriert seit: 2018
Ort: Worms
Beiträge: 309
Standard

Zitat:
Zitat von Sunflower82 Beitrag anzeigen
Also das ein TA Aufnahnestopp hat, höre ich zum ersten Mal.

Und wenn du jetzt bei einem anderen Tierarzt anrufst und ihm schilderst, wie schlecht es deinem Tier geht, kommst du als Notfall heute noch dran.

Da solltest du aber die Blutergebnisse mitnehmen.

Noch nie etwas von Zweitmeinung einholen gehört?

Es zwingt einen keiner bei dem Tä zu bleiben wo man gerade ist und dass die bei der du jetzt bist nicht gerade kompetent erscheint würde ich heute noch wo anders hin fahren, weil ja dann könnte es sein ist dein Tier bald tot!
Sicher, das ist mir alles schon klar. Das mit dem Aufnahmestopp ist aber tatsächlich so.

Nicht zu vergessen: Das eine ist die TÄ der TK, sie ist Leitung der Abteilung Innere Medizin, das andere meine Haus TÄ.

Ich rufe jetzt noch woanders an... habe sonst eh keine Ruhe.

Danke dir.

Geändert von LuckyNr1 (08.01.2018 um 15:12 Uhr)
LuckyNr1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Kitten/Katzen alleine lassen - Privatleben? | Nächstes Thema: 3. Katze ja oder nein? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich weiß nicht mehr weiter .....Katze kommt nicht mehr petra.15 Katzen Sonstiges 46 25.11.2018 15:24
ich weiß nicht mehr weiter.... Nils2017 Ungewöhnliche Beobachtungen 5 24.01.2017 22:43
40 grad Fieber, Arzt weiß nicht was es ist und ich weiß nicht mehr weiter... Kittiekat Ungewöhnliche Beobachtungen 5 17.12.2015 21:35
.. ich weiß nicht mehr weiter ... :( luisewinter Augen, Ohren, Zähne... 7 30.03.2011 20:48
Weiß nicht mehr weiter dessertrose Wohnungskatzen 13 30.10.2010 11:30

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:11 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.