Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Wohnungskatzen

Wohnungskatzen Alles rund um Stubentiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.11.2017, 12:42
  #1
LillithCat
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Ort: Linz
Alter: 25
Beiträge: 10
Idee Mitbewohnerin der Wohnungskatze verstorben

Hallo ihr lieben Katzenfreunde

Ich hoffe ich bin hier in der richtigen Kategorie.

Zu meinem Problem: Ich hatte bis vor kurzem 2 Wohnungskatzen(wurde gemeinsam aus einer Wohnung übernommen). Nun ist meine kleine Aurora leider an Nierentumoren verstorben :'( . Der Kater den wir noch haben ist leider ein sehr wilder Revierkämpfer und nun stehe ich vor der Frage ob ich Ihm einen neuen Mitbewohner suchen soll oder eher nicht weil er eben so wild ist. Er hat auch meine kleine Aurora immer attackiert.

Was meint ihr? Ein weiterer Kater? Eher eine Katze? Oder doch eher keine mehr? :/

Ich bin für jede Hilfe, Tipps usw. dankbar

Liebe Grüße
Lilly
LillithCat ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.11.2017, 12:47
  #2
DreiM
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 926
Standard

Hallo LillithCat,

erstmal beileid zu eurem Verlust.

Wie alt ist denn der Kater. Grundsätzlich würde ich kein Tier allein in der Wohnung halten und das was Du schreibst klingt für mich stark nach unterschiedlichem Spielverhalten von Katern und Katzen.

Von daher würde ich einen zweiten gleichaltrigen verspielten lebhaften Kater dazu nehmen und dann langsam vergesellschaften.

Wenn Dein Kater aber schon alt ist müsste man überlegen ob er noch bereit ist ein neues Tier zu akzeptieren.
DreiM ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 12:58
  #3
LillithCat
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Ort: Linz
Alter: 25
Beiträge: 10
Standard

Hallo DreiM,

Vielen Dank.. war eine wirklich schwere Zeit weil sie erst 1 Jahr alt war(auch der Kater ist jetzt ca. 1 Jahr alt).

Ja das dachte ich mir auch. Sie hat gerne mit Angeln und so gespielt aber er will fast nur raufen. Wir beschäftigen ihn derzeit sehr viel mit Bällen denen er hinterherjagen kann und so Knistermatten wo wir manchmal Leckerlis drin verstecken.

Also könnten mir die Mitarbeiter in z.B. einem Tierheim hier weiterhelfen? Ich würde nämlich gerne eine/n nehmen aus einem Tierheim oder so einer Katzenrettungsstation.
Vergesellschaften? Gibt es für dieses Thema hier ein Forum? Das sagt mir nämlich leider garnichts.

liebe Grüße
Lilly
LillithCat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 13:05
  #4
Schnurr13
Forenprofi
 
Schnurr13
 
Registriert seit: 2015
Ort: Sesamstraße
Beiträge: 7.414
Standard

Mein Beileid zum Verlust.

Einen so jungen Kater kann man wirklich nicht allein halten. Da du deinen Kater ja auch im Zusammenspiel mit Katzen einschätzen kannst, könntest du auch ein Gesuch bei den Notfellchen einstellen. Oder du schaust mal bei den -Wohnungskatzen in Not ... Hier im Forum sind viele Leute unterwegs, die aktiv Katzen retten. So eine Pflegestelle (PS) kann das Verhalten der Katzen immer super einschätzen.

https://www.katzen-forum.net/notfellchen/

Schau mal, wie viele Katzen da ein Heim suchen.
__________________
Über uns: Die Herren des Hauses
Sonnenkönig Elmo, Herr von und zu Fluff, Sir Lemmy von Katz


"In früheren Zeiten wurden Katzen als Götter verehrt; das haben sie nicht vergessen."
Terry Pratchett

Geändert von Schnurr13 (01.11.2017 um 13:07 Uhr)
Schnurr13 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 13:07
  #5
Borobudur
Forenprofi
 
Borobudur
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 2.317
Standard

Ich denke, dass ein Kater in dem Alter nur raufen will, ist ganz normal. Er wird mit einem gleich alten, gut sozialisierten männlichem Kumpel viel Spaß haben.
__________________
Borobudur ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 13:08
  #6
realykee
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 5.395
Standard

Hallo Lilly,

Erst einmal Beileid zu Deinem Verlust.

Als ich hier gerade gelesen habe, kamen mir gerade 2 Notfellchen in den Sinn, die ich Dir gerne vorstellen würde, wenn ich Rücksprache mit dem Vereinsteam gehalten habe

Wie ist denn der Charakter/Spielverhalten von Deinem Kater. Wenn ich das richtig verstanden habe, ist er wild und raufig?

Hast Du einen gesicherten Balkon an Deiner Wohnung?
realykee ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 13:15
  #7
LillithCat
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Ort: Linz
Alter: 25
Beiträge: 10
Lächeln

Vielen Dank Schnurr13
Ich werde mir die Notfellchen gleich mal ansehen

Vielen Dank realykkee

Oh das ist ja toll
Ja er ist sehr wild und leider auch ziemlich groß(hängt vl. mit dem Halbperser zusammen?) daher ist er auch dementsprechend stark. Er ist halt noch ein richtig junger aufgedreher Kater. Anschleichen, anspringen und wild rumjagen.. das mag er

Ja ich habe ca. 15-20 m² gesicherten Balkon Also zumindest etwas frische Luft und Wind um die süßen Katzenohren
LillithCat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 13:30
  #8
realykee
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 5.395
Standard

Ich musste an Billy (m, *07/16) Er lebt derzeit auf unserer Pflegestelle in 385** Meinersen (bei Hannover). Vielleicht magst Du dir seinen Thread anschauen? . Er ist ein typischer, wilder Jungspund.

BILLY (m, ca. 07/16) – aufgeweckter, rot-weißer Schmusebär; PS PLZ 385** Meinersen
realykee ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 13:35
  #9
Schnurr13
Forenprofi
 
Schnurr13
 
Registriert seit: 2015
Ort: Sesamstraße
Beiträge: 7.414
Standard

Sag mal ist denn abgeklärt, woran die Katze verstorben ist? Nicht das da noch Krankheitserreger bei euch rumspuken.
Schnurr13 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 01.11.2017, 13:41
  #10
LillithCat
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Ort: Linz
Alter: 25
Beiträge: 10
Standard

Phuu ich fürchte der Kater würde aber sehr arm sein wenn er von Hannover bis Linz in Österreich fahren muss :O oder?

Schnurr13: Sie hatte schon einen Tumor am Lymphknoten, der aber entfernt wurde. ca. 2 Monate später kamen dann die Tumore an der einen Niere und der Arzt meinte eine OP würde kaum mehr was bringen. Ich kenn mich leider mit sowas wie Tumoren wenig aus aber das die viral "übertragen" werden ist ja eher selten oder? Also der Kater ist dermaßen putzmunter... und der Arzt meinte auch das der Kater nicht in Gefahr ist.
LillithCat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 13:42
  #11
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 9.716
Standard

Schau mal, hier sind die Notfellchen für Wohnungshaltung https://www.katzen-forum.net/wohnungskatzen-in-not/
Die Tierhilfe Zakynthos hat auch viele Tierchen, die dem Alter deines kleinen Rabauken entsprechen, da müsstest du aber schnell reagieren, weil sie nur noch kurze Zeit ausfliegen und dann erst mal Winterpause ist

Alles Gute für euch
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
( und Muffy ❤ und Julius ❤ auf der anderen Seite)



Warum mag uns denn keiner???
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 13:57
  #12
Schnurr13
Forenprofi
 
Schnurr13
 
Registriert seit: 2015
Ort: Sesamstraße
Beiträge: 7.414
Standard

Tierschutzverein Wildcatz

Vielleicht können die dir ja helfen ...

Geändert von Schnurr13 (01.11.2017 um 14:03 Uhr) Grund: Gesucht und gefunden
Schnurr13 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 15:13
  #13
LillithCat
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Ort: Linz
Alter: 25
Beiträge: 10
Standard

Vielen Dank für all die hifreichen Tipps. Ich werde auf jeden Fall für den lieben Attila einen Spielkollegen suchen. Ich hoffe ich kann einem Notkaterchen ein neues liebevolles Zuhause geben

@tiha: Wie genau läuft das mit dem "ausfliegen"? Ich hab mal wo gelesen das man da recht aufpassen muss wegen Betrügern wenn man Katzen aus dem Ausland retten will :/

Geändert von LillithCat (01.11.2017 um 15:17 Uhr)
LillithCat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 15:31
  #14
Ayleen
Erfahrener Benutzer
 
Ayleen
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 967
Standard

Zitat:
Zitat von LillithCat Beitrag anzeigen
@tiha: Wie genau läuft das mit dem "ausfliegen"? Ich hab mal wo gelesen das man da recht aufpassen muss wegen Betrügern wenn man Katzen aus dem Ausland retten will :/
Auch von mir herzliches Beileid.

Betr. "ausfliegen" heisst v.a. NIE direkt über Internet ein Tier aus dem fernen Ausland kaufen (Ebay Anzeigen)!

Seriöse Organisationen z.B. in DE oder A organisieren jeweils den Transport von Katzen aus dem Ausland von Tierheimen oder Pflegestellen, welche die Orga kennt. Es werden auch sämtliche benötigte Papiere für den Grenzübertritt von der Orga veranlasst.
Meist landen Tiere in einer Gruppe z.B. per Flugzeug wo sie von den Adoptanten abgeholt werden. Achte auf jeden Fall bei Transporten mit dem Bus, dass dir der genaue Ankunftsort und ungefähr die Zeit zuvor mitgeteilt wird!!! Habe diesbzgl. schlechte Erfahrung gemacht...


Ideal ist natürlich einen Kater aus einer Pflegestelle, die bereits in DE oder A ist. Diese Tiere können besser eingeschätzt werden - was doch für eine Zusammenführung sehr wichtig ist.

Viel Glück!
Ayleen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 16:04
  #15
LillithCat
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Ort: Linz
Alter: 25
Beiträge: 10
Standard

Ayleen: Vielen Dank für die Infos. Dann steht dem neuen Spielgefährten ja nichts mehr im Weg
LillithCat ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

revierkampf, wohnungskatze allein

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eine neue Mitbewohnerin Sukari Eine Katze zieht ein 3 10.04.2015 18:08
Neue Mitbewohnerin Jogy59 Verhalten und Erziehung 10 04.12.2014 13:17
Zugelaufene neue Mitbewohnerin Sammie Die Anfänger 9 13.02.2013 12:47
Neue Mitbewohnerin gesucht, SW-Dtl. Jalizar Glückspilze 19 14.10.2012 14:51
Unsere neue Mitbewohnerin <3 SweetPink Die Anfänger 11 28.03.2011 12:19

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:37 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.