Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Wohnungskatzen

Wohnungskatzen Alles rund um Stubentiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.07.2017, 12:38   #46
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.082
Standard

Habt ihr die Katze wenigstens mal gesehen?
__________________
Liebe Grüße Babsi und Co,
den 3 zahmen Streunern und Poldi, Bärchen, Herzenskater Rusty und Hundi Lea im Herzen

http://luckyskatzenwelt.npage.de

Finni seit dem12.07.2019 vermisst

https://m.facebook.com/story.php?sto...00006456197781
Poldi ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 06.07.2017, 13:01   #47
CutePoison
Forenprofi
 
CutePoison
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 6.883
Standard

Zitat:
Zitat von Goldeneye Beitrag anzeigen
Ist deine Katze eine ehemalige Streunerkatze oder warum ist sie so scheu!?
Drück die Daumen dass man sie findet!
Dafür muss sie keine Streunerkatze gewesen sein.
Entlaufene Wohnungskatzen können genauso scheu sein wie Streuner, da sie das "Draußen" nicht kennen und verfallen schnell in den Panik- und Überlebensmodus..die sind draußen hoffnungslos überfordert.
Sie wird sich daher tagsüber versteckt halten und sich nur nachts raus wagen.
Daher hat man Nachts beste Chancen sie zu fangen.
Sie wird auch in der Nähe sein und dies auch bleiben, wenn sie Futter vor der Tür findet.
__________________
Blacky, Chérie und Emily, ihr seid für immer in meinem Herzen.
Ich werde euch niemals vergessen.
Ihr fehlt...

<a href=http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=74412&dateline=1436187028 target=_blank>http://www.katzen-forum.net/image.ph...ine=1436187028</a>

Geändert von CutePoison (06.07.2017 um 13:05 Uhr)
CutePoison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2017, 18:28   #48
Goldeneye
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Ort: Am Bodensee
Beiträge: 1.159
Standard

Zitat:
Zitat von CutePoison Beitrag anzeigen
Dafür muss sie keine Streunerkatze gewesen sein.
Entlaufene Wohnungskatzen können genauso scheu sein wie Streuner, da sie das "Draußen" nicht kennen und verfallen schnell in den Panik- und Überlebensmodus..die sind draußen hoffnungslos überfordert.
Sie wird sich daher tagsüber versteckt halten und sich nur nachts raus wagen.
Daher hat man Nachts beste Chancen sie zu fangen.
Sie wird auch in der Nähe sein und dies auch bleiben, wenn sie Futter vor der Tür findet.
Ich hab eine Frage gestellt und nichts behauptet.
Goldeneye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2017, 22:13   #49
MJ08
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 431
Standard

Zitat:
Zitat von CutePoison Beitrag anzeigen
MJ08:
Fall es ne Drahtfalle war, bitte nicht unbeaufsichtigt stehen lassen über Nacht, es sei denn eine Decke ist drüber, da das böse enden kann leider.
Spreche aus Erfahrung.
.
Zwar ot und vielen Dank aber selbstverständlich war die Falle nicht unbeaufsichtigt. Kam das so rüber?
Und eine Decke zusätzlich war auch drüber. Ich hatte in der Woche Spätschicht und hatte die Falle natürlich unter Aufsicht. Es hatten sich auch keine Katze verletzt.
MJ08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2017, 22:47   #50
CutePoison
Forenprofi
 
CutePoison
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 6.883
Standard

Zitat:
Zitat von MJ08 Beitrag anzeigen
Zwar ot und vielen Dank aber selbstverständlich war die Falle nicht unbeaufsichtigt. Kam das so rüber?
Und eine Decke zusätzlich war auch drüber. Ich hatte in der Woche Spätschicht und hatte die Falle natürlich unter Aufsicht. Es hatten sich auch keine Katze verletzt.
Nee ist schon ok .
War nur ne Anmerkung bzw als Tipp nett gemeint .
__________________
Blacky, Chérie und Emily, ihr seid für immer in meinem Herzen.
Ich werde euch niemals vergessen.
Ihr fehlt...

<a href=http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=74412&dateline=1436187028 target=_blank>http://www.katzen-forum.net/image.ph...ine=1436187028</a>
CutePoison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 08:25   #51
Jessica.
Forenprofi
 
Jessica.
 
Registriert seit: 2014
Ort: in Deutschland (NRW)
Beiträge: 1.794
Standard

Bei uns in der Umgebung werden auch ein paar Katzen vermisst.
Eine ältere Wohnungskatze ist auch mit dabei und bei einem Umzug weggelaufen.Wir haben auch schon öfters Zettel oder solche Ausdrucke von vermissten Katzen durch Tasso gelesen .Einige mit Belohnung.
Wenn unsere Katze mal ausbüchsen würde,wo wir natürlich nicht hoffen,würden wir wahrscheinlich auf die Plakate auch mit Belohnung angeben.
Da schauen dann mehr Leute drauf.So wenn keiner selber Katzen oder Haustiere hat,interessiert es meistens die Menschen nicht so,wenn z.B. eine Katze gesucht wird.
Einige gehen da einfach weiter und lesen das gar nicht. Wenn jetzt aber z.B. etwas auffällig rot unterstrichen wäre mit Belohnung (oder Finderlohn )schauen wahrscheinlich mehr Menschen hin und werden dadurch aufmerksamer.
Hinweise die zur Auffindung und ergreifen des Tieres führen.(Oder so ähnlich).

Hier kannst du mal durchlesen ,wenn du Zeit hast.
Das "schleppen " wir auch unten in unserer Signatur mit.
Die Hoffnung würde ich nicht aufgeben.

Hat keiner eure Katze bisher gesehen ?
Haben die Nachbarn mal im Keller,Gartenhäuschen oder Schuppen nachgeschaut?


Pumba bitte komm zurück:
Pumba, bitte komm zurück
__________________
"Katzen liegen nicht faul herum, sondern sie verschönern den Raum."

Es grüßen die 2 Benutzer Angelika (Mutter) und Jessica ( 15 J.).
Jessica. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 08:37   #52
Louisella
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 6.790
Standard

Zitat:
Zitat von Jessica. Beitrag anzeigen
Wenn unsere Katze mal ausbüchsen würde,wo wir natürlich nicht hoffen,würden wir wahrscheinlich auf die Plakate auch mit Belohnung angeben.
Da schauen dann mehr Leute drauf.So wenn keiner selber Katzen oder Haustiere hat,interessiert es meistens die Menschen nicht so,wenn z.B. eine Katze gesucht wird.
Einige gehen da einfach weiter und lesen das gar nicht. Wenn jetzt aber z.B. etwas auffällig rot unterstrichen wäre mit Belohnung (oder Finderlohn )schauen wahrscheinlich mehr Menschen hin und werden dadurch aufmerksamer.
Hinweise die zur Auffindung und ergreifen des Tieres führen.(Oder so ähnlich).
Die meisten Tierschutzorganisationen raten dringend davon ab Finderlohn auszuschreiben - weil das Erpressung und "Catnapping" Tür und Tor öffnet. Ich würde das auf keinen Fall machen.

Was ich noch empfehlen kann: An Kindergärten, Grundschulen aber auch Oberschulen Zettel auszuhängen - Kinder interessieren sich immer sehr stark dafür und sind dann auch motiviert, erzählen es ihren Eltern usw... Kaum was funktioniert auch heute noch so gut wie die Vernetzung der Eltern...

Die meisten Infos die wir bezüglich Louis bekommen haben kamen tatsächlich von Kindern... Blöd nur dass hier gleich mehrere schwarze Katzen unterwegs sind...

Zu Amy kam leider garnichts. Nicht von Kindern, nicht von Erwachsenen, einfach GARNICHTS.
Louisella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 16:22   #53
Jessica.
Forenprofi
 
Jessica.
 
Registriert seit: 2014
Ort: in Deutschland (NRW)
Beiträge: 1.794
Standard

Zitat:
Zitat von Louisella Beitrag anzeigen
Die meisten Tierschutzorganisationen raten dringend davon ab Finderlohn auszuschreiben - weil das Erpressung und "Catnapping" Tür und Tor öffnet. Ich würde das auf keinen Fall machen.
Oha,das habe ich nicht gewusst?
Trotzdem haben wir vor kurzen wieder so einen Zettel mit einer vermissten Katze gelesen+ Belohnung.
Böse Menschen gibt es natürlich überall.

Danke für den Hinweis.

@ Bibi und blue :
Gibt es was neues von eurer Katze?
__________________
"Katzen liegen nicht faul herum, sondern sie verschönern den Raum."

Es grüßen die 2 Benutzer Angelika (Mutter) und Jessica ( 15 J.).
Jessica. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 20:01   #54
Bibi und blue
Erfahrener Benutzer
 
Bibi und blue
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 314
Standard

Nein, leider nichts. Keine einzige Spur. Niemand hat sie gesehen oder gehört. Habe die Pferdeställe der Umgebung informiert, die waren auch sehr nett. Dachte falls sie Hunger bekommt und ihr kalt ist...ein paar Kinder haben interessiert zugeschaut und fragten, was wir suchen. Die sind gleich zu ihren Freunden gerannt... mit der Falle muss ich warten, bis wir sie irgendwo orten können. Und morgen ist Samstag...Sonntag ist es passiert. Ich hab solche Angst und mein schlechtes Gewissen und die Ungewissheit machen mich irre
Bibi und blue ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 07.07.2017, 20:37   #55
CutePoison
Forenprofi
 
CutePoison
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 6.883
Standard

Mit der Falle würde ich ehrlich gesagt nicht warten.
Im schlimmsten Fall wandert sie ab.
Es schadet nicht, sie trotzdem jeden Tag mit Futter zu befüllen.
Ich glaube nicht, dass sie weit weg ist.
__________________
Blacky, Chérie und Emily, ihr seid für immer in meinem Herzen.
Ich werde euch niemals vergessen.
Ihr fehlt...

<a href=http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=74412&dateline=1436187028 target=_blank>http://www.katzen-forum.net/image.ph...ine=1436187028</a>
CutePoison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2017, 12:17   #56
Goldeneye
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Ort: Am Bodensee
Beiträge: 1.159
Standard

Wenn es eine ehemalige Steunerin war (vermute ich mal, weil ich ja auch keine Antwort auf meine Frage bekommen) dann wird sie sich eher nicht in der Nähe aufhalten.
Aber nur meine Meinung!
Goldeneye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2017, 12:39   #57
Bibi und blue
Erfahrener Benutzer
 
Bibi und blue
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 314
Standard

Antwort: (Sorry, in der ganzen Aufregung überlesen) Bibi kam zu uns, als sie etwa 4 Wochen alt war. Schätzwert der Tierärztin. Sie wurde auf einem grossen Parkplatz aufgesammelt, nachdem sie mit mehreren Leuten und Decken in eine Ecke getrieben wurde. Von Anfang an war sie sehr scheu und ängstlich, fauchte die Ärztin an und fasste lange Zeit nur Vertrauen zu blue, der sie wärmte und säuberte und damit ihr Schutz wurde. Ich liess sie stets in Ruhe und freute mich sehr, wenn sie von sich aus auf mich zu kam.
Bibi und blue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2017, 12:47   #58
Goldeneye
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Ort: Am Bodensee
Beiträge: 1.159
Standard

Zitat:
Zitat von Bibi und blue Beitrag anzeigen
Antwort: (Sorry, in der ganzen Aufregung überlesen) Bibi kam zu uns, als sie etwa 4 Wochen alt war. Schätzwert der Tierärztin. Sie wurde auf einem grossen Parkplatz aufgesammelt, nachdem sie mit mehreren Leuten und Decken in eine Ecke getrieben wurde. Von Anfang an war sie sehr scheu und ängstlich, fauchte die Ärztin an und fasste lange Zeit nur Vertrauen zu blue, der sie wärmte und säuberte und damit ihr Schutz wurde. Ich liess sie stets in Ruhe und freute mich sehr, wenn sie von sich aus auf mich zu kam.
Ok und wenn ihr mal Abends die andere Katze in eine Transportkiste steckt und paar Stunden nach draußen stellt, weiß ja nicht wie es bei euch vor dem Haus aussieht. Sollte sie sich irgendwo verstecken, kommt sie vielleicht eher raus. Nur ein Gedanke.
Goldeneye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2017, 12:49   #59
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.739
Standard

Zitat:
Zitat von CutePoison Beitrag anzeigen
Mit der Falle würde ich ehrlich gesagt nicht warten.
Im schlimmsten Fall wandert sie ab.
Es schadet nicht, sie trotzdem jeden Tag mit Futter zu befüllen.
Ich glaube nicht, dass sie weit weg ist.
Sehe ich auch so.
Sie wird(jetzt)noch in der Nähe sein.
Je länger ihr wartet desto größer ist die Warscheinlichkeit das sie abwandert.

Und wenn sie so scheu ist wie du schreibst werde ihr sie auch nicht sehen,selbst wenn sie nur ein paar meter weiter sitzt..
Sie wird sich verstecken und erst Nachts rauskommen.
Stellt Futter raus last ein Fenster/Kellerfenster auf.
Last die Haustür auf und setzt euch Nachts in die Nähe und beobachtet ob sie kommt.
Und ich würde suchen suchen und nochmal suchen.

Ihr könnt auch eine Wildtierkamera aufstellen und schauen ob sie Nachts ans Futter geht.

Wenn ihr keine Falle habt könnt ihr übers Internet eine kaufen.
Vieleicht kann euch auch hier aus dem Forum jemand eine leihen.

Wo kommt ihr den her?
Birgitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2017, 12:50   #60
tiedsche
Forenprofi
 
tiedsche
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 58
Beiträge: 16.380
Standard

Also ich begreife einfach nicht warum ihr die Falle nicht besorgt Eine scheue Katze in einer fremden beängstigenden Umgebung werdet ihr sonst nicht kriegen!
__________________
http://www.abload.de/img/2marylin1gscnonk1v.png
LG Moni & das Weibertrio Naris(7), Trielo(11)Kabisa(14) Unser 3-Mädels-Patchwork
Spanische Katzen suchen ein Zuhause http://www.katzenhilfe-samtpfoetchen.de/
tiedsche ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Wie oft Katzenminze? | Nächstes Thema: Winterzeit - Heizungszeit »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cloey ist aus dem Fenster gefallen... =( Romi und Stefan Sonstige Krankheiten 7 19.06.2016 23:03
Katze aus dem Fenster gefallen, Gefährte nun eine Weile alleine Xundheit Die Anfänger 120 11.02.2015 01:23
katze gefallen 38Yaren Die Anfänger 48 12.12.2010 21:39
Susi ist heute aus dem Fenster gefallen was muss ich beachten? BlackShadow74 Äußere Krankheiten 20 06.07.2010 22:19

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:07 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.