Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Wohnungskatzen Alles rund um Stubentiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.08.2008, 14:12   #1
rosacaninafreddy
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Ort: Sachsen
Alter: 37
Beiträge: 18
Unglücklich Katze muss zur Zahn-op!

Hallo Ihr Lieben,

unter "Homöopathie für Katzen" hatte ich schon mal mein Problem kurz erläutert. Nun steht fest, dass am Montag der Zahn rauskommt. Ich denke das ist gut für sie, denn wir würden uns auch quälen mit sowas.

Nun würde ich gern wissen ob ich ihr vorher und nachher Arnica globulis geben kann, zu Wundheilung. Hat jemand Erfahrung? Welche Potenz, wie viel tägl.?Suche nach Infos im Netz!
Was muss ich beachten an dem Tag nach der OP? Wenn alles gut geht, darf ich sie abends wieder holen. Wir haben einen kleinen 1 1/2 jährigen Sohn. Soll sie extra in Raum oder nicht? Ist dann unsrer "Kindergarten" nicht vielleicht zuviel für sie?

Unsere Mietz ist nun sieben und irgendiwe hab ich Angst ,dass sie es nicht überleben könnte, denn sie ist eine ganz sensible Mietz. Hab ein gutes Bauchgefühl bei der Op aber unheimliche Angst sie zu verlieren. Ist so eine Op schlimm?

Danke, LG Lene
rosacaninafreddy ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 29.08.2008, 14:15   #2
sharkyhoy
Erfahrener Benutzer
 
sharkyhoy
 
Registriert seit: 2008
Ort: Lausitz
Alter: 40
Beiträge: 323
Standard

Ich kann dir leider keinen Tipp geben,aber ich drück ganz fest die Daumen,das sie alles gut übersteht!
__________________


Liebe Grüße von Sandra mit Hund Chico,Katze Lilly und Katerle Junior.
sharkyhoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2008, 14:21   #3
sabine_neu
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Lene,

meine Minnie hat schon zwei Zahn-OPs hinter sich, bei der ihr insgesamt 11 Zähne entfernt wurden (sie hat FORL). Sie ist ca. 8 Jahre alt und hat auch noch Asthma.
Minnie hat es beide Male gut überstanden. Sie wurde jeweils morgens operiert und hat noch am gleichen Abend ein kleines bisschen gefressen (angewärmtes, mit Wasser zu "Katzensuppe" verrührtes Nassfutter).
Ich würde ihr auf jeden Fall ein Zimmer zur Verfügung stellen, in dem sie vor deinem Sohn erst einmal sicher ist , denn sie wird benommen sein und Ruhe brauchen. Du solltest auch unbedingt darauf achten, dass sie sich dort nicht verletzen kann (auf Möbel springen => Sturz- und Verletzungsgefahr!).
Sie sollte dort auch ein KK zur Verfügung haben.
Am nächsten Morgen wird sie höchstwahrscheinlich schon wieder munter sein - und keine Schmerzen mehr haben!

Dass dir mulmig ist, verstehe ich gut. OP ist OP.
Zum Thema Homöopathie kann ich dir nichts sagen, da ich davon nichts halte.

Alles Gute für die OP!

P.S. Ach ja, und vergiss nicht, dass sie nüchtern sein muss!
  Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2008, 14:24   #4
rosacaninafreddy
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Ort: Sachsen
Alter: 37
Beiträge: 18
Standard

Zitat:
Zitat von sabine_neu Beitrag anzeigen
Hallo Lene,

meine Minnie hat schon zwei Zahn-OPs hinter sich, bei der ihr insgesamt 11 Zähne entfernt wurden (sie hat FORL). Sie ist ca. 8 Jahre alt und hat auch noch Asthma.
Minnie hat es beide Male gut überstanden. Sie wurde jeweils morgens operiert und hat noch am gleichen Abend ein kleines bisschen gefressen (angewärmtes, mit Wasser zu "Katzensuppe" verrührtes Nassfutter).
Ich würde ihr auf jeden Fall ein Zimmer zur Verfügung stellen, in dem sie vor deinem Sohn erst einmal sicher ist , denn sie wird benommen sein und Ruhe brauchen. Du solltest auch unbedingt darauf achten, dass sie sich dort nicht verletzen kann (auf Möbel springen => Sturz- und Verletzungsgefahr!).
Sie sollte dort auch ein KK zur Verfügung haben.
Am nächsten Morgen wird sie höchstwahrscheinlich schon wieder munter sein - und keine Schmerzen mehr haben!

Dass dir mulmig ist, verstehe ich gut. OP ist OP.
Zum Thema Homöopathie kann ich dir nichts sagen, da ich davon nichts halte.

Alles Gute für die OP!

P.S. Ach ja, und vergiss nicht, dass sie nüchtern sein muss!
Danke Dir,
an das nüchtern sein hab ich garnicht so recht gedacht. Wann soltte ich ihr das letzte Futter geben? Sie bekommt nur Trockenfutter, was kann ich ihr nach der Op zum Futtern geben?
rosacaninafreddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2008, 14:29   #5
sabine_neu
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von rosacaninafreddy Beitrag anzeigen
Danke Dir,
an das nüchtern sein hab ich garnicht so recht gedacht. Wann soltte ich ihr das letzte Futter geben? Sie bekommt nur Trockenfutter, was kann ich ihr nach der Op zum Futtern geben?
Bei uns war es so:
OP morgens um 8 Uhr.
Letztes Futter am Vortag 18 Uhr.
Wasser wegstellen: 23 Uhr.

Hm. Da wir gar kein Trockenfutter geben, kann ich dir nicht wirklich raten.
Vielleicht wäre die OP ja ein Anlass, mit Nassfutter anzufangen.
Was du auch versuchen kannst: ein wenig rohes Rinder(!)hackfleisch mit warmem Wasser vermischen.
Der TA wird dir sagen, wann du ihr wieder Futter geben darfst.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2008, 14:55   #6
Huntresss
Forenprofi
 
Huntresss
 
Registriert seit: 2007
Ort: Löwenstadt
Beiträge: 3.502
Standard

Mein Kater durfte nach der OP ( auch FORL) am gleichen Abend auch was Essen. Allerdings wollte er nix von den ganzen "pürierten" Sachen, sondern Trockenfutter ... Die Ärztin in der TK hat gesagt es wäre O.K, er soll das futtern was er möchte.... Ich hatte auch Panik vor der OP, vielleicht erkundigst Du Dich nochmal welche Narkose gemacht wird..
__________________
Sternchen William * 21.01.2001 + 17.11.2011
Sternchen Lilly *? - +13.01.2015
Huntresss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2008, 15:15   #7
smily
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Ort: bitburg
Alter: 42
Beiträge: 363
Standard

mein kater (nemo) hatte vor zwei wochen ne zahnop. das ist nicht so schlimm. er war zwar an dem tag noch sehr benommen und durfte nach der op nur wasser trinken,weil dann die gefahr kleiner wäre das sie erbrechen.
ich habe ihm die ersten tage sein naßfutter pürriert ,weil er es anders nicht fressen konnte.trockenfutter hat er auch gleich gefressen.
wenn ich dir einen tip geben darf, versuch dein katze an naßfutter zu gewöhnen.ich habe das vor 8 wochen angefangen.von ausschließlich trockenfutter auf naß-und trockenfutter.man braucht nur sehr viel geduld.
nemo hatte schon noch einige tage schmerzen nach der zahnop, aber jetzt 2wochen danach ist er wieder ganz der alte .
so ne wunde braucht halt seine zeit bis sie verheilt ist.
smily ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2008, 15:24   #8
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Du kannst zur OP-Vorbereitung jetzt schon Arnica geben, ich aber ziehe das Komplexmittel Traumeel vor. Davon würde ich dreimal täglich 1/2 Tablette mit der Pipette oder (zweite Wahl) über Futter mit viel Wasser geben, die Behandlung nach der OP genauso fortsetzen für ein paar Tage bis eine Woche.

Alles alles Gute!

Zugvogel
__________________

"Aude sapere" (Wage, selbständig zu denken)

Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2008, 16:33   #9
Gini
Forenprofi
 
Gini
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 8.784
Standard

Ich hatte vor einer Woche zwei meiner Katzen zur Zahn-OP. Denk dran, dass sie wenigstens einen Tag vorher AB bekommen und auch noch ca. 3 Tage danach je eine Tablette.

Meine Katzen wurden morgens operiert und haben abends schon wieder gefressen, allerdings gabs für sie nur das Eagle Pack, das ist so richtige Nassfutterpampe. Trofu war nicht erlaubt, da sie auch genäht wurden.
__________________
Zombies eat brains - you're safe!



Katzenknast
Gini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2008, 17:16   #10
dayday4
Schneeflockenklau
 
dayday4
 
Registriert seit: 2008
Ort: Im Grünen
Beiträge: 27.302
Standard

Mein Kater hatte auch schon zwei Zahn OP`s.

Letztes Futter am Vorabend 18 Uhr.
Er sollte am OP Tag nichts fressen. Nur Wasser wenn er möchte.

Deine Miez wird nach der Narkose noch ziemlich müde sein.
Das Laufen klappt auch nicht so toll.

Auf jeden Fall mußt du aufpassen das sie nicht versucht
irgendwo raufzuspringen solange sie noch nicht ganz fit ist.
(Verletzungsgefahr)

Mein Kater hat nach den Narkosen auch jedesmal gebrochen.
Aber am nächsten Tag ist alles wieder beim Alten und er hat
sofort wieder gut fressen können.

Ich drück dir die Daumen für die OP und das dein Felli
alles gut übersteht
dayday4 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zahn muss gezogen werden Snoopy2014 Augen, Ohren, Zähne... 40 10.03.2014 13:00
Zahn muss raus Miezmama Augen, Ohren, Zähne... 17 09.11.2013 20:45
Zahn-OP - Katze frisst nicht Miah Augen, Ohren, Zähne... 18 09.03.2013 19:50
Große Sorgen: Mäxchen muss zur Zahn-OP wegen FORL irlandfan Augen, Ohren, Zähne... 176 11.05.2011 21:32

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature Katzen Kontor

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:11 Uhr.