Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Wohnungskatzen

Wohnungskatzen Alles rund um Stubentiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.07.2016, 09:28   #1
Mala01
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 6
Rotes Gesicht 2 Kitten zusammen führen.

Hallo
Habe eine 14 Wochen alte Katze die einen Spielgefährten bekommen sollte. Sie ist jetzt ca. 2 Wochen bei uns und wir haben einen ca. 12 Wochen alten Kater zu uns geholt. LEIDER faucht sie ihn an und brummt sobald er in Sichtweite kommt. Sie versteckte sich am Anfang immer und knurrt aus der Ferne. Jetzt aber fangen Sie sich gegenseitig da fällt auch mal der ein oder andere Schlag seitens unserer grossen auf den Kleinen. Meine Frage ist jetzt ist es ein gutes Zeichen das sie sich schon näher aneinander trauen oder bedenklich? Danke im Vorraus.
Mala01 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.07.2016, 09:31   #2
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 55
Beiträge: 18.619
Standard

Hallo und herzlich Willkommen im Forum

In dem Alter lass sie machen. Da geht eine Zusammenführung relativ schnell. Aber warum hast Du ihr einen Kater dazu gesetzt? Du weißt, dass das spätere Spielverhalten sehr unterschiedlich sein kann?

Lies mal hier, bitte: http://haustierwir.blogspot.de/2011/...zen-kater.html
__________________
Es grüßen Ole, Maya, Polly, Nico, Teddy, Cameron, Pflegis Moritz, Hasi und Tommy und natürlich ihr Personal
Unvergessen: mein Scheuchen Miezi + 23.11.2011, mein Sonnenschein Lilly + 22.12.2014 und die liebsten Oldies der Welt Tigerlilly + 20.10.2014 und Minkamaus + 11.03.2016 + Schätzchen Lasse + 12.08.2017 Klein Emma +24.05.2018

Darum bitte keine Einzelhaltung! ............. Tierleid-/quälerei melden - So gehts!
Gründe für die Kastration der Katze

www.katzenhilfe-bremen.de
Mikesch1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2016, 09:36   #3
Mala01
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 6
Standard

Danke für deine Antwort

Er brauchte unbedingt einen Platz wurde viel zu früh wgegebenen weil er krank war. Und unsere Große einen sehr wilden Charakter hat dachte ich es passt .
Mala01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2016, 09:39   #4
Lenny+Danny
Forenprofi
 
Lenny+Danny
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nähe Frankfurt
Alter: 52
Beiträge: 9.399
Standard

Zitat:
Zitat von Mala01 Beitrag anzeigen
Jetzt aber fangen Sie sich gegenseitig da fällt auch mal der ein oder andere Schlag seitens unserer grossen auf den Kleinen.
Das nennt sich spielen.

Sie schliessen gerade Freundschaft.
__________________
lg.André mit den Katern Lenny (10) , Kaspian (7) , Moonbird (5) und Sunbird (3)
und den Sternenkatern Danny (*5) und Bonnie (*16)
Lenny+Danny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2016, 09:44   #5
Mala01
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 6
Standard

Danke für die Antwort.
Auch wenn die grosse ihn dauernd anfaucht ? Lg
Mala01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2016, 09:46   #6
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 4.653
Standard

Lass die beiden machen. Das passt schon.
Margitsina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2016, 09:51   #7
Mala01
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 6
Standard

Danke sehr beruhigend
Will sehr viel Richtig machen und bin dementsprechend unsicher
Mala01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2016, 09:57   #8
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 55
Beiträge: 18.619
Standard

Sind es Deine ersten Katzen?

Lies Dich hier im Forum ein. Hier stecken viele Informationen drin. Beachte auch die Ernährung. Bitte kein Trockenfutter, höchstens mal als Leckerlie. Nassfutter ist gesünder und artgerechter.

Hier ein paar Links:


http://www.katzen-forum.net/die-anfa...anfaenger.html

Warum Kastration unbedingt nötig ist..

Und noch etwas: Da Du nun ein Pärchen besitzt, ist es sehr wichtig, dass die beiden früh kastriert werden. Beide können bereits mit 4 - 5 Monaten geschlechtsreif werden. Katzen können auch still rollen, so dass Du es nicht mitbekommst. Kater sind nach der Kastration noch ca. 6 Wochen in der Lage, Babys zu zeugen.

Lass das Katzenmädel also bald kastrieren und den Kater dann hinterher oder auch gleichzeitig, damit sie beiden nach TA riechen. Nimm es nicht auf die leichte Schulter. Sonst wirst Du vielleicht statt 2 Katzen 6 oder 8 Katzen haben oder auch tote Katzen, weil Mamakatze noch viel zu jung ist und die Babys nicht versorgen kann.
__________________
Es grüßen Ole, Maya, Polly, Nico, Teddy, Cameron, Pflegis Moritz, Hasi und Tommy und natürlich ihr Personal
Unvergessen: mein Scheuchen Miezi + 23.11.2011, mein Sonnenschein Lilly + 22.12.2014 und die liebsten Oldies der Welt Tigerlilly + 20.10.2014 und Minkamaus + 11.03.2016 + Schätzchen Lasse + 12.08.2017 Klein Emma +24.05.2018

Darum bitte keine Einzelhaltung! ............. Tierleid-/quälerei melden - So gehts!
Gründe für die Kastration der Katze

www.katzenhilfe-bremen.de
Mikesch1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2016, 10:05   #9
Mala01
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 6
Standard

Ja das sind meine ersten Katzen aber ich habe viele Bücher gelesen mich sehr gut darauf vorbereitet. Viel gefragt und abgewogen ob es das richtige ist. Ich liebe beide abgöttisch und natürlich ist mir bewusst was passieren kann. Es steht ausser Frage das ich beide zum ehest möglichen Zeitpunkt kastrieren lasse. Am Freitag habe ich mit den Kleinen einen Termin beim Tierarzt um beide Untersuchen zu lassen und alles abzuklären.

Ich füttere sowiso nur Nassfutter Ausser am FummelBrettchen.
Mala01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2016, 10:18   #10
Stubentroll
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Huhu .

Aaalso ..wir haben vor zwei Monaten eine Kleines Katzenmädel zu uns und unseren beiden grossen Katern ( 5 und 12) geholt nach dem unser Ältester 15 Überfahren wurde.

Zu Anfang wurde auch bei uns Sehr viel Gefaucht und genknurrt...Langsam aber sicher wurde es nach einigen Tagen immer weniger . Heute aktuell ist hier Frieden eingetreten . Jeder hat seinen Platz ..und die beiden grossen Akzeptieren das Wilde Treiben unseres Mädels. Das es Probleme wegen dem Geschlecht gibt haben wir bisher nicht Festgestellt..gut das einzige ist das sie Bald Kastriert werden muss . Aber das sind sie alle .

Das wird schon wirst sehen nach einiger Zeit werden sie sich Zusammenfinden.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2016, 10:28   #11
Mala01
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 6
Standard

Danke für die Antwort Das freut mich sehr.
Hoffe bei uns wird es ähnlich.
Eben habe ich probiert mit der Katzenangel beide zum Spiel zu überreden. Es hat geklappt
Bin schon zuversichtlicher.
Mala01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2016, 14:10   #12
Poison_Ivy
Erfahrener Benutzer
 
Poison_Ivy
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 891
Standard

Ja, Kitten schließen normalerweise schnell Freundschaft, da muss man nicht viel für tun.
Bei unterschiedlichem Geschlecht kommen die Probleme meist erst später, wenn sie erwachsen werden. In vielen Fällen ist es so, dass Kater lieber raufen und sich prügeln, während Katzen lieber lauern, jagen, fangen spielen etc. Das kann dann zu großen Problemen führen. Muss nicht, kann aber. Wenn man mehrere Kater und eine Katze hat (alle kastriert natürlich), ist es meist auch wieder kein Problem, weil die Kater mit einander raufen und die Katze mitmachen kann, wenn sie möchte.

Einzelne Kitten zu erwachsenen Katzen/Katern setzen, ist immer schwierig, weil sie altersbedingt ganz andere Bedürfnisse haben und ein sehr anderes Spielverhalten. Auch das führt auf Dauer häufig zu Schwierigkeiten. Mit Glück verwachsen die sich wieder, wenn das Kitten älter ist.
__________________
Das Leben ist eine sexuell übertragbare Krankheit, die immer tödlich endet!
Poison_Ivy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Unbekannte Zimmerpflanze | Nächstes Thema: Katze will ihren Platz nicht mehr verlassen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
katzen und hund zusammen führen jasmin8686 Die Anfänger 20 29.08.2014 07:57
1jährigen Kater mit 2 Kitten zusammen führen??!? Hildegard,JürgenundKimba Eine Katze zieht ein 6 14.06.2013 10:42
Kater zusammen führen 1 Jahr und Kitten boehserengel Die Anfänger 7 13.06.2013 16:50
Kann man Mutterkatze und Kitten wieder zusammen führen? Rosi2005 Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht 4 23.07.2012 11:12
Wie am besten Zusammen führen? Maila Eine Katze zieht ein 0 16.09.2011 17:14

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:34 Uhr.