Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Wohnungskatzen

Wohnungskatzen Alles rund um Stubentiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.12.2015, 19:30   #1
PSycho-Fussel
Benutzer
 
PSycho-Fussel
 
Registriert seit: 2014
Ort: Herne
Alter: 30
Beiträge: 31
Standard Vermieter und Katzenhaltung

Guten Abend Gemeinde der Fellpopos!

Ich benötige mal eure Hilfe...
Bei mir wohnen ja schon seit zwei, bzw. einem Jahr meine beiden Jungs. Jetzt verhält es sich so, dass der eine sehr ruhig ist und der andere gerade die Buchstaben auf meinem Bildschirm jagt, also sehr viele Hummeln im Hintern hat
Ich hab das Gefühl das Milow (der ruhige) gelegentlich ein wenig genervt ist, daher spiele ich momentan mit dem Gedanken mir einen dritten Wirbelwind in die Wohnung zu holen der George noch ein wenig mehr auf Trab hält.

Und hier die Frage: Muss ich den Vermieter auch hier wieder fragen? Der weiß natürlich von den Katzen, hat auch überhaupt nichts gegen den vernetzten Balkon, aber ich weiß nicht ob er eine Dritte so toll finden würde. Menschen mit vielen Katzen genießen ja dank dem TV einen speziellen Ruf

Wäre toll wenn mir da jemand weiterhelfen könnte... habe mich nämlich schon ein wenig verguckt (auch wenn ich beim Charakter noch ein wneig Bedenken habe).

Grüße aus dem 15 Grad warmen und so gar nicht weihnachtlich-winterlichen Ruhrpott!
__________________

Handicat George und Angsthase Milow
PSycho-Fussel ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.12.2015, 19:34   #2
An-Ka
Forenprofi
 
An-Ka
 
Registriert seit: 2012
Ort: Heidelberg
Beiträge: 1.493
Standard

Was steht denn in deinem Mietvertrag? Das ist entscheidend.
Wenn die Haustierhaltung uneingeschränkt erlaubt ist, musst du nicht unbedingt fragen, soweit ich weis.
Wenn die Haustierhaltung nur nach Absprache gestattet ist, musst du fragen.

Wenn du auf der sicheren Seite sein willst und ein gutes Verhältnis zum Vermieter hast, würde ich unabhängig davon immer fragen. Ist aber nur meine persönliche Einstellung.

Auch wichtig: ist genügend Platz für 3 Katzen vorhanden?
__________________

Liebe Grüße Anna mit den zwei Rabauken
An-Ka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2015, 19:55   #3
PSycho-Fussel
Benutzer
 
PSycho-Fussel
 
Registriert seit: 2014
Ort: Herne
Alter: 30
Beiträge: 31
Standard

Soweit ich mich erinnern kann war sie nicht uneingeschränkt erlaubt :/ Müsste ich am WE nochmal nachlesen.

Ein "gutes Verhältnis" ist hier relativ ^^ Es ist eine Wohngenossenschaft. Also ist das Verhältnis gut wenn ich meine Miete zahle

Keine Sorge.. bin inzwischen kein Novize mehr!
Ca. 80qm + gesicherter Balkon sollten ausreichen vermute ich
(Die Wohnungssuche war die Hölle!)
Wobei die Katzen mehr Platz haben als ich, da diese noch an den Wänden umherlaufen können...
__________________

Handicat George und Angsthase Milow
PSycho-Fussel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2015, 20:00   #4
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.193
Standard

Ich bin immer dafür, sowas offen anzusprechen.
Außer du hättest eine vollumfängliche Tierhaltungserlaubnis, sodass es überflüssig wäre.

Kannst ihm ja anbieten, dass er gerne mal vorbeischauen kann, damit er sich selbst überzeugen kann, dass ihr ein ordentlicher Haushalt seid, keine Tapeten angekratzt werden usw. Wahrscheinlich nimmt er es gar nicht an, aber das Angebot reicht vielleicht schon als Überzeugung.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2015, 20:15   #5
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 4.665
Standard

Ich seh das von einer ganz anderen Seite. Ein so agiler Kater ist nicht für in Leben auf 80 qm geschaffen. Auch wenn du das nicht hören willst, es ist für Wohnungshaltung das falsche Tier. Schade für den Kater, dass er so eingeegt sein Leben fristen muss und ihm sehr viel draußen entgeht. Ist halt in der Wohnung immer ein Leben 2. Wahl für die Katzen.
Margitsina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2015, 20:47   #6
PSycho-Fussel
Benutzer
 
PSycho-Fussel
 
Registriert seit: 2014
Ort: Herne
Alter: 30
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Ich seh das von einer ganz anderen Seite. Ein so agiler Kater ist nicht für in Leben auf 80 qm geschaffen. Auch wenn du das nicht hören willst, es ist für Wohnungshaltung das falsche Tier. Schade für den Kater, dass er so eingeegt sein Leben fristen muss und ihm sehr viel draußen entgeht. Ist halt in der Wohnung immer ein Leben 2. Wahl für die Katzen.
Da der Kater taub ist, werde ich ihn unter keinen Umständen auf die Straße lassen

Zitat:
Kannst ihm ja anbieten, dass er gerne mal vorbeischauen kann, damit er sich selbst überzeugen kann, dass ihr ein ordentlicher Haushalt seid, keine Tapeten angekratzt werden usw. Wahrscheinlich nimmt er es gar nicht an, aber das Angebot reicht vielleicht schon als Überzeugung.
Danke für den Tipp
Nachdem ich mir am WE den Mietvertrag vorgenommen habe werde ich das mal tun. Vlt habe ich ja Glück und es funktioniert alles wie gewünscht
__________________

Handicat George und Angsthase Milow
PSycho-Fussel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2015, 22:52   #7
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 12.059
Standard

Zitat:
Zitat von PSycho-Fussel Beitrag anzeigen
Da der Kater taub ist, werde ich ihn unter keinen Umständen auf die Straße lassen


Bingo!!!!!

DANKE dafür, Psycho!!!

LG
__________________
LG
tini & das Ori-Konzert

Handicats: sie sind nicht perfekt, aber glücklich!
(c) handicapkatzen.info
nicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2015, 18:45   #8
Chrissie38
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 117
Standard

DAs ist absoluter Quatsch und lass dich da nicht massregeln...Wenn der Kater die Wohnung gewohnt ist dann ist es völlig ok für ihn und gar keine 2. Wahl.

Und wenn er taub ist sowieso nicht raus lassen.

Ich würde ein 3. Katze dazu holen damit der agile Kerl jemanden zum Spielen hat...

Vermieter anrufen fragen und dann handeln.

ich habe einen Kater und bald 3 70m2 das ist völlig ausreichend..
Chrissie38 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2015, 20:31   #9
PSycho-Fussel
Benutzer
 
PSycho-Fussel
 
Registriert seit: 2014
Ort: Herne
Alter: 30
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Bingo!!!!!

DANKE dafür, Psycho!!!

LG
Immer wieder gerne...! So Allzweckantworten kann ich hier echt nicht gebrauchen.

Zitat:
DAs ist absoluter Quatsch und lass dich da nicht massregeln...Wenn der Kater die Wohnung gewohnt ist dann ist es völlig ok für ihn und gar keine 2. Wahl.

Und wenn er taub ist sowieso nicht raus lassen.

Ich würde ein 3. Katze dazu holen damit der agile Kerl jemanden zum Spielen hat...

Vermieter anrufen fragen und dann handeln.

ich habe einen Kater und bald 3 70m2 das ist völlig ausreichend..
Danke! Ich lass mich ja gerne belehren, aber sowas nehme ich mir gar nicht an
Ich weiß nicht ob der Kater die Wohnung gewohnt ist. Man hat ihn als Streuner ins TH gebracht. Aber ob er es nun kennt oder nicht, der bleibt schön hier Und so schlecht scheint es ihm nicht zu gehen wenn ich ihn mir gerade so ansehe

Hab inzwischen in den Mietvertrag geschaut. Der sieht vor, dass ich mir eine Erlaubnis einhole. Werde ich dann gleich Montag telefonisch machen
Bzw. dann einen Termin aushandeln oder was es auch werden mag.

Also drückt mir die Pfoten
__________________

Handicat George und Angsthase Milow
PSycho-Fussel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2015, 20:52   #10
Riari
Forenprofi
 
Riari
 
Registriert seit: 2013
Ort: Hamburg
Alter: 30
Beiträge: 2.182
Standard

Zitat:
Zitat von PSycho-Fussel Beitrag anzeigen
Immer wieder gerne...! So Allzweckantworten kann ich hier echt nicht gebrauchen.



Danke! Ich lass mich ja gerne belehren, aber sowas nehme ich mir gar nicht an
Ich weiß nicht ob der Kater die Wohnung gewohnt ist. Man hat ihn als Streuner ins TH gebracht. Aber ob er es nun kennt oder nicht, der bleibt schön hier Und so schlecht scheint es ihm nicht zu gehen wenn ich ihn mir gerade so ansehe

Hab inzwischen in den Mietvertrag geschaut. Der sieht vor, dass ich mir eine Erlaubnis einhole. Werde ich dann gleich Montag telefonisch machen
Bzw. dann einen Termin aushandeln oder was es auch werden mag.

Also drückt mir die Pfoten

Ich drücke Däumchen, dass du die Erlaubnis bekommst


Ich hab meine Vermieterin übrigens nicht gefragt ob noch eine dritte Katze einziehen darf. Ich dachte mir, da grundsätzlich erlaubt ist Katzen zu halten, wäre das nicht nötig. Hätte ich sie gefragt, hätte sie aber bestimmt gesagt, dass sie das nicht so gerne hätte. Nun weiß sie dass hier drei leben und sie hat nichts gesagt. Diese Vorgehensweise würde ich trotzdem nicht weiterempfehlen
__________________
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/unbenannt145rnblyj9e.png

Geändert von Riari (18.12.2015 um 20:59 Uhr)
Riari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2015, 21:35   #11
JFA
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 11.753
Standard

Bei uns steht als Zusatz im Mietvertrag, dass die Haltung von KatzeN gestattet ist - ich würde bei einem Neuzugang also nicht fragen (habe ich auch noch nie).

Was anderes wäre es, wenn drinsteht, dass die Haltung von zwei Katzen oder Katzenhaltung nach Absprache erlaubt ist - dann natürlich fragen.

Geändert von JFA (18.12.2015 um 21:41 Uhr)
JFA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2015, 20:57   #12
Blubdidup
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Ort: Köln
Alter: 35
Beiträge: 371
Standard

Zitat:
Zitat von JFA Beitrag anzeigen
Bei uns steht als Zusatz im Mietvertrag, dass die Haltung von KatzeN gestattet ist - ich würde bei einem Neuzugang also nicht fragen (habe ich auch noch nie).
Ich würde immer mindestens informieren...

Den Ansatz von An-Ka finde ich auch gut; das beugt halt pro-aktiv Ärger mit dem Vermieter vor.

Weiß der Vermieter nicht bescheid und es gibt Beschwerden ist das immer doof; kann er dann aber direkt sachlich darüber sprechen und hat auch selbst etwas in der Hinterhand (Situation besichtigt o.ä.) macht man es ihm - und in der Folge sich selbst - einfacher.
Blubdidup ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2015, 17:17   #13
Pascha u Miss Elly
Erfahrener Benutzer
 
Pascha u Miss Elly
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 556
Standard

Habe ich heute in den Nachrichten gesehen,ab nächstes Jahr soll es erlaubt sein Tiere ohne zustimmung des Vermieters zuhalten.Neues Mieterrecht.

Sofern es keine Beschwerden von Nachbarn gibt.
__________________
Pascha u Miss Elly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2015, 18:01   #14
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.385
Standard

Zitat:
Zitat von Pascha u Miss Elly Beitrag anzeigen
Habe ich heute in den Nachrichten gesehen,ab nächstes Jahr soll es erlaubt sein Tiere ohne zustimmung des Vermieters zuhalten.Neues Mieterrecht.

Sofern es keine Beschwerden von Nachbarn gibt.
Hast du da mal eine Quelle wo das gesagt wurde?
Weil so ganz kann ich das nicht glauben.

Und ich würde auch dazu raten immer den Vermieter mindestens zu informieren.
Vermieter sind in aller Regel auch Menschen und keine Monster. Also besser mal reden bevor etwas schief läuft.
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse
Petra-01 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 23.12.2015, 18:07   #15
Jiu
Forenprofi
 
Jiu
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.659
Standard

Huhu,

ich kann mir diese Änderung auch schwerlich vorstellen... manchmal gibt es ja triftige Gründe, warum keine Tiere erlaubt sind (z.B. Allergien, die Vermieterin einer Bekannten ist so stark auf Heu und Streu allergisch, dass sie sogar reagiert, wenn es im Keller, zwei Stockwerke unter ihrer Wohnung, steht.)
__________________
Viele Grüße von Jiu mit Chino und Filou. Unvergessen bleibt unser Hopey.
Jiu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anfrage beim Vermieter bzgl. Katzenhaltung Linzy Vorbereitungen 20 19.08.2015 14:42
Katzenhaltung in einer Wohnung - Hilfe!! Vermieter!! catwoman3 Wohnungskatzen 21 28.04.2015 18:15
Katzenhaltung Nanc Verhalten und Erziehung 13 03.06.2013 16:29
Katzenhaltung ok? Melody85 Die Anfänger 7 11.06.2012 19:17
Vermieter darf Katzenhaltung nicht verbieten Mikesch1 Katzen Sonstiges 5 25.05.2011 10:49

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:39 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.