Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Wohnungskatzen

Wohnungskatzen Alles rund um Stubentiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2013, 10:16
  #1
AmyMira
Neuling
 
AmyMira
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 4
Standard Abkühlung für Katzen in Dachgeschosswohnung?

Hallo zusammen,
ich habe zwei 15-Wochen alte Kätzchen. Vor zwei Wochen sind wir vier ( Kätzchen, ich + Freund ) umgezogen in eine Dachgeschosswohnung. Der Umzug hat super geklappt und die Kleinen haben sich auch schon super eingelebt und alles sofort akzeptiert und erobert
Da es in der vergangenen Woche vom Wetter her immer heißer wurde und die Wohnung unterm Dach nun leider auch recht kuschelige Temperaturen annimmt habe ich folgendes Problem:

Wie kann ich meinen Katzen eine Abkühlung bereitstellen, wenn ich zum Beispiel bei diesem super ( heißem ) Wetter schwimmen gehe?
Ich habe Angst das ausreichend Wasser allein nicht ausreicht und meine Kleinen wenn ich nach Hause komme total k.o. sind von der Wärme.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten
__________________
Viele liebe Grüße sendet Katja mit Amy & Mira

AmyMira ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 27.07.2013, 10:21
  #2
Schnee-wittchen
Forenprofi
 
Schnee-wittchen
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hannover
Beiträge: 2.099
Standard

Hallo,

du kannst den beiden ein feuchtes Handtuch auf den Boden legen, vielleicht legen sie sich in die Nähe oder direkt drauf.
Oder du nimmst ein großes Badehandtuch, machst es feucht und hängst es auf den Wäscheständer, dann können sie sich dazwischen legen.
__________________

Meine 3 Superjungs für immer im Herzen
SCHATZKISTE
Schnee-wittchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2013, 10:22
  #3
Quasy
Forenprofi
 
Quasy
 
Registriert seit: 2009
Ort: Badisch Sibirien
Alter: 26
Beiträge: 10.317
Standard

Ich hatte vergangenes Jahr 8 Katzen unterm Dach im Rahmen einer PS. Da musste auch getrickst werden. Zum Glück stand ein Raum zur Verfügung, der tagsüber recht dunkel und dementsprechend auch kühler war. Ich würde also in einem Raum die Rollos runter lassen, damit er sich nicht durch die Sonne und das Glas (> Treibhauseffekt) so sehr aufheizt.
Desweiteren habe ich Steinfliesen ausgelegt (da Teppichboden) und diese bei Bedarf befeuchtet (> einmal mit dem Wischer drüber).
Ich habe verpackte Kühlakkus ausgelegt und zudem überall unterm Dach feuchte Handtücher aufgehängt (> Verdunstung = Abkühlung).
Ausreichend Wasser bereitzustellen ist selbstverständlich. Ggf. auch im Rahmen eines Brunnens.
Liebe Grüße
__________________

Tinka, Mia, Jeannie, Biggie, Jannis
Quasy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2013, 10:22
  #4
AmyMira
Neuling
 
AmyMira
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 4
Standard

Danke das werde ich nachher gleich mal ausprobieren.
Ich hoffe sie nehmen das an
AmyMira ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2013, 10:35
  #5
Frau Sue
Forenprofi
 
Frau Sue
 
Registriert seit: 2010
Ort: NDS
Beiträge: 12.051
Standard

Was ich auch noch empfehlen kann und hier sehr gerne "angenommen" wird: die Katzen mit einem feuchten Waschlappen abrubbeln. Das schafft 'ne Weile Abkühlung ... und nebenbei sehen sie mit der Sturmfrisur noch absolut drollig aus.

Zur Unterhaltung: Kleine flache Gefäße mit Wasser füllen. Dort Spielzeug rein (Bälle zB). Oder Trockenfutter in Schiffchen. Da eignen sich zB von Flaschen mit großen Öffnungen die Deckel ... die schwimmen gut und da kann man dann das Trockenfutter zum rausfummeln reinlegen.
Das animiert dann eventuell (wenn sie nicht ganz so zickig sind, was Wasser angeht, wie meine ) zum Spielen und schafft eben durch's Wasser auch Erfrischung.
__________________
LG von Sue mit Kreischekater Filou, Flummiwutz Finn und Fettmops Pepper


Zu Bildern und Geschichten des Trios geht es hier entlang.
Frau Sue ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2013, 10:50
  #6
Nike74
ausgelatschter Turnschuh
 
Nike74
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 8.924
Standard

Hm abrubbeln..ist das nicht so das der Körper durch den Temperaturausgleich sowie Stress mehr arbeiten muss, ergo noch hitziger?


Ich habe feuchte Tüchter aufgehangen an Fenstern, und nen (natürlich gesicherten) Ventilator am Boden stehen in dessen Nähe gern gedöst wird. Auf kühle Unterlagen gehen meine leider nicht, aber sie suchen sich selber die kühlsten Untergründe aus, Terrazzo und Fliesen sind sehr beliebt diese Tage. Badezimmer ist der kühlste Raum da wird sich gerne aufgehalten.

Ansonsten mehr als Anbieten kann an nicht, die fahren halt alles runter und pennen viel, fressen weniger..aber sobald es kleine Abkühlungen gibt wie gestern nach dem Sturm, ist wieder rumtoben angesagt.
Bei der Hitze lasse ich sie auch komplett in Ruhe..wir haben Siesta..

Katzen sind da meiner Erfahrung nach wesentlich cleverer als Hunde, so sie Möglichkeiten haben...meine Hunde, nicht südländischen Ursprungs liegen auch bei 34 Grad noch in der Sonne und selbst der ohne schützendes Deckhaar..wenn ich da net aufpassen würde..
__________________

“Oh, I could spend my life having this conversation – look – please try to understand before one of us dies"- John Cleese
Was ist guter Tierschutz / schlechter Tierschutz ?..sachliche Infos ohne Bilder und Vereinszugehörigkeit *klick*
Nike74 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2013, 10:58
  #7
Firecrystal
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Ort: Berlin
Beiträge: 158
Standard

Zitat:
Zitat von Frau Sue Beitrag anzeigen
Zur Unterhaltung: Kleine flache Gefäße mit Wasser füllen. Dort Spielzeug rein (Bälle zB). Oder Trockenfutter in Schiffchen. Da eignen sich zB von Flaschen mit großen Öffnungen die Deckel ... die schwimmen gut und da kann man dann das Trockenfutter zum rausfummeln reinlegen.
Das animiert dann eventuell (wenn sie nicht ganz so zickig sind, was Wasser angeht, wie meine ) zum Spielen und schafft eben durch's Wasser auch Erfrischung.
Coole Idee mit den Trockenfutterschiffchen... ich hab für meine Katzen ja auch einen kleinen Pool aufgebaut mit Alufoliekügelchen drin. Wurde schon minimal mit gespielt. Jetzt hab ich eben schnell Schiffchen draus gebaut und Leckerlies reingetan. Wird begeistert angenommen
__________________


"Ich möchte eine Katze. Ich möchte aber auch das Beste für meine Katze, also brauche ich eine zweite Katze!"
Firecrystal ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2013, 11:00
  #8
Frau Sue
Forenprofi
 
Frau Sue
 
Registriert seit: 2010
Ort: NDS
Beiträge: 12.051
Standard

Dann würde ein Liegen auf kalten/nassen Flächen ja auch kontraproduktiv sein. Das kommt auf's gleiche raus.

Ich nehm kein eiskaltes Wasser (da würd ich eine Gewischt bekommen ) sondern lauwarmes.
Ich gehe nicht davon aus, dass das Stress für die beiden ist, wenn sie das Rumrubbeln sichtbar wie Streicheleinheiten genießen.
Ich schrieb ja, sie nehmen das gerne an.

Dass man das unterlässt, wenn man sieht, die Katze wehrt sich und versucht über alle Maßen wegzukommen, hab ich jetzt vorausgesetzt.
Frau Sue ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2013, 11:05
  #9
Nike74
ausgelatschter Turnschuh
 
Nike74
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 8.924
Standard

Ich seh halt meine vor mir wenn man mal nasse Hände hatte und Katze ärgert..Wasser am Fell widerlich geht garnicht
Dann wird sich geputzt und geputzt, Luke ist mal ins Hundetrinknapf geplumpst (der ein bisschen größer ist), danach war er auch mehr mit putzen und Igittigitt beschäftigt..hm, naja vielleicht sind alle Katzen da auch bissl anders, ich lass sie lieber in Ruhe und biete freiwillige Angebote an.
Ich selbst leide glaub ich gerade aber viel mehr..:/

Was zumindest für einen hier spannend ist, sind Trockenfutterstücke auf Wasser schwimmend.
Nike74 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 27.07.2013, 11:09
  #10
MJ
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Es gibt auch Kissen zu kaufen, die man mit Wasser füllen kann (sehen aus, wie kleine Luftmatratzen). Da liegt Katz trocken, aber gekühlt...

Glaube als Hundezubehör wird das verkauft.
 
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2013, 11:10
  #11
Frau Sue
Forenprofi
 
Frau Sue
 
Registriert seit: 2010
Ort: NDS
Beiträge: 12.051
Standard

Also der Lappen ist echt nicht tropfnass.
Der ist nur feucht ... das ist dann im Grunde nichts anderes, als würden sie sich gegenseitig putzen - nur dass ich hier halt putze, zwar nicht mit Zunge, aber eben mit Lappen.

Mein hassen Wasser. Ich hab mal versucht sie zu animieren bissl in der feuchten Dusche rumzulaufen (dachte, ich tu ihnen da was gutes - mit Tischtennisball und bissl feucht ^^). Kannst vergessen. Äh bäh.

Aber den feuchten Lappen nehmen sie sehr sehr gerne an. Da wird hier geschnurrt und sich richtig lang gemacht.
Bei solchen Reaktionen hab ich nicht das Gefühl, dass ich sie zu irgendwas zwinge.


Wenn man merkt, Katze will das partout nicht, dann sollte man es lassen. Aber sowas muss, denke ich, nicht erwähnt werden. Das ist doch selbstverständlich.


Ich selbst fühle mich übrigens auch deutlich wohler und viel besser, wenn ich mich einmal kurz lauwarm in der Dusche abgeduscht hab und dann hier halbnass und luftig angezogen rumspringe.
Ich weiß, dass man gegen jede Empfindung eiskalte Getränke eigentlich meiden sollte bei solchen Hitzen, weil man dadurch unter Umständen noch mehr aufheizt.
Aber von eiskalt ist ja hier bei der Außenbehandlung (was vielleicht noch mal was anderes ist, als wen man eben etwas zu kaltes zu sich nimmt) nicht die rede. Wie gesagt, alles lauwarm.

Geändert von Frau Sue (27.07.2013 um 11:12 Uhr)
Frau Sue ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2013, 11:16
  #12
Nike74
ausgelatschter Turnschuh
 
Nike74
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 8.924
Standard

Ne ich wollt auch nicht sagen das du sie zwingst.

Ich überleg halt ernsthaft auch wenn es kurzfristig Abkühlung ist, also je nachdem wie Katze darauf reagiert dann nicht kontraproduktiv ist.

Vielleicht teste ich das mal an Luke der ja nicht ganz so Wasserabgeneigt ist.
Wobei dem die Hitze kaum was ausmacht...hm..*zufreddyschiel
Nike74 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2013, 11:17
  #13
AmyMira
Neuling
 
AmyMira
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 4
Standard

Das mit den Futterschiffchen werde ich auch mal probieren, denn allzu wasserscheu sind meine beiden Damen nicht
Im Moment werden am Fenster die Vögel auf dem Nachbarhaus beobachtet, denn im Wohnzimmer ist noch keine Sonne die durchs Fenster kommt
AmyMira ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2013, 12:24
  #14
Blocksbergs
Erfahrener Benutzer
 
Blocksbergs
 
Registriert seit: 2012
Ort: Neuötting
Alter: 39
Beiträge: 189
Standard

Wasser kommt hier gut an. Hab ne Wanne auf dem Balkon und lege auf ein Plastik Deckelchen ein paar lecker Sachen. Angeln und dann Füsschen schütteln so das alle nass werden macht anscheinend am meisten Laune
Die wasserscheue Luna hat den Nutzen auch schon erkannt .
__________________
Jeder kann etwas für den Tierschutz tun !!
Kastrations-Pate im Tierheim werden ist schon mal ein Anfang !!
Blocksbergs ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2013, 12:27
  #15
M&L
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 2.716
Standard

Ich hatte heute den Ventilator ein bisschen an und Mona saß anscheinend zu lange davor und hat Zug abbekommen. Nun hat sie ein etwas angeschwollenes Auge und es tränt leicht.

Meint ihr, ich muss mit ihr zum Arzt? Oder ist das wie bei uns Menschen, dass wenn man den Zug dann "abstellt", sich das Auge dann in 1-2 Tagen wieder beruhigt?
M&L ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Von der Dachgeschosswohnung ins Haus - und was ist mit der Mieze? FrauAthene Wohnungskatzen 8 26.09.2013 18:10
Katzen in Dachgeschosswohnung Larashadz Katzen Sonstiges 6 20.06.2013 09:09
Abkühlung für Katzen? freshchica Die Anfänger 13 05.07.2012 14:27
Abkühlung für Katzen Atashi Katzen Sonstiges 27 01.07.2012 17:37
Dachgeschosswohnung mit Problemterasse und Katzen naiade Die Anfänger 21 16.04.2011 06:41

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:44 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.