Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Tierschutz > Notfellchen > Wohnungskatzen in Not

Wohnungskatzen in Not Notfellchen, die in der Wohnung gehalten werden sollten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.2019, 21:16
  #1
Lichterflug
Benutzer
 
Lichterflug
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 51
Standard Kätzchen sucht ein Zuhause

Jungkatze zu vermitteln, weiblich.
Standort: 268... nördliches Emsland

Sehr geehrter Leserinnen und Leser,

dieses Forum wurde mir empfohlen, um das kleine Findelkind zu vermitteln, das aktuell bei uns lebt.
In der Nacht von Sonntag auf Montag habe ich eine kleine Katze gefunden. Die letzte aus einem 5er Wurf. Die Geschwister habe ich in den vergangenen Wochen überfahren gefunden.
Am Wochenende hat es nun auch das Muttertier erwischt. Das zurückgebliebene Kitten irrte jammernd die Straße auf und ab.

Ich weiß wem die Mutterkatze gehörte, aber dort ist weder Hilfe noch Einsicht zu erwarten. Also habe ich die Kleine aufgenommen.
Sie hat Katzenschnupfen, war verwurmt und ist unterernährt. Ich war beim Tierarzt mit ihr. Sie wurde gegen Würmer und Flöhe behandelt. Aktuell bekommt sie noch Antibiotikum und Augensalbe, 2x täglich. Aber es geht ihr bereits viel besser. In der 1. Nacht hätte ich nicht gedacht, dass sie überlebt.
Geimpft und gechipt wurde sie noch nicht, das wäre wohl zu viel auf einmal, meinte der Tierarzt.

Leider kann sie nicht bei uns bleiben. Ich bin allergisch gehen Katzen, habe katzenhassende Hunde und bin ehrlich gesagt kein großer Katzenfreund. Aber wie jedes Tier in Not hat sie Hilfe verdient und nun hoffe ich, ein gutes Zuhause für sie zu finden.

Ich würde sie am liebsten in eine Wohnungshaltung vermitteln. Sie ist sehr menschenbezogen und verschmust. Ich denke, sie könnte sich gut mit einer reinen Wohnungshaltung arrangieren.

Was die Vermittlung angeht bin ich flexibel. Wer sie jetzt aufnehmen wollte, müsste natürlich den Katzenschnutzen weiter behandeln.



Lichterflug ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 09.08.2019, 10:39
  #2
NaMa
Erfahrener Benutzer
 
NaMa
 
Registriert seit: 2016
Ort: LK NEA
Beiträge: 279
Standard

Hallo Lichterflug,

was für ein süßes Kleinteil und schön, dass du nicht weg geschaut hast und dich kümmerst.

Ich würde dir allerdings empfehlen, die Kleine an einen bei euch ansässigen Tierschutzverein oder auch das Tierheim abzugeben. Die können sich weiter kümmern und die Kleine kann mit anderen Katzen/Kitten spielen und noch viel dazu lernen. Die können sie dann auch zu gegebener Zeit in ein entsprechendes Zuhause mit Katzenkumpeln vermitteln.
__________________
[SIGPIC]Hexe, Quitschi, Jogi und Sternchen Tornado
NaMa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 11:32
  #3
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 4.944
Standard

Würde ich auch so empfehlen, da Einzelhaltung ein no go ist.
Oder du guckst dich nach einer versierten PS um, die bereits Kitten hat und die Kleine dazu setzen kann.
Margitsina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 12:53
  #4
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.909
Standard

Lass es dir von den Leuten schriftlich geben, dass du die Katze behalten darfst. Am besten einen Kaufvertrag über symbolische 5€ oä. schließen.

Schön, dass du dich kümmerst.
Der Hinweis auf Gesellschaft ist zwar grundsätzlich richtig, aber aktuell hat die Katze ka Katzenschnupfen. Sie kann also nicht einfach „irgendwo“ dazugesetzt werden.
__________________
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 14:03
  #5
Lichterflug
Benutzer
 
Lichterflug
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 51
Standard

Danke für die Antworten.
Der TA sagte, sie solle wegen dem Katzenschnupfen von anderen Katzen ferngehalten werden. Zumindest die nächsten 2 Wochen.

Der Tierschutzverein in unserer Nähe nimmt keine Katzen auf. Ich hatte Sommer 2018 einen ganzen Wurf im Carport. Die Kitten wirkten zahm und waren sehr hübsch (beige mit dunkler Nase und Pfoten), so sah ich eine Chance auf ein Zuhause für die Tiere. Beim Tierschutzverein/Tierheim angerufen und eine saudämliche Antwort erhalten.
Daraufhin die Besitzer der Mutterkatze angesprochen. Die sagten, wenn die Kitten stören, solle ich sie "tot schlagen". Mit denen werde ich also ganz sicher nicht noch mal reden oder einen Kaufvertrag abschließen.
Lichterflug ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 14:09
  #6
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.727
Standard

Ganz schlimm wie eure Nachbarn damit umgehen.
Aber das ist wohl noch recht weit verbreitet oben im schönen, ruhigen und noch ländlichen Emsland. Oder?

Es wird nicht einfach eine Stelle zu finden.
Leider haben ja fast alle hier im Forum schon eigenen Katzen.
Aber vielleicht sucht ja doch jemand gerade eine kleine Katze dazu?

Wie alt hat der Tierarzt sie geschätzt?
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse. Aktuell bei mir Gräfin Mausi und die bunte Zicke Tiger-Lotte.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 14:17
  #7
Lichterflug
Benutzer
 
Lichterflug
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 51
Standard

Jap. Willkommen im Emsland.

Der Tierarzt hat sie auf 5 Wochen geschätzt, ich denke aber, dass sie älter ist. Sie ist aber unterernährt.
Lichterflug ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 15:21
  #8
LadyAlucard
Erfahrener Benutzer
 
LadyAlucard
 
Registriert seit: 2015
Ort: Münster, Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 192
Standard

Vielleicht gibt es ja hier jemanden im Forum der sie zumindest in Pflege nehmen kann? Für nach den zwei Wochen, wenn sie wieder zu anderen Katzen darf?

Ich würde sie selbst nehmen (in Pflege), aber meine Katzen sind Erwachsen und spielen so schon nicht sooooooo gerne D;
__________________
LadyAlucard ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 15:48
  #9
Lichterflug
Benutzer
 
Lichterflug
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 51
Standard

Zitat:
Zitat von LadyAlucard Beitrag anzeigen
Vielleicht gibt es ja hier jemanden im Forum der sie zumindest in Pflege nehmen kann? Für nach den zwei Wochen, wenn sie wieder zu anderen Katzen darf?

Ich würde sie selbst nehmen (in Pflege), aber meine Katzen sind Erwachsen und spielen so schon nicht sooooooo gerne D;

Das wäre schön. Ich kann sie leider nur recht unbefriedigend versorgen. Aufgrund meiner Allergie ist viel spielen und kuscheln leider nicht möglich.
Lichterflug ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 10.08.2019, 23:44
  #10
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.727
Standard

Ich möchte das noch mal hochschieben.

Bitte auch wenn möglich immer neue Fotos hier einstellen.
Schöne Fotos helfen immer sehr.
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse. Aktuell bei mir Gräfin Mausi und die bunte Zicke Tiger-Lotte.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2019, 11:42
  #11
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.383
Standard

Oje, noch nichts gefunden? =(

Ich würde dir ja anbieten die Kleine bei mir zu pflegen (auch gegen den Katzenschnupfenkomplex), da ich recht viel Platz hätte, allerdings wäre sie auch hier ohne gleichaltrige Katzen und ein paar Stunden täglich alleine, also sehr suboptimal ;(
Ich drücke euch die Daumen und ganz ganz toll, dass du dich kümmerst!

lg
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 00:10
  #12
Lichterflug
Benutzer
 
Lichterflug
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 51
Standard

Leider haben wir noch immer nichts gefunden.

Ich werde die kleine Katze diese Woche leider ins TH bringen. Hier kann ich sie wirklich nicht noch länger behalten Ich merke auch, dass sie mehr will, umso fitter sie wird. Am liebsten würde sie nun den ganzen Tag spielen.
Sie kann leider nur wenige Male am Tag für so 20 Minuten frei im Haus laufen. Zum einen wegen meiner Allergie und zum anderen weil unsere Hunde da leider kurzen Prozess machen würden, ich die Hunde dann also wegsperren muss. Anfangs war das kein Problem, da schlief sie fast nur, aber jetzt geht es ihr schon viel zu gut.

Hier mal ein aktuelles Bild:



Hier sind zwei Links zu Videos von der Kleinen:

https://www.youtube.com/watch?v=OKPc2MdwHgc

https://www.youtube.com/watch?v=fDHH_217NmA
Lichterflug ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 11:49
  #13
Susi Sorglos
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 14.548
Standard

Ach Herjeh , die ist ja Zucker

Nimmt das TH sie Dir denn jetzt ab ?

LG

Susann
__________________
http://fewsigns.de/Cats/albums/userpics/10001/Der_Feikenclan.jpg
Susi Sorglos ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 13:59
  #14
Lichterflug
Benutzer
 
Lichterflug
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 51
Standard

Zitat:
Zitat von Susi Sorglos Beitrag anzeigen
Ach Herjeh , die ist ja Zucker

Nimmt das TH sie Dir denn jetzt ab ?

LG

Susann

Nicht wirklich. Es gibt im ganzen Umkreis nur 1 einziges TH das sie nehmen würde und das hätte dafür gerne 150€.
Lichterflug ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 14:06
  #15
Lichterflug
Benutzer
 
Lichterflug
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 51
Standard

Hach, nein, wie nett, eben einen Rückruf erhalten, die nehmen sie doch nicht. Auch nicht gegen Bezahlung.
Lichterflug ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Europa Spanien: Trini (w, 07/2015) kleines Kätzchen sucht ihr Zuhause Aris Wohnungskatzen in Not 2 02.02.2016 19:44
25*** Kätzchen sucht drigend ein zuhause! HoneyHamster Glückspilze 1 27.08.2011 19:33
Ein Zuhause für ein wildes Kätzchen??? Susa1974 Glückspilze 3 18.03.2011 16:56
51379 Kätzchen Marie sucht Zuhause MoniSamtpfote Glückspilze 1 26.09.2010 00:25
Kätzchen sucht Kätzchen sucht Glückspilze 3 04.08.2010 12:42

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:26 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.