Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Tierschutz > Notfellchen > Wohnungskatzen in Not

Wohnungskatzen in Not Notfellchen, die in der Wohnung gehalten werden sollten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2019, 14:18   #31
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.548
Standard

Na ja, etwas Geduld muss man schon haben, sie soll ja schließlich auch nicht irgendwo hin.
Die Pflegestelle würde ich erstmal nicht annehmen, es ist völlig normal, dass Katzen auf eine veränderte Situation erstmal reagieren und vielleicht auch etwas miauen. Für einige Wochen ist das aber durchaus vertretbar und deshalb nicht wirklich sinnvoll, sie jetzt vielleicht für 2-4 Monate mit zwei anderen Katzen zu vergesellschaften.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.05.2019, 14:34   #32
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 2.025
Standard

Schau mal, ob die Tierheime in deiner Umgebung einen Service für "private Vermittlungen" bieten.

Hier die TH's bieten an, dass man Texte und Bilder der Katze die ein neues Zuhause braucht, auf deren Seiten veröffentlichen kann.
Also die Katze und alle Rechte bleiben bei dir, aber du kannst eben eine Anzeige auf der TH Seite posten.

Das könnte die Chancen erhöhen für Miya einen neues Zuhause mit Kumpeline zu finden.
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2019, 21:04   #33
Miyamieze
Erfahrener Benutzer
 
Miyamieze
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 147
Standard

Update

Nachdem ich für meine süße versuchsweise jemanden gefunden hatte der aber überhaupt keine Ahnung hatte und meine kleine sofort doll angegriffen wurde von der erstkatze, habe ich mich entschlossen sie zu meinem ex Partner zu bringen....

Ich wollte ihr solch unfähige Menschen mit Tieren nicht noch einmal zumuten. (eBay Kleinanzeigen ist wirklich das aller letzte....)

Es tat mir in der Seele weh weil mein ex Partner wirklich ein ganz großes arsch war...

Aber nachdem ich beobachten konnte wie sich beide sichtlich gefreut haben sich wieder zu haben konnte ich sie einigermaßen ruhigen Gewissens dort lassen.

Somit hat sich das Gesuch hier erledigt.

Liebe Grüße
__________________
Tapsige Grüße von Franzi mit Tammy Schaf und Miya maus <3

Miyamieze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2019, 09:01   #34
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 2.025
Standard

Das du dich überwunden hast Miya nun doch zu deinem Ex und damit zu Tammy zu geben, finde ich toll.
Ich hoffe der kleinen Miya geht es dort dann gut.

Wie geht es dir denn nun? Planst du irgendwann später im Leben mal wieder Katzen zu haben?
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 09:56   #35
Miyamieze
Erfahrener Benutzer
 
Miyamieze
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 147
Standard

Oh mir geht es nachdem ich nun zum ersten mal ganz alleine in meiner Wohnung bin überhaupt nicht gut....

Ich leide sehr unter dem Zustand und deshalb möchte ich in jedem Fall wieder katzen.

Da ich aber nach wie vor einen Katzen hassenden Drachen über mir wohnen habe, wird es das nächste mal eine sein müssen. Sie wird 2 kein weiteres Mal dulden.

Da ich nun aber schlauer geworden bin durchs Forum werde ich eine aus dem Tierschutzverein suchen, die bereits zum Einzelgänger gemacht wurde und versuchen ihr ein schönes restliches Leben zu bereiten.
__________________
Tapsige Grüße von Franzi mit Tammy Schaf und Miya maus <3

Miyamieze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 10:55   #36
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.676
Standard

Finde ich super!
Ich hoffe dass es dir bald wieder besser geht.
Lg
Polayuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 13:32   #37
Grinch2112
Benutzer
 
Grinch2112
 
Registriert seit: 2018
Ort: 61231 Bad Nauheim
Beiträge: 82
Standard

Mein Mitgefühl dafür. Finde aber das du eindeutig richtig gehandelt hast und finde es auch sehr gut, wie dein zukünftiges Vorhaben dann wäre, wenn du dich wieder irgendwann bereit fühlen solltest.

Daumen hoch für so viel Vernunft und so wenig Egoismus.
Hat leider nicht jeder so viel davon.
__________________
Liebe Grüße von Mogli, Mila, Merle, Miles und Grinch.

Tiere haben etwas, was einigen Menschen fehlt.
Treue, Dankbarkeit und Charakter.
Grinch2112 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 13:46   #38
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 13.759
Standard

Danke, dass du im Interesse von Miya gehandelt hast!

Ich glaube, vernünftige Katzenhalter zu finden, ist wirklich wie die Stecknadel im Heuhaufen. Von daher wundert es mich nicht mehr gar so sehr, wenn Tierschützer oder Vereinszüchter etwas seltsam reagieren, wenn man eine Anfrage nach einer oder zwei Katzen an sie stellt.

Mit den wirklich verantwortungsvollen und seriösen Züchtern hatte ich solche Seltsamkeiten ja schon durch und es als exzentrische Eigenart der betreffenden Person abgetan, aber wahrscheinlich muss man so reagieren bei all den Deppen, die auf der Welt unterwegs sind. *seufz*

Für Miya alles Gute bei deinem Ex, und du lass dich mal fest drücken, Miyamieze, dafür dass du den Mut und die Selbstlosigkeit hattest, loszulassen und Miya in das beste Heim zu geben, das sie jetzt haben kann. Im Ex in diesem Punkt das Gute zu erkennen, ist ja auch nicht so leicht....

Dein Plan mit einer (dann ja auch zwangsläufig älteren) ausgewiesenen Einzelkatze hört sich für mich gut an, und ich hoffe, dass er sich gut realisieren lässt.
Und bitte bleib hier im Forum und schreib auch fleißig weiter! Ich möchte gern auch mehr über die Furry-Sachen erfahren, bei denen du mitmachst. Das liest sich für mich sehr interessant.
__________________
LG
tini & das Ori-Konzert

Handicats: sie sind nicht perfekt, aber glücklich!
(c) handicapkatzen.info
nicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 16:00   #39
Miyamieze
Erfahrener Benutzer
 
Miyamieze
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 147
Standard

Ihr seid so süß....

Ich musste mir 2-3 Tränchen verdrücken.

Ja natürlich bleibe ich IM Forum. Inzwischen fühle ich mich hier auch mehr familiär als in irgendeinem komischen Forum.

Ich gebe mein bestes auch aktiv mit zu schreiben. Nur da mein Leben momentan noch viele Baustellen mehr hat, wird sich das wohl schwierig gestalten.
__________________
Tapsige Grüße von Franzi mit Tammy Schaf und Miya maus <3

Miyamieze ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 28.05.2019, 17:28   #40
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 54
Beiträge: 9.118
Standard

Zitat:
Zitat von Miyamieze Beitrag anzeigen
Oh mir geht es nachdem ich nun zum ersten mal ganz alleine in meiner Wohnung bin überhaupt nicht gut....

Ich leide sehr unter dem Zustand und deshalb möchte ich in jedem Fall wieder katzen.

Da ich aber nach wie vor einen Katzen hassenden Drachen über mir wohnen habe, wird es das nächste mal eine sein müssen. Sie wird 2 kein weiteres Mal dulden.

Da ich nun aber schlauer geworden bin durchs Forum werde ich eine aus dem Tierschutzverein suchen, die bereits zum Einzelgänger gemacht wurde und versuchen ihr ein schönes restliches Leben zu bereiten.
Nur zum besseren Verständnis ... sprichtst du von der Zukunft irgendwann in ein paar Jahren, oder planst du, die nächste Katze bereits jetzt schon?

Weil, das hier ist wirklich alles, aber keine gute Voraussetzung für eine Katze, auch und erst recht nicht für eine Einzelkatze. Einzelkatzen sind i.d.R. älter, ältere Katzen bekommen Krankheiten, ist wie bei Menschen auch. Aber auch jüngere Katzen verursachen Kosten, mit ein bisschen Pech richtig satt. Geld ist weiterhin ein Problem im Moment, Zeit ist kaum verhanden - und bei einer Einzelkatze braucht man viel mehr Zeit für das Tier, als wenn man zwei hat. usw. usf. Du stehst erst am Anfang, Beruf und und und ...

Zitat:
Zitat von Miyamieze Beitrag anzeigen
1. Ich fühle mich der Verantwortung alleine für 2 Katzen zu sorgen ohne partner oder freund/freundin nicht gewachsen. Ich starte bald einen neuen Job, in den ich mich voll rein knien muss und ich habe angst, falls mal ein Tierarztbesuch oder sonst was ansteht keine Zeit zu haben.

2. Ich weiß, dass hier jeder von euch anderer Meinung ist, aber ich habe live erlebt, wie teuer es doch ist, 2 Katzen mit hochwertigem Futter zu versorgen. Da mein neuer Job zunächst ein Freiwilliges Soziales Jahr beinhaltet kann ich mir das leider einfach nicht leisten.

Bitte, wenn du ernsthaft planst, JETZT wieder ein Tier zu holen: lass es, bitte bitte lass es dem Tier zuliebe!
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
( und Muffy ❤ und Julius ❤ )
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 17:38   #41
Gigaset85
Forenprofi
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.360
Standard

Soso.....ein Tier gegen die Einsamkeit. ...wie es dann dem Tier geht ist nicht das Thema? 😈
Gigaset85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 17:47   #42
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 26
Beiträge: 1.098
Standard

Bitte werdet jetzt nicht giftig... Sie hat ja soeben sehr im Sinne der Katze gehandelt und ich traue ihr zu, dass sie auch weiterhin im Sinne des Tieres handeln wird.
__________________
<a href=http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png target=_blank>http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png</a>
FindusLuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 17:50   #43
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 54
Beiträge: 9.118
Standard

Zitat:
Zitat von FindusLuna Beitrag anzeigen
Bitte werdet jetzt nicht giftig... Sie hat ja soeben sehr im Sinne der Katze gehandelt und ich traue ihr zu, dass sie auch weiterhin im Sinne des Tieres handeln wird.
Bitte, lass DU einfach andere Menschen schreiben, was sie möchten! Danke!

Wo hat sie denn im Sinne der Katze gehandelt? Zuerst beschimpft sie ihren Freund als Tierquäler, der ihre Katze auf keinen Fall bekommt. Ein paar Tage später ist das plötzlich ganz anders. Haaaallloooo??? Reflektiert ist anders, auch und gerade, wenn man die Hektik anschaut. Und jetzt geht's gerade so weiter - wobei ich sehr hoffe, dass der Post einfach nur falsch rüber kam und sie das erst für in ein paar Jahren plant ... !




Zitat:
Zitat von Miyamieze Beitrag anzeigen
Name: Miya
Alter/Geburtsdatum: 06.05.2018 (knapp 1 Jahr alt)
Geschlecht: Weiblich
Kastriert: Ja
Optik: Perser/Siam Mix. Schwarz mit weißen Pfoten und weißem Bäuchlein. Weißer Punkt unter der Nase
Kennzeichnung: Kein Chip, Kein Tattoo
Impfstatus: Katzenschnupfen, Katzenseuche, Chlamydien (Nächste Auffrischung September 19)
getestet auf FIV / FeLV („Leukose“): Nicht bekannt
Krankengeschichte: keine
Vorerkrankungen / chronische Krankheiten bekannt?: Nein
besonderer Pflegebedarf / müssen Medikamente gegeben werden o.ä.?: Nein
bisherige Haltung (Wohnung/Freigang): Wohnung. Aber eventuell Freigang sollte kein Problem sein!
Sozialverträglichkeit (mit Katzen/Hunden/Kindern): sehr sozial mit anderen Katzen. Sehr neugierig auf Artgenossen. Kinder und Hunde sind mir nicht bekannt.
Charakter (z.B. verschmust / schüchtern etc): absolut neugierig, verspielt, hat aber auch ihre ruhigen schmusephasen. Irgendwann merkt man es ihr an wenn sie gerne kuscheln möchte. Dann muss der Schoß frei geräumt werden.
Abgabebedingungen: Nur zu passenden Artgenossen!!
Aufenthaltsort: Siegen
Ansprechpartner/Kontaktperson: Franziska Utsch. Per PN im Forum oder via Telefon/Whatsapp. Darf man das hier öffentlich posten??

Ab hier eine kleine Vorwarnung. Die Vorgeschichte und das warum weshalb ist sehr dramatisch und lang. Aber keine Sorge der Katze ging es immer gut.

Vorgeschichte:
Miya habe ich damals mit ca. 4 Monaten von einem leider eher unseriösen Züchter gekauft. Über Ebay Kleinanzeigen. Dennoch ist das Tier glücklicherweise Gesund. Damals wusste ich es leider nicht besser (bis ich hier ins Forum kam) und habe sie als Einzelkitten bei mir aufgenommen. Glücklicherweise blieb sie nicht lange alleine, da mein Freund mit samt seiner Katze bei mir einzog. Somit war Miya eine augenscheinlich glückliche Katze. Die beiden brauchten aufgrund des Altersunterschiedes zwar etwas länger, aber nach ein paar Wochen waren die beiden ein Herz und eine Seele. Miya ist als sehr soziale Katze zu beobachten. Sie kümmerte sich um Tammy, putzte sie und spielte oft mit ihr. Tammy machte zwar freudig mit, aber ging das ganze doch immer eher von Miya aus.
Wie es das Leben manchmal so will klappte es zwischen mir und Partner dann irgendwann nicht mehr und er musste wieder ausziehen. Selbstverständlich konnten die armen Katzen nichts dafür also entschied ich zunächst so sehr ich auch bittlerlich weinte, dass mein Ex Partner beide Katzen mitnehmen sollte, um sie nicht zu trennen. Kurz vor seinem Auszug aber hat er sich dann mir und den Katzen gegenüber so schlecht benommen, dass ich mich nicht mehr traute ihm meine heiß geliebte Miya mitzugeben. Es fielen Sätze wie "Also meine Katze nehme ich auf jeden fall mit, dann ist sie zwar wieder alleine aber egal die ist das gewohnt" und "Ich nehme meine Katze definitiv mit was mit deiner ist, ist mir egal"
Da habe ich dann entschieden, dass dieser Tierquäler, der er in meinen Augen nun ist mein Baby nicht bekommen soll, weil ich dann nicht ruhigen Gewissens schlafen könnte.
So nun habe ich mir nächtelang den Kopf darüber zerbrochen was mit einer zweitkatze für mich wäre. Bin dabei zu den folgenden Entschlüssen gekommen.
1. Ich fühle mich der Verantwortung alleine für 2 Katzen zu sorgen ohne partner oder freund/freundin nicht gewachsen. Ich starte bald einen neuen Job, in den ich mich voll rein knien muss und ich habe angst, falls mal ein Tierarztbesuch oder sonst was ansteht keine Zeit zu haben.
2. Ich weiß, dass hier jeder von euch anderer Meinung ist, aber ich habe live erlebt, wie teuer es doch ist, 2 Katzen mit hochwertigem Futter zu versorgen. Da mein neuer Job zunächst ein Freiwilliges Soziales Jahr beinhaltet kann ich mir das leider einfach nicht leisten.
Fakt ist natürlich auch das meine süße auf keinen Fall alleine bleiben darf.

Deshalb habe ich mich schweren Herzens dazu entschieden sie abzugeben. Hier im Forum durfte ich bereits ein paar Mitglieder näher kennen lernen und weiß, dass ich wenn ich hier jemanden finde ruhigen Gewissens schlafen kann, weil es meiner Miya gut geht.

Also bitte meldet euch.
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
( und Muffy ❤ und Julius ❤ )

Geändert von tiha (28.05.2019 um 17:59 Uhr)
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 17:59   #44
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 26
Beiträge: 1.098
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Bitte, lass DU einfach andere Menschen schreiben, was sie möchten! Danke!

Wo hat sie denn im Sinne der Katze gehandelt? Zuerst beschimpft sie ihren Freund als Tierquäler, der ihre Katze auf keinen Fall bekommt. Ein paar Tage später ist das plötzlich ganz anders. Haaaallloooo??? Reflektiert ist anders, auch und gerade, wenn man die Hektik anschaut. Und jetzt geht's gerade so weiter - wobei ich sehr hoffe, dass der Post einfach nur falsch rüber kam und sie das nicht für die nächsten Jahre plant ... !
das meinte ich ja, dass ich davon ausgehe, dass sie das so meinte. Und deinen Beitrag hatte ich auch nicht gemeint. Ich kann mir auch vorstellen, dass man nach einer Trennung alles ein wenig heftiger erlebt und auch so schreibt. Aber gerade, nachdem sie schreibt, dass sie sich hier wohlfühlt und sich weiter informieren möchte für die wann auch immer geplante neue Katze, finde ich, dass das sehr wohl gute Ansätze sind.
__________________
<a href=http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png target=_blank>http://i64.tinypic.com/w9b7tv.png</a>
FindusLuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2019, 01:49   #45
Miyamieze
Erfahrener Benutzer
 
Miyamieze
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 147
Standard

Ich bin schockiert.....

was mir nun doch hier noch unterstellt wird ohne mich und meine Pläne näher zu kennen.....

Und gerade jetzt wo ich unter Tränen der Verletzung denke etwas richtig gemacht zu haben ist es nun auch noch falsch? Na vielen dank auch....

Vielleicht sollte ich das mit dem Familiär und aktiv bleiben in diesem Forum doch nochmal überdenken....
__________________
Tapsige Grüße von Franzi mit Tammy Schaf und Miya maus <3


Geändert von Miyamieze (29.05.2019 um 01:52 Uhr)
Miyamieze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deutschland 524- 14 jährige Schildplattmaus sucht neues Zuhause pheller Glückspilze 24 09.01.2019 14:46
10-jährige FIV-Katze sucht dringend neues Zuhause Selin Freigängerkatzen in Not 16 12.08.2015 00:07
2 1/2 jährige Katzendame sucht dringen ein neues zu Hause Fluse85 Spezielle Notfellchen 1 26.06.2012 00:06
5 jährige Leopardette sucht sofort neues Zuhause! katzja Glückspilze 5 20.06.2011 21:36
4 jährige siammixdame sucht neues zuhause theOne Glückspilze 15 13.09.2008 11:37

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:40 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.