Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Tierschutz > Notfellchen > Wohnungskatzen in Not

Wohnungskatzen in Not Notfellchen, die in der Wohnung gehalten werden sollten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.12.2013, 17:01
  #1
cupcake89
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 6
Standard Neko, 1,5 jahre, männlich, 184... (norddeutschland)


Name: Neko
Alter/Geburtsdatum: mai 2012
Geschlecht: männlich
Kastriert (ja/nein):ja
Optik: schwarz mit weissem punkt auf brust
Kennzeichnung: Chip (ja/nein), Tattoo (ja/nein): nein


Impfstatus: nein


Krankengeschichte: 1x katzenschnupfen bei vorbesitzerin
Vorerkrankungen / chronische Krankheiten bekannt? nein
besonderer Pflegebedarf / müssen Medikamente gegeben werden o.ä.? nein

bisherige Haltung (Wohnung/Freigang): wohnung
Sozialverträglichkeit (mit Katzen/Hunden/Kindern): "]kinder JA, hunde oder katzen bin ich mir nicht sicher, aber ich denke schon, da er bei der vorbesitzerin mit einem hund zusammen war und ich würde mir wünschen, das er nicht mehr in einzelhaltung kommt, da genau das unser problem ist


Charakter (z.B. verschmust / schüchtern etc): sehr verschmust, schreckhaft bei allem neuen

Beschreibungstext: ich habe neko anfang dieses jahres zu uns geholt, da er dringend ein zu hause suchte oder ins tierheim müsse. ich dachte ich nehme ihn erstmal und hole eine zweitkatze dazu. doch dann fing es an...er zerkratzte die wände, überall. pischerte auf meine kleidung und biss mich grundlos, obwohl ich ja seine bezugsperson bin. ich dachte also, es muss umso schneller eine zweitkatze her...mein mann war aber von nekos verhalten überhaupt nicht begeistert und hat mir nicht geglaubt, dass sich das verhalten sicherlich legt, sobald er nicht mehr allein ist und sich so langweilt!
mir tut er mittlerweile echt leid, weil ich merke wie langweilig ihm ist, wenn er an den wänden kratzt tut er das, damit wir ihn beachten...wir können ihm aber leider keine katzengesellschaft ersetzen. wir sind mittlerweile alle ziemlich genervt. ich habe angst, er beisst irgendwann auch meinen 2jährigen sohn...und das protestpischern ist ja mit so einem kleinen kind, auch noch echt unhygienisch =( ich wurde auf dieses forum aufmerksam gemacht und ich hoffe es kann uns jemand helfen.


Vorgeschichte:die ist leider ziemlich turbulent. er war schon vor mir bei 3 besitzern...=( erst die besitzerin, dann ihr bruder und dann die pflegestelle...die genauen abgabegründe kannte ich nicht, ich weiss nicht ob er vorher schon so war oder ob einfach keine zeit für ihn da war

Abgabebedingungen:in erfahrene hände mit willen zur zweitkatze


Aufenthaltsort: stralsund
Ansprechpartner/Kontaktperson: ellis-spiele@live.de

cupcake89 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 15.12.2013, 19:07
  #2
Reni89
Forenprofi
 
Reni89
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nähe Karlsruhe
Beiträge: 1.822
Standard

Gab es denn nicht auf der Pflegestelle zuvor auch Katzen?
Könntest du nicht da Kontakt aufnehmen und nochmal nachfragen auch wegen seinem Verhalten?

Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass dies schnell der Vergangenheit angehören würde hätte er schon längst Katzengesellschaft bekommen(geht ja jetzt auch schon ein Jahr wenn ich das richtig verstanden habe)
Wenn dein Mann dafür nicht bereit ist, ist es natürlich besser ihn nicht noch länger als Einzelkatze bei euch zu halten.

War es nicht schon vorn vorneherein klar dass er Katzengesellschaft braucht und man Katzen nicht alleine halten sollte?
__________________
Liebe Grüße Reni mit der Katerbande


www.katzenhilfe-magdeburg.de
www.katzenhilfe-uelzen.de
Reni89 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2013, 20:17
  #3
cupcake89
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 6
Standard

doch es war uns klar. für mich stand auch fest, er bleibt nicht lang allein. aber schon nch kurzer zeit fing er an an den wänden zu kratzen. wenn wir früh nicht punkt 6 wach waren, kratze er die tapete runter und hat uns und somit meinen damals noch 1jährigen sohn geweckt...
mein mann konnte ich ab dann kaum noch für einen katzenfreund für neko begeistern, da er mir nicht glauben wollte, dass sich dann sowas legen würde. mittlerweile hängt die tapete im flur in fetzen, am fenster beginnt er auch schon...das sofa stinkert und das holzspielzeug unsres sohnes ist angeknabbert...
die pfelgestelle, war keine wie man sich die sonst vorstellt. das war eine junge frau, die ihn aufgenommen hat, bis er was ffestes findet...leider auch nur zeitlich begrenzt, deswegen musste er dann so schnell weg...
angeblich hat er vorher nur blumentöpfe umgeworfen...ich bin aber mittlerweile der meinung, ich wurde von anfang im dunklen gelassen, was die wirklichen abgabegründe sind...
cupcake89 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2013, 07:26
  #4
cupcake89
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 6
Standard

Neko sucht immernoch ein neues zu hause.
Vllt geht ja ein Weihnachtswunder für ihn in Erfüllung?
Ich vermute, er frisst in letzter Zeit viel aus Langeweile...
cupcake89 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2013, 13:08
  #5
Lunaria
Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 45
Standard

Hast du nicht doch noch die Möglichkeit ihm irgendwie Freigang zu bieten?
Vielleicht trifft er dann ja neue Katzen in der Nachbarschaft und ist nicht mehr so einsam.
Lunaria ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2013, 22:01
  #6
cupcake89
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 6
Standard

er will nicht...hab mit ihm ewig geübt die treppe runter zu laufen...dann sass ich mit ihm stundenlang an offener tür. er sass nur im türrahmen und hat beobachtet. raus gehen war nicht drin für ihn. sobald ich mich von der tür wegbewegt habe, kam er mit...nach draussen allerdings nie, dann is er immer schnell die treppe hochgehuscht...dachte ja auch, dass das unser problem beseitigen könnte...
cupcake89 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2013, 22:52
  #7
Lunaria
Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 45
Standard

Was ist wenn du ihn an die Leine nimmst...
http://www.tierforum.de/t73583-katze...g-was-tun.html
da hat jemand ein ähnliches Problem
Lunaria ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2013, 11:55
  #8
cupcake89
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 6
Standard

jap ne leine haben wir auch und 2 verschiedene geschirre. er ist interessiert und beobachtet ja die aussenwelt. aber sobald er da raus soll, hat er panik...wer weiss was vllt mal vorgefallen ist =(
cupcake89 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2013, 13:11
  #9
cupcake89
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 6
Standard



immernoch auf der suche
cupcake89 ist offline  
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deutschland Vaelon;männlich;6 Jahre; PLZ: 352... Shamra Wohnungskatzen in Not 23 21.01.2015 17:08
Deutschland Charlie & Gismo, männlich, kastriert, 3 & 4 Jahre, 54576 Kandi Wohnungskatzen in Not 4 14.01.2014 16:35
Deutschland Jack, männlich, ca. 3 Jahre sucht neue Kuschelendstelle Schnee-wittchen Glückspilze 15 15.12.2013 19:13
Erledigt: Norddeutschland: verträglicher Kater 2-5 Jahre wird gesucht Gini Glückspilze 6 04.04.2013 10:13
2 Berliner, 11 Jahre alt, männlich lulu39 Glückspilze 1 23.01.2013 06:05

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:47 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.