Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Tierschutz > Notfellchen > Wohnungskatzen in Not

Wohnungskatzen in Not Notfellchen, die in der Wohnung gehalten werden sollten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.05.2013, 20:16
  #1
RaMaHei
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 1
Standard Maine Coon Geschwister suchen ein neues Zuhause...

( Ort: 57223 Kreuztal, nähe Siegen / 80 KM östl. von Köln )

Liebe Katzenfreunde,

aufgrund persönlicher Entwicklungen ( Studium ) sehe ich mich nicht mehr in der Lage meinen beiden Mäusen zeitlich und finanziell eine gerechte Haltung bieten zu können.....

Hier die sachlichen Infos zu den Geschwistern, beide im Dezember 2009 geboren, entwurmt, geimpft, :

Kater ( kastriert )
Farbe: blue-tabby mc./white
Rasse: 13MCAw

Katze ( kastriert )
Farbe: black-tortie-smoke / white
Rasse: 13MCBw

Beide verfügen über einen Züchter-Rassestammbaum des Siegerländer Rassekatzen Verband e.V.

Zum Wesen:

Die Tiere wurden ausschließlich in der Wohnung gehalten und hatten immer und wo möglich Kletter- , Kratz- und Rückzugsmöglichkeiten zur Verfügung, welche sie regelmäßig nutzen.

Sie sind sehr ausgeglichen, soll heißen teilweise sehr agil und verspielt, dabei impulsiv, aber auch gelassen, völlig relaxt oder entspannt. Die für ihre Rasse typischen Attribute wie Anhänglichkeit, Verschmustheit und Offenheit ( von der Schönheit und Erhabenheit völlig abgesehen ) sind voll ausgeprägt. Sie folgen dir in jeden Raum und warten beim Duschen vor der Dusche auf dich, sie freuen sich wenn du nachhause kommst und versuchen sich dann mit dir über Ihren Tag zu unterhalten.

Es wäre gelogen wenn immer völlige Harmonie herrschen würde, was aber auch für ihr ausgeglichenes Wesen spricht. Kleine "Kämpfe" oder Rangeleien oder Fauchereeien ( vor allem von weiblicher Seite ) kommen selten aber regelmäßig vor. Auch "Putzen" sich beide regelmäßig gegenseitig was für ein gutes Klima spricht.

Bei Besuch ihnen fremder Menschen, reagieren sie normal verhalten, werden aber sehr schnell warm. Da sie bereits in ihrer Kittenzeit mit einem großen Hund aufgewachsen sind, hatten sie auch keine Probleme z.B. sich schnell mit unserem "neuen" Hund ( Münsterländer-Mix) zu arrangieren. Kindern gegenüber verhalten sie sich nicht auffällig.

Ich werde die Tiere nicht überhastet oder ungeprüft weitergeben, vielmehr ist dies mein erster Versuch geeignete Katzenfreunde in o.g. Region auf beide Goldstücke aufmerksam zu machen.

Gerne bin ich bereit im persönlichen Kontakt weiteres zu besprechen, parallel versuche ich über den Züchter Unterstützung bei der Vermittlung zu erhalten.

Ich würde mich sehr freuen wenn die Community mir dabei hilft ein schönes neues Heim für die Tiere zu finden…Ich liebe die Tiere wirklich über alles und möchte einfach sicherstellen das sie in gute und verantwortungsvolle Hände kommen !

Mit freundlichen Grüßen
R.M.Heide

Geändert von RaMaHei (13.05.2013 um 22:31 Uhr) Grund: Produktive Anmerkungen, Vorverurteilung, unproduktive Kommentare und persönliche Meinungen, "Ins Lächerliche ziehen"
RaMaHei ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.05.2013, 13:47
  #2
Feenmond
Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: in der Nähe von Bremerhaven
Beiträge: 92
Standard

Ich würde an Deiner Stelle den Züchter der beiden Katzen
direkt informieren, dass Du die Katzen abgeben möchtest.

Denn das Vorkaufsrecht im Kaufvertrag ist nicht umsonst drin und
soll verhindern, dass die Katzen an Dritte weiter gegeben werden.

Vielleicht hilft Dir der Züchter dann auch selber bei der Vermittlung.

Verstehen kann ich die Abgabe der Beiden nicht, denn im Grunde sollte man
sich immer VOR der Anschaffung überlegen, ob man lebenslänglich Zeit und Geld hat, um die Verantwortung für 2 Katzen übernehmen zu können.
Schade, dass der gemeinsame Lebensweg dann bereits im Studium beendet zu sein scheint.

Viel Erfolg bei der Vermittlung und wie gesagt, der Züchter sollte informiert werden, bevor Du sie irgendwo inserierst denn das ist offensichtlich Vertragsbestandteil und er wird wissen, warum er diese Klausel in den Kaufverträgen drin hat.

VG,. Claudia
Feenmond ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2013, 13:59
  #3
bohemian muse
Forenprofi
 
bohemian muse
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 3.871
Standard

Für die Vermittlung wäre es wichtig, dass du etwas über den aktuell Gesundheitsstatus mitteilst. Impfungen, FeLV/FIV Test, eventuelle Vorerkrankungen, etc. In den Regeln findet sich auch ein Steckbrief, an dem du dich orientieren kannst: http://www.katzen-forum.net/wohnungs...uncements.html

Irritiert haben mich übrigens diese Kriterien an einen zukünftigen neuen Halter:
Zitat:
Zitat von RaMaHei Beitrag anzeigen
- MainCoon bzw. Langhaar- oder Waldkatzen Erfahrung muss vorhanden sein.
- Bitte nur Interessenten älter als 30 Jahre, Mehr-Personenhaushalt
Solltest du nicht vorrangig versuchen einfach einen guten Platz zu finden, an dem die beiden nicht wieder abgeschoben werden? Nicht alle Studenten bzw. Menschen unter 30 Jahren sind so verantwortungslos...
Erfahrung mit "Langhaarkatzen" ist meines Erachtens nach eine ebenso absurde Vorraussetzung. Es handelt sich hierbei schließlich nicht um exotische Tiere oder anspruchsvolle Hunderassen, die eine erfahrene Hand brauchen.

Zitat:
Zitat von RaMaHei Beitrag anzeigen
Abschließend möchte ich anmerken den Züchter vor Übergabe/Verkauf auf sein vertragliches Vorkaufsrecht für die Tiere hinzuweisen !! Dies bedeutet möglicherweise einen unerwarteten Einspruch/Vorkauf seinerseits.
Wieso informierst du den Züchter nicht bevor du die Katzen zum Verkauf inserierst?
bohemian muse ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2013, 14:19
  #4
Fellwecker
Erfahrener Benutzer
 
Fellwecker
 
Registriert seit: 2012
Ort: hinter den 11 Bergen, bei den 11 Zwergen
Alter: 43
Beiträge: 828
Standard

Zitat:
Zitat von RaMaHei Beitrag anzeigen
- MainCoon bzw. Langhaar- oder Waldkatzen Erfahrung muss vorhanden sein.
- Bitte nur Interessenten älter als 30 Jahre, Mehr-Personenhaushalt
- ausreichend Platz für 2 ausgewachsene MC's vorhanden ( mind. 80qm Wohnfläche )
- Übernahme des Liebhaber-/Schutzvertrages
.. also, erstmal, ganz klar und wie auch schon mehrfach erwähnt, musst Du ZUERST mal den Züchter informieren.

Dann: findest Du nicht, dass in Deinen (in der Tat etwas absurd anmutenden) Auswahlkriterien immer noch Lücken sind? Überleg mal, Du willst wohl Studenten und Singles ausschließen. Aber Personen ab 30 befinden sich noch für eine recht lange Zeit im gebärfähigen Alter. Müsstest Du die nicht auch ausschließen, immerhin ist Nachwuchs ja auch ein beliebter Abgabegrund. Dann solltest Du Eigenheimbesitzer vorziehen, weil sie im Vergleich zu Mietern eine geringere Umzugswahrscheinlichkeit haben und im Eigenheim Tierhaltung erlaubt ist. Und da gibt es noch so vieles mehr.

Alles quatsch. Ich kenne einige verantwortungsvolle Menschen, die mit 20, zu Beginn ihres Studiums, Katzen aufgenommen haben und sich den Ar*** aufreißen für sie. Die Himmel und Hölle in Bewegung setzen würden, um den Katzen - eben, weil es Familienmitglieder sind - ein schönes Leben zu bieten. Und ich kenne einige Paare im mittleren Alter, die Katzen mal eben aus einer Laune heraus abgegeben haben. ZB, weil sie 1x gepinkelt haben. Oder aufgrund eines Beziehungsstreits/ Trennung.

Übrigens war meine allererste Katze eine Langhaarkatze. Und sie hat nicht unter meiner mangelnden Erfahrung mit Langhaarkatzen gelitten

Auch Deine Vorstellungen hinsichtlich der Wohnfläche sind sehr oberflächlich ausgelegt, wie so vieles in Deinen Ansprüchen. Lebensqualität wird durch wesentlich mehr bestimmt als durch qm. Insbesondere geht es nicht um Fläche, sondern katzengerechten Raum.

Mir ginge noch einiges mehr durch den Kopf, das verkneife ich mir mal grade.

Hübsche Katzen, hoffentlich nimmt sie der Züchter zurück und beweist bei der Neuvermittlung diesmal ein glücklicheres Händchen.
__________________
Ilvesema däffe des!
---
Gine mit Alex und 11 Plüschbacken:
Bummi, Duiveline, Duivi, Hexe, Luni, Maui, Mürbsi (der einzig vernünftige Mensch in da house), Quitte, Rölla, Wuschwusch + Pauline mit Fremdsprachenkenntnissen und Napoleon (Mausbär, 25.01.2013)

<-- Luni-Füßchen

Geändert von Fellwecker (11.05.2013 um 14:21 Uhr)
Fellwecker ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

main coon, maine coon, maine coon zucht verein, mainecoon, verkauf

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maine Coon Geschwisterpärchen suchen liebevolles Zuhause! Miez1991 Wohnungskatzen in Not 3 04.03.2014 08:35
Dringend: 2 Maine Coon Geschwister (*2010) suchen neues Zuhause!! PLZ 52* L.J Glückspilze 11 16.02.2013 21:41
Berlin- Timmy (Diabetiker) & Joey (Maine-Coon) suchen ein neues liebevolles Zuhause! Noun Spezielle Notfellchen 2 01.07.2012 16:45
2 Kastraten (Maine Coon) suchen Kuschel-Zuhause auf Lebenszeit racoonie Glückspilze 3 18.03.2012 21:02
Jamie und Hazel (Maine Coon) suchen ein neues Zuhause kathrinW Glückspilze 20 28.02.2010 23:00

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:05 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.