Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Tierschutz > Vermisst / Gefunden > Wieder zu Hause

Wieder zu Hause Geschichten mit einem Happy-End

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.09.2016, 11:20   #1
Leni123
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 9
Standard Unsere Babykatze Mimi ist verschwunden

Hallo,

unser kleines 12-wöchiges Babykätzchen Mimi ist verschwunden. Sie ist noch nicht lange bei uns zu Hause und war auch noch nie draußen und kennt sich nicht aus - sie ist wahrscheinlich über den Balkon gesprungen. (Unsere ältere Katze hat nie versucht, über die hohe Mauer des Balkons zu springen und ich dachte - sehr dumm von mir - dass das Kitten das erst recht nicht schafft)
Ich bin jetzt ganz verzweifelt weil sie generell noch sehr ängstlich ist und ich bei jedem ungewohnten Geräusch erstmal stundenlang versteckt und dann auch unauffindbar ist - sie ist noch so klein, dass sie zusammengerollt in jede Ritze passt.
Heute morgen stand sie vor meinem Fenster, ich habe es aber nicht geschafft sie einzufangen - seitdem keine Spur von Mimi

Ich mach mir solche Sorgen, sie braucht doch ihr Futter und draußen ist eine große Baustelle, nicht, dass ihr was passiert.

Habt ihr mir vielleicht Tipps, wie ich sie wieder einfangen könnte, falls ich sie wieder sehe? Man kann sie leider auch nicht richtig locken, sie reagiert nicht auf Rufe oder das Schütteln einer Leckerlibox (damit konnte man meine alte Katze immer sofort herlocken) - ich bin so verzweifelt Gechipt ist sie auch noch nicht, habe den Tierarzttermin erst für kommenden Dienstag...

Ich werde jetzt erstmal Zettel in der Nachbarschaft verteilen...
Leni123 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.09.2016, 11:25   #2
Schnurr13
Forenprofi
 
Schnurr13
 
Registriert seit: 2015
Ort: Sesamstraße
Beiträge: 7.020
Standard

Zettel verteilen
Lebendfalle besorgen
Daumen drücken
Balkon absichern
__________________
Über uns: Die Herren des Hauses
Sonnenkönig Elmo, Herr von und zu Fluff, Sir Lemmy von Katz


"In früheren Zeiten wurden Katzen als Götter verehrt; das haben sie nicht vergessen."
Terry Pratchett
Schnurr13 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2016, 11:34   #3
Wühlschrat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Ort: Nümbrecht / NRW
Beiträge: 1.318
Standard

Zitat:
Zitat von Schnurr13 Beitrag anzeigen
Zettel verteilen
Lebendfalle besorgen
Daumen drücken
Balkon absichern
Fenster offen lassen (nicht gekippt, Lebensgefahr!!) und Futter ganz in die Nähe stellen.
__________________
Hier gehts zu meinen Pflegis

Grüße von Jessica mit den Fauchimobilen Lana und Leny, Panzerknacker Paulchen und Toffee dem Quotenliebchen.
Unvergessen die Sternchen Garfield (Schnurri) *1986, †2003; Millie (Lieselquietsch) †17.11.14; Carlo (Herr Knilch) †13.04.15 und Dorita †12.08.15
Wühlschrat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2016, 12:20   #4
steinhoefel
Forenprofi
 
steinhoefel
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.131
Standard

Wie hoch ist der Balkon?
Könntet ihr vorübergehend eine "Katzenleiter" anbringen damit sie dort wieder hoch kommt?
Ansonsten wie schon geschrieben, Futter raus stellen am besten an die Stelle an der du sie gesehen hast.
Alles andere haben meine Vorredner schon geschrieben.
Ich würde noch den Tierschutz verständigen falls sie abgegeben wird und gezielt die Nachbarn ansprechen
damit diese auch in Kellern oder Anbauten nachsehen.
Immer wieder raus gehen und rufen und suchen.
Wann ist die Kleine denn verschwunden?
__________________
steinhoefel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2016, 12:39   #5
Leni123
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 9
Standard

Danke vielmals für eure Hilfe!

Futter hab ich rausgestellt und ihr Katzenklo (vielleicht riecht sie das direkt? )
Seit gestern um 20 Uhr ist sie fort. Vor meinem Fenster saß sie dann heute morgen.

Denkt ihr es ist besser, wenn ich meine alte Katze erstmal in der Wohnung lasse um die Kleine nicht noch mehr zu verschrecken oder könnte die andere Katze ihr draußen sogar helfen? Vllt kommunizieren die miteinander und sie zeigt ihr den Weg nach Hause...

An der höchsten Stelle ist der Balkon 3m, an einer Schräge nur 2. Der Balkon geht um die komplette Wohnung rum, deswegen dachte ich bevor ich da 40qm absichere, lass ich sie einfach nicht auf den Balkon. War sonst eigentlich auch keim Problem, aber gestern war Besuch hier, der alle 20 Minuten zum rauchen raus ist und dann einmal die Tür für ne Sekunde zu lang offengelassen hat...
Leni123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2016, 12:45   #6
steinhoefel
Forenprofi
 
steinhoefel
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.131
Standard

Dann wäre sie aber wohl nicht heute früh unter dem Fenster gestanden.

Wie verstehen sich die beiden denn ?
Und ist deine Große Freigängerin?
__________________
steinhoefel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2016, 12:46   #7
Gremlin01
Forenprofi
 
Gremlin01
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hannover
Beiträge: 6.275
Standard

Zitat:
Zitat von schnurrie Beitrag anzeigen
Ich würde zunächst eher denken, dass es wahrscheinlicher ist, dass das Kitten ein Versteck innerhalb der Wohnung gefunden hat, evtl in einen Schrank oder ähnliches eingesperrt worden ist. Katzen können sich wunderbar unsichtbar machen und kommen auf die skurrilsten Versteckmöglichkeiten. Ein ängstliches Kitten sehe ich eher nicht so ohne konkreten Anlass über einen Balkonrand springen, jedenfalls nicht, solange es in der neuen Umgebung (Wohnung) noch sehr unsicher ist.

Alles Gute!
Das Kitten wurde aber draußen gesichtet.
__________________
LG Eva, Gismo, Mia und JerryLee im Herzen
Gremlin01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2016, 12:46   #8
HappyNess
Forenprofi
 
HappyNess
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 4.024
Standard

Naja, wenn sie schon draußen VORM Fenster saß, ist sie nunmal definitiv nicht mehr in der Wohnung ...

[Edit: Rest gelöscht, weil Blödsinn geschrieben]

Geändert von HappyNess (08.09.2016 um 12:52 Uhr)
HappyNess ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2016, 12:49   #9
Piepmatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 29.667
Standard

Bitte den Balkon sichern! Nur aus reiner Bequemlichkeit nicht zu sichern finde ich grob fahrlässig. Wenn du Pech hast hat sich die Kleine was gebrochen.
Ich hoffe mal nicht.

Wenn der Balkon gut gesichert ist können deine Katzen auch mal länger draußen sein und sich die Sonne auf den Plez scheinen lassen und das genießen ohne das du jedesmal angst haben musst das was passiert.

Und nur weil deine alte Katze nicht hüpft muss die Kleine das nicht auch so machen. Katzen klettern eig sogar recht gerne....
__________________
<a href=http://imageshack.us/photo/my-images/853/u2gy.jpg/ target=_blank><a href=http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg target=_blank>http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg</a></a>
LG, Silvia mit Zwucki-Muckel Zeus

Für immer im Herzen + ewig unter der Haut:
Herzenskater-Schneefussbär Caspar + Flitzefurzi Nelos: Ich liebe euch für immer!
Piepmatz ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 08.09.2016, 12:50   #10
Lenny+Danny
Forenprofi
 
Lenny+Danny
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nähe Frankfurt
Alter: 52
Beiträge: 9.412
Standard

Falls die ältere Katze keine Freigängerin ist, würde ich sie auf keinen Fall raus lassen.
__________________
lg.André mit den Katern Kaspian (8) , Moonbird (6) und Sunbird (4)
und den Sternenkatern Lenny (*11), Danny (*5) und Bonnie (*16)
Lenny+Danny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2016, 12:52   #11
HappyNess
Forenprofi
 
HappyNess
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 4.024
Standard

Oh Gott, ich les' das gerade erst mit der Baustelle und den ganzen Autos!
Dann nehm ich das zurück, da würde ich auch keine Katze raus lassen!
HappyNess ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2016, 13:13   #12
Leni123
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 9
Standard

Die große ist routinierte Freigängerin. Die beiden kennen sich noch nicht so gut, die große toleriert die Kleine, aber ist jetzt nicht so, dass die beiden zusammen schmusend auf dem Sofa liegen...

An sich ist es hier eher eine ländliche Gegend, aber seit ein paar Tagen ist um die Ecke eine große Baustelle und es ist sehr laut, das verstört sie wahrscheinlich total.

Zettel sind verteilt und Nachbarn informiert, ich lass die Haustür und Fenster offen...

Geändert von Leni123 (08.09.2016 um 13:24 Uhr)
Leni123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2016, 13:27   #13
Raffaela
Forenprofi
 
Raffaela
 
Registriert seit: 2016
Ort: Österreich
Alter: 33
Beiträge: 2.019
Standard

Ich würde auch die umliegenden Tierärzte, Tierschutz, Tierheim,... Mit Zetteln versorgen, dass alle Bescheid wissen wenn dort jemand mit einem Fundkitten auftaucht.
Und bitte sichere deinen Balkon! Auch wenn dort keine Baustelle, Autos usw. wären wäre die Kleine noch lange nicht für den Freigang geeignet!
Wie alt ist denn die ältere Katze? Wie verstehen sie sich? Hat die Kleine Angst vor der Großen? Eigentlich solltest du kein Kitten ohne gleichaltrigen Gefährten halten! Die brauchen wen zum Spielen!
__________________
Raffaela ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2016, 13:51   #14
Mascha04
Forenprofi
 
Mascha04
 
Registriert seit: 2008
Ort: O-E/NRW
Beiträge: 8.451
Standard

Leih dir eine Lebendfalle (Tierschutzverein oder Tierarzt) erst mal nur so aufstellen und fütter nur noch da drin. Das Kleine wird Hunger haben und rein gehen. Ohne Falle wirst du die draussen nicht fangen können.
Mascha04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2016, 14:32   #15
Leni123
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von Raffaela Beitrag anzeigen
Ich würde auch die umliegenden Tierärzte, Tierschutz, Tierheim,... Mit Zetteln versorgen, dass alle Bescheid wissen wenn dort jemand mit einem Fundkitten auftaucht.
Und bitte sichere deinen Balkon! Auch wenn dort keine Baustelle, Autos usw. wären wäre die Kleine noch lange nicht für den Freigang geeignet!
Wie alt ist denn die ältere Katze? Wie verstehen sie sich? Hat die Kleine Angst vor der Großen? Eigentlich solltest du kein Kitten ohne gleichaltrigen Gefährten halten! Die brauchen wen zum Spielen!
Danke für den Tipp, werde die Zettel auch beim Tierarzt und co. abgeben.

Die ältere Katze ist ein knappes Jahr alt. Und die kleine hat eigentlich keine Angst vor ihr, sie versucht es immer wieder sich "anzufreunden" und legt sich ausgestreckt vor sie. Aber die große ist eher desinteressiert und toleriert sie halt lediglich.

Die kleine ist ein Findelkind und wurde von einer Familie hier aus dem Ort nebenan mit der Flasche aufgezogen. Die haben sie als sie noch ein paar Tage jung war im Stall gefunden. Bei denen war sie auf dem Bauernhof auch immer gut unterwegs, war also an sich schon Anfang an viel draußen aber hier in der konkreten Gegend kennt sie sich halt noch nicht aus und war hier halt nie vor der Tür und nie draußen, hat aber auch nie das Bedürfnis gezeigt. Hatte erst die Befürchtung, dass ihr das Kummer bereitet wenn sie vom Bauernhof in unser Haus kommt und dauernd raus möchte, aber bis sie gestern vom Balkon gesprungen ist, hat sie nie Anstalten gemacht, hat nicht darauf reagiert wenn die Haustür aufgemacht wurde und war ganz selig hier drin.
Leni123 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Katze vermisst in Hamburg | Nächstes Thema: Hoffnung nicht aufgeben »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unsere Lola ist verschwunden Uli_stern Wieder zu Hause 97 18.07.2017 04:42
Gefunden: Unsere Lucy ist seit 3 Tagen verschwunden :( jam0702 Wieder zu Hause 13 07.03.2016 14:49
Dringend! Mein Kater will unsere Babykatze begatten!! Marionetta Sexualität 51 28.09.2010 07:33
Unsere Babykatze ist gerade gestorben pantau Die Anfänger 9 05.07.2010 18:29

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:35 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.