Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > > >
petSpot Netzwerk

Wieder zu Hause Geschichten mit einem Happy-End

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.07.2008, 22:28   #1
Fiby
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 386
Standard Fienchen verschwunden

Hallo ihr Lieben,

ich war schon länger nicht ehr im Forum, weil ich in letzter Zeit so viele andere Dange um die Ohren habe.

Seit heute morgen ist meine Katze Fienchen verschwunden. Wir wohnen in einem Reihenhaus. Alle unsere Fenster sind gesichert - außer ein Dachfenster. Und ausgerechnet dieses war heute früh kurz geöffnet und da muss sie raus geklettert sein. Sie ist definitiv nirgendwo im Haus. Ich habe alles mehr als gründlich abgesucht. Normalerweise hört sie auch sehr gut auf ihren Namen und gibt zumindest sofort antwort. Eigentlich ist sie auch immer in meiner Nähe.

Sicher ist sie draußen in Panik geraten und weggelaufen, bzw. hat sich irgendwo verkrochen. Sie ist sehr unsicher in ungewohnten Situationen und hat große Angst vor fremden Menschen (Fienchen hat schon einige schlimme Erfahrungen machen müssen bevor sie zu uns kam).

Ich mache mir solche Sorgen und natürlich große Vorwürfe . Fienchen ist so scheu und ängstlich. Ich glaube nicht, dass sie sich von Fremden anfassen lassen wird.

Ich habe sie schon überall draußen gesucht und renne ständig raus und rufe. Außerdem habe ich überall Zettel aufgehangen und die Tierärzte, den Katzenschutz und Tierheime in der Umgebung angemailt und ihnen Bilder geschickt. Mit den Nachbarn habe ich auch gesprochen und sie gebeten auch ihre Gartenhäuschen, Garagen, Dachböden, Keller usw. zu kontrollieren. Auf der Terrasse steht jetzt Futter und ihr Körbchen, vielleicht riecht sie das ja. Ein paar Bekannte aus unserem Ort helfen beim Suchen, fragen die Leute usw.. Ich habe mich auch schon an Tierschutzverzeichnis.de gewandt.

Habt ihr eine Idee was ich noch machen könnte? Ich will gleich noch an Katzensuchdienst.de schreiben. Wenn sie nicht auftaucht, werde ich auch Anzeigen in den Tageszeitungen hier schalten. Was kann ich sonst noch tun?

Fienchen ist übrigens eine 1,5 Jahre alte, kastrierte, grau-weiße Sibirische Katze. Sie hat einen gekringelten Schwanz und im Moment an den Hinterbeinen und am Bauch sehr kurzes Fell. Gesucht wird sie im Raum Braunschweig/Wolfenbüttel - nur für den Fall, dass jemand etwas hört. Leider ist sie dämlicherweise weder gechipt noch tätowiert .

Jetzt gehe ich erstmal weiter suchen.

Liebe Grüße
Fiby
__________________
Liebe Grüße - Fiby mit Fienchen, Gino, Betty & Richard
Fiby ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.07.2008, 22:30   #2
Thyria
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 37
Beiträge: 9.883
Standard

Klingt so, als wenn du schon das wichtigste unternommen hättest. Ich würde abends, jetzt vielleicht, nochmal suchen gehen & sie rufen.
Ich drücke dir die Daumen, dass du siebald wiederfindest!
__________________
Liebe Grüße von Thyria mit den Fellchen Joe und Darek, Bakari, Darling und Toulouse sowie die Sternchen Daysi und Sissi immer im Herzen
Thyria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2008, 22:32   #3
Blackfire
Forenprofi
 
Blackfire
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 9.224
Standard

Nimm eine Taschenlampe mit und leuchte alles ab. Im Dunklen reflektieren Katzenaugen extrem. Vielleicht findest Du sie dadurch.
__________________
Blackfire mit Paddy, Priscila, Koki + Dorita. Unvergessen: Sam, Faolán, Mika, Felipe, Finn, Kieran, Miro und Shari.

Blackfire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2008, 22:35   #4
Uli
Forenprofi
 
Uli
 
Registriert seit: 2008
Ort: bei Gummersbach
Alter: 57
Beiträge: 5.825
Standard

Wenn Du draußen suchst, nimm die TroFu-Packung oder den Napf mit Löffel oder Leckerlistangen mit. Mach ordentlich Krach und Knister mit der Verpackung. Das sind bekannte Geräusche, zusätzlich zu dem Rufen kann es schon etwas bewirken.

Ich drücke die Daumen.
__________________
Gruß Uli
Uli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2008, 23:06   #5
Fiby
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 386
Standard

Vielen Dank für Eure Tips und das Daumen drücken!
Ich bin eben noch mal um den Block gelaufen, mit Taschenlampe und Leckerliedose. Leider ist Fienchen kein Leckermäulchen, aber vielleicht hilft das bekannte Klappergeräusch ja doch. Leider habe ich sie nicht gefunden, aber ich werden in dieser Nacht noch ein paar Mal rausgehen und weiter suchen.

Wenn ich rausgehen, klappere und rufe, schreit Betty am Fenster wie verrückt (sie ist sowieso gerade sehr komisch, anhänglich und ganz überdreht. Anscheinend hat sie es auch schon bemerkt und bekommt auch meine Aufregung mit). Das könnte eventuell auch helfen, denn Fienchen liebt ihre kleine Katzenfreundin ja über alles.

Jetzt sitzt mein Sensibelchen irgendwo da draußen und weiß überhaupt nicht wie ihr geschieht . Ich hoffe so sehr, dass ich sie bald finde.
__________________
Liebe Grüße - Fiby mit Fienchen, Gino, Betty & Richard
Fiby ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 08.07.2008, 23:35   #6
Anke
Forenprofi
 
Anke
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hannover
Alter: 51
Beiträge: 8.602
Standard

Ojeeee schon wieder ne arme Mieze verängstigt da draussen ich drücke alle Daumen das Ihr sie schnell findet
__________________
Lissi ( verstorben ) wir werden Dich nie vergessen,Du wirst immer in unserem Herzen sein.Pinky verstorben am 16.08.08 unser Sonnenschein auch Dich werden wir nie vergessen.[/FONT][/COLOR][/CENTER]
Katzenwaisen ist Patentante von Ivi
samybru ist Patentante von Sunni
Liebe Grüße von Anni
Anke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2008, 23:48   #7
Lonnie
Forenprofi
 
Lonnie
 
Registriert seit: 2007
Ort: Bad Nauheim
Alter: 42
Beiträge: 1.078
Standard

Ich drücke natürlich auch die Daumen das du sie bald findest!

Abends ist die beste Möglichkeit,da ist es ruhig und dein Finchen hört dich besser und wird sich eher trauen zu dir zu kommen.


Hoffe sie ist bald wieder da!

Gruss Britta
__________________


und Otto

Stolze Patentante von:Nanou´s Ron(ich werd dich nie vergessen),Hermine und Ginny und Caro´s Jeanny

Die Gans erwacht im grauen Forst
erstaund in einem Adlerhorst
Sie blickt sich um und denkt betroffen:
>Mein lieber Schwan,war ich besoffen!!<
Lonnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2008, 00:09   #8
Leila
Forenprofi
 
Leila
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Heinsberg
Beiträge: 1.341
Standard

Bleib am besten noch ein wenig auf bei etwas geöffneter Terrassentür und möglichst dunklem Zimmer. Vielleicht kommt sie ja gleich zurück.
__________________
Katzengrüße von Leila
Leila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2008, 00:58   #9
Fiby
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 386
Standard

Vielen Dank für eure lieben Wünsche!

Ich war eben wieder suchen. Aber leider kam wieder nichts, nicht einmal ein Miau. Normalerweise miaut sie immer, wenn ich sie rufe. Aber leider hat sie so ein zartes Stimmchen, dass ich sie über eine etwas weitere Entfernung wohl nicht hören würde. Das Dumme ist auch, dass ich nicht weiß, ob sie über die Vorder- oder die Rückseite der Reihenhausreihe runter ist. Es wäre beides gut möglich. Rufe ich im Garten, habe ich angst, dass sie vor der Haustür steht. Bin ich wieder vor der Haustür, habe ich angst, dass sie inzwischen meinem Ruf nach um die Häuser herum zum Garten hin gelaufen ist.... Es ist wie verrückt, bei jedem Gegenstand denke ich: da ist sie! Und überall sehe ich Augen reflektieren, obwohl da doch nichts ist.

Dieses verfluchte Fenster! Normalerweise würden sie da gar nicht hinkommen. Aber gestern habe ich neue Möbel bekommen, deshalb stand da heute noch etwas unter der Dachschräge.
__________________
Liebe Grüße - Fiby mit Fienchen, Gino, Betty & Richard
Fiby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2008, 05:54   #10
mousecat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Sie ist wahrscheinlich ganz in der Nähe. Meist findet man die
Miezen im Umkreis von 50-100m, sie verschwinden in dem ersten
Schlupfloch das sie erwischen. Deshalb schau Dir heute bei Licht
genau die direkte Umgebung an, auch ob sie irgendwo unter der
Erde verschwunden sein kann, ein offenes Abflussrohr z.B., so
hat eine Bekannte ihre Katze wiedergefunden, sie mußte ausgegraben
werden.

@Haben die Reihenhäuser Keller? Wenn ja, schauen ob irgendwo
ein Fenster offen steht. Die Miez ist völlig verschreckt, ich würde
beim Suchen keinen Lärm machen sondern sie ganz leise rufen.

Ich drücke Dir die Daumen, dass Du sie bald findest.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Serafina (Fienchen) Uli Glückspilze 21 07.05.2008 20:16

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:33 Uhr.